Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Verena_D

USA-Freund

  • »Verena_D« ist weiblich
  • »Verena_D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Fotografin & Immobilien

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. September 2018, 10:52

Überlegung: Las Vegas & Yellowstone - möglich?

Hallo zusammen,

mich quält schon länger ein Gedanke.

Bevor die Routenplanung beginnen kann, muss ich wissen, ob es möglich ist, eine 3-Wöchige Tour zu machen, in der man den Yellowstone erkundet und noch etwas Zeit hat, im Südwesten rund um Las Vegas ein paar Parks zu besuchen. Und falls Ja, wären die Zeiträume April/Mai/Juni und September/Oktober dafür beide ok oder wäre eine Reisezeit zu bevorzugen?

Wenn nun jemand aus Erfahrung sagt, ja das ist durchaus möglich und besteht nicht nur aus Langstrecken im Auto, dann freuen wir uns. Aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass man das lieber in zwei Routen aufteilen sollte? Vielleicht habt ihr ja sogar ein paar Reiseberichte in denen wir noch stöbern können? Den von Sylvia und Michael kenn wir natürlich schon (Bei unserem Treffen müsst ihr uns dazu beraten, hihi(:tanz:)) :-) Aber vielleicht ist ja jemand noch eine andere Strecke gefahren! :)

Kennt ihr das? Mein Herz zieht mich ungemein in den Südwesten, denke ich dann darüber nach, will ich aber unbedingt auch den Yellowstone sehen (achja und noch vieles Andere... :D)

Danke schonmal im Voraus.
Aloha & viele Grüße (:peace:)

(:favicon:) Westcoast & New York 2015, American History Tour 2016, Hawai´i 2017


Biker175

Teilzeitbulette

  • »Biker175« ist männlich

Beiträge: 2 377

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Cottbus

Beruf: Sesselpupser

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. September 2018, 11:14

Hallo Verena,

prinzipiell wäre es vermutlich besser, das auf zwei Routen aufzuteilen.
Aber wir haben das in 2015 so ähnlich gemacht, waren erst in Kanada und im Yellowstone und sind dann runter nach Vegas. Da war ein heftiger Fahrtag mit etwa 1.000 km dabei, der aber akzeptabel war. Meist Interstate und für teilweise höhere Geschwindigkeiten (80 Meilen) freigegeben sind wir vom Yellowstone nach St. Georges durchgeballert. Falls Du mal schauen willst, hier findest Du sowas wie einen Reisebericht.

Zeitraum April Mai könnte kritisch werden wegen Schnee, aber da habe ich keine Erfahrungen. Wir waren beide Male im September im Yellowstone und fanden diese Zeit ausgesprochen gut. :-)
Bei vielen Stammtischtreffen dabei.

Verena_D

USA-Freund

  • »Verena_D« ist weiblich
  • »Verena_D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Fotografin & Immobilien

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. September 2018, 11:19

Hallo Verena,

prinzipiell wäre es vermutlich besser, das auf zwei Routen aufzuteilen.
Aber wir haben das in 2015 so ähnlich gemacht, waren erst in Kanada und im Yellowstone und sind dann runter nach Vegas. Da war ein heftiger Fahrtag mit etwa 1.000 km dabei, der aber akzeptabel war. Meist Interstate und für teilweise höhere Geschwindigkeiten (80 Meilen) freigegeben sind wir vom Yellowstone nach St. Georges durchgeballert. Falls Du mal schauen willst, hier findest Du sowas wie einen Reisebericht.

Zeitraum April Mai könnte kritisch werden wegen Schnee, aber da habe ich keine Erfahrungen. Wir waren beide Male im September im Yellowstone und fanden diese Zeit ausgesprochen gut. :-)
Hey :) Super, vielen Dank! Da lese ich gerne mal rein. Ich denke, ein großer Fahrtag wäre jetzt auch nicht so schlimm bei 3 Wochen Urlaub :)
Stimmt, der Schnee, da könnte September durchaus besser sein (würde uns generell auch besser in die Planung passen) :-) (:danke:)
Aloha & viele Grüße (:peace:)

(:favicon:) Westcoast & New York 2015, American History Tour 2016, Hawai´i 2017


Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. September 2018, 11:27

Wir haben das 2014 gemacht. LV Start, dann über SLC, Jackson, Yellowstone, Devils Tower, Rapid City (Mt Rushmore), Denver, Moab, Page, LV

War eine super Runde, trotz 24h Verspätung wegen verpassten Flug in Toronto. Waren insg. 4 Tage im Grand Teton und Yellowstone.
Uns war bewusst, dass wir an den ersten beiden Tagen sehr viele km schruppen müssen, aber nachdem das gleich am Anfang war, wo man eh frühs wach war es okay.

Bei uns war der erste Tag dann ungeplant sogar über 1000km wegen der erwähnten Verspätung.

April/Mai ist relativ früh, würde eher Mai/Juni sagen oder spätestens September

5

Mittwoch, 12. September 2018, 11:40

Hallo Verena,

wir waren im Mai 2015 mit dem Wohnmobil im Yellowstone. Da lag noch überall Schnee. War aber toll, die kleinen Baby-Bisons im Schnee spielen zu sehen. Straßen waren aber gut zu befahren.
Von dort aus ging es dann mit drei Übernachtungen (u. a. Dinosaur N.M. & Bryce Canyon) nach Vegas um dort das Womo abzugeben. War ziemlich stressfrei.

Viele Grüße,

Nick (:hutab:)
"Drivin' in the sun ... looking out for #1"

Verena_D

USA-Freund

  • »Verena_D« ist weiblich
  • »Verena_D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Fotografin & Immobilien

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. September 2018, 11:56

Wir haben das 2014 gemacht. LV Start, dann über SLC, Jackson, Yellowstone, Devils Tower, Rapid City (Mt Rushmore), Denver, Moab, Page, LV

War eine super Runde, trotz 24h Verspätung wegen verpassten Flug in Toronto. Waren insg. 4 Tage im Grand Teton und Yellowstone.
Uns war bewusst, dass wir an den ersten beiden Tagen sehr viele km schruppen müssen, aber nachdem das gleich am Anfang war, wo man eh frühs wach war es okay.

Bei uns war der erste Tag dann ungeplant sogar über 1000km wegen der erwähnten Verspätung.

April/Mai ist relativ früh, würde eher Mai/Juni sagen oder spätestens September
Huhu, ohje eine ärgerliche Verspätung. Ich hoffe, ihr habt einfach das Beste draus gemacht :)
Eure Route klingt sehr gut und ich glaube Rückwärts wie die von Sylvia und Michael.

Danke für Deine Erfahrung! july4
Aloha & viele Grüße (:peace:)

(:favicon:) Westcoast & New York 2015, American History Tour 2016, Hawai´i 2017


Verena_D

USA-Freund

  • »Verena_D« ist weiblich
  • »Verena_D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Fotografin & Immobilien

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. September 2018, 12:01

Hallo Verena,

wir waren im Mai 2015 mit dem Wohnmobil im Yellowstone. Da lag noch überall Schnee. War aber toll, die kleinen Baby-Bisons im Schnee spielen zu sehen. Straßen waren aber gut zu befahren.
Von dort aus ging es dann mit drei Übernachtungen (u. a. Dinosaur N.M. & Bryce Canyon) nach Vegas um dort das Womo abzugeben. War ziemlich stressfrei.

Viele Grüße,

Nick (:hutab:)


Hallo Nick,

wie lange wart ihr denn insgesamt unterwegs und wo war Euer Start und Ziel? :)
Aloha & viele Grüße (:peace:)

(:favicon:) Westcoast & New York 2015, American History Tour 2016, Hawai´i 2017


andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 004

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. September 2018, 12:23

Klar kann man Las Vegas mit Yellowstone kombinieren.
Wir haben das 2006 getan. KLICK
Du musst ja nicht gleich wie wir damals auch noch South Dakota, Colorado und New Mexico in die Tour packen ... (:peace:)
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

Verena_D

USA-Freund

  • »Verena_D« ist weiblich
  • »Verena_D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Fotografin & Immobilien

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 12. September 2018, 12:26

Klar kann man Las Vegas mit Yellowstone kombinieren.
Wir haben das 2006 getan. KLICK
Du musst ja nicht gleich wie wir damals auch noch South Dakota, Colorado und New Mexico in die Tour packen ... (:peace:)
Da les ich mich gleich mal rein... Denn ich habe gerade meine Favoritenrunde auf Google-Maps zusammengestellt und da schau her, geht durch Colorado bis South Dakota (:fluecht:) (:rofl:) Aber damit könnte ich arbeiten, man muss halt dann zur Not einfach etwas streichen... oder einfach 8 Wochen Urlaub machen :pool:
Aloha & viele Grüße (:peace:)

(:favicon:) Westcoast & New York 2015, American History Tour 2016, Hawai´i 2017


Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 12. September 2018, 13:01

Wir haben das 2014 gemacht. LV Start, dann über SLC, Jackson, Yellowstone, Devils Tower, Rapid City (Mt Rushmore), Denver, Moab, Page, LV

War eine super Runde, trotz 24h Verspätung wegen verpassten Flug in Toronto. Waren insg. 4 Tage im Grand Teton und Yellowstone.
Uns war bewusst, dass wir an den ersten beiden Tagen sehr viele km schruppen müssen, aber nachdem das gleich am Anfang war, wo man eh frühs wach war es okay.

Bei uns war der erste Tag dann ungeplant sogar über 1000km wegen der erwähnten Verspätung.

April/Mai ist relativ früh, würde eher Mai/Juni sagen oder spätestens September
Huhu, ohje eine ärgerliche Verspätung. Ich hoffe, ihr habt einfach das Beste draus gemacht :)
Eure Route klingt sehr gut und ich glaube Rückwärts wie die von Sylvia und Michael.

Danke für Deine Erfahrung! july4
Wir haben dann einen Fahrtag ohne weitere stops gemacht. Ursprünglich war der ein oder andere kleine Stop eingeplant. Somit waren wir ab Tag 3 wieder im Plan :-)

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 060

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 12. September 2018, 13:22

Ich glaub' hier im Forum haben das schon ziemlich viele gemacht... so auch ich... :D

Las Yellowstorida (:hutab:)
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

12

Mittwoch, 12. September 2018, 13:25

wie lange wart ihr denn insgesamt unterwegs und wo war Euer Start und Ziel? :)
... Wir sind von Denver aus mit dem Womo über die Black Hills zum Yellowstone und dann wie beschrieben nach Las Vegas. Insgesamt 14 Tage. Dort haben wir uns ein Mietwagen genommen und sind noch für 'ne Woche nach San Diego gedüst ...

Viele Grüße,

Nick (:hutab:)
"Drivin' in the sun ... looking out for #1"

Verena_D

USA-Freund

  • »Verena_D« ist weiblich
  • »Verena_D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Fotografin & Immobilien

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 12. September 2018, 14:24

Ich glaub' hier im Forum haben das schon ziemlich viele gemacht... so auch ich... :D

Las Yellowstorida (:hutab:)

Das stimmt mich sehr positiv :love: :freu:
Aloha & viele Grüße (:peace:)

(:favicon:) Westcoast & New York 2015, American History Tour 2016, Hawai´i 2017


Verena_D

USA-Freund

  • »Verena_D« ist weiblich
  • »Verena_D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Fotografin & Immobilien

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 12. September 2018, 15:19

Nachdem ich jetzt gedanklich schon einige Male auf und ab gefahren bin, denke ich, es wäre evtl. ganz sinnvoll, die Route in SLC zu starten und dann über Denver nach Las Vegas zu fahren. Weiß zufällig jemand ob die Einwegmiete für den Mietwagen sehr hoch ist? ?(
Aloha & viele Grüße (:peace:)

(:favicon:) Westcoast & New York 2015, American History Tour 2016, Hawai´i 2017


Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 12. September 2018, 15:38

Nachdem ich jetzt gedanklich schon einige Male auf und ab gefahren bin, denke ich, es wäre evtl. ganz sinnvoll, die Route in SLC zu starten und dann über Denver nach Las Vegas zu fahren. Weiß zufällig jemand ob die Einwegmiete für den Mietwagen sehr hoch ist? ?(
Bzgl. Einwegmiete kann ich nichts sagen, aber die gleiche Überlegung hatten wir damals auch.
Problem war aber, dass der Gabelflug deutlich teurer war und wir somit die paar km mehr in Kauf genommen haben.

Verena_D

USA-Freund

  • »Verena_D« ist weiblich
  • »Verena_D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Fotografin & Immobilien

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 12. September 2018, 15:45

Nachdem ich jetzt gedanklich schon einige Male auf und ab gefahren bin, denke ich, es wäre evtl. ganz sinnvoll, die Route in SLC zu starten und dann über Denver nach Las Vegas zu fahren. Weiß zufällig jemand ob die Einwegmiete für den Mietwagen sehr hoch ist? ?(
Bzgl. Einwegmiete kann ich nichts sagen, aber die gleiche Überlegung hatten wir damals auch.
Problem war aber, dass der Gabelflug deutlich teurer war und wir somit die paar km mehr in Kauf genommen haben.
Okay, wir hatten bisher tatsächlich IMMER Gabelflüge. Hatte sich irgendwie so ergeben. Vllt. auch diesmal :tnk:
Aloha & viele Grüße (:peace:)

(:favicon:) Westcoast & New York 2015, American History Tour 2016, Hawai´i 2017


onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 060

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 12. September 2018, 16:06

Weiß zufällig jemand ob die Einwegmiete für den Mietwagen sehr hoch ist? ?(

Einwegmieten hängen von der Distanz und vom Anbieter ab. Wir haben 2015 für den One-Way Las Vegas-Denver 330 EUR bezahlt, was damals vermutlich 350 USD entsprochen hat. Das war bei Hertz.

Es gibt aber immer mal wieder Angebote über Vermittler, wo keine Einweg-Miete anfällt. Deshalb kann man wohl keine allgemeingültige Antwort geben. Ich würde ins Budget mal 300 USD nehmen, um auf der sicheren Seite zu sein... Wenn's weniger ist, freut man sich dann. ^^
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Verena_D

USA-Freund

  • »Verena_D« ist weiblich
  • »Verena_D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Fotografin & Immobilien

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 12. September 2018, 16:26

Weiß zufällig jemand ob die Einwegmiete für den Mietwagen sehr hoch ist? ?(

Einwegmieten hängen von der Distanz und vom Anbieter ab. Wir haben 2015 für den One-Way Las Vegas-Denver 330 EUR bezahlt, was damals vermutlich 350 USD entsprochen hat. Das war bei Hertz.

Es gibt aber immer mal wieder Angebote über Vermittler, wo keine Einweg-Miete anfällt. Deshalb kann man wohl keine allgemeingültige Antwort geben. Ich würde ins Budget mal 300 USD nehmen, um auf der sicheren Seite zu sein... Wenn's weniger ist, freut man sich dann. ^^
Oh super, vielen Dank für die tolle Info! (:danke:) Ich werds mal so mit einplanen!
Jetzt freu ich mich erstmal, dass die Route klappt! :freu:
Aloha & viele Grüße (:peace:)

(:favicon:) Westcoast & New York 2015, American History Tour 2016, Hawai´i 2017


andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 004

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 12. September 2018, 17:38

Was hälst Du zB von Start in DEN und Rückflug von LAX?
Du beendest Deine Tour mit ein paar Tagen Las Vegas und 1-2 Tagen Palm Springs und fliegst dann von Los Angeles nach Hause.
Hätte den Vorteil, dass Du keine Einwegmiete zahlen brauchst. Und wir finden Palm Springs immer recht entspannt.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

Nic

Traveller

  • »Nic« ist weiblich

Beiträge: 1 016

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Pleitestadt im Revier

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 12. September 2018, 18:26

@Andie

Bei welchem Vermieter gibt es die Kombi DEN - LAX ohne Einwegmiete?
Lieben Gruß Nic