Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich
  • »muhtsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 763

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Februar 2020, 18:45

Costa Mesa, CA (südlich von LA)

Wenn wir nach LA fliegen, dann meinen wir immer COSTA MESA, die Gegend südlich von Anaheim (bekannt wegen Disneyland)
Nun waren wir schon so oft dort, dass ich im letzten Jahr etwas im Netz gestöbert habe und nach Highlights gesucht habe.

Viele kennen sicherlich diese moderne Mega Mall South Coast Plaza - mehr aber nicht.

In einer kleinen Reihe habe ich angefangen zusammenzutragen, was in der Nähe noch besuchenswert ist:

Bisher habe ich über zwei Attraktionen geschrieben. Mehr folgt noch ;)


Noguchi Garden
(Ein ZenGarten fußläufig von der Mall entfernt und trotzdem total versteckt. Auch bei Dunkelheit eine Augenweide)








The Camp
(ist ein Shoppingcenter der anderen Art. Wir hatten nicht den Eindruck, dort einkaufen zu müssen - sondern einfach nur verweilen.
Das Flair ist klasse und die die Restaurants auch!)






Und demnächst mehr ^^

usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 866

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 17. Februar 2020, 10:28

Interessant, danke fürs Vorstellen. Fortsetzung sehr gerne.
USALetsGo: 427 Galleries | 379 POI | 43 Info | 35 States | 24 Travelogs | 21 Cities | 6 Routes

"Im Westen ist Amerika" (ISBN 978-3-347-05606-0)

maxy

USA-Freund

  • »maxy« ist weiblich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 11. April 2018

Wohnort: Münster

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 17. Februar 2020, 14:47

Ach wie schön, noch ein O.C. Liebhaber. :love:

Wir fahren ja auch seit 15 Jahren nur nach O.C. und Umgebung. Besonders Orange, Laguna, Huntington, Lake Forrest, Newport.....ach wir lieben es. Die Tipps von Dir kennen wir auch sehr gut. The Camp ist gar nicht so übel, als Vegetarier findet man dort auch nette Cafes. Interessant ist auch:
The LAB Anti-Mall








Einkaufszentrum in Costa Mesa, Kalifornien




Adresse: 2930 Bristol St, Costa Mesa, CA 92626, Vereinigte Staaten

Ilona

Slot Canyon Addict

  • »Ilona« ist weiblich

Beiträge: 629

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Wohnort: Kraichgau

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 17. Februar 2020, 15:00

Super, Sylwia :thumbsup: und DANKE fürs Vorstellen.

Das Orange County ist bisher bei uns etwas zu kurz gekommen bzw. wir schaffen es immer nur nach Westminster/Huntington Beach.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich
  • »muhtsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 763

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 17. Februar 2020, 15:40

Interessant, danke fürs Vorstellen. Fortsetzung sehr gerne.


Schön.
ich dachte einfach: man sollte auch mal etwas andere Seiten der USA beschreiben.
Ich war ja bei der Vorbereitung auf diesen Artikel auf so viel Spanendes gestoßen. Wahnsinn.

Wir fahren ja auch seit 15 Jahren nur nach O.C. und Umgebung. Besonders Orange, Laguna, Huntington, Lake Forrest, Newport.....ach wir lieben es. Die Tipps von Dir kennen wir auch sehr gut. The Camp ist gar nicht so übel, als Vegetarier findet man dort auch nette Cafes. Interessant ist auch:
The LAB Anti-Mall

THE CAMP ist für mich wie eine eigene Welt. Die meisten rasen an der I 405 einfach nur durch - haben wir früher ja auch gemacht.
Am Anfang will man ja das sehen, was immer wieder angepriesen wird ;)

wir schaffen es immer nur nach Westminster/Huntington Beach.

Dabei finde ich die Strände an der Balboa Peninsula sehr attraktiv und die Parkplätze sind kostenlos :)
Das solltet Ihr Euch unbedingt ansehen

Ilona

Slot Canyon Addict

  • »Ilona« ist weiblich

Beiträge: 629

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Wohnort: Kraichgau

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 17. Februar 2020, 16:08

Dabei finde ich die Strände an der Balboa Peninsula sehr attraktiv und die Parkplätze sind kostenlos :)
Das solltet Ihr Euch unbedingt ansehen

(:danke:) für den Tipp. Vorbeigefahren sind wir schon, aber wir hatten nie Zeit für Strände.

Dieses Jahr fahren wir auch nur bis Westminster zur Verwandtschaft und machen kann kehrt. Aber man braucht stets neue Ziele fürs nächste Mal :zwinker: :D .
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)

igels

USA-Freund

  • »igels« ist männlich

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 9. Februar 2014

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: ab und aufgetaucht

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 18. Februar 2020, 14:30

hallo erstmal......
Freu mich besonders über Berichte LA betreffend. Costa Mesa ist einer unserer bevorzugten Stationen am Anfang und am Ende unserer Besuche. Es gibt gute Preis-Werte Unterkünfte und Restaurants, es ist nicht allzu weit zum Airport und schöne Strände sind auch nicht weit. Wenn es sich lohnt besuchen wir auch gerne eine Veranstaltung im "Segerstrom Center for the Arts".
Wir starten u. beenden unsere nächste Tour Mitte April/Mitte Mai wieder im Super 8 Costa Mesa. Es ist ein gut geführtes Motel und um die Ecke gibt es einen leckeren Mexikaner für den erste/letzten Hunger.
Ich freu mich schon auf weitere Infos.
PS: Im Orange County ist man sicher, da gibt es die besten Polizisten von LA.

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich
  • »muhtsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 763

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 18. Februar 2020, 15:14

PS: Im Orange County ist man sicher, da gibt es die besten Polizisten von LA.

:thumbsup:

Wenn es sich lohnt besuchen wir auch gerne eine Veranstaltung im "Segerstrom Center for the Arts".

Das ist ja genial.
Ich habe gerade einen Rundgang/Besichtigung (kostenlos) in der Renée and Henry Segerstrom's concert hall gebucht.

Wart Ihr schon zu Konzerten dort? Was habt Ihr gehört? Und wie ist das?