Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Meikel

USA-Freund

  • »Meikel« ist männlich
  • »Meikel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 12. November 2012

Wohnort: Bochum

Beruf: Dipl. Wirt. Ing.

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 9. September 2017, 15:11

Ich habe fast täglich die Preise auf allen Portalen verglichen!

Der Preis kam heute dann zum ersten mal und ich habe sofort gebucht,
die alte Buchung habe ich aber noch nicht storniert, wer weiß was noch kommt.....
Glück Auf aus Bochum

Michael

Motelli

USA-Freund

  • »Motelli« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 28. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

22

Samstag, 9. September 2017, 15:22

Ich selber schaue auch jeden Tag. Ich schaue auch immer auf den Dollarkurs. Dieser hängt mit der Alamo Seite fest zusammen. Fällt der Dollar, dauert es ein paar Tage und dann wird der Preis angepasst. Angefangen hatte ich vor 8 Monaten bei 1.800 Euro. Das war eine Sicherheitsbuchung und seitdem buche ich mich runter. Es bringt schon was, diese Zeit zu nehmen. Denn warum soll man für das absolut identische mehr zahlen. Ich achte halt immer darauf, dass es Alamo ist. Aber mit Dollar habe ich auch sehr gute Erfahrungen.

Motelli

USA-Freund

  • »Motelli« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 28. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 9. September 2017, 15:58

Was mir hier noch einfällt zu Buchungen über 30 Tage. Man sollte versuchen, immer komplette Wochen zu buchen. So ging es nämlich mir. Zuerst sollten es 40 Tage sein. Ich stellte dann beim probieren auf der Buchungsseite fest, dass 42 Tage (6Wochen) genauso viel kosten wie 40 Tage. Also musste ich es mal probieren, wenn ich die ersten 28 Tage buche und dann nochmal 2 Wochen. Das geht bei Alamo mit Vorrauszahlung nicht anders. Man könnte zwar 30 Tage buchen und dann nochmal 12 Tage. Scheinbar berechnet das Sytem den Wochenpreis, ob man nun 5 Tage bucht oder 7. Also hab ich das wochenweise gemacht. Damals konnte man noch mit Vorrauszahlung über 30 Tage buchen, das hat sich Anfang dieses Jahres aber geändert.

Meikel

USA-Freund

  • »Meikel« ist männlich
  • »Meikel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 12. November 2012

Wohnort: Bochum

Beruf: Dipl. Wirt. Ing.

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 23. November 2017, 13:00

Hallo,

ich bin mir gerade sehr unsicher ob bei folgendem Angebot von Hertz Frankreich alle Versicherungen enthalten sind (im Vergleich zu meiner alten Buchung bei Dollar)!
Würdet ihr buchen? ?(

Zeitraum 7.5.18 - 13.6.18 Fahrzeugkategorie: IFAR


Hertz:
What You Pay at Location 970.82 USD


Included in the rates

  • Airport Concession Recovery Fee

  • Loss Damage Waiver

  • Total Sales Tax

  • Liability Insurance Supplement

  • Vehicle Licensing Cost Recovery

  • Customer Facility Charge

  • State Tourism Assessment

  • Unlimited Miles Included
Dollar:

Gesamtpreis 926,80 €


  • Haftpflicht: $1 Mio.

  • Vollkasko/Diebstahl ohne
    Selbstbeteiligung

  • Glas/Reifen/Unterboden/Dach versichert



  • Faire Tankregelung (Voll/Voll)

  • Alle Kilometer frei

  • Zusatzfahrer inklusive





Besonders die Glas/Reifen/Unterboden/Dach Versicherung und den Zusatzfahrer finde ich in den Bedingungen von Hertz nicht.


Vorab schonmal DANKE an alle die sich die Zeit für Antworten nehmen. :thumbsup:
Glück Auf aus Bochum

Michael

usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 23. November 2017, 13:24

So wie ich das interpretiere, sind Glas, Reifen etc. nicht versichert. Das ist häufig der Fall, wenn man nicht über einen Vermittler bucht, die das manchmal explizit hinzupacken.

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 565

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 23. November 2017, 13:50

So wie ich das interpretiere, sind Glas, Reifen etc. nicht versichert.

:thumbup: und die Tankfüllung ist nicht dabei, alles Andere ist dabei.
Liebe Grüße
Kerstin



Bei Treffen dabei

Meikel

USA-Freund

  • »Meikel« ist männlich
  • »Meikel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 12. November 2012

Wohnort: Bochum

Beruf: Dipl. Wirt. Ing.

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 23. November 2017, 14:06

Mmmmmmhhh

Die Tankfüllung ist bei Dollar auch nicht dabei (voll/voll).

Bei Hertz steht unter Loss Damage Waiver (LDW)

However Hertz
offers Loss Damage Waiver (LDW) an optional service, which for an
additional daily charge relieves you of all financial responsibility for
the loss or damage to the rental car, whether or not you have insurance
to cover such damage, provided the car is used in accordance with the
terms of the Rental Agreement.

Da aber LDW inklusive ist, heißt das dann, dass alle Beschädigungen abgesichert sind??? ?(
Ich möchte es ja so verstehen :rolleyes: , aber ist es tatsächlich auch so.... ;-(
Glück Auf aus Bochum

Michael

Meikel

USA-Freund

  • »Meikel« ist männlich
  • »Meikel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 12. November 2012

Wohnort: Bochum

Beruf: Dipl. Wirt. Ing.

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 23. November 2017, 14:42

Hier nochmal auf Deutsch:

Hertz bietet einen optionalen Haftungsausschluss (LDW) an, der Sie gegen
eine tägliche Gebühr von jeder finanziellen Verantwortung bei
Beschädigung oder Verlust des Mietfahrzeugs befreit, und zwar unabhängig
davon, ob Sie eine eigene Versicherung haben, die diese Schäden
abdeckt, jedoch nur unter der Voraussetzung, dass die Bedingungen des
Mietvertrages eingehalten werden

Ist da die Glas/Reifen/Unterboden/Dach Vesicherung dann auch dabei?
Glück Auf aus Bochum

Michael

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 269

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 23. November 2017, 14:53

Aus meinen Erfahrungen mit Hertz kann ich zur Tankfüllung sagen, dass du voll übernimmst und entweder am Ende voll abgibst oder andernfalls einer sehr teuren Nachbetankung durch Hertz zustimmst. Dürfte aber bei voll/voll bei Dollar genauso sein. Erste Tankfüllung inkl. bedeutet für mich immer, dass ich ohne weitere Kosten die Karre leer zurückgeben könnte und das ist bei voll/voll bzw. der Hertz-Regelung nicht der Fall.

Zusatzfahrer ist bei Mitgliedschaft im Gold-Plus-Programm für den Ehegatten/Lebenspartner inklusive. LDW ist nach meiner Interpretation der Schutz vor Schäden am Mietwagen, die die eigene Versicherung nicht abdeckt. Ich habe mir dazu aber immer wenig Gedanken gemacht, da ich über die Kreditkarte auch eine Vollkasko für den Mietwagen drin habe. Bei einem Glasschaden in Vegas wurde aber anstands- und kostenlos getauscht.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)




Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Ähnliche Themen