Du bist nicht angemeldet.

Binschonweg

Stammuser

  • »Binschonweg« ist weiblich
  • »Binschonweg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 18. März 2014

Wohnort: Großraum Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 17. Februar 2017, 17:17

Christmas Tree Pass im März

Hallo Ihr Lieben! :-)


Wir hatten eigentlich vor, im März über den Christmes Tree Pass zu fahren. Jetzt habe ich einige Beiträge
bei Youtube gesehen. Da kommt es mir so vor, als solle man diesen Pass nur mit Allrad befahren - könnt
Ihr mir mehr darüber sagen? Eigentlich weiß ich jetzt nicht mehr so sicher ob wir da wirklich
fahren sollten. Die Straße erschien mir sehr - naja, ungeeignet für einen normalen PKW. Zumal Mietwagen.

Gruß Binschonweg

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 978

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 17. Februar 2017, 17:46

Die Schotterpiste stellt keine besonderen Anforderungen, ein Auto mit erhöhter Bodenfreiheit sollte es aber sein. - Das hab ich in meinem Reisebericht entdeckt. Klick
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

3

Freitag, 17. Februar 2017, 17:57

Das ist wie viele Dirtroads immer eine Lotterie. Kann problemlos mit PKW fahrbar sein, kann aber auch durchaus so zerrupft sein, dass kein Durchkommen ist. Insbesondere nach Flash Floods. Deswegen ist es gut, immer genügend Alternativen zu haben, wenn mal etwas aus Wettergründen bzw. unpassendem Fahrzeug ausfällt.

Bille hat zum Christmas Tree Pass eine Seite Klick
Stammtischtreffen: Ich sag mal 69, wahrscheinlich aber noch ein paar mehr :zwinker:

Deutsche Stiftung für Organspende Wer noch keinen Spenderausweis hat, besorgt ihn sich am besten auf der verlinkten Seite.

Canyonmurmel

Ghosttownhunter

  • »Canyonmurmel« ist weiblich

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 17. Februar 2017, 18:35

Wir sind den Christmas Tree Pass bisher zweimal gefahren. Einmal bei trockener Straße, einmal bei Nässe, 4WD war nicht nötig, hohe Bodenfreiheit schon. Das kann sich aber jederzeit ändern, je nach Wetter

Hier unser Bericht KLICK

Binschonweg

Stammuser

  • »Binschonweg« ist weiblich
  • »Binschonweg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 18. März 2014

Wohnort: Großraum Berlin

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 17. Februar 2017, 19:51

Oh, vielen Dank für die Links. Ich glaube, wir lassen diesen Pass lieber aus. Wir sind
beide eher von der vorsichtigen Sorte. Landschaftlich wäre es natürlich wunderbar,
aber diese Straße würde ich nur mit großen Bauchschmerzen fahren. :-(

Ähnliche Themen