Du bist nicht angemeldet.

elfie60

Pipi Langstrumpf Fan

  • »elfie60« ist weiblich

Beiträge: 480

Registrierungsdatum: 21. Januar 2012

Wohnort: OWL

Beruf: retired

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 19. November 2019, 15:15

Wir waren 09/2009 erstmals im Anza Borego, mich hat vor allem die spröde, schöne Wüste fasziniert. Diesen September sind wir dann aus Zeitmangel auf dem Weg nach Carlsbad / CA nicht durch gekommen, hatten zuviel Zeit am Salvation Mountain und in Slab City vertrödelt. :-)
LG, Ellen july4
Wirklich reich sind nur die Leute, die mit der Zeit nicht sparen müssen
Ernest Claes

Bei Stammtischtreffen dabei

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 791

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 19. November 2019, 18:51

@sheikra
Sieht klasse aus! Notiert! Vielen Dank!

@elfie
Salvation Mountain und Salton Sea habe ich letzten Oktober besucht, fand es witzig und werde diesmal wieder kurz vorbeischauen...
Für AB plane ich allerdings 2 Tage, da ich jetzt interessante 4x4 Touren gefunden habe, die nehmen sicher etwas Zeit in Anspruch...
USA Juli/ August 2013; USA Juli/ August 2014; USA Juli/ August 2015
MEXIKO Juli/ August 2016 / USA Oktober 2016
USA April 2017
KANADA Juli/ August 2018 / USA Oktober 2018
KALIFORNIEN April 2019,/ NAMIBIA Oktober 2019

willi44

USA-Freund

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 21. März 2014

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 1. Dezember 2019, 04:12

Hallo!
So, ich habe jetzt einige Reiseberichte von meinen Touren im Anza Borrego Desert State Park in der Nähe von Borrego Springs im März 2019 fertig geschrieben. Die Wüste blühte im März 2019 unglaublich schön. Hier ist meine Fotoserie von der Wanderung durch den dortigen Palmcanyon mit GPS-Daten:
www.willi44.de/palmcanyontrail.htm
Selbst die Anfahrt nach Borrego Springs war mit Blütenteppichen an den Berhängen erstaunlich:
www.willi44.de/borregospringsanfahrt.htm
Auch die Foto-Berichte von der Wanderung durch den Slot-Canyon, durch den Little Surprice Canyon und zum Elephant Tree, jeweils mit GPS-Daten, sind jetzt fertig. Ohne GPS- Daten ist mein Bericht von den phantastischen Skulpturen bei Borrego Springs anklickbar.
Ob bei Deinem Besuch im April 2020 die Blütenpracht noch da sein wird wie voraussichtlich im März 2020, weiß ich allerdings nicht. Aber die Blütezeit in der Wüste verschiebt sich wohl auch jährlich etwas.

Es grüßt Willi

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 791

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 1. Dezember 2019, 17:54

Danke dir, Willi! Sehr schöne Blumenfotos! Aber dafür bin ich dann wahrscheinlich im April zu spät dran...
USA Juli/ August 2013; USA Juli/ August 2014; USA Juli/ August 2015
MEXIKO Juli/ August 2016 / USA Oktober 2016
USA April 2017
KANADA Juli/ August 2018 / USA Oktober 2018
KALIFORNIEN April 2019,/ NAMIBIA Oktober 2019

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 2 663

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 3. Dezember 2019, 19:14

Wir waren im August 2018 und April 2019 dort. Sind mit dem 4x4WD auch ein paar Trails gefahren.
Leider komme ich nicht aus dem Knick mit meinem Reisebericht.
Aber Mitte April 2020 werden wir auch wieder dort sein.

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 791

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 12:57

Vielleicht treffen wir uns ja!
An deinen Erfahrungen mit den 4x4 Trails bin ich übrigens sehr interessiert , auch ohne Bericht, nur in zwei drei Sätzen vielleicht..? :zwinker:
USA Juli/ August 2013; USA Juli/ August 2014; USA Juli/ August 2015
MEXIKO Juli/ August 2016 / USA Oktober 2016
USA April 2017
KANADA Juli/ August 2018 / USA Oktober 2018
KALIFORNIEN April 2019,/ NAMIBIA Oktober 2019

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 2 663

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 13:56

Du warst also noch nie dort?
Hier ist der link zum ersten Mal "unserer Entdeckung" des Anza Borrego Areals.

2019 waren wir an diesem Fonts Point, das eigentlich kein 4x4 WD bedarf.
Außerdem waren wir Malpais Vista Point. Die Fahrt dorthin ist wirklich nur mit einem 4x4 möglich.
Diesen Vista Point hast Du dann sicherlich für Dich alleine. Da fährt keiner hin. Kann dem Fonts Point die Stirn bieten ;)
Bei beiden ist wohl der frühe Morgen oder der Sunset interessant, einfach weil das Gestein dann viel dreidimensionaler wirkt.

Das Fahren dort mittendrin ist eigentlich gar nicht so imposant. Also wenn es um den Anblick geht.
Wenn es Dir allerdings um das 4x4 Fahren geht, dann bist Du dort bestens aufgehoben.
Mir schwebt ja für den kommenden Frühling wirklich der Weg von dem Malpais bis auf Höhe des Fonts Point und dann dort raus.

Seid Ihr in der Nähe von Phoenix/Scottsdale? Dort waren wir im letzten Jahr im Bulldog Canyon.
Die Fahrt hat wirklich Spaß gemacht. Allerdings muss man es mögen. Es rüttelt und schüttelt einen echt durch.


Vielleicht treffen wir uns ja!


Ich habe noch keine Flüge.
Aber geplant sind die ersten Tage nach Ostern

Und Du? Hast Du schon Flüge gebucht?

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 791

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 14:11

Flüge sind gebucht, 9.4. - 30.4.!

Phoenix streifen wir nur, gucke mir aber gleich deine Berichte an! Danke dir!

Anza Borrego ist Neuland für uns! Hab einige interessante 4X4 Routen gefunden auf backroadswest.com, zb "anza borrego mountain loop" , jetzt muss noch das passende Vehicle her!

PS
So, hab mir mal eben die Mittagspause mit deinen wie immer grandiosen Fotos versüßt und mir noch etwas Vorfreude gemacht!

Bulldog Canyon liegt direkt auf unserem Weg von Payson nach Gila Bend! Versuche ich da unterzubringen! :thumbsup:
USA Juli/ August 2013; USA Juli/ August 2014; USA Juli/ August 2015
MEXIKO Juli/ August 2016 / USA Oktober 2016
USA April 2017
KANADA Juli/ August 2018 / USA Oktober 2018
KALIFORNIEN April 2019,/ NAMIBIA Oktober 2019

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »reizhusten« (4. Dezember 2019, 14:19)


willi44

USA-Freund

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 21. März 2014

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 8. Dezember 2019, 05:07

Hallo!
Da Dein Besuch im Anza-Borrego Desert State Park wahrscheinlich nicht mit der dortigen Hauptbütezeit übereinstimmen wird, kommt hier jetzt eine kleine Entschädigung. Falls Deine Anreise von San Diego oder von Los Angeles aus erfolgt, könntet Ihr einen Abstecher über Carlsbad machen. Dort gibt es "The Flower Fields". The Flower Fields at Carlsbad Ranch sind nur im Frühling geöffnet. Im Jahr 2020 sollen die Blumenfelder vom 1. März bis zum 10. Mai geöffnet sein. Der Eingang von The Flower Fields at Carlsbad
Ranch befindet sich am Paseo del Norte in 92008 Carlsbad California.
Hier dreht sich alles nur um Ranunkeln in allen denkbaren Farben. Es ist eine phantastische riesige Anlage mit blühenden Ranunkelfelden in allen möglichen Farbkonstellationen, so weit das Auge reicht:


Mein Bericht vom März 2019 mit 40 weiteren Fotos:
www.willi44.de/flowerfields.htm
Es grüßt Willi

willi44

USA-Freund

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 21. März 2014

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

30

Sonntag, 8. Dezember 2019, 05:16

Ich wollte noch ein Foto von einem der Felder in meinen Text einfügen, aber dies hat leider nicht geklappt. Es kam immer die Info, daß ich nur 60.000 Zeichen zur Verfügung habe und daher nicht absenden kann. Ich hatte das Foto dann verkleinert, aber es hatte trotzdem nicht geklappt.

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 791

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

31

Sonntag, 8. Dezember 2019, 10:02

Vielen Dank für den Tipp, Willi! Mal schauen, was zeitlich machbar ist!
USA Juli/ August 2013; USA Juli/ August 2014; USA Juli/ August 2015
MEXIKO Juli/ August 2016 / USA Oktober 2016
USA April 2017
KANADA Juli/ August 2018 / USA Oktober 2018
KALIFORNIEN April 2019,/ NAMIBIA Oktober 2019

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 2 663

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

32

Sonntag, 8. Dezember 2019, 16:29

Interessant
Es wird definitiv nicht auf unserem Weg liegen.
Aber sag mal, ich dachte Mitte April sollte noch etwas von den Blumenfeldern im Tal wo Anza Borrego
Liegt, vorhanden sein ...?

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 791

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 8. Dezember 2019, 17:25

Ach, ich lasse mich da einfach überraschen! Wird schön werden, mit oder ohne Blümchen, hoffe ich!

Wir fahren von Borrego Springs Richtung LA, geplant über Palm Springs, wo wir gerne auf den Mt. JACINTO hoch wollen... Daher passt Carlsbad eigentlich nicht. Aber wer weiß, was sich vor Ort entscheidet :thumbsup:

Sylwia, wo wollt ihr denn so grob hin?
USA Juli/ August 2013; USA Juli/ August 2014; USA Juli/ August 2015
MEXIKO Juli/ August 2016 / USA Oktober 2016
USA April 2017
KANADA Juli/ August 2018 / USA Oktober 2018
KALIFORNIEN April 2019,/ NAMIBIA Oktober 2019

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 2 663

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

34

Sonntag, 8. Dezember 2019, 20:15

Wir werden südlich von LA evtl 2 Nächte bleiben. Dann in Anz Borrego übernachten. Will da unbedingt zum tiefsten Sunset sein. Weil wir sonst ins Hotel in Rancho Mirage eilen. Das sind ja schon 1.5 Std Fahrt. Deshalb soll es im Frühjahr dort mit Übernachtung im Park sein
Anschließend werden wir uns sehr südlich, nahe der mex Grenze nach Tucson, Scottsdale ( vielleicht) vorarbeiten
Und dann wieder zurück. Die letzten 5 Nächte wollen wir in Rancho Mirage entspannen und von dort zum Airport fahren

Das habe ich allerdings erst im Sinn ;)
Hatte durch das viele Reisen noch bisher keine Zeit das zu Papier zu bringen und genauer zu planen.
Aber die Strecke ist uns im Großen und Ganzen nicht ganz unbekannt

Und Ihr?

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich
  • »reizhusten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 791

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

35

Sonntag, 8. Dezember 2019, 21:09

Ich habe meinen Plan hier im Forum eingestellt :zwinker:
Wir starten in LV, fahren dann an (also grob gesagt) : Cathedral Gorge SP, Cedar Breaks, Kolob C., Escalante, Capitol Reef, Farmington, Petrified Forest, Watson Lake, Organ Pipe cactus NM, Anza Borrego, LA
Dazwischen dann alles, was zeitlich so machbar ist... Es sollen vorallem Ziele werden, die nicht ganz oben auf den Listen stehen, also die Orte, die wir anfangs bei unseren Reisen links liegen gelassen haben, weil die Zeit knapp war.
USA Juli/ August 2013; USA Juli/ August 2014; USA Juli/ August 2015
MEXIKO Juli/ August 2016 / USA Oktober 2016
USA April 2017
KANADA Juli/ August 2018 / USA Oktober 2018
KALIFORNIEN April 2019,/ NAMIBIA Oktober 2019