Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 650

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

41

Freitag, 31. August 2012, 08:27





Hab mich verrechnet (ein Tag länger in SFO)......13.9. Landung SFO ......16.9. Abfahrt gen L.A. mit Stop (Übernachtung) in San Luis Obispo......dann L.A.....


Da könnten wir uns eigentlich auf ein Bier irgendwo in SFO treffen....oder ?
Sollte machbar sein :D

Bryce

Globetrotter

  • »Bryce« ist männlich
  • »Bryce« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: bei Darmstadt

Beruf: Airliner

  • Private Nachricht senden

42

Freitag, 31. August 2012, 09:19

Dann haben die wohl selbst vergessen, wo das Übel seinen Ursprung hatte...
Nee nee Petra, hamse nich... Du weißt ja nicht WELCHES Übel sie meinen.
Wenn`s um Kohle geht (und darum geht`s ja auch :whistling: ), dann ist das Management der LH in FRA gemeint.

Gruß
Günter
Ohne Fleiss - kein Bryce ;)

Yes

.net... net.ter... Yes...

  • »Yes« ist weiblich

Beiträge: 2 322

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Köln

Beruf: Gelber Engel

  • Private Nachricht senden

43

Freitag, 31. August 2012, 09:26

Jau, aber Ursprung war eigentlich die Leiharbeitsgeschichte bzw. Jobauslagerung und die sollte mit BER starten...

Bruderherz steht seit heute morgen 5 Uhr in vorderster Front... dass er mal freiwillig so früh aufstehen würde... :8o:
Yes

Verrückt...
______________________

oder so...

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 650

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

44

Freitag, 31. August 2012, 09:31

Im Endeffekt wird eh alles auf dem Rücken der Passagiere ausgetragen.

Man sollte mal die Rechnung aufmachen welchen finanziellen Schaden die LH durch solche Aktionen hat.
Was glauben die eigentlich von wem die LH sich diesen Schaden zurückholt. Vom Passagier geht nicht, da zuviel Konkurrenz, also von den Mitarbeitern.

D.h. für mich dass durch den Streik der Schaden u.a. auch bei annderen LH Angestellten sein wird.

Ganz zu schweigen von den ganzen Urlaubern, denen man nicht nur den Flug mit sowas versaut, sondern evtl einen ganzen Urlaub.
Wer zahlt den Passagieren die Folgeschäden?

Ist es eigentlich möglich diese gewerkschaft zu verklagen?

Bryce

Globetrotter

  • »Bryce« ist männlich
  • »Bryce« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: bei Darmstadt

Beruf: Airliner

  • Private Nachricht senden

45

Freitag, 31. August 2012, 09:52

@ Petra
Die "Leiharbeitergeschichte" ist allerdings von diversen Arbeitsgerichten als rechtens erachtet worden. Insofern hat DIESER Streikgrund schon ein wenig was von "illegal"...

Übrigens ist ja bekannt, daß fast sämtliche außer-arabischen Airlines und die Billigflieger in den roten Zahlen "fliegen", egal ob LH, BA, AF oder die amerikanischen Airlines.
Und dann noch 5% mehr Kohle...?
Dieser Arbeitskampf nimmt ruinöse Züge an.
Ein FB oder Captain kann dann ohne weiteres zu einer anderen Airline wechseln, z.B Emirates! Da darf dann aber NICHT gestreikt werden!

Und was wird dann aus Lufthansa??? Dem fliegenden Personal scheint das wurscht zu sein... Hauptsache eigene Pfründe retten. Aber das ist jetzt wieder rechtens :zwinker:

Gruß
Günter
Ohne Fleiss - kein Bryce ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bryce« (31. August 2012, 10:01)


Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 650

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

46

Freitag, 31. August 2012, 10:01

Eben. Es gibt Millionen in Deutschland die garnicht die Chance haben zu streiken, da sind ganz andere Zustände an der Tagesordnung.

Ich finde es eh eine Unsitte dass jeder in Deutschland immer erstmal gegen alle protestieren muss/will.

Erst will man keine Atomkraft. Dann baut man Windräder, die stören das Landschaftsbild und sind zu laut. Dann baut man PV, aber sieht auch nicht schick aus.

Die Deutschen sind was angeht einfach nur schrecklich. Egal was, gegen alles und jeden erstmal ne Bürgerinitiative gründen :thumbdown:

Aber ich schweife ab (:fluecht:)

Bryce

Globetrotter

  • »Bryce« ist männlich
  • »Bryce« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: bei Darmstadt

Beruf: Airliner

  • Private Nachricht senden

47

Freitag, 31. August 2012, 10:05

Nee nee Terry, da ist schon was dran.
Wir Deutsche maulen, meckern und protestieren auf sehr sehr hohem Niveau. Eigentlich Luxusprobleme, international gesehen. Da gibt`s ganz andere Prioritäten!

Aber auf uns Terry, hört ja keine Sau :D

Gruß
Günter
Ohne Fleiss - kein Bryce ;)

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 857

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

48

Freitag, 31. August 2012, 10:08

Kleiner Zwischenstand aus FRA: die USA Flüge scheinen alle zu gehen, mit Zubringern sieht's eher schlecht aus. :whistling:

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 650

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

49

Freitag, 31. August 2012, 10:08

Darauf ein Stößchen (:prost:)

Yes

.net... net.ter... Yes...

  • »Yes« ist weiblich

Beiträge: 2 322

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Köln

Beruf: Gelber Engel

  • Private Nachricht senden

50

Freitag, 31. August 2012, 10:17

Ich finde es eh eine Unsitte dass jeder in Deutschland immer erstmal gegen alle protestieren muss/will.



?( ohne hier parteiisch zu erscheinen und ich persönlich sehe das Mittel "Streik" auch sehr kritisch... aber wenn jemand keine Streikkultur in Europa hat, dann sind es die Deustchen... das haben die letzten Jahre und Jahrzehnte deutlich gezeigt, hier lernt man nach den Metallzeiten erst wieder, was Arbeitskampf bedeutet...

Und eins solltes man auch nicht vergessen, die Zeiten werden für Arbeitnehmer nicht besser... im Gegenteil... ein Strudel, dessen Wirkung für die nächsten Jahrzehnte kaum vorhersehbar ist... und muss man genau deshalb alles mit sich machen lassen?

Wir wissen heute, dass real existierender Sozialismus nicht funktioniert hat... das könnte dem Kapitalismus auch passieren, wenn die Ausmerkelgrenze der Menschen erreicht ist...

Peace and have a nice day... :-)
Yes

Verrückt...
______________________

oder so...

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 650

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

51

Freitag, 31. August 2012, 10:23

Dabei sollte man aber immer bedenken wenn der Arbeitskampf trifft. Ist es nur der Arbeitgeber oder werden auch unschulidige in Mitleidenschaft gezogen?

Und wenn ich mir das ein oder andere Bild anschaue von den Streikenden dann sehe ich da eher gesichter die sich einfach mal über einen freien tag freuen.

Ist denen doch egal ob sie tausenden ihren Jahresurlaub versauen.

Sorry ich hab dafür kein verständnis. Aber das ist nur meine kleine bescheidene Meinung

Yes

.net... net.ter... Yes...

  • »Yes« ist weiblich

Beiträge: 2 322

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Köln

Beruf: Gelber Engel

  • Private Nachricht senden

52

Freitag, 31. August 2012, 10:29

Da ja zu einer richtigen Diskussion unterschiedliche Ansichten gehören...

Es ist leicht, so zu schreiben, wenn man nicht Gefahr läuft, seinen Job zu verlieren, weil zukünftig jemand anderes ihn für viel weniger Geld macht...

(:peace:)
Yes

Verrückt...
______________________

oder so...

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 650

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

53

Freitag, 31. August 2012, 10:36

Mag sein, aber zu der Kategorie gehöre ich defintiv nicht. Ich muss jeden tag Leistung bringen, ansonsten is Feierabend.

Heutzutage ist jeder ersetzbar.

Ich glaube jeder der in einem Job arbeitet, der direkt damit zu tun hat, dass für den Arbeitgeber Umsatz erzielt werden muss, weiss was ich meine.

Es gibt sicher immer unterschiedliche Sichtweisen, aber jmd der eher einen Verwaltungsjob hat, hat weniger Druck als jmd der Umsatz machen muss.

Ob die verwaltung jetzt die Gehaltsabrechnung für Person A oder Person B macht ist denen egal, aber sie machen eine. Person A oder B ist es dagegen nicht egal wessen gehaltsabrechnung von der verwaltung gemacht wird.

Ingrid

Nett... überlass ich anderen

  • »Ingrid« ist weiblich

Beiträge: 592

Registrierungsdatum: 13. April 2012

  • Private Nachricht senden

54

Freitag, 31. August 2012, 12:47

Hmmm....wenn die Bahn streikt regt sich kaum ein Mensch auf.....weils ja zum größten Teil zur Arbeit geht..... steht der Urlaub im Raum ...siehts anders aus.

Ist ein schwieriges Thema.


Einigen wir uns also darauf, dass wir uns uneinig sind (Dr. House).

LG Ingrid

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 650

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

55

Freitag, 31. August 2012, 13:30

Hmmm....wenn die Bahn streikt regt sich kaum ein Mensch auf.....weils ja zum größten Teil zur Arbeit geht..... steht der Urlaub im Raum ...siehts anders aus.

Ist ein schwieriges Thema.


Einigen wir uns also darauf, dass wir uns uneinig sind (Dr. House).

LG Ingrid

Arbeit = MUSS
Ulraub = Vergnügen, Erhohlung, etc.

Ich glaube das ist mehr als menschlich, zudem gibt es zur Bahn ja auch das Auto als Alternative, zum Fliegen leider keine, wenn man weiter weg will

onkelraffi

lebenslang grün-weiss

  • »onkelraffi« ist männlich

Beiträge: 2 646

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Weserbergland

Beruf: Monopoly für Erwachsene !

  • Private Nachricht senden

56

Freitag, 31. August 2012, 20:37

Ich finde, dass Streik ein wichtiges Instrument sein kann. Ich habe auch schon mal gestreikt und kann das nachvollziehen.

Wenn ich nun mal davon "als Leidtragender" bzw. "bestreikter" betroffen bin, dann nehme ich das hin und rege mich darüber nicht auf.
USA 2009, USA 2012
Bei Stammtischtreffen nette Leute getroffen....

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 8 998

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

57

Montag, 3. September 2012, 21:31

Morgen wird auch wieder gestreikt - noch ist nicht klar wann und wo...
Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 283

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

58

Montag, 3. September 2012, 21:43

Mein Tipp: dieses Mal trifft es München, und danach kommt dann Berlin ;-)

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 283

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

59

Dienstag, 4. September 2012, 06:37

knapp daneben: aber immerhin mir Berlin lag ich nicht falsch. Also viel Spaß heute dort - und in FRA ....

60

Dienstag, 4. September 2012, 06:44

Über´s Wochenende geht´s für uns nach München. Wir haben erst überlegt, ob wir fliegen sollten und uns dann doch für´s Auto entschieden... :S:

Ähnliche Themen