Du bist nicht angemeldet.

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 869

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

81

Sonntag, 1. Dezember 2019, 14:15

Vielen Dank für deinen tollen Reisebericht! :thumbsup:
Nach Peru möchte ich gerne auch mal, dann aber für 3-4 Wochen, da ich zusätzlich auch in den Urwald und an die nördliche Küste möchte.
Liebe Grüße
Kerstin



Ilona

Slot Canyon Addict

  • »Ilona« ist weiblich
  • »Ilona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 455

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Wohnort: Kraichgau

  • Private Nachricht senden

82

Sonntag, 1. Dezember 2019, 14:29

Vielen Dank für deinen tollen Reisebericht! :thumbsup:
Nach Peru möchte ich gerne auch mal, dann aber für 3-4 Wochen, da ich zusätzlich auch in den Urwald und an die nördliche Küste möchte.

Ich danke dir fürs Mitkommen und für die ergänzenden Infos :thumbsup: , liebe Kerstin.

Sich mehr Zeit für das Land zu nehmen ist kein Fehler und so ein paar ruhigere Tage zwischendurch sind empfehlenswert.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 10 240

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

83

Sonntag, 1. Dezember 2019, 18:45

(:danke:) für den tollen Bericht und die Bilder! :thumbup:
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 5 266

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

84

Sonntag, 1. Dezember 2019, 18:48

Ich bin jetzt auch wieder mit in Frankfurt angekommen und bedanke mich für die Mitreisegelegenheit. Mich persönlich könnte Peru auch reizen, aber meine Lieblingsreisebegleitung wird da wohl streiken... engel1
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Brenni

USA Experte

  • »Brenni« ist weiblich

Beiträge: 1 564

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

85

Sonntag, 1. Dezember 2019, 22:03

Ich bin spät aufgesprungen und bis zu den Nasca Lines gekommen. Klasse ausführlicher Bericht, Dankeschön. In den kommenden Nächten weiß ich was ich machen kann, wenn es mit dem Schlaf nicht so gut klappen sollte. Ansonsten lese ich nach und nach.
:-) Gruß Brenni

"Surprise oder der letzte Versuch", eine Reise im November 2015

Ilona

Slot Canyon Addict

  • »Ilona« ist weiblich
  • »Ilona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 455

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Wohnort: Kraichgau

  • Private Nachricht senden

86

Montag, 2. Dezember 2019, 08:57

(:danke:) für den tollen Bericht und die Bilder! :thumbup:

Ich habe zu danken, Otto.

Ich bin jetzt auch wieder mit in Frankfurt angekommen und bedanke mich für die Mitreisegelegenheit. Mich persönlich könnte Peru auch reizen, aber meine Lieblingsreisebegleitung wird da wohl streiken... engel1

Bevor der Haussegen schief hängt (:Pfeif:) ...

(:danke:) fürs Mitreisen, Stefan.

Ich bin spät aufgesprungen und bis zu den Nasca Lines gekommen. Klasse ausführlicher Bericht, Dankeschön. In den kommenden Nächten weiß ich was ich machen kann, wenn es mit dem Schlaf nicht so gut klappen sollte. Ansonsten lese ich nach und nach.

Da wir in Peru viel zu wenig Schlaf hatten, eignet sich die Lektüre sehr gut :zwinker: :D .

Schön, dass du noch aufgesprungen bist, Brenni :thumbsup: .
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich

Beiträge: 2 290

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

87

Montag, 2. Dezember 2019, 18:43

Vielen Dank Ilona und natürlich auch deinem Mann für die tollen Fotos
und den sehr informativen Bericht --Klasse- (:hutab:)

Ich bewundere Menschen, die bei so einem anstrengendem "Kurztrip"
auch noch den Nerv haben, alles zu notieren bzw. dokumentieren und
hinterher noch tausende Bilder sortieren, bearbeiten und Infos zusammentragen.
Das ist natürlich kein Urlaub, aber ehrlich gesagt kann man auch in der
restlichen Zeit des Jahres zu Hause Bücher lesen und schlafen (:fluecht:)

Wenn du schreibst, das Asien nicht so deins ist, kann ich dir versichern, dass es ein Land in Asien gibt,
das ganz anders ist und euch vermutlich gefallen würde,
weil man dort sehr einfach mit dem Zug alles auf eigene
Faust bereisen kann und es dort mehr Natur und Kultur gibt
als man vermutet --- Japan !
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




Brenni

USA Experte

  • »Brenni« ist weiblich

Beiträge: 1 564

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

88

Dienstag, 3. Dezember 2019, 09:23

Boa, was für eine anstrengende Reise und großartig wie du diese Reise schilderst. Besonders gefällt mir die realistische Beschreibung mit allen positiven und negativen Erlebnissen die ihr in diesem Land gemacht und beobachtet habt. Es ist wie überall auf der Welt, wir Touristen erobern mit aller Macht die entferntesten Regionen. Wir Hei schon schreibt, wir kommen zu spät und bewegen uns im Massentourismus. Ich streiche immer mehr von meiner Liste durch, weil mich die Massen nerven. Dankeschön für deine bildhafte Schilderung (:hutab:)
:-) Gruß Brenni

"Surprise oder der letzte Versuch", eine Reise im November 2015

Ilona

Slot Canyon Addict

  • »Ilona« ist weiblich
  • »Ilona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 455

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Wohnort: Kraichgau

  • Private Nachricht senden

89

Dienstag, 3. Dezember 2019, 09:34

Vielen Dank Ilona und natürlich auch deinem Mann für die tollen Fotos
und den sehr informativen Bericht --Klasse- (:hutab:)

Wir danken dir, Heiner, dass du unsere Reise begleitet und mit vielen Informationen ergänzt hast :thumbsup: .

Ich bewundere Menschen, die bei so einem anstrengendem "Kurztrip"
auch noch den Nerv haben, alles zu notieren bzw. dokumentieren und hinterher noch tausende Bilder sortieren, bearbeiten und Infos zusammentragen.
Das ist natürlich kein Urlaub, aber ehrlich gesagt kann man auch in der restlichen Zeit des Jahres zu Hause Bücher lesen und schlafen (:fluecht:)

Ein Live-Bericht wäre mir viel zu anstrengend, aber regelmäßige abendliche Notizen müssen schon sein. Das Gedächtnis ist schließlich auch nicht mehr das, was es einmal war .

Dieses Mal hat es berufsbedingt sehr lange gedauert, bis der RB fertig war. Obwohl das sehr zeitintensiv ist, macht es mir Spaß, denn da kann ich die Reise nochmals Revue passieren lassen.

Wenn du schreibst, das Asien nicht so deins ist, kann ich dir versichern, dass es ein Land in Asien gibt,
das ganz anders ist und euch vermutlich gefallen würde, weil man dort sehr einfach mit dem Zug alles auf eigene Faust bereisen kann und es dort mehr Natur und Kultur gibt als man vermutet --- Japan !

Obwohl ich schon einige Reiseberichte über Japan gelesen habe, ist der Funke nicht übergesprungen. Noch ist die Eimerliste sehr lang und die Reiseziele gehen uns so schnell nicht aus.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich

Beiträge: 2 290

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

90

Dienstag, 3. Dezember 2019, 09:44

Besonders gefällt mir die realistische Beschreibung mit allen positiven und negativen Erlebnissen
genau das finde ich auch, was nutzt ein Reisebericht, für die eigene Planung, wenn immer nur geschrieben wird wie toll alles war.
Du schreibst, Ihr habt eine lange Reise-Wunschliste..... ja ich bin neugierig; Was steht ganz oben auf der Liste ? (:fluecht:)
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




Ilona

Slot Canyon Addict

  • »Ilona« ist weiblich
  • »Ilona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 455

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Wohnort: Kraichgau

  • Private Nachricht senden

91

Dienstag, 3. Dezember 2019, 09:48

Boa, was für eine anstrengende Reise und großartig wie du diese Reise schilderst. Besonders gefällt mir die realistische Beschreibung mit allen positiven und negativen Erlebnissen die ihr in diesem Land gemacht und beobachtet habt.

die Reise war mega-anstrengend, aber ich möchte sie nicht missen. Die Schilderung der Erlebnisse gehört einfach dazu, sonst wären es doch nur eingestellte Bilder.

Es ist wie überall auf der Welt, wir Touristen erobern mit aller Macht die entferntesten Regionen. Wir Hei schon schreibt, wir kommen zu spät und bewegen uns im Massentourismus. Ich streiche immer mehr von meiner Liste durch, weil mich die Massen nerven. Dankeschön für deine bildhafte Schilderung (:hutab:)

Als ich vor 34 Jahren das erste Mal in die USA reiste, da fragte mich ein älterer Herr aus Las Vegas, ob ich das Valley of Fire kenne. Nein, nie gehört, nie davon gelesen. Neugierig darauf, machten wir den Abstecher ins Feuertal und damaligen Secret. Wir waren allein dort unterwegs und das ist heutzutage unvorstellbar. Moab war damals ein Dorf, aber das Inca Inn gab es schon. Die Windows Section im Arches hatten wir auch ganz für uns allein. Von den 10 Besuchern am Grand Canyon reden wir gar nicht.

Aber man findet heutzutage noch ein paar ruhigere Fleckchen im Südwesten, wenn auch keine Secrets mehr.

(:danke:) fürs Mitkommen, Brenni.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)

Ilona

Slot Canyon Addict

  • »Ilona« ist weiblich
  • »Ilona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 455

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Wohnort: Kraichgau

  • Private Nachricht senden

92

Dienstag, 3. Dezember 2019, 09:51

Besonders gefällt mir die realistische Beschreibung mit allen positiven und negativen Erlebnissen
genau das finde ich auch, was nutzt ein Reisebericht, für die eigene Planung, wenn immer nur geschrieben wird wie toll alles war.
Du schreibst, Ihr habt eine lange Reise-Wunschliste..... ja ich bin neugierig; Was steht ganz oben auf der Liste ? (:fluecht:)

Im Frühjahr ist der Klassiker, der Südwesten der USA, wieder dran. Wie erwähnt, die Bucketlist ist lang und muss abgearbeitet werden :zwinker: :D .

Besteht eigentlich Interesse an meinem letztjährigen Reisebericht, etwas abseits der touristischen Wege?
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 5 266

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

93

Dienstag, 3. Dezember 2019, 17:08

Besteht eigentlich Interesse an meinem letztjährigen Reisebericht, etwas abseits der touristischen Wege?

Ich schau mir schon gern die Reiseberichte der verschiedensten Leute an, egal ob USA oder aus dem Rest der Welt. Von daher hätte ich nichts gegen einen touristisch abwegigen Bericht.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich

Beiträge: 2 290

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

94

Dienstag, 3. Dezember 2019, 18:36

da fragte mich ein älterer Herr aus Las Vegas, ob ich das Valley of Fire kenne

Ist doch schön das er gefragt hat ? Uns ist 2017 etwas eigenartiges in Las Vegas passiert.
Unglaublich, aber wir haben in LV privat über AirBnB gewohnt und habe den Sohn (Anfang 20) der Vermieterin gefragt, ob er das VoF kennen würde. Er verneinte die Frage.
Frühjahr ist der Klassiker, der Südwesten
Super, Februar/März ist eine tolle Zeit, bei uns war am verschneiten Grand Canyon kaum etwas los.
Die Frage nach eurem Reisebericht hast du doch wohl nicht ernst gemeint, natürlich möchten wir den sehen.
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




Brenni

USA Experte

  • »Brenni« ist weiblich

Beiträge: 1 564

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

95

Dienstag, 3. Dezember 2019, 19:18

Besteht eigentlich Interesse an meinem letztjährigen Reisebericht, etwas abseits der touristischen Wege?

Ich lese gerne Reiseberichte. Oft nur als stummer Leser. Meistens komme ich mir blöd vor zum wiederholten Male zu schreiben, tolle Bilder, klasse Bericht... Das wird anderen bestimmt auch so gehen, hat nichts damit zu tun, dass kein Interesse besteht.
:-) Gruß Brenni

"Surprise oder der letzte Versuch", eine Reise im November 2015

Brenni

USA Experte

  • »Brenni« ist weiblich

Beiträge: 1 564

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

96

Dienstag, 3. Dezember 2019, 19:27

Wunschliste..... ja ich bin neugierig; Was steht ganz oben auf der Liste ?

Ganz oben steht bei uns gar nichts. Wir haben uns dieses Jahr unseren großen Traum einer Norwegenrundreise erfüllt. Ansonsten wollen wir weiter spontan ohne großen Massentourismus unterwegs sein. Das macht uns Spaß.
:-) Gruß Brenni

"Surprise oder der letzte Versuch", eine Reise im November 2015

Ilona

Slot Canyon Addict

  • »Ilona« ist weiblich
  • »Ilona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 455

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Wohnort: Kraichgau

  • Private Nachricht senden

97

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 08:29


Ich schau mir schon gern die Reiseberichte der verschiedensten Leute an, egal ob USA oder aus dem Rest der Welt. Von daher hätte ich nichts gegen einen touristisch abwegigen Bericht.

Das freut mich und


Die Frage nach eurem Reisebericht hast du doch wohl nicht ernst gemeint, natürlich möchten wir den sehen.

schon geht es los. Hier ist der Link zum Reisebericht.

Ich lese gerne Reiseberichte. Oft nur als stummer Leser. Meistens komme ich mir blöd vor zum wiederholten Male zu schreiben, tolle Bilder, klasse Bericht... Das wird anderen bestimmt auch so gehen, hat nichts damit zu tun, dass kein Interesse besteht.

Och, so ein bisschen Rückmeldung ist ganz gut, denn ein Forum lebt schließlich von den Beiträgen.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 773

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leite ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

98

Dienstag, 10. Dezember 2019, 07:10

Bin jetzt auch durch. Total interessant dein Bericht und klasse Bilder.

Es ist schon ein Unterschied, ob man mit dem Bus oder Auto fährt. Man ist doch etwas flexibler mit Auto und muß nicht so früh aufstehen :D . Unsere Tour habe ich nicht so sehr als anstrengend empfunden.

Schade, daß bei euch der Funke am Machu Picchu nicht über gesprungen ist. Bei uns war aber auch das Wetter besser und vielleicht haben sich die Menschemassen besser verteilt. Oder es lag an unserem Führer Joel, mit dem wir ja noch stundenlang unterwegs sein konnten vor 2 Jahren.
Bei vielen Treffen dabei :D !

Ilona

Slot Canyon Addict

  • »Ilona« ist weiblich
  • »Ilona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 455

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Wohnort: Kraichgau

  • Private Nachricht senden

99

Dienstag, 10. Dezember 2019, 10:38

Bin jetzt auch durch. Total interessant dein Bericht und klasse Bilder.
Es ist schon ein Unterschied, ob man mit dem Bus oder Auto fährt. Man ist doch etwas flexibler mit Auto und muß nicht so früh aufstehen :D . Unsere Tour habe ich nicht so sehr als anstrengend empfunden.
Schade, daß bei euch der Funke am Machu Picchu nicht über gesprungen ist. Bei uns war aber auch das Wetter besser und vielleicht haben sich die Menschemassen besser verteilt. Oder es lag an unserem Führer Joel, mit dem wir ja noch stundenlang unterwegs sein konnten vor 2 Jahren.


(:willkommen2:) back, Susanne und ich danke dir fürs Mitreisen.

Mit dem Auto ist man auf jeden Fall flexibler. Heiko und ich waren unterwegs aber des öfteren froh, dass wir uns nur kutschieren lassen mussten. Ich bewunderte deinen Mann täglich, dass er die Nerven für den furchtbaren Verkehr in Peru hatte.

Machu Picchu war eine Massenabfertigung, aber der zweite Tag vollkommen ok. Zuviel Magie ist schließlich auch nichts :zwinker: und wir hatten doch genügend bei den Rainbow Mountains :love: .
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)

Ähnliche Themen