Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

bw2601

USA-Freund

  • »bw2601« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 7. August 2016

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 7. August 2016, 21:00

Condor nach Las Vegas

Hallo,

ist von euch zufällig jemand in letzter Zeit mit condor von Frankfurt nach Las Vegas geflogen? Wie waren eure Erfahrungen? Wie war die Verpflegung?

Gruß bw2601

ralle1000

Stammuser

  • »ralle1000« ist männlich

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 27. April 2013

Wohnort: Nettetal

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 8. August 2016, 08:02

Wir haben 2013 von Las Vegas nach Frankfurt mit Condor fliegen müssen. Ich kann nur sagen: Einmal und nie wieder, nicht mal geschenkt. Die Sitze so was von eng, der Sitzabstand auch, und der Service... Sorry, aber der verdient den Namen nicht. Meine persönliche Meinung....

alljogi

USA Experte

  • »alljogi« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 18. Januar 2012

Wohnort: Allgäu

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 8. August 2016, 09:48

Tja so können sich die Eindrücke eines Fluges unterscheiden. Wir sind bereits 2x mit Condor von FRA nach LAS geflogen. 1x in der Economy und 1x in Economy Plus, weil die gab es für schlappe 40 EUR obendrauf. Ich konnte jetzt echt keinen Unterschied zu irgendeiner anderen Fluggesellschaft ausmachen. Weder zu Lufthansa, United, Delta, Icelandair oder British Airways. Richtig viel Platz gibt es nirgends in der Holzklasse, außer man bucht Economy Plus. Essen war nahezu immer gleich. Service war sehr freundlich und zuvorkommend. Also weiß jetzt echt nicht, warum Condor schlechter sein sollte. Aber ist eben nur meine persönliche Erfahrung.

Das große Plus dieser Flugverbindung ist die Nonstopverbindung nach Las Vegas. Wenn da der Preis stimmt, lass ich alle anderen Flugverbindungen stehen. Just my 5 cents.
Probiert es doch einfach aus.

so long
alljogi

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Mai 2017, 08:49

Gestern war der erste Flug von München nonstop nach Las Vegas mit Condor. Mit kleiner Feier vor dem Flug....


arizonagirl

USA-Freund

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 30. März 2015

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Mai 2017, 09:16

Wir haben 2013 von Las Vegas nach Frankfurt mit Condor fliegen müssen. Ich kann nur sagen: Einmal und nie wieder, nicht mal geschenkt.

Dazu möchte nur kurz erwähnen, dass die Flieger seitdem umgebaut sind (auch in der Eco), mittlerweile In-Seat Entertainment haben (ok, 1 Film ist kostenlos, für das komplette Angebot zahlt man 8 Euro) und komplett innen neu ausgebaut. Im Vergleich zu früher haben die sehr aufgeholt und ich finde, man kann durchaus mit denen fliegen. Leider verbindet jeder mit Condor = schlecht. Das kann ich nun ganz und gar nicht bestätigen. Ausreisser gibt es immer, auch bei den populären Linien.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 146

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Mai 2017, 09:27

Ich dachte immer Condor ist vom Sitzplatzabstand und Größe nicht gerade gut.
Allerdings bin ich auch mal LH nach MIA geflogen, was auch nicht viel besser war.
Viele Grüße Kat


arizonagirl

USA-Freund

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 30. März 2015

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Mai 2017, 09:33

Allerdings bin ich auch mal LH nach MIA geflogen, was auch nicht viel besser war.
Den Eindruck hatte ich auch - ich fand den Abstand bei meinem einzigen LH-Flug auch nicht besser als den bei Condor - der ist allerdings schon ein paar Jährchen her, kann natürlich sein, dass das bei LH jetzt auch besser ist (:kratz:)

Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 3 744

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. Mai 2017, 09:53

Wir sind früher gerne mit Condor geflogen, ein Grund waren die niedrigen Preise. Nach einem Hausbau muss man halt gucken wie man klar kommt. Dann lernten wir American Airlines kennen, wo die Preise definitiv höher sind, aber nach unserer Meinung auch der Comfort. Dann fliegen die ab Hamburg, was uns die lange Anreise nach Frankfurt und Parkgebühren erspart. Am Ende war dann American sogar eine Zeit lang billiger als Condor. Wir haben halt Diesel nach Frankfurt und zurück, sowie Parken dort mit gerechnet.
Ich hatte jetzt auch schon mal überlegt wieder mit Condor zu fliegen, aber wenn dan Business, die da nicht so besonders ist, aber dafür auch nicht so teuer.

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 652

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Mai 2017, 10:18

Ich habe letztes Jahr genau nach diesen Flügen geschaut, leider waren die deutlich teurer als der dann von uns gebuchte mit 1x umsteigen.

Die wollten damals um die 900EUR für den Flug haben :wacko:

Toto

Sierra-Runner

  • »Toto« ist männlich

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: West-Hessen

Beruf: Finanzwelt

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. Mai 2017, 19:42

Für mich ist Condor immer eine Option auf Lang-, Mittel- und Kurzstrecke. Ich war in Las Vegas und Halifax mit Condor, zu Bestpreisen (Halifax hin rück für 198 Euro). Die Zeiten sind jedoch vorbei und heute hat Condor auf der Langstrecke häufig sehr teuer. Auf der Mittelstrecke habe ich in den Weihnachtsferien 2017/18 einen super Preis nach La Palma für 670 Euro (3 Perdonen) geschossen. Ist zwar ab Stuttgart aber die 2,5 Stunden nehme ich auf mich. Von Frankfurt hätte der Spaß das doppelte gekostet.

Nic

Traveller

  • »Nic« ist weiblich

Beiträge: 985

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Pleitestadt im Revier

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Mai 2017, 20:34

Schade, dass Condor nicht Düsseldorf als 2tes Drehkreuz für die Langstrecke gewählt hat :-(
Persönliche buche ich allerdings Premium Eco und bin auch bereit, den höheren Preis zu zahlen.
Neben Las Vegas finde ich die Kanadastrecken und die Direktflüge nach Alaska sehr interessant,
Lieben Gruß Nic

Raigro

USA Experte

  • »Raigro« ist männlich

Beiträge: 412

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. Mai 2017, 21:56

Neben Las Vegas finde ich die Kanadastrecken und die Direktflüge nach Alaska sehr interessant,
Ich fliege dieses Jahr auch erstmals mit Condor, weil es keine vergleichbar guten Flugverbindungen nach Anchorage gab. Aber ohne Business hätte ich mich nicht getraut (:fluecht:)
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

Tinchen

USA Experte

  • »Tinchen« ist weiblich

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 12. Juni 2014

Wohnort: NRW

Beruf: Zahlenjongleurin

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. Mai 2017, 22:16

Wir sind 2015 mit Condor nach Halifax geflogen. Den Sitzabstand fand ich grenzwertig. Ich würde dort nur noch Premium Eco buchen.
Viele Grüße
Bettina

Alaska

USA Experte

  • »Alaska« ist weiblich

Beiträge: 243

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2013

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 5. Mai 2017, 08:56

Wir sind in den letzten Jahren mehrfach Condor geflogen (z.B. Las Vegas, Anchorage oder Halifax), weil wir, wenn möglich, eine Direktverbindung ohne stressiges Umsteigen bevorzugen und die Preise bei Condor auch ok sind. Wir haben dann meist Premium Economy genommen, weil der Aufpreis erschwinglich ist und man einige Vorteile hat. Manchmal muss man etwas abwarten, weil die Preise über die Zeit heftig variieren können. Bei unserem Flug auf die Malediven hatten wir zu lange gewartet und mussten in der "normalen Holzklasse" Platz nehmen, in den neuen Maschinen war das trotz des langen Fluges erträglich.
LG Alaska

Bei Stammtischtreffen dabei

mike@us66

neTter Gold Member :-)

  • »mike@us66« ist männlich

Beiträge: 1 437

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: West Hill Country...

Beruf: System Key User...

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 5. Mai 2017, 09:33

Hallo,

ist von euch zufällig jemand in letzter Zeit mit condor von Frankfurt nach Las Vegas geflogen? Wie waren eure Erfahrungen? Wie war die Verpflegung?

Gruß bw2601

ich bin auch mal mit Condor von FRA nach LAS geflogen...allerdings war das schon 2006 und ist deshalb eigentlich nicht mehr relevant...ich fand es damals eine Zumutung. Der #Sitzplatzabstand damals war eine Zumutung und die heute buchbare Premium Eco gab es damals noch nicht. Wenn ich heute mit denen fliegen würde dann sicher auch nur PremiumEco aber dann ist es meist preislich wieder völlig uninterressant

Die Las Vegas Flüge ab FRA sind eigentlich immer relativ teuer. Ich hab damals schon für den Eco Flug an die 900,-€ bezahlt.
the grass is never greener on the other side...

alljogi

USA Experte

  • »alljogi« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 18. Januar 2012

Wohnort: Allgäu

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 5. Mai 2017, 15:23

Aktuell geflogen im März 2017, allerdings Premium, weil für eine Handvoll Dollars zu haben gewesen. Es war einer der besten Flüge die ich jemals hatte. Die Beinfreiheit war super (na klar war ja Premium), das Essen war Sonderklasse, Inseat-Entertainment usw. Es gab nicht wirklich etwas zu bemängeln. Ich wüsste jetzt ehrlich nicht, was an Condor so schlimm sein soll. Bin mit denen auch schon Economy geflogen und wo jetzt die Beinfreiheit geringer sein soll als bei Lufthansa oder Delta oder United...usw. das weiß ich wirklich nicht.

Also mit Condor nach Las Vegas zu fliegen ist aus meiner Sicht kein Risiko. Aber das muss ja jeder selber wissen.

so Long
allogi

K@lle

Moderator

  • »K@lle« ist männlich

Beiträge: 3 921

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 5. Mai 2017, 16:58

2010 von Frankfurt nach Whitehorse, es gab nichts zu meckern :thumbup:
Gruss Kalle
www.kalle-jaeck.de
Bisher bei netten Treffen dabei

Bellagio"o"

USA Experte

  • »Bellagio"o"« ist männlich

Beiträge: 610

Registrierungsdatum: 11. Mai 2013

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 5. Mai 2017, 18:20

Ich denke, jeder der größer als 1,90m ist wird über jede Eco jeder Gesellschaft unzufrieden sein. Ich finde auch die neuen Sitze grundsätzlich extrem unbequem. Wenn ich da an die Flieger der 80er und Anfang 90er denke waren die Ledersessel Eco damals Fast wie Business heute. Die Sessel waren bequem und der Sitzabstand war auch völlig ok. Leider weiß ich heute nicht, was Flüge damals gekostet haben - wird wohl mehr als heute gewesen sein...


Oregon 1990, Südwest 2008, Miami 2011, Südwest 2012, Südwest 2013, Las Vegas 2014, Nordwest 2015, New York Silvester 2015/2016, Südwest Mai 2016, Südwest Oktober 2016, Provence Sommer 2017, Australien Silvester 2017/2018