Du bist nicht angemeldet.

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 199

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Juli 2019, 21:29

Ab New York mit der Bahn

Hallöle miteinander,

Nach der Reise ist vor der Reise und so fang ich jetzt mal langsam an, mir Gedanken um die Ausgestaltung unser Bahnreise im nächsten Jahr zu machen.

Auch wenn es gerade inflationär beim Thema Bahnreise in den USA zugeht, habe ich die Idee schon ein paar Jahre im Hinterkopf. Ausschlaggebend war dann eine Reportage im Fernsehen zu einer Fahrt mit dem Crescent von New Orleans nach New York. Nachdem sich die andere Hälfte der Reisegruppe erst nicht so recht mit dem Thema anfreunden konnte und wir für dieses Jahr dann doch Texas unsicher gemacht hatten, habe ich nun grünes Licht für die Planung bekommen.

Meine ganz grobe Idee besteht darin, von New York aus mit dem Crescent nach Süden zu fahren. Zwischendurch sollen ein paar Städtebesichtigungen möglich sein und am Ende schwebt uns noch eine Woche mit dem Mietwagen vor. Auf Grund des Fahrplans bieten sich zunächst als Zwischenstopp Philadelphia und Washington, DC an. Der Zug hält zwar auch noch anderswo, aber so zwei bis vier Tage wollen wir uns schon pro Stadt Zeit nehmen. Bei drei Wochen Gesamtreisedauer (u.U. auch nur 18 Tage) sind also nur zwei oder drei Zwischenstationen machbar.

Das Ende der Bahnfahrt soll dann eine Nachtfahrt bis Atlanta sein (oder bis Birmingham, AL) und dort dann noch eine kleine Runde für etwa eine Woche per Mietwagen. Der Rückflug sollte dann von Atlanta aus erfolgen.

Reisezeit wird Mitte Mai bis Anfang Juni sein (Herrentag und Pfingsten liegen da drin).

Da ich bisher gute Erfahrungen mit der Ideensammlung übers Forum gemacht habe, stelle ich einfach mal das Thema so unausgegoren zur Diskussion. Schau mer mal, was an Rückmeldungen so kommt.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)


Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 399

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 12. Juli 2019, 17:30

Für mich klingt das spannend. Mal mit dem guten alten "Feuerroß" unterwegs sein ...

Ist denn das Ticket so, dass man die Strecke wirklich tageweise unterbrechen kann? Oder sind das x Einzeltickets?

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 199

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 12. Juli 2019, 21:17

Ist denn das Ticket so, dass man die Strecke wirklich tageweise unterbrechen kann? Oder sind das x Einzeltickets?
Nach allem was ich bisher rausgefunden habe, sind es entsprechende Einzeltickets. Von NY bis Washington gibt es diverse "Linien", nur für den Rest bis Atlanta (oder wohin auch immer) kommt nur der Crescent in Frage. Wir werden auf jeden Fall nicht so flexibel sein, wie mit dem Mietwagen. Schon allein deshalb, weil man überall die Plätze vorab reservieren muss.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)


Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 199

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Juli 2019, 09:54

Wir haben uns mittlerweile ein paar konkretere Gedanke gemacht und eine Idee zu Rechner gebracht. De angedachten Stationen habe ich mal in der Tabelle aufgeführt. Da, wo als Start und Ziel Bahnfahrt steht, ist unsere "Nachtfahrt" angedacht. Die Strecke bis Atlanta werden wir mit der Bahn fahren und dort für die letzte Woche einen Mietwagen nehmen.

Falls jemand ein paar Anmerkungen, Hinweise, Ratschläge oder sonstige Kommentare hat -> immer her damit. Das betrifft Übernachtungshinweise (gerade für den Teil, wo wir kein Auto haben), Sehenswürdigkeiten, die empfehlenswert sind und sonstige nützliche Tipps. Überhaupt darf hier jeder auf eigene oder fremde Reiseberichte zu den geplanten Zielen hinweisen.

Datum
Start
Ziel
So 17.05.2020LeipzigNew York
Mo 18.05.2020New YorkNew York
Di 19.05.2020New YorkNew York
Mi 20.05.2020New YorkPhiladelphia
Do 21.05.2020PhiladelphiaPhiladelphia
Fr 22.05.2020PhiladelphiaPhiladelphia
Sa 23.05.2020PhiladelphiaWashington
So 24.05.2020WashingtonWashington
Mo 25.05.2020WashingtonWashington
Di26.05.2020WashingtonBahnfahrt
Mi 27.05.2020BahnfahrtAtlanta
Do 28.05.2020AtlantaAtlanta
Fr 29.05.2020AtlantaChattanooga
Sa 30.05.2020ChattanoogaChattanooga
So 31.05.2020ChattanoogaKnoxville
Mo 01.06.2020KnoxvilleSpartanburg
Di 02.06.2020SpartanburgAtlanta
Mi 03.06.2020AtlantaAtlanta
Do 04.06.2020AtlantaRückflug
Fr 05.06.2020Leipzig


Ich hoffe auf und freue mich über viele Diskussionsbeiträge und danke schon mal ganz brav im Voraus dafür :thumbup:
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)


Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 386

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 14. Juli 2019, 10:26

von Chattanooga waren wir nicht so begeistert
wir haben da überhaupt nicht übernachtet sondern nur ein paar Stunden verbracht
sind dann weiter bis Huntsville/Alabama gefahren, da übernachtet und am nächsten Tag das Raketen Museum besucht (sehr eindrucksvoll)

zumindestens die 2.Übernachtung in Chattanooga würde ich weglassen und stattdessen 2 Nächte in Knoxville bleiben
dann hast du mehr Zeit für den Smokey Mountains NP, der ist toll (im Sommer allerdings auch oft sehr voll)
wir sind damals von Atlanta nach Nordosten dahin gefahren, die Anfahrt war auch sehr reizvoll
mit lieben Grüßen aus dem Norden

Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite



andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 170

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 14. Juli 2019, 11:08

Chattanooga war eine der schönsten Stationen unserer 15er Tour. Ab HIER nachzulesen. Würd ich nie im Leben kürzen oder weglassen.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 199

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 14. Juli 2019, 11:25

Danke schon mal für die beiden gegensätzlichen Meinungen. Beim Lesen habe ich festgestellt, dass ich den Bericht schon kannte. Wenn ich aber beim ersten Lesen nicht schon einen Bezug dazu habe, werden die Synapsen nicht verschaltet :whistling:

Die Ziele, die ihr an den Tagen angesteuert habt, habe ich bei der schnellen Vorabrecherche auch schon auf die Liste genommen, was dann zu der Überlegung mit Chattanooga als Übernachtungsstation geführt hat.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)


Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 199

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 14. Juli 2019, 15:20

Die Hotelauswahl-Abteilung unserer Reisegruppe ist schon mal dabei, die Übernachtungsoptionen zu prüfen. Was gibt es für Meinungen zur Übernachtung in der Bronx?
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)


Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 796

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 14. Juli 2019, 15:34

Eigentlich heißt es für Touris keine Übernachtungen nördlich der 100th Str. (früher war es sogar nördl. der 70th.) ich würde das nächste mal entweder nach Long Island oder Lower Manhattan.
Liebe Grüße
Kerstin

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 199

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 14. Juli 2019, 19:12

Ich habe eben schon mal stornierbar ein Hotel für NY gebucht. Es ist nun Manhattan geworden, 15 Minuten zu Fuß vom Times Square. Und das Beste daran ist der Preis. Statt knapp 1.400 $ für drei Nächte hat mich das Hotel nur 45.000 Wyndham-Punkte gekostet. (:tanz:)

Das Hotel ist wohl recht neu und die haben scheinbar bei der Festlegung des Punktewerts nicht aufgepasst. Alle Hotels von Wyndham drumherum rufen 30.000 Punkte pro Nacht auf.

Nun werde ich im Vorfeld immer ein Auge drauf haben, was so an Bewertungen eingeht, denn da ist momentan noch eine ziemliche Flaute.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)


Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 796

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 14. Juli 2019, 19:47

Also das Bild vom Hotel passt nicht zu der Adresse, dort sind nur Hochhäuser dicht an dicht, scheint erst am 1.10. zu eröffnen.
Liebe Grüße
Kerstin

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 199

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 14. Juli 2019, 20:38

Bei Google Street-View stehen da noch Altbauten mit 'nem Baustellenschild :whistling:

Die Diskrepanz mit den Hotelfotos ist uns auch aufgefallen, aber wegen ganz neu hab ich da drüber hinweggesehen. Es scheint aber tatsächlich erst später zu öffnen, da ich zeitnah keine Verfügbarkeiten gefunden habe. Wir werden einfach mal schauen, dass wir eine Alternative dazu buchen, falls in NY auch grad die Handwerker Mangelware sind.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)


Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 199

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 14. Juli 2019, 21:07

Wir wären nach unserem Plan zum Memorial Day Weekend in Washington. Hat da jemand Erfahrungen? Dass es voll wird und sicher auch teurer ist uns klar. Aber gibt es da weitere Einschränkungen, dass man irgendwas nicht machen bzw. nutzen kann?
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)


Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 740

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leite ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 15. Juli 2019, 07:04

Wir haben in Alexandria übernachtet anstatt in Washington. Wir waren über den 4. Juli dort. In Washington fast unbezahlbar. Du bist von dort aus ruck zuck mit der S-Bahn in Washington. Und der Ort selbst ist sehr schön.
Bei vielen Treffen dabei :D !

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 199

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 15. Juli 2019, 09:48

Wir haben in Alexandria übernachtet anstatt in Washington. Wir waren über den 4. Juli dort. In Washington fast unbezahlbar. Du bist von dort aus ruck zuck mit der S-Bahn in Washington. Und der Ort selbst ist sehr schön.

Wir haben für Washington ein Hotel in Arlington, quasi direkt neben dem Pentagon und 5 Minuten zur Metrostation gebucht.

Überhaupt haben wir gestern bis in die Nacht schon die Buchungsorgie durchgezogen. Dank diverser Punkte bzw. Best Western Travelcards wird es garnicht soo teuer. Da ist die Schlafwagen-Nacht unsere teuerste Übernachtung auf der Reise :sleeping:

Bei der Gelegenheit habe ich noch eine Frage nach Erfahrungen. Kennt jemand eine Möglichkeit, online bei den Lufthanseaten (bzw. Star Alliance insgesamt) einen Gabelflug mit verschiedenen Reiseklassen für Hin- und Rückflug zu buchen? Beim normalen Roundtrip geht das problemlos, aber bei der Multistop-Buchung gibt es diese Tarifabfrage nicht. Ich hätte kein Problem, den Flug nachher über das Servicecenter direkt zu buchen, aber ich möchte vorher gern ein Preisgefühl bekommen.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)


Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

thi

Jaaaaa, er lebt noch, er lebt noch, er lebt noch... TÜV bis 12/19

Beiträge: 4 955

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 15. Juli 2019, 11:31

Schau mal, ob Du den LH-Flug evtl. bei UA buchst. Da ist das mit gemischten Klassen kein Problem. Zumindest war es das nicht, als ich das 2017 gemacht habe (FRA-SFO-LIH-HNL-FRA) UA ist eh immer Codeshare mit LH, insofern... Meistens ist es auch bei UA etwas günstiger, als bei LH direkt.
Stammtischtreffen: Ich sag mal 82, wahrscheinlich aber noch ein paar mehr :zwinker:

Wer noch keinen Spenderausweis hat, besorgt ihn sich am besten auf einer der verlinkten Seiten. Klick oder Klick

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 796

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 15. Juli 2019, 11:44

Das Problem ist dann nur, dass du keine Sitzplätze für einen LH Flug reservieren kannst.
Liebe Grüße
Kerstin

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 199

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 15. Juli 2019, 12:06

Danke euch beiden!

Ich hab grad mal die United Multistop-Suche getestet und die liefert mir genau die gesuchten Möglichkeiten. Für den Zweck, den ich im Hinterkopf hatte mit der Frage, reicht mir die Suche aus. Einfach mal ein Preisgefühl zu bekommen, bzw. immer mal zu schauen, wie sich die Preise entwickeln.

Ich habe übrigens mal recherchiert, was es mit dem Hotel für NY auf sich hat. Inzwischen weiß ich genau Bescheid, welche Verstöße und Beschwerden die Baustelle so hervorgerufen hat. Die Baubehörde von NY informiert auch über evtl. verhängte Baustopps. So kann ich zumindest indirekt erkenen, ob der Bau nach Plan verläuft und ob alle Vorschriften eingehalten wurden bzw. werden (:fluecht:)
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)


Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Verena_D

USA-Freund

  • »Verena_D« ist weiblich

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Fotografin

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 15. Juli 2019, 13:16

Hallo Steffuzius,

ich habe schonmal einen längeren Beitrag zum Thema Reisen mit dem Zug (in meinem Fall Amtrak) geschrieben, schau mal hier: Klick

Da hab ich auch gleich ein paar Tipps für Washington und Philly aufgeschrieben.
Wenn Du gern intensiver etwas zu Washington und Philly wissen möchtest, dann gerne her mit den Fragen! :) Ich freue mich, wenn ich mal helfen kann! :thumbsup:

Ansosnten fanden wir die Reise mit dem Amtrak sehr entspannt, vorallem weil man dem Verkehrschaos und den hohen Parkplatzgebühren entkommt.

Wenn ich so sehe wie weit schon alle sind für kommendes Jahr, dann sollte ich mich auch schonmal intensiver hinsetzen 8| :love:
Aloha & viele Grüße (:peace:)

(:favicon:) Westcoast & New York 2015, American History Tour 2016, Hawai´i 2017




steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich
  • »steffuzius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 199

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 15. Juli 2019, 15:30

Ich habe den Thread die letzten Tage schon raus gekramt und wenn es dann irgendwann an die Ausgestaltung der einzelnen Tage geht, habe ich keine Hemmungen noch mal nachzufragen.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)


Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei