Du bist nicht angemeldet.

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich

Beiträge: 625

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 9. Juli 2018, 21:42

Red Feather Lodge innTusayan fand ich auch gut..
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO, UT



Koalabär

USA-Freund

  • »Koalabär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 9. August 2015

  • Private Nachricht senden

22

Samstag, 18. August 2018, 12:37

Direktflüge

Hallo allerseits, (:hutab:)
gibt es eigentlich außer Condor noch andere Fluggesellschaften, die nonstop von Frankfurt nach Las Vegas fliegen ?
Gruß Volker

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 975

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 18. August 2018, 12:56

Nein
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 179

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 20. August 2018, 19:33

meine Tour von 2014: Wenn ihr in Vegas startet, kriegt ihr das in 14 Tagen locker hin.
War total entspannt: Obwohl im August ist halt dort Monsun Zeit, ne
Du hast ja sogar noch mehr reingepackt ! :-) Wie war denn der genaue Tourverlauf zwischen Bryce Canyon NP und Monument Valley ? Irgendwie bekomme ich das über google maps nicht richtig angezeigt. ?(

Wo würdet ihr vor von LV kommend vor dem Grand Canyon übernachten. In Tusayan oder in Williams ? Oder vielleicht noch wo anders ? Gibt es eigentlich irgendwelche speziellen Seiten, um Motels an passenden Orten in der Nähe von Nationalparks zu finden ?



Sorry dass ich jetzt erst antworte.

Versteh nicht ganz wie du das meinst? Steht doch alles in der Übersicht ? Vom Bryce die 12 via Capitol Reef nach hanskville, dann nach moab und der optionale Schlenker nach Farmington. Von dort über shiprock und lukachukai zum Canyon de chelly und danach ins MV.
Viele Grüße Kat


Bellagio"o"

USA Experte

  • »Bellagio"o"« ist männlich

Beiträge: 644

Registrierungsdatum: 11. Mai 2013

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 20. August 2018, 20:34

Hallo :-)

Hab den Thread jetzt erst gesehen.

Ich finde Deine Tour schon richtig gut.

Um es rund zu machen, wäre folgende Tour /Inhalte für mich persönlich optimal:


1. Las Vegas

2. Tusayan (günstiger als der Rim, aber nah dran) Route 66 zum Einstieg und Abends GC z.B. nach Hermits Rest und zurück. Hier gibt es Shuttle Service mit mehreren Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten auf der Strecke)

3. Monument Valley (GC Sonnenaufgang und danach die Aussichtspunkte GC abfahren. Danach Cameron Trading Post und Weiterfahrt Monument Valley --> unbedingt mit eigenem Auto ins Valley und keine Tour auf der Pritsche buchen!!!)

4. Moab (Sonnenaufgang MV und danach Weiterfahrt nach Moab. Arches Nationalpark, zum Sonnenuntergang Delicate Arch)

5. Moab (Canyonlands Nationalpark Island in the Sky, Nachmittags Corona Arch.

6. Hanksville (Little Wildhorse Canyon, Goblin Valley State Park und bei Zeit noch Little Egypt Geological Site)

7. Torrey (Capitol Reef National Park. Morgens Wanderung zur Hickman Bridge, Mittags Entspannung in Fruita, Nachmittags Cohab Canyon Trail)

8. Escalante (Fahrt durch die Boulder Mountains und HWY 12, Burr Trail bis zu den Switchbacks und return, Nachmittags Devils Garden)

9. Escalante (Wanderung zu den Lower Calf Creek Falls, danach Entspannung. Zum Beispiel im Kiva Coffee House)

10. Bryce (kompletter Tag Bryce. Unbedingt die Wallstreet runter wandern!)

11. Zion. (Sonnenaufgang Bryce Canyon am Bryce Point, Danach wunderschöne Weiterfahrt über Checkerboard Mesa in den Zion Nationalpark. kleine Wanderung durch die Narrows. Ein Traum im Sommer bei Hitze!)

12. Las Vegas (kompletter Tag Valley of Fire. Ich empfehle unbedingt am Parkplatz zur Firewave zu parken und auf der Parkplatzseite etwas querfeldein zu wandern. Das ist die schönste Ecke im Park und Verlaufen quasi unmöglich. Viele Getränke mitnehmen, da große Hitze im August!)

13. Las Vegas

14. Las Vegas


Ich hoffe, Du kannst da was Nützliches für Dich rausziehen :-)


Oregon 1990, Südwest Sommer 2008, Miami Oktober 2011, Südwest September 2012, Südwest Sommer 2013, Las Vegas Mai 2014, Nordwest Sommer 2015, New York Silvester 2015/2016, Südwest Mai 2016, Nord- & Südwest Oktober 2016, Provence Sommer 2017, Australien Silvester 2017/2018, Südwest Sommer 2018

Koalabär

USA-Freund

  • »Koalabär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 9. August 2015

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 21. August 2018, 12:03

Versteh nicht ganz wie du das meinst? Steht doch alles in der Übersicht ? Vom Bryce die 12 via Capitol Reef nach hanskville, dann nach moab und der optionale Schlenker nach Farmington. Von dort über shiprock und lukachukai zum Canyon de chelly und danach ins MV.
Sorry Kat, da hab ich damals wohl irgendwas falsch geklickt :huh: Aber danke für die Antwort. Jetzt seh ich´s in google maps auch :thumbsup:

Koalabär

USA-Freund

  • »Koalabär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 9. August 2015

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 21. August 2018, 12:08

@ Bellagio "o"
Danke für die Tipps. Das werde ich glaube ich zeitlich aber nicht alles einbauen können. Muß mal schaun, was davon noch in meine geplante Route einzubauen geht.

Koalabär

USA-Freund

  • »Koalabär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 9. August 2015

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 11. September 2018, 12:27

Streckenplanung von Las Vegas zum Grand Canyon

Hallo allerseits, :-)

ich habe vor, an einem Tag von LV zum Grand Canyon (Übernachtung in Tusayan geplant) zu fahren. Lohnt es sich bei Kingman die 66 über Hackberry bis Seligman zu nehmen ? Oder soll ich einfach von Kingman auf der I 40 durchfahren ?
Was würde ich verpassen, falls ich die I 40 nehme ?
Gruß Volker

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 701

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 11. September 2018, 19:50

Was würde ich verpassen, falls ich die I 40 nehme ?
Du verpasst einfach ein bisschen "Route 66"-Feeling. Wir sind vor vier Jahren genau diesen Schlenker gefahren Guckst du hier
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Koalabär

USA-Freund

  • »Koalabär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 9. August 2015

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 12. September 2018, 14:46

Du verpasst einfach ein bisschen "Route 66"-Feeling. Wir sind vor vier Jahren genau diesen Schlenker gefahren Guckst du hier
Danke für die Info. Also werde ich den Schlenker mal mit rein nehmen. Ist ja auch kein großer Umweg. :thumbsup:

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 179

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 12. September 2018, 18:12

Hallo allerseits, :-)

ich habe vor, an einem Tag von LV zum Grand Canyon (Übernachtung in Tusayan geplant) zu fahren. Lohnt es sich bei Kingman die 66 über Hackberry bis Seligman zu nehmen ? Oder soll ich einfach von Kingman auf der I 40 durchfahren ?
Was würde ich verpassen, falls ich die I 40 nehme ?
Gruß Volker



Ich habe das 2008 gemacht, ein paar Bilder zur Rout 66 gibt es hier. Danach kannst du ja entscheiden, ob es sich für dich lohnt.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Koalabär

USA-Freund

  • »Koalabär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 9. August 2015

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 13. September 2018, 11:37

Ich habe das 2008 gemacht, ein paar Bilder zur Rout 66 gibt es hier. Danach kannst du ja entscheiden, ob es sich für dich lohnt.
Oh ja, schöne Bilder. Bestärken mich darin, den Schlenker über die 66 mitzunehmen :thumbup:

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 975

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 13. September 2018, 12:11

Ich hab den Schlenker 2x gemacht. Und mich eigentlich schon beim ersten Mal geärgert, nicht über die Interstate gefahren zu sein.
Seligman lohnt m.E. einen Abstecher, aber das liegt ja quasi an der Autobahnabfahrt.
Ich finde, es gibt schönere Route 66 Abschnitte in der Nähe.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich

Beiträge: 625

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 13. September 2018, 13:34

Ich bin da auch schon zweimal lang gefahren und fand es jedesmal total schön...
So verschieden sind die Geschmäcker (:daumenh:)
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO, UT



35

Donnerstag, 13. September 2018, 15:54

Ich hab den Schlenker 2x gemacht. Und mich eigentlich schon beim ersten Mal geärgert, nicht über die Interstate gefahren zu sein.
Seligman lohnt m.E. einen Abstecher, aber das liegt ja quasi an der Autobahnabfahrt.
Ich finde, es gibt schönere Route 66 Abschnitte in der Nähe.

Trifft exakt meine Meinung
Stammtischtreffen: Ich sag mal 69, wahrscheinlich aber noch ein paar mehr :zwinker:

Deutsche Stiftung für Organspende Wer noch keinen Spenderausweis hat, besorgt ihn sich am besten auf der verlinkten Seite.

Bellagio"o"

USA Experte

  • »Bellagio"o"« ist männlich

Beiträge: 644

Registrierungsdatum: 11. Mai 2013

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 13. September 2018, 22:07

Die Eisenbahn verläuft fast auf der ganzen Strecke in Sichtweite zur Route 66. In der Regel kann man da alle 10 Minuten einen Zug sehen. In Seligman ist auf Höhe des General Stores eine Signalstop für die Züge. Man kann die Biester dort also aus aller nächster Nähe hinter der Chevron Tankstelle bewundern und vor toller Kulisse fotografieren.

Für einen Ersttäter, der den typisch amerikanischen Endlos-Zügen auch nur halbwegs etwas abgewinnen kann, ist das sozusagen das Programm mit Vollausstattung. Dazu die Einsamkeit des Highways, die auf der Interstate bestimmt nicht vorhanden ist. Dann noch Hackberry und Peach Springs mit dem Abzweig nach Supai...

Ich kann kaum verstehen, wie man da auf die I 40 ausweichen mag. Ich bin die Strecke bisher 2x in jede Richtung gefahren und würde mich jederzeit wieder darauf freuen.

Deswegen habe ich ja auch in meinem Routenvorschlag die Route 66 für diesen Reisetag auch vorgeschlagen.
Und um zur Ausgangsfrage zurückzukommen: Ja, das geht prima an einem Tag. Siehe ebenfalls meinen Vorschlag zur Route weiter oben....


Oregon 1990, Südwest Sommer 2008, Miami Oktober 2011, Südwest September 2012, Südwest Sommer 2013, Las Vegas Mai 2014, Nordwest Sommer 2015, New York Silvester 2015/2016, Südwest Mai 2016, Nord- & Südwest Oktober 2016, Provence Sommer 2017, Australien Silvester 2017/2018, Südwest Sommer 2018

Koalabär

USA-Freund

  • »Koalabär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 9. August 2015

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 14. September 2018, 15:41

Siehe ebenfalls meinen Vorschlag zur Route weiter oben....
sorry, hab´ich so nicht aus deinem Vorschlag entnehmen können, dass dieses Teilstück damit gemeint war.

Koalabär

USA-Freund

  • »Koalabär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 9. August 2015

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 14. September 2018, 15:44

Ich finde, es gibt schönere Route 66 Abschnitte in der Nähe.
könntest du mich bitte erleuchten, welche Abschnitte du genau meinst ? ?( :zwinker:

Koalabär

USA-Freund

  • »Koalabär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 9. August 2015

  • Private Nachricht senden

39

Gestern, 13:09

Was ist ein guter Preis für einen Direktflug mit Condor ?

Hallo Leute,
da ich noch nie einen Direktflug von FRA nach Las Vegas hatte und daher auch nie nach den Preisen geschaut habe, stellt sich die Frage, was ein guter Preis ist. Habe aktuell für Aug19 für Hin- und Rückflug 800 € gesehen. Ist das gut oder sollte ich noch abwarten ? ?(

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 081

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

40

Gestern, 13:52

Wir haben Ende August 2010 schon 700,- gezahlt mit Condor.
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei