Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich
  • »Thomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 580

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 19. Mai 2017, 21:37

Denver Botanical Garden - Colorado

Am frühen Nachmittag landeten wir am Denver Botanical Garden, wo wir schon einmal waren, wir aber unbedingt wieder hin wollten. Am Eingang zahlten wir die 12,50$ pro Person, was für diesen Garten völlig in Ordnung ging.


Die Wolken am Himmel sahen nicht gut aus, weshalb ich zu Martina sagte, das wir nirgendwo rein gehen, sondern erst alles draußen anschauen werden, um die Sonne so lange wie möglich zu nutzen.


Das Tropenhaus sah von außen schon mal gut aus.


Wir sahen jede Menge uns noch unbekannte Pflanzen, wie dieses Gras.


Nix farblich verfälscht, diese Zinnie blühte wirklich gelblichgrün.


Jo, fanden wir auch eigenartig. Ist halt Kunst, muss man nicht verstehen.


Im Garten war ein gigantisches Eventzelt aufgebaut. Man kann hier heiraten oder die Scheidung feiern, halt das was einem mehr Spaß macht.


Auf den Wassergarten waren wir besonders neugierig, denn der war schon beim letzten Mal eine Augenweide.


Am Wasser tummelten sich jede Menge Libellen.


Auch wir haben erst dumm geguckt, die haben tatsächlich dunkelviolette Tomaten gezüchtet.


Hier kann man erkennen, dass sich der Botanische Garten mitten in der Stadt befindet.


Wir schauten uns dann noch einmal im Wassergarten um, der seit unserem letzten Besuch mächtig zugewachsen ist, aber so, dass es richtig gut aussah.


Der Garten war ganz gut besucht, aber trotzdem waren wir immer mal wieder alleine. Foto - Victorian Secret Garden


Ich hätte lieber das Model gesehen


Ein Pferd aus Treibholz, darauf muss man erst einmal kommen. Jo und dann sah das auch noch richtig gut aus. Respekt.


Diesen Wassergarten kannten wir auch schon, aber nicht den Bau im Hintergrund.


Das Ding nennt sich Science Pyramid und war im März 2014 noch im Bau. Woher ich das weiß? In Google Earth kann man sich auch ältere Satellitenbilder anschauen. :zwinker:


In der Science Pyramid sollen wir Gäste die Pflanzen aus der Sicht der Wissenschaft erleben. Ehrlich? Sah ja alles hübsch aus, aber ansonsten hat uns das nix gegeben.


Dieser Teil des Botanischen Garten schimpft sich "The Ellipse in honor of Nancy Schotters". Foto - es soll hier schon mehr vom Chihuly Glas gegeben haben, wir fanden aber nur diese eine Skulptur. Es ist normal, dass in den Botanischen Gärten Wanderausstellungen in Sachen Kunst gezeigt werden, die nach einer gewissen Zeit gegen andere Objekte ausgetauscht werden.


Diese Tür am Rande des Garten gefiel mir auch sehr gut.


Wie ihr seht, zog es sich am Himmel immer mehr zu und trotzdem hatten wir die ganze Zeit Sonnenschein pur.


Nach knapp 2 Stunden landeten wir wieder am Eingang. Inzwischen waren nur noch wenige Besucher im Garten. Wir wollten jetzt aber noch in das Tropenhaus gehen.


Im Tropenhaus waren wir ganz alleine.


Auch hier hat das Grün in den vergangen Jahren sehr zum Vorteil zugenommen.


Am Ausgang des Tropenhauses gab es noch etwas Kunst zu sehen, die uns gefallen hat.


Mann was hatten wir heute Schwein, denn mit den letzten Sonnenstrahlen verließen wir den Botanischen Garten Denver, der uns wieder voll überzeugt hat. Er ist definitiv einer der schönsten, die wir bisher besucht haben. Euch können wir den nur empfehlen.


Selbst am Parkhaus gab es noch etwas zu gucken, wie dieses Kunstobjekt.



Denver Botanical Garden 39.731590° -104.959300°


.