Du bist nicht angemeldet.

Nic

Traveller

  • »Nic« ist weiblich
  • »Nic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 139

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Pleitestadt im Revier

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 7. Januar 2019, 16:21

2in1 Handgepäck-Rucksack

Zwar möchte ich nicht großartig campen oder wohnmobilen, bin aber auf der Suche nach einem wandertauglichen Rucksack in Handgepäckgröße.
Bislang sind Trolley und Notebooktasche meine Bordbegleiter, da ich auf Aufgabegepäck verzichte.
Eventuell nehme ich eine mehrtägige Rafting- und Wandertour in meine Planung auf und somit stellt sich nun die Frage nach einer Alternative...

Nach meiner Recherche gibt es gibt es bislang nur wenige geeignete Modelle, die diesen Ansprüchen genügen.
Der Osprey Farpoint bzw. Fairview 40 oder der Eaglecreek Companion 40 sind scheinbar taugliche Modelle.
Bevor ich also entsprechende Euros investiere, bin ich an eurer Meinung interessiert (sofern ihr eines der Modelle besitzt) oder auch offen für Alternativen.
Lieben Gruß Nic

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 768

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 7. Januar 2019, 16:35

wir haben eine etws günstigere Variante, wandern aber kaum
Platz ist auf jeden Fall genug drin :-)

https://www.amazon.de/Cabin-Max-Flugzuge…6VD7Y7R9KK&th=1

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 623

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 7. Januar 2019, 17:08

Rene deiner ist aber eigentlich für manche Fluggesellschaften zu groß zb AA, KLM, Air France und Delta
Liebe Grüße
Kerstin

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 768

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Januar 2019, 14:09

es muss in die komischen Behälter passen, da es kein starrer Rucksack ist, sollte das jederzeit machbar sein, sofern keine Betonsteine drin sind

hatten bisher keine Probleme

zudem hat man nie eine Garantie, da die Airlines die Maße ja auch schnell mal ändern können

Mel1985

USA-Freund

  • »Mel1985« ist weiblich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 4. August 2015

Wohnort: Kerpen

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 11. Januar 2019, 10:31

Guten Morgen!

Das Problem kennen wir.

Wir hatten bisher eigentlich immer 1 ja Art Notebook Tasche (Crumpler kennt die noch jemand?) und einen Fotorucksack.

Jetzt werden wir mit 2 Rucksäcken Reisen.
Ich hatte das Problem das Notebooktasche nur einseitig umgehängt immer mit der Zeit so schwer war,
wenn ich dann z.B.: in MIA oder PMI erst mal weiß nicht wie lange laufen musste bis zum
Kofferband etc. Danach war das ja mit Koffer kein Thema, einfach drauf und fertig und ab ins Auto.

Jetzt haben wir beide einen Rucksack. Sind beide Outdoor, Notebook und Fotoausrüstung geeignet.
Und natürlich von den Maßen her, dass es für ein Handgepäck in Ordnung ist.

Haben lange nach Rucksäcken gesucht, die uns überzeugen, diese dann durch Zufall
letztes Jahr auf der Photokina bei Canon am CPS Stand entdeckt, zwar von der Marke F-Stop.
Als Canon Benutzer bekommt man auch Rabatt.
Da bekannte Fotografin mit meinem Rucksack in einem Vulkan war und diverse andere Outdoor Reisen, das schlimmste was im passiert ist
nach Jahren das das Blau etwas heller wurde, war ich dann doch überzeugt. Sie hatte ihn dort dabei
und konnte alles ausprobieren.
Das ist jetzt die erste Reise im April wo wir beide mit nehmen, bin gespannt. Werde berichten :-).
Florida Rundreisen 2009, 2010, 2012(mit Transatlantik Kreuzfahrt), 2013, 2015 Florida&New York, 2017 New York