Du bist nicht angemeldet.

Biker175

Teilzeitbulette

  • »Biker175« ist männlich

Beiträge: 2 239

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Cottbus

Beruf: Sesselpupser

  • Private Nachricht senden

41

Samstag, 16. Dezember 2017, 16:01

Auch von mir noch mal Respekt für die Leistung. :thumbsup: Vor allem am letzten Tag dann noch mal über tausend Höhenmeter trotz angesagtem Regen - das nenne ich Durchhaltevermögen. Und das ohne Whisky zum Frühstück.
Danke für den tollen und unterhaltsamen Bericht. :thumbup:

Bei Stammtischtreffen dabei.

42

Samstag, 16. Dezember 2017, 20:20

Hi @ all!

Nochmals vielen Dank für Eure Feedbacks! Freut mich sehr, wenn Euch das Mitwandern gefallen hat. Ihr saßt beim Lesen aber im Trockenen - oder? :D

@Minnesota:
Da ich nur die Glengoyne Distillery besucht habe, bleibt mir der Whisky von dort natürlich in besonderer Erinnerung. Die anderen gekosteten waren aber auch nicht schlecht (z.B. Oban). Eine "Liebling" habe ich (noch) nicht. Freue mich jedch auf Empfehlungen.
Man kann für die gesamte Wanderung auch die Übernachtungen vorbuchen. Die B&Bs auf dem Weg sind auf Hiker eingestellt. Es gibt etliche Anbieter, bei denen man die Übernachtungen und den Gepäcktransport buchen kann. Natürlich kann man den Weg auch gemütlicher erwandern. Ich wollte ihn jedoch in 6 bis 7 Tagen bewältigen.
Was als nächstes kommt? Keine Ahnung. Im nächsten Jahr gibt es sicherlich einige Tageswanderungen in Norwegen und im Harz. Und vielleicht in den Staaten. Da sind wir derzeit bei der Planung.

Euch allen einen schönen 3. Advent!
Ich schreibe in den nächsten Tagen noch etwas zum Rückflug und ein kleines Fazit.


Viele Grüße,

Nick (:hutab:)
"Drivin' in the sun ... looking out for #1"

43

Sonntag, 17. Dezember 2017, 23:32

Juhu,

auf von mir ein großes Respekt! Mehr als die täglichen KM hat mich das Durchhalten bei dem Wetter beeindruckt. Zelten wäre ja schon nicht so meins und dann noch immer die nassen Klamotten und so...
Haggis und Whisky wären auch noch zwei Punkte die mich von der Tour abhalten würden...
Aber schöne Geschichte und ein bleibendes Erlebnis (:prost:)

Grüße aus Dortmund

Waldi
Mareike & Waldi in Amerika
Wenn der Klügere nachgibt, hat der Dümmere gewonnen...

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: im Vordertaunus

  • Private Nachricht senden

44

Montag, 18. Dezember 2017, 13:10

Ganz große Klasse!!! Vielen Dank für diesen kurzweilig und amüsant geschriebenen Reise-/ Wanderbericht!

Das du trotz des schottischen Wetters durchgehalten hast, finde ich beeindruckend...und das ganze (nasse?!?)Gepäck auf dem Buckel ...puh!!!
Aber du scheinst trotzdem Gefallen daran gehabt zu haben :thumbsup:

Ich war während meinem Studium mal zu einer geologischen Exkursion für zwei Wochen in Schottland, woran erinnere ich mich vorallem???
An REGEN! immerzu und gerne auch waagrecht. Und an Schafe...und wie auch bei dir zu sehen, schöne Landschaft!

Leider mag ich weder Haggis noch Whisky ...aber die Schotten haben es mir verziehen und mich mit anderen ( teils auch etwas merkwürdigen) Gerichten erfreut.

Also noch mal: Hut ab vor deiner Leistung und auch deiner guten Laune (:hutab:)
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CaNvUtAz und Florida; USA 2015, CaNvUtAz;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NvCaAzNMCo





Tom goes West

USA Experte

  • »Tom goes West« ist männlich

Beiträge: 1 331

Registrierungsdatum: 10. Juni 2013

Wohnort: Dortmund

Beruf: Betriebswirt

  • Private Nachricht senden

45

Montag, 18. Dezember 2017, 16:31

Also ich gehörte ja auch zum virtuellen Wanderteam und ich bin entspannt auf dem Sofa mit Freude mitgelaufen :thumbsup:

Eine Frage ist allerdings noch offen "war da was mit Regen in Schottland" ne Quatsch schöne Wandertour und sicher ein tolles Erlebnis - aber für mich wären dann eher kleine Tagsetappen und der Rest mit dem Auto etwas und Camping müsste gestrichen werden.

Aber Virtuell .....

Glück Auf

Tom
"Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso die Uhr anhalten, um Zeit zu sparen"
Henry Ford (1863-1947)

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich

Beiträge: 2 097

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

46

Montag, 18. Dezember 2017, 19:34

Respekt :thumbup:
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




47

Montag, 18. Dezember 2017, 20:23

... soOoOo, wie versprochen der allerletzte Tag ...

Sonntag, 28. Mai - Heimreise

Schade! Nun heißt es Abschied nehmen. Im Morgengrauen packten wir die Zelte und die restlichen sieben Sachen in die Rucksäcke, erschlugen noch ca. eine Milliarde Midges (die anderen fünfundzwanzig Milliarden fraßen uns dabei auf) und warteten auf unser bestelltes Taxi zum Bahnhof. Dort wartete schon der Bus auf uns und es begann eine abenteuerliche Fahrt (schottische Busdriver sind Henker) entlang des WHW. Ja, genau! Die Fahrtstrecke nach Glasgow entspricht in weiten Teilen etwa der WHW-Route. Wir fuhren sozusagen die Wanderroute rückwärts - am Loch Lomond allerdings auf der anderen Seeseite.


Der Campground am frühen Morgen.


Ein Alien!


Zwei davon :-). Ich hatte leider kein so schickes Midges-Netz.


Unser Glasgow-Shuttle.


... irgendwo hinter Fort William ...


... durchs Rannoch Moor ...


Im Tal verläuft der Trail.


Loch Lomond ... auf der gegenüberliegenden Seeseite sind wir vor ein paar Tagen im Regen entlang gewandert.


Mmmhh... Einer meiner Lieblings-Gins.


Bye, bye ... Highlands!


Leider unscharf: Hamburg von oben.

Am Busbahnhof in Glasgow kauften wir uns noch (teure) Tickets für den Shuttlebus zum Flughafen. Da ich meine baren Pfünde bereits aufgebraucht hatte, musste ich extra für ein Ticket nochmal Bargeld abheben. Die Tickets sind in bar beim Fahrer zu bezahlen. Aaarghh!
Am Flughafen angekommen checkten wir ein, bummelten noch ein bisschen durch die Shops und stiegen dann in unseren Flieger ein. Bye, bye scotland!

Meine Frau wollte mich eigentlich in Schönefeld abholen, da meine beiden Wanderkameraden jedoch ein Auto in SXF geparkt hatten und in Richtung Niedersachsen unterwegs waren, boten sie mir an, mich bis Magdeburg mitzunehmen. Da wäre es für meine Frau nicht so weit. Also quälten wir uns durch den A2-typischen Stau und am vereinbarten Autobahnrastplatz wartete schon ungeduldig meine Frau Finanzministerin nebst Kindern!

Nachtrag:
Schottland ist schön! Und: Schottland ist nass! Ich werde Schottland bestimmt noch einmal besuchen, aber ob ich dort nochmals eine Mehrtageswanderung unternehmen werde, ist fraglich. Landschaftlich war es toll! Gar keine Frage. Wenn auch nicht mit anderen Regionen, in denen ich bereits gewandert bin, vergleichbar. In Norwegen unternehme ich gerne alleine Tagestouren ins Fjell. Dort ist es sehr einsam, man ist nur von grandioser Natur umgeben: Fjorde, Gletscher, steile Felswände, baumlose Mooswüsten … und auch Regen! Und von Alpenpanoramen und der High Sierra will ich gar nicht erst reden. Da können die Highlands nicht ganz mithalten. Das liegt vielleicht auch daran, dass ich “nur” auf dem WHW unterwegs war. Also einer “Wanderautobahn”. Abseits dieser Route erlebt man sicherlich auch mehr Einsamkeit. Unberührte Natur eher nicht: Die Highlands wurden schon vor Jahrhunderten abgeholzt. Dafür wurden sie mit blökenden Haggislieferanten besiedelt.
Über die Schotten laß ich nichts kommen: So ein freundliches und hilfsbereites Völkchen (das auch noch prima Whisky machen kann) muss man erst einmal finden. Obwohl ich kaum ein Wort verstand, haben mir alle weitergeholfen und auch noch Tipps gegeben. Verliebt habe ich mich in Haggis! Das Zeugs muss ich mir hier organisieren.
Super war auch, dass ich auf die Wandergruppe gestoßen bin - oder sie auf mich - je nachdem. Alex stellte mich bei anderen Wanderern so vor: “This is Nick! We’ve adopted him!” Alleine bei strömenden Regen zu wandern, durchgeweicht bis auf die Knochen, ohne zu wissen, wo man sein Zelt am Abend aufschlagen kann, ist doch ziemlich frustrierend. Da bin ich wirklich dankbar, die Jungs und das Mädel getroffen zu haben. War ‘ne tolle Woche mit Euch!

Achja: Whisky schmeckt! Schottischer Single Malt natürlich! Nicht das Zeugs, mit dem in der Disco die Cola verdünnt wird ...

... ich habe fertich! Wirklich!

Viele Grüße,

Nick (:hutab:)
"Drivin' in the sun ... looking out for #1"

Yes

.net... net.ter... Yes...

  • »Yes« ist weiblich

Beiträge: 2 311

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Köln

Beruf: Gelber Engel

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 19. Dezember 2017, 07:23

Und ich sage: DANKE... wirklich... :zwinker: hat mir prima gefallen.... :thumbup:
Yes

Verrückt...
______________________

oder so...

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

49

Dienstag, 19. Dezember 2017, 15:57

Viruell mitgewandert.
Hast ja ein super Wetter erwischt, hätte auch anders kommen können.
So macht das natürlich Spaß. Mal schauen ob der Wettergott mir 2018 wohl gesonnen ist für die Ben Nevis Besteigung.
Da hast Du mir ein Floh ins Ohr gesetzt.

Sind Dir auch Radfahrer auf dem WHW begegnet? Erlaubt ist das nämlich.
Gruß
Ulrich

50

Dienstag, 19. Dezember 2017, 21:04

Und ich sage: DANKE... wirklich... :zwinker: hat mir prima gefallen.... :thumbup:
Das freut mich sehr!

Da hast Du mir ein Floh ins Ohr gesetzt.
Sorry! War nicht meine Absicht! :D
Radfahrer habe ich am Ben Nevis nicht gesehen - oder? *kopfkratz* Aber die "Devils Staircase" sind die Biker runtergeheizt ...



Achja, beim nachträglichen Durchlesen habe ich so einige Rechtschreib-, Grammatik- und Kommafehler entdeckt. Könnt Ihr gerne sammeln. (:tongue:) Ich bin kein "Grammar-Nazi" (Erklärung: Grammar-Nazi)


Viele Grüße,

Nick (:hutab:)
"Drivin' in the sun ... looking out for #1"

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

51

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 02:07

Radfahrer habe ich am Ben Nevis nicht gesehen

Nein, um Himmels Willen, ich werde in meinem Alter ja nicht noch Lebensmüde.

Ich meinte den West Highlands Way.
Gruß
Ulrich

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 8 853

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

52

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 17:12

(:danke:) fürs Mitreisen lassen und nochmals Respekt vor deiner Wanderleistung.
Ich wandere ja auch mal gerne, aber nur für ein paar Stunden ohne grosses Gepäck.
Obwohl ich ja immer noch eine Mehrtageswanderung durch die Eifel im Hinterkopf habe.... :S:

Und wo bleibt das Bild mit dir im Schottenrock?? ^^
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

53

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 15:12

Und wo bleibt das Bild mit dir im Schottenrock?? ^^

... schnell einen gemalt:




Viele Grüße,

Nick (:hutab:)
"Drivin' in the sun ... looking out for #1"

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 8 853

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

54

Freitag, 22. Dezember 2017, 16:49

^^

Ich habe aber gehört, dass die Schotten nichts unterm Rock tragen. (:tongue:)
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

55

Freitag, 22. Dezember 2017, 21:23

^^

Ich habe aber gehört, dass die Schotten nichts unterm Rock tragen. (:tongue:)
Doch! Kannste glauben! Wenn's kalt wird, tragen die lange Unterhosen unterm Rock. :D
"Drivin' in the sun ... looking out for #1"

Obelix

USA Entdecker

  • »Obelix« ist männlich

Beiträge: 2 184

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Iserlohn

  • Private Nachricht senden

56

Sonntag, 24. Dezember 2017, 13:02

Habe jetzt erst deinen Bericht gelesen. Respekt vor deiner Leistung. Das braungebrannte wird wohl eher Rost gewesen sein. :D
Bei den Midgets hätte ich trotz meines Alters noch einen neuen Rekord im Langstreckenlauf zum Flughafen aufgestellt. Vor kurzem ist meine Frau alleine nach Madeira geflogen, als ich gehört habe, dass es dort auch reichlich Mücken gibt. Diese Viecher lieben mich, aber die Liebe ist einseitig. :rolleyes:
Viele Grüsse
Jürgen

Bei Stammtisch-Treffen dabei

http://obelix1947.blogspot.de/

Simon Zwickel

USA-Freund

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 20. Januar 2018

  • Private Nachricht senden

57

Samstag, 20. Januar 2018, 15:42

Starke Leistung

Auch ich kann meinen Respekt vor deiner Leistung aussprechen. Weiter so :thumbsup:

Wie sas bei dir mit Proviant aus hast du ordentlich mitgenommen??
Weil für so ne Strecke braucht man gut Energie und die bekommt man nun mal nur von Essen?
Hab zwar auch schon gehört das sich einige von Luft und Liebe ernähren können aber bei mir ist das nicht so (:tongue:)


Ich nimm auf solche Reisen gern Belegte Semmel mit , die tu ich meisten auch sogar noch einschweißen damit die keines Falls nass werden.
Weil nasse Brötchen braucht echt keiner :-) Weiil das ist echt kein aufwand die ein zu vakuumieren. Man muss halt nur drauf schauen das man
ne gute Vakuumfolie hat sonst ist das nix.


Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 087

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

58

Samstag, 20. Januar 2018, 21:39

Vakuumfolie? Hört sich an wie bei QVC (:tongue:)
Viele Grüße Kat


59

Montag, 22. Januar 2018, 09:55

Vakuumfolie? Hört sich an wie bei QVC (:tongue:)
... ich schmeiß' mich wech! :D

@Simon:
Zu Essen gab's meist Porridge aus der Tüte und Instand-Nudelgerichte. Aber unterwegs lief uns ja hin und wieder ein Pub über den Weg. Hungern musste ich nicht. :-)

Obelix, mit dem Rost kannst Du recht haben. So habe ich das noch nicht betrachtet.


Viele Grüße,

Nick (:hutab:)
"Drivin' in the sun ... looking out for #1"

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 087

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

60

Montag, 22. Januar 2018, 10:24

Das ist auch immer das, was ich in den Urlaub mitnehme, ein Vakkuumiergerät. Was auch sonst, total naheliegend. :D
Viele Grüße Kat