Du bist nicht angemeldet.

Barca13

USA-Freund

  • »Barca13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 10. Januar 2017

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Januar 2017, 17:05

4 Wochen Westküste

Hallo liebe Forengemeinde,
wir planen 4 Wochen in den Sommerferien 2017 die USA zu bereisen.
Geplant ist unseren Sohn (18 Jahre) in Seattle abzuholen um mit ihm 1 Woche gemeinsam rumzufahren.
Wir sind 2 Erwachsene, 1 Jugendlicher und ein Kind.
Landen wollen wir in New York, dort 2-3 Tage bleiben und dann in den Westen fliegen.
Sehen wollen wir möglichst viel Natur, auf jeden Fall Canyons....San Francisco wäre auch cool....
Wer kann uns Tipps geben bzw eine Route oder Links empfehlen?
Macht es evtl. Sinn ein Wohnmobil zu mieten oder ist es weniger stressig mit einem Mietauto von Hotel zu Hotel (motel, airbnb, etc) zu fahren und wenn ja sollte man vorher reservieren?

Wann ist es am günstigsten die Flüge zu buchen?

An was sollte man denken und was rechtzeitig beantragen....?
Viele Fragen und hoffentlich ein paar Antworten.... :-)

LG Michael

usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 566

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 10. Januar 2017, 17:30

Vielleicht ist bei diesen Routen etwas dabei.

Man könnte z.B. Southwest Classic mit Northwest kombinieren.
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 178

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Januar 2017, 18:04

(:Stammtisch:)
Für die Flüge ist schwierig zu sagen wann ihr buchen sollt, bis vor einer Woche gab es teilweise super Angebote auch in den Sommerferien von KLM und Delta und vor 4 Wochen von LH ob und wann da nochmal gute Preise kommen ist schwer zu sagen.

Solltet ihr ein WoMo buchen wollen müsst ihr unbedingt noch im Januar buchen, denn da enden die letzten Frühbucherangebote, die Preise sind da seit November ständig am steigen, je nachdem wann ihr fahren wollt ist es da auch schon schwierig CG Plätze zu bekommen, da die zum Teil auf die Minute genau 6 Monate im voraus gebucht werden müssen.
Hotelzimmer sollten auch zeitnah gebucht werden, da die Preise meistens gewaltig ansteigen in den Ferien.
Starten würde ich in Las Vegas oder San Francisco über die Nationalparks und dann eventuell nach Seattle fliegen, denn das wird sonst zu knapp in 2,5 Wochen.
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


lenn

USA-Freund

  • »lenn« ist männlich

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 5. Januar 2017

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Januar 2017, 16:27

Moin,

unsere Route 2014 (mit Mietwagen), die ich (bis auf einen Stop) so weiterempfehlen kann:

Flug nach Vegas
Vegas
St. George
Bryce Canyon
Page (Lake Powell / Antelope)
Grand Canyon
Laughlin (bitte nicht hinfahren, grauenhaft!)
Los Angeles
Santa Barbara
Pismo Beach (toll!)
Carmel by the Sea
San Francisco
Rückflug ab SFO

Seattle lässt sich da sicher auch irgendwie noch mit einbinden - das sind (abgesehen von Laughlin) aber alles tolle und sehenswerte Städte!

Hotels unbedingt so schnell wie möglich buchen, diese sind teilweise jetzt schon ausgebucht. Wenn ihr nicht in einer Absteige enden wollt, solltet ihr vorher buchen.

Los Angeles und San Francisco: Hier nehmen sich die AirBNB- und Hotelpreise kaum etwas - wir haben uns an beiden Orten für AirBNB entschieden, Hotels hatten wir auf der Reise schon genug. Die Entscheidung hatten wir in beiden Fällen nicht bereut (in Los Angeles wohnten wir in den Hollywood-Hills).