Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Tresates

RV-Nomade

  • »Tresates« ist männlich
  • »Tresates« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 3. Mai 2020

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Mai 2020, 04:11

Dead Horse Ranch State Park Cottonwood, AZ

Dead Horse Ranch StatePark.

Nach 3 wochen in Tucson, sind wir circa 370 km nach Cottonwood, AZ gefahren. Endlich wieder Baeume und mehr gruenes Grass fuer den Hund. Die Fahrt ueber den Berg via I-17 war schon recht steil.. von 2000 feet auf um die 5000 feet und wieder runter auf 3000 feet.

Dead Horse Ranch StatePark
printable map

https://d2umhuunwbec1r.cloudfront.net/ga…19_FINAL_01.pdf

Unser Stellplatz im Dead Horse Ranch Statepark hat Strom und Wasseranschluss, ein schoenes Netzwerk von Wanderwegen ( viele davon auch fuer Pferd und Mountainbike )
Die Waschraeume sind etwas veraltet aber sauber. Der Campground war auch waehrend der woche voll ausgebucht, recht ungewoehnlich fuer die zeit bevor Memorial Day, vorallem da viele Familienmda waren. Evtl auch ein Zeichen des Covid19 lockdown.

Die Naechte sind kuehl und bieten einen Ausblick ueber Cottonwood und einen schoenen Sternenhimmel wenn man noerdlich schaut.

Wir sind gestern mit dem Hund via the “Flycatcher Trail” zur “Tavasci Marsh” gegangen, von dort bekommt man einen recht guten blick auf das “Tuzigoot Nat. Monument “ welches laut park ranger zur zeit auch geschlossen ist.

Unterwegs sahen wir ein paar Turkey Vultures, Black Vulture, Red-Shouldered Hawk, Black-throated sparrows, Crissal trashers, Verdins und jede menge lizzards.
Heute morgen beim gassigang wurden wir von einem neugierigen Coyoten verfolgt, er hat zwar seinen abstand gehalten, scheint aber durch die camper hier nicht viel angst an Menschen zu haben.

Unser Stellplatz im Coopers Hawk Loop










Sonnenuntergang




Black throated Sparrow




Trailmap







Flycatcher Trail




Tavasci Marsh










Verde River



Toozigoot Nat Monument







Mond




Red Winged Blackbird



Red Tailed Hawk



Lagoons















Spiny Lizzard



Vermillion Flycatcher




Great Tailed Grackle


kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 650

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Mai 2020, 11:17

der SP ist wirklich schön
hier ein paar Bilder von mir Klick
mit lieben Grüßen aus dem Norden

Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite

Tresates

RV-Nomade

  • »Tresates« ist männlich
  • »Tresates« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 3. Mai 2020

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Mai 2020, 15:38

der SP ist wirklich schön
hier ein paar Bilder von mir Klick


Sehr wahr, die campsites sind gut angelegt und bieten genug privatraum, und die kleinen seen scheinen bei anglern sehr beliebt zu sein. Aber $20 pro tag fuer einen Angelschein ist etwas zu teuer fuer meinen geschmack.

Wir werden auf jedenfall nochmal kommen wenn man Pferde mieten kann und die anderen Trails mehr erforschen.