Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 3. April 2014, 20:04

Wenn noch nix gebucht ist wäre SF natürlich besser. Oder gleich nach Las Vegas fliegen und ab SF zurück 8-) Ich würde eher den Zion rauslassen statt dem Bryce, ist aber wieder Ansichtssache :zwinker:
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

H-Oldie

USA-Freund

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 25. Februar 2014

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 3. April 2014, 20:13

In der Ruhe liegt die Kraft

14,5 Tage ist nicht viel. Ihr seid jung, könnt also noch mehrfach hinfahren. Also überlegt Euch was Ihr wirklich sehen wollt und passt dann die Route an.

In LA z.B. gibt es Disney und Universal Studiosl, wer es denn will.
Aber auch das Getty Museum oder die Hunigton Libray mit je einem Original der Gutenbergbibel (nach Mainz kommt man ja nicht so leicht :rolleyes: ) und der Canterbury tales und vor allem einem Kakteengarten der seines gleichen sucht.
Auf dem Weg nach SF gibt es San Simeon mit dem Hearst Castle. Auch das ist sehenswert. Vor allem aber die Strasse mit den grandiosen Ausblicken. Auch für SF braucht man Zeit. Yosemite ist auch nichts für einen Tag. Der Brice Canyon ist wunderschön, wenn man sich die Zeit nimmt für eine Wanderung. Das gilt auch für den Grand Canyon. Das Death Valley im Juni Juli ist gut fürs Überlebenstraining. Im April könnt Ihr da wunderbar übernachten.
Wie wollt Ihr bei dem Zeitplan z.B. eine Ghost town besichtigen und Euch mal mit einem Einwohner dort unterhalten oder im Yosemite Tiere beobachten?
Was die Unterkünfte angeht seht auch mal auf den lokalen Touristenseiten nach und da auch unter B&B. Die sind oft sehr gut und man kann von den Gastgebern oder anderen Gästen viel erfahren.

sepp

USA Entdecker

  • »sepp« ist männlich

Beiträge: 3 421

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 3. April 2014, 20:59

Für meine Kollegin habe ich jetzt im Durchschnitt 74 Euro die Nacht gebucht, alles 3* Hotels, außer eins. 100 Euro find ich viel, selbst ich hatte letztens mit SF, Seattle und Yellowstone (4 nächste) 87 im Durchschnitt.

Ebenso bin ich für Oktober jetzt auch bei 67 Euro durchschnitt und wir haben auch 3-4*. Mietwagen reicht für 2 Personen midsize aus, der kostete für 2 Wochen 320 Euro.

Im Oktober ist es ja auch wieder günstiger. Mitte Juni ist halt die Hauptreisezeit der Amerikaner. Wir sind auch im Mai/Juni unterwegs und zahlen im Durchschnitt € 92,00 - und dabei sind auch ein paar teure Sachen. Leider.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 187

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 3. April 2014, 22:10

Sepp, meine Kollegin fliegt 20 Tage am 9.6. .... Das ist Juni. 74 Euro Durchschnitt

(Nicht in der Reihenfolge)
2 Nächte sf, lombard
3 Nächte LA
1 yosemite
1 springdale
1 Bryce
1 St George
2 Page
1 tusayan
2 Vegas
1 pismo Beach
1 monterey
1 laughlin
1 Bishop
1 chowchilla

.... Nur Mariposa ist ein **, sonst alles *** das meiste mit Frühstück. Vegas **** und Laughlin ****

Mietwagen hat Midsize Dollar für 20 Tage 420 Euro gekostet, was ich schon teuer fand. Hätten wir früher gebucht, wären wir sicher unter 400 geblieben.

Klar ist es im Oktober günstiger, das weiß ich Sepp, es ist nicht mein erstes mal.
Viele Grüße Kat


sepp

USA Entdecker

  • »sepp« ist männlich

Beiträge: 3 421

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 3. April 2014, 23:03

Klar ist es im Oktober günstiger, das weiß ich Sepp, es ist nicht mein erstes mal.

Das weiß ich. (:tongue:) Sei nicht so empfindlich. :D
Bei mir ist auch nur so teuer wegen Page (Courtyard),Moab (Hampton Inn) und Aspen. Das treibt den Schnitt hoch. (Außer Vegas alles mit Frühstück).

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 706

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 3. April 2014, 23:07




Bei mir ist auch nur so teuer wegen Page (Courtyard),Moab (Hampton Inn)
selbst schuld bei solchen Hotels/Motels :zwinker:
würde auch billiger gehen

jewa

USA Experte

  • »jewa« ist männlich

Beiträge: 682

Registrierungsdatum: 29. Juli 2012

Wohnort: Thüringen

Beruf: Schreibtischler

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 4. April 2014, 08:16

... ich fummel gerade an unserer Planung (3 Wochen Südwest-Runde von / nach LAS) für September 2015 rum. Hab mal Hotel-/Motelpreise gegoogelt und komme (allerdings mit 2014er Preisen, da 2015 noch nicht buchbar ist) auf im Schnitt 65 Euro pro Nacht und Zimmer. Wenn Ihr JETZT für Sommer 2014 buchen wollt, kannst Du in etwa verdoppeln, und wie KAT bereits angemerkt hat, ist in NP-Nähe sowieso nichts mehr zu bekommen. Ihr werdet viel Zeit nochmal zusätzlich verfahren müssen, weil die Unterkünfte weiter weg sein werden. Zeit ist jedoch das allerwichtigste hierbei !! Das könnte echt in Stress ausarten.
Also - falls Geld eine nicht ganz untergeordnete Rolle bei Euch spielen sollte - verschiebt ins Jahr 2015, idealerweise in den Spätsommer, wenn in den USA die Ferien durch sind. Plant in Ruhe und bucht rechtzeitig.

Ach ja, und bevor ich das total vergesse.

(:Stammtisch:)

Grüße jewa
1997-Südwest 1 / 1999-Ostküste / 2001-Texas / 2003-Deep South / 2005-Nordwest+Westkanada / 2007-Südwest 2 / 2009-Ostkanada+Neuengland / 2011-Blue Ridge Parkway / 2013-Florida / 2015-Südwest 3 / 2017-Rockies / 2019-Planung steht...

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 4. April 2014, 08:38

Deswegen würde ich aber nicht die Reise um 1 Jahr verschieben 8| Man muß dann sicher etwas genauer gucken und planen, aber man kann durchaus noch mit ner Stunde Anfahrt leben. Es gibt ja hier auch ein Haufen Leute die gar nicht vorbuchen, die kommen ja auch klar :zwinker:
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

jewa

USA Experte

  • »jewa« ist männlich

Beiträge: 682

Registrierungsdatum: 29. Juli 2012

Wohnort: Thüringen

Beruf: Schreibtischler

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 4. April 2014, 08:49

.. Richtig, Du hast recht, Carsten. Aber wer garnicht vorbucht (haben wir übrigens auch schon gemacht), muß ja u.U. nicht so wirklich auf's Budget achten. Wie gesagt, eine Übernachtung bekommt man immer. Die USA sind schließlich ein zivilisiertes Land. Die Frage ist eben nur, zu welchem Preis .... Und wenn z.B. ein Student sich die Kohle sauer zusammengejobbt hat, macht es dann schon einen Unterschied .

Gruß Jens
1997-Südwest 1 / 1999-Ostküste / 2001-Texas / 2003-Deep South / 2005-Nordwest+Westkanada / 2007-Südwest 2 / 2009-Ostkanada+Neuengland / 2011-Blue Ridge Parkway / 2013-Florida / 2015-Südwest 3 / 2017-Rockies / 2019-Planung steht...

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 187

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 4. April 2014, 08:53

Das weiß ich. Sei nicht so empfindlich.
wir beide vertragen das schon :D
Bei mir ist auch nur so teuer wegen Page (Courtyard)
Witzig, wir sind im Oktober auch im Courtyard.... allerdings nur weil der Preis (74 Euro inkl. Frühstück) unschlagbar war, denn ich kann mir vorstellen was es im Juni kostet.
Aber ich bin da auch der Meinung, lieber zahl ich 20 Euro fürs Zimmer mehr, als dass ich mich unwohl fühle, oder nicht so gute Betten oder Plastikkissen (so nenn ich die Kissen immer die sich anfühlen wie wenn nur Schaumstoff drin wäre)
Ist ja Urlaub.


@Jewa und Carsten: ich hab mir mal Gedanken über das "Vorbuchen" oder "Spontane" gemacht und auf meiner Seite zusammen gefasst. Ich find das triffts irgendwie?KLICK (Unterkünfte buchen?)
Viele Grüße Kat


Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 4. April 2014, 09:07

ich hab jetzt mal spaßenshalber bei trivago "Merced" (Yosemite) am 21.6. (sogar WE) eingegeben, da geht es ab 40 Euro los, ist doch völlig ok. Sicherlich keine Traumhütten, damit muß man dann leben.
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

jewa

USA Experte

  • »jewa« ist männlich

Beiträge: 682

Registrierungsdatum: 29. Juli 2012

Wohnort: Thüringen

Beruf: Schreibtischler

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 4. April 2014, 09:13

Probier z.B. mal das BW in Oakhurst. Das liegt die berühmte Stunde näher dran am Parkeingang.

Gruß Jens
1997-Südwest 1 / 1999-Ostküste / 2001-Texas / 2003-Deep South / 2005-Nordwest+Westkanada / 2007-Südwest 2 / 2009-Ostkanada+Neuengland / 2011-Blue Ridge Parkway / 2013-Florida / 2015-Südwest 3 / 2017-Rockies / 2019-Planung steht...

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 187

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 4. April 2014, 09:14

Carsten, merced hat keine Auswirkung wegen yosemite, ich hab meine Kollegin für die zweite Nacht yosemite auch nach chowchilla (merced) gebucht, weil es keinen Sinn machte nochmal teuer in Mariposa zu wohnen, wenn sie nächsten Tag eh nach San Francisco fahren. holiday Inn *** 68 Euro inkl BF.

Gib mal el Portal oder Mariposa für den 18.6. ein 8| <- so hab ich geguckt
Viele Grüße Kat


Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 4. April 2014, 09:17

Näher dran ist schon klar das es deutlich teurer ist, ich finde die Stunde mehr aber nicht schlimm, das sieht natürlich jeder anders, zumindest wäre das kein Grund für mich ne Reise um 1 Jahr zu verschieben, das ist ja Folter :zwinker: Man muß halt nach Alternativen gucken, den Jetlag mitnehmen und zeitlich halten, dann ist man auch um 9 am Parkeingang ^^
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 706

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 4. April 2014, 09:31


Bei mir ist auch nur so teuer wegen Page (Courtyard)
Witzig, wir sind im Oktober auch im Courtyard.... allerdings nur weil der Preis (74 Euro inkl. Frühstück) unschlagbar war, denn ich kann mir vorstellen was es im Juni kostet.

bei uns wollen sie 260$ + Tax pro Nacht haben, eine verbindliche Anfrage zu einem Preis von 354,- EUR wurde abgelehnt; Reisezeit Ende September

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 4. April 2014, 09:39

Roadway Inn Merced 39€ ... gute Bewertungen für DEN Preis, so günstig würde ich in NYC gerne mal wohnen demnäxt
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

jewa

USA Experte

  • »jewa« ist männlich

Beiträge: 682

Registrierungsdatum: 29. Juli 2012

Wohnort: Thüringen

Beruf: Schreibtischler

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 4. April 2014, 09:40

354 Euronen .... Boaaah eyyy ! ;-(
Da wäre ich schon lange raus aus der Nummer..... Für mich hat alles Grenzen - auch der Preis für's Pennen !

Grüße Jens
1997-Südwest 1 / 1999-Ostküste / 2001-Texas / 2003-Deep South / 2005-Nordwest+Westkanada / 2007-Südwest 2 / 2009-Ostkanada+Neuengland / 2011-Blue Ridge Parkway / 2013-Florida / 2015-Südwest 3 / 2017-Rockies / 2019-Planung steht...

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 4. April 2014, 09:45

Man muß ja auch immer das Alter sehen, mit anfang 20 geht da einiges mehr, von der Strecke her und auch von den Unterkünften :-) Als ich so alt war hab ich in Hütten gepennt wo die meisten schnappatmend rückwärts rausgelaufen wären frech2 tuh ich mir heute auch nicht mehr an, damals ging das (:grin:)

Achso, anfang 20: wenn beide fahren wollen wird es teurer, wegen dem "Risikozuschlag" unter 25... Müßt Ihr Euch dann mal überlegen ob beide fahren wollen.
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

sepp

USA Entdecker

  • »sepp« ist männlich

Beiträge: 3 421

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 4. April 2014, 10:08

selbst schuld bei solchen Hotels/Motels
würde auch billiger gehen

Nicht jeder will unbedingt billig wohnen. 8-) Manchmal gönnt man sich auch einfach was. :D
Roadway Inn Merced 39€

Da würd ich allerdings auch nicht mitmachen.
bei uns wollen sie 260$ + Tax pro Nacht haben

wir zahlen ca. $ 190 incl. Tax, aber der Tag ist auch zum relaxen gedacht. Schöner Pool mit Schaukelstühlen etc. :8o:

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 706

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

40

Freitag, 4. April 2014, 10:11

354 Euronen .... Boaaah eyyy ! ;-(
Da wäre ich schon lange raus aus der Nummer..... Für mich hat alles Grenzen - auch der Preis für's Pennen !

Grüße Jens

für den Preis bekommst es aber nicht mehr, dafür hätte ich es ja sogar genommen, also 354,- für 3 Nächte
aktuell liegen sie glaub ich für die 3 Tage bei über 600,- EUR