Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 173

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Januar 2014, 12:35

Be part of "Lighthouse Shores" - Jetzt geht's los :-)

Hallo liebe Stammtischler,

ich häng etwas fest hier mit meiner Routenplanung. Habe mir diverse Reiseberichte, u.a. von Andie, Andree, Oli, Lala, durchgelesen, aber komm einfach nicht weiter.
Die Route steht bis Bar Harbor, aber wie soll ich wieder zurückfahren. Rene meinte über die White Mountains, und Mt. Washington, aber macht das "waldige" überhaupt
im Mai Sinn. Die Strecke ist sicher toll im Herbst, aber evtl. zu langweilig im Mai?

Deswegen "be part of Lighthouse Shores" : Wer hilft mir diese Route zu vervollständigen? Vielen Dank schon mal für aaaaaaaaallleeeeee Anregungen. :thumbup:
»Kat« hat folgende Datei angehängt:
  • route.jpg (30,09 kB - 138 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. Juli 2017, 12:07)
Viele Grüße Kat


OliH

Mainzer

Beiträge: 2 867

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Januar 2014, 12:57

aber macht das "waldige" überhaupt
im Mai Sinn. Die Strecke ist sicher toll im Herbst, aber evtl. zu langweilig im Mai?

So sehe ich das auch. Aber irgendwie müsst Ihr ja zurück. :D Die ganzen Wasserfälle im Grafton Notch State Park nördlich von Bethel sind auf jeden Fall ganz nett, ein bisschen herumspazieren lässt sich da auch und auf Mt Washington kann man auch mal rauffahren. Von daher kannst Du eine Nacht in der Gegend von North Conway schon einplanen. Dann einmal über den Kanc und ab auf die Rutsche nach Süden. Zum letzten Shopping bietet sich Wrentham an. Ich würde mir an Eurer Stelle aber für die Küste mehr Zeit nehmen, z.B. mit einer zweiten Nacht in Freeport.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 173

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Januar 2014, 13:07

Oli ich dachte auch an 2 Nächte evtl freeport, das Bar Harbor Motel ist stornierbar. Aber ich komm mit einer zweiten Nacht etwas zum Schluss in Bedrängnis.
Viele Grüße Kat


OliH

Mainzer

Beiträge: 2 867

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Januar 2014, 13:32

ich komm mit einer zweiten Nacht etwas zum Schluss in Bedrängnis.

Hatte das jetzt so verstanden, dass hintenraus alles offen ist... (:kratz:) Nur eine Nacht Bar Harbor fände ich zu wenig. Selbst ohne Wandern und nur mit Herumfahren und hier und da für ein Foto halten braucht's einen vollen Tag, also zwei Nächte.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 173

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Januar 2014, 13:37

Nee das hab ich jetzt doof ausgedrückt:

Also 2 Nächte Bar Harbor ist zwar gebucht und werden auch 2 Nächte bleiben.
Ich meinte nur dass es machbar wäre noch in freeport ne extra Nacht einzubauen.

Aber da komm ich eben in Bedrängnis.

Hast richtig verstanden. Ab freeport wäre alles offen.
Viele Grüße Kat


Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 667

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Januar 2014, 13:40

noch ein Vorschlag:
nach Boston -> South Portland / Portland (1)-> Freeport (1)alternativ Camden -> Bar Harbor (2) -> North Conway (1) -> ab nach Süden

Zahlen in ( ) = Nächte

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 667

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 28. Januar 2014, 13:43

die fahrt auf den Mt Washington war unabhängig von bunten Blättern ein Highlight :-)
nur gutes Wetter sollte es haben

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 867

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 28. Januar 2014, 13:52

South Portland / Portland (1)-> Freeport (1)

Imho lohnt sich da ein Hotelwechsel nicht, die beiden Orte sind ja grad mal 20 Minuten auseinander.

Ich erkenne aber keine Bedrängnis. Wenn Du Bar Harbor noch am 20.5. hast, North Conway am 21.5., dann brauchste doch nur noch eine letzte Nacht irgendwo zwischen den Bergen und NY, um am letzten Tag zum Flughafen zu fahren. Wann geht denn Euer Rückflug? Wenn es zeitlich passt, könntet Ihr die letzte Nacht in der Ecke Mystic/New London oder auch bei Providence einlegen, mit der Fähre rüber nach Long Island und so zum JFK (falls Ihr von da abfliegt).

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 173

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 28. Januar 2014, 14:19

Klingt nicht schlecht. Rückflug IST um 16:00 Uhr JFK

Danke schon mal an alle.

Fähre sollten nicht zu knapp sein... Hab immer Angst den Flug zu verpassen 8|
Viele Grüße Kat


K@lle

Moderator

  • »K@lle« ist männlich

Beiträge: 3 937

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 28. Januar 2014, 16:15

Gruss Kalle
www.kalle-jaeck.de
Bisher bei netten Treffen dabei

jewa

USA Experte

  • »jewa« ist männlich

Beiträge: 672

Registrierungsdatum: 29. Juli 2012

Wohnort: Thüringen

Beruf: Schreibtischler

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 29. Januar 2014, 14:46

Hi Kat,

natürlich lohnt der Mt Washington auch im "Grünen". Geniale Gegend, ehrlich, nur Nebel sollte nicht sein .....

Was die Küste betrifft - laß Dir genügend Zeit. Anders als der Hwy 1 im Westen, den man ja am Stück an der Küste langfahren kann, muß man im Osten von der US-1 immer wieder weg auf kleine, schmale Stichstraßen zur Küste hin. Denselben Weg natürlich dann auch wieder zurück. Das eine oder andere Lighthouse solltest Du Dir doch gönnen, soviel Zeit auf dem Weg zum Arcadia muß einfach sein. Mein persönlicher Tip: Pemaquit Lighthouse State Park !! Anfahrt dauert etwas länger, aber lohnt sich wirklich.

:8o: :8o:

Gruß Jens
1997-Südwest 1 / 1999-Ostküste / 2001-Texas / 2003-Deep South / 2005-Nordwest+Westkanada / 2007-Südwest 2 / 2009-Ostkanada+Neuengland / 2011-Blue Ridge Parkway / 2013-Florida / 2015-Südwest 3 / 2017-Rockies / 2019-Ideen nehmen Gestalt an...

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 292

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 29. Januar 2014, 19:02

Das "Waldige" im Mai - das geht schon. Wir waren vor 10 Jahren eher in der 2. Maihälfte/Anfang Juni dort oben in der Gegend - und es war der sprichtwörtliche "2. Frühling". Da blühten noch Sträucher und z.B. Kastanien, die bei uns um die Zeit schon längst verblüht waren. Ich kann mich definitiv noch an Wandern in den Green und den White Mountains erinnern und fand das wetter-technisch gar nicht schlecht.

Den Pemaquit-Leuchtturm haben wir auch besucht, ich meine, wir durften da sogar hochklettern. Leider sind meine Aufzeichnungen aus diesen Jahr bei weitem nicht so detailliert und schon gar nicht digitalisiert, so dass manches auch schon in der Erinnerung verschwunden ist.

Was in der Gegend auch immer geht und fast überall am Wegesrand liegt sind Covered Bridges. Meist nur ein kurzer Umweg, kurzer Fotostopp und weiter gehts. Da gibt es in den Visitor oder Welcome Centern auch spezielle Karten dazu.

jewa

USA Experte

  • »jewa« ist männlich

Beiträge: 672

Registrierungsdatum: 29. Juli 2012

Wohnort: Thüringen

Beruf: Schreibtischler

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 30. Januar 2014, 09:13

@Minnesota: Stimmt. Hochklettern durften wir da tagsüber auch. Und das, obwohl das Teil nachts noch in Betrieb ist,.
Und unten war noch ein kleines, aber sehr liebevoll gestaltetes Fischereimuseum (speziell zum Thema Hummerfang). :8o:

Gruß Jens
1997-Südwest 1 / 1999-Ostküste / 2001-Texas / 2003-Deep South / 2005-Nordwest+Westkanada / 2007-Südwest 2 / 2009-Ostkanada+Neuengland / 2011-Blue Ridge Parkway / 2013-Florida / 2015-Südwest 3 / 2017-Rockies / 2019-Ideen nehmen Gestalt an...

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 173

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 30. Januar 2014, 09:40

Oh wenn's zur ausführlichen Planung kommt hab ich Sicher noch mehr fragen um die Tage zu füllen. :thumbsup:
Danke schon mal für die Tipps.
Viele Grüße Kat


jewa

USA Experte

  • »jewa« ist männlich

Beiträge: 672

Registrierungsdatum: 29. Juli 2012

Wohnort: Thüringen

Beruf: Schreibtischler

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 30. Januar 2014, 10:41

Was die Covered Bridges betrifft - Guckst Du !

Grüße Jens
1997-Südwest 1 / 1999-Ostküste / 2001-Texas / 2003-Deep South / 2005-Nordwest+Westkanada / 2007-Südwest 2 / 2009-Ostkanada+Neuengland / 2011-Blue Ridge Parkway / 2013-Florida / 2015-Südwest 3 / 2017-Rockies / 2019-Ideen nehmen Gestalt an...

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 173

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 9. Mai 2014, 12:07

Hallo zusammen,
Pünktlich am Düsseldorfer Flughafen eingetroffen, Magen und nikotinspiegel ist aufgefüllt, boarding soll planmäßig in 25 min beginnen :thumbsup: Wir verabschieden uns mit der Hoffnung auf gutes Wetter in den Nordosten. Ich werde unterwegs auf jeden fall Wasserstände ?( Melden .... Bitte nicht so viel Wasser.... Aber für den fall; es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung! (:hutab:)



Viele Grüße Kat


Marla

USA Entdecker

  • »Marla« ist weiblich

Beiträge: 2 849

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 9. Mai 2014, 12:22

Ich wünsche euch schönes Wetter, tolle Erlebnisse, gute Flüge und Unterkünfte und viele, viele Fotomotive. Ich freu mich schon auf deinen Bericht.

Habt Spaß!!!! :winken:
Liebe Grüße

Jutta

inki-k

USA Experte

  • »inki-k« ist weiblich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Bankkauffrau

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 9. Mai 2014, 12:49

Guten Flug!

(:Flug:)


Have fun and take care!
"Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!"

Southwest 1982, 2000, 2007, 2009, 2010, 2016, CA+HI 2018 in process; Midwest 2002; Florida 2011, 2014; Northwest 2012; NYC 2015

Bei USA-Stammtischtreffen dabei gewesen



Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 994

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 9. Mai 2014, 12:50

Viel Spaß, guten , ein nettes und immer
Liebe Grüße
Kerstin


Bei Treffen dabei

Countrylady

... einer fehlt noch ...

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2013

Wohnort: Bei den Heidschnucken

Beruf: Ich geh noch zur Schule.

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 9. Mai 2014, 12:53

Ich wünsch euch eine wunderschöne Reise mit vielen sonnigen Tagen (den Regen hatten wir dort schon vor drei Jahren, der ist aufgebraucht...). Have a safe trip!
Liebe Grüße

Silke