Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

freedy

USA-Freund

  • »freedy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 11. März 2014

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 11. März 2014, 04:34

Amerikanische Süßigkeiten/Softdrinks Online kaufen?

Hey, bin neu hier. :)
Auch wenn das hier vielleicht nicht unbedingt das beste Forum für solche Fragen ist, versuche ich es doch einfach mal. :)
Und ja ich weiß, solche Threads gabs schon zu genüge.
Ich konnte jedoch trotzdem einfach nicht das finden, was ich suche.

Ich bin auf der Suche nach jemandem, der wirklich öffters mal online amerikanische Lebensmittel kauft und Erfahrung mit vielen dieser Shops
hat und mir sagen kann wo ich meine Sachen am günstigsten bekommen könnte.

Einfach so nach "amerikanische süßigkeiten shop" googlen kann ich ja selber, aber bei den hunderten verschiedenen Seiten weiß ich einfach
nicht wie ich mir auf die schnelle einen Überblick verschaffen sollte. :( (Vertrauenswürdigkeit, Preise bei (kleinen/großen) Mengen, Versandkosten bei (kleinen/großen) Mengen...)

Die beiden Hauptprodukte um welche es geht heißen "Mountain Dew Voltage"
und "Air Heads". Und 5 Liter vom Dew sowie 500 Gramm von den Heads
dürfen es schon sein, ggf. auch mehr. Außerdem würde ich gerne mal
Rootbeer (schreibt man das so?) ausprobieren.
Für weitere Empfehlungen, besonders was "künstliche" Sachen angeht bin ich sehr offen. ;)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. :love:

Liebe Grüße,
Niviro

...und was mir gerade noch einfällt, es gibt ja diese Billig-China-Seiten wie zB dx.com. Die verschicken ihre Waren alle 7 Tage mit riesigen Containerschiffen und sparen somit einiges an Versandkosten und wenn man unter 20€ bleibt zahlt man nicht einmal die 19% Einfuhrumsatzsteuern, geschweige denn Zollgebüren. Gibt es vielleicht ähnliche Seiten in Amerika die so etwas tun?

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 11. März 2014, 09:46

Hi,

sowas wie dx gibt es in den USA IMHO nicht. Die Versandkosten nach D sind sehr teuer, vor allem wenn es groß und schwer wird. Ich denke das lohnt sich wegen den Versandkosten nicht, viele US-Shops versenden nicht nach Europa. Beim Zoll/Steuern wird immer der Warenwert plus Versandkosten genommen und da kommst Du wegen den Versandkosten schon über die Freigrenze. Sowas hier,klick, wäre IMHO schon besser, ob es günstiger geht weiß ich nicht.
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

freedy

USA-Freund

  • »freedy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 11. März 2014

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 11. März 2014, 09:56

Ich hätte mir halt vorstellen können, dass es da vielleicht nen ähnlichen Shop gibt der halt auch übers Wasser versenden versenden lässt. Mit normalem Versand ist ja klar, dass es nicht bezahlbar wird.
Americanfood4u Hat leider weder Mountain Dew Voltage, noch Air Heads. ;-(

Schneckenhaus

USA-Abhängige

  • »Schneckenhaus« ist weiblich

Beiträge: 757

Registrierungsdatum: 2. April 2013

Wohnort: Im Bergischen

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 11. März 2014, 10:24

Es gibt auch viele in Deutschland ansässige Shops, die USA-Süßigkeiten und andere Lebensmittel importieren, u.a. Worl of Sweets, American Candy... In Düsseldorf gibt es auch einen kleinen Laden, der US Amerikanische und Britische Lebensmittel verkauft und, ich glaube in Solingen gibt es einen Laden, die fahren sogar mit einem Verkaufsfahrzeug in der Gegend rum. Beim Online-Auktionskaufhaus gibt es auch diverse Angebote, ob die aber genau das haben was Du suchst, kann ich nicht sagen.

Selbst Amazon hat einige Lebensmittel aus den USA im Angebot und in Holländischen Supermärkten findet man auch einige Produkte von Ocean Spray oder auch Dr. Pepper Cherry unw.
Das Leben ist zu kurz für langweilige Urlaubsziele!







USA 1993 - 1996 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 (2 Mal) - 2015 (2 Mal) - 2016 (2 Mal) - 2017 (2 Mal)





OliH

Mainzer

Beiträge: 2 867

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 11. März 2014, 10:46

Das Zeug schmeckt eh nicht, wenn man's hier trinkt oder isst... :whistling:

freedy

USA-Freund

  • »freedy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 11. März 2014

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 11. März 2014, 11:40

Ich habe hier (in der nähe von Kiel) leider keinen solchen Shop. Wenn es irgendwo im Norden Deutschlands etwas gäbe, wo sich das trotz Fahrtkosten noch lohnt würde ichs mir überlegen..

Also Amazon scheint bisher das beste Angebot zu haben für Mounten Dew Voltage. 30€/24cans +4€ Versand
Die Air Heads für 65€/100g überzeugen mich jedoch cinht so ganz.
Und warum sollte das hier nicht schmecken? Das was ich haben will wird ja nicht in Deutschland produziert.

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 867

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 11. März 2014, 11:53

Und warum sollte das hier nciht schmecken? Das was ich haben will wird ja nciht in Deutschland produziert.

Na ja, das ist so eine Art Running Gag. Früher habe ich mir auch alles mögliche aus den USA mitgebracht, aber es hat nie so geil geschmeckt wie dort. Ist ja auch irgendwie klar. Mittlerweile bringe ich kaum noch etwas mit, dafür freue ich mich, die Sachen dann wieder in den USA zu genießen, wenn ich drüben bin. Der 1. Einkauf ist bei uns z.B. immer eine Kiste Diet Dr Pepper! :thumbsup:

Schneckenhaus

USA-Abhängige

  • »Schneckenhaus« ist weiblich

Beiträge: 757

Registrierungsdatum: 2. April 2013

Wohnort: Im Bergischen

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 11. März 2014, 12:00

Zitat

Na ja, das ist so eine Art Running Gag. Früher habe ich mir auch alles mögliche aus den USA mitgebracht, aber es hat nie so geil geschmeckt wie dort. Ist ja auch irgendwie klar. Mittlerweile bringe ich kaum noch etwas mit, dafür freue ich mich, die Sachen dann wieder in den USA zu genießen, wenn ich drüben bin. Der 1. Einkauf ist bei uns z.B. immer eine Kiste Diet Dr Pepper! :thumbsup:


Wir bringen zwar einige Dinge mit, aber das Gefühl, mit einer Cinnamon Roll in Kalifornien am Strand zu sitzen, oder auf dem Balkon vom View eine Tüte M&M und dazu Arizona Ice Tea oder Dr. Pepper zu genießen, das kann ist schon sehr besonders! Das hat nicht direkt bzw. ausschließlich was mit dem Geschmack sondern was mit Urlaubsfeeling und dem Geschmack gekoppelt an dieses Urlaubsgefühl zu tun.
Das Leben ist zu kurz für langweilige Urlaubsziele!







USA 1993 - 1996 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 (2 Mal) - 2015 (2 Mal) - 2016 (2 Mal) - 2017 (2 Mal)





freedy

USA-Freund

  • »freedy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 11. März 2014

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 11. März 2014, 13:17

Ich verstehe. :D

Also kiener der 4 Shops bietet Mounten Dew Voltage an und nur americancandy.de bietet Air Heads an, aber auch nur einzeln Verpackt für sehr hohe Preise...

11

Dienstag, 11. März 2014, 13:53

Deine Wünsche sind vermutlich zu speziell. Allerdings habe ich von einer Seite gehört, auf der Du Deine Mitbringwünsche einstellen kannst. Ein anderer schnappt sich den "Auftrag" und besorgt die Artikel. Aber wie gesagt, sehr spezieller Wunsch und sehr schwer zu transportieren.

12

Dienstag, 11. März 2014, 15:56

Wenn ich mich richtig erinnere, hat diese Seitebei uns einer im Stammtisch vorgestellt. Vielleicht bringt bringt Dich das weiter, freedy!

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 654

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 11. März 2014, 16:00

mir wird schlecht om lesen...
Mir wird schlecht vom Karussell-Fahren (:kotz:) und daher vermeide ich das....

...wenn dir vom Lesen schlecht wird, lass es doch sein.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)

Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

onkelraffi

lebenslang grün-weiss

  • »onkelraffi« ist männlich

Beiträge: 2 666

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Weserbergland

Beruf: Monopoly für Erwachsene !

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 11. März 2014, 18:56

Und warum sollte das hier nciht schmecken? Das was ich haben will wird ja nciht in Deutschland produziert.

Na ja, das ist so eine Art Running Gag. Früher habe ich mir auch alles mögliche aus den USA mitgebracht, aber es hat nie so geil geschmeckt wie dort. Ist ja auch irgendwie klar. Mittlerweile bringe ich kaum noch etwas mit, dafür freue ich mich, die Sachen dann wieder in den USA zu genießen, wenn ich drüben bin. Der 1. Einkauf ist bei uns z.B. immer eine Kiste Diet Dr Pepper! :thumbsup:

Hihi...Dr. Pepper schmeckt hier echt nicht so...Muss mit der Klimazone und dem Smog in USA zu tun haben :rolleyes:
USA 2009, USA 2012
Bei Stammtischtreffen nette Leute getroffen....

freedy

USA-Freund

  • »freedy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 11. März 2014

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 12. März 2014, 00:52

bringwasmit.de hört sich gut an, aber es ist unwahrscheinlich, dass ich da jemanden finden werde... und ob ich demjenigen dann auch trauen könnte?

freedy

USA-Freund

  • »freedy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 11. März 2014

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 12. März 2014, 01:36

1,20€ pro Dose ist bisher das günstigste muss ich sagen, aber halt immer noch echt teuer. In den USA bekommt man für gerade mal $4 ganze 12 Dosen. Das wären so 0,25€ pro Dose.

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 470

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leitete ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 12. März 2014, 07:19

Klick mal hier rein SODA
Bei vielen Treffen dabei :D !

19

Mittwoch, 12. März 2014, 08:32

1,20€ pro Dose ist bisher das günstigste muss ich sagen, aber halt immer noch echt teuer. In den USA bekommt man für gerade mal $4 ganze 12 Dosen. Das wären so 0,25€ pro Dose.

Was erwartest Du? Umgekehrt ist es mindestens genau so teuer für viele Amerikaner an deutsches Brot oder gute Schokolade zu kommen. Und selbst wenn Du Deine Lieblingsgetränke in Deutschland bekommen könntest, bestimmt nicht einmal annähernd für den US-Preis von umgerechnet € 0,20. Dafür bekommst Du noch nicht einmal eine Dose Coke in Deutschland. Punktum: wenn Du das Zeug haben willst, mußt Du viel Geld in die Hand nehmen. Vorschläge gibt es, denke ich, inzwischen genug.

freedy

USA-Freund

  • »freedy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 11. März 2014

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 12. März 2014, 08:41

Die haben leider auch kein Mountain Dew Voltage.
Und Air Heads werden auch nur einzeln und für ziemlich krasse Preise verkauft.
Ich meine in den USA haben die so ca $7 für 60stk gekostet, also 0,08€/stk.

Ähnliche Themen