Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

1 301

Dienstag, 12. April 2016, 22:13

(:daumenh:) (:daumenh:) (:daumenh:) shakasmile
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Melli

die NETte Bahntante ;)

  • »Melli« ist weiblich

Beiträge: 2 082

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Bahntante

  • Private Nachricht senden

1 302

Donnerstag, 28. April 2016, 16:42

Gestern abend endlich die Flüge für unsere Florida Rundreise im November festgezurrt. Ich freu mich noch immer! :8o: :8o:
USA...where my heart belongs! :love:




Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 590

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

1 303

Donnerstag, 28. April 2016, 16:45

Gestern abend endlich die Flüge für unsere Florida Rundreise im November festgezurrt. Ich freu mich noch immer! :8o: :8o:

Glückwunsch, bei uns sind es nur noch etwas über 2 Wochen bis Miami! :D
Liebe Grüße
Kerstin



Bei Treffen dabei

Melli

die NETte Bahntante ;)

  • »Melli« ist weiblich

Beiträge: 2 082

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Bahntante

  • Private Nachricht senden

1 304

Donnerstag, 28. April 2016, 16:47

Vorfreude! :D Naja, dafür habe ich die Reise dann noch vor mir. Die Route muss eh noch geplant werden...MIA wird wirklich nur als Ankunft und Abflughafen genutzt. MIA ist ja leider einer der wenigen airports die von Berlin direkt angeflogen werden. (:klopp1:)
USA...where my heart belongs! :love:




Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 590

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

1 305

Donnerstag, 28. April 2016, 16:53

Wir bleiben 2 Tage in Florida City, da das im Flugpreis inclusive war, nach Miami fahren wir nur am Tag nach Ankunft um unsere Tochter am Flughafen abzuholen. Von uns aus gibt es gar keine Direktflüge, wir müssen auf dem Hinweg 2x umsteigen und auf dem Rückweg 1x. :whistling:
Liebe Grüße
Kerstin



Bei Treffen dabei

Oliver

Las Vegas Routinier

  • »Oliver« ist männlich

Beiträge: 702

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

1 306

Donnerstag, 28. April 2016, 17:10

In 4 Wochen geht endlich mein Flieger.
Ein Jahr Planung für 7 Tage Las Vegas ist eindeutig zu lang ;-(
__________
Oliver


Rentacop

American

  • »Rentacop« ist männlich

Beiträge: 929

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Orange County

Beruf: Patrolman

  • Private Nachricht senden

1 307

Donnerstag, 28. April 2016, 21:44

...Ein Jahr Planung für 7 Tage Las Vegas ist eindeutig zu lang


Mach's nächstes Jahr einfach umgekehrt. Dann passt's wieder! ;)

Oliver

Las Vegas Routinier

  • »Oliver« ist männlich

Beiträge: 702

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

1 308

Donnerstag, 28. April 2016, 21:46

Da brauche ich aber einen Sponsor (:tongue:)
__________
Oliver


Melli

die NETte Bahntante ;)

  • »Melli« ist weiblich

Beiträge: 2 082

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Bahntante

  • Private Nachricht senden

1 309

Freitag, 29. April 2016, 02:20

Wir bleiben 2 Tage in Florida City, da das im Flugpreis inclusive war, nach Miami fahren wir nur am Tag nach Ankunft um unsere Tochter am Flughafen abzuholen. Von uns aus gibt es gar keine Direktflüge, wir müssen auf dem Hinweg 2x umsteigen und auf dem Rückweg 1x. :whistling:
Das hatte ich letzten Monat, nur umgedreht. :zwinker: Was mich nur wundert: weshalb dauert der Flug TXL-MIA satte 11h? Welche Route ist das denn? Weil nach L.A. dauert es nicht viel länger und LAX-MIA sind bekanntlich über 5 Flugstunden auseinander. Also wie geht das?
USA...where my heart belongs! :love:




Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1 310

Freitag, 29. April 2016, 08:21

Das hat was mit der Erdkrümmung und der dadurch bedingten anderen Flugroute zu tun, Du fliegst ja nicht "grade" :-) Der tatsächliche Unterschied BER TXL -> MIA/LAX sind nur 1300 Km. Dann passt das schon fast mit der Flugzeit, Jetstream kommt da evtl. auch noch dazu.
http://www.luftlinie.org/Berlin/Miami
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

K@lle

Moderator

  • »K@lle« ist männlich

Beiträge: 3 759

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

1 311

Freitag, 29. April 2016, 08:34

Das hat was mit der Erdkrümmung und der dadurch bedingten anderen Flugroute zu tun, Du fliegst ja nicht "grade" :-) Der tatsächliche Unterschied BER TXL -> MIA/LAX sind nur 1300 Km. Dann passt das schon fast mit der Flugzeit, Jetstream kommt da evtl. auch noch dazu.
http://www.luftlinie.org/Berlin/Miami

guter Link :gbei:
Gruss Kalle
www.kalle-jaeck.de
Bisher bei netten Treffen dabei

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 216

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

1 312

Freitag, 29. April 2016, 08:35

Wobei es recht unterschiedliche Flugstrecken gibt, speziell nach Miami. Manchmal geht's über Island, Canada, die Niagarafälle - manchmal unter Island durch, New York, die ganze Küste entlang, manchmal nach Portugal und dann über die Azoren. Die Flugzeit bleibt aber immer gleich - es nützt ja nichts wenn man früher ankommt weil dann das Gate noch nicht frei ist. Wird eben langsamer geflogen manchmal......
Dafür geht's zurück oft richtig schnell, 7:30 wenn genug Rückenwind ist.....

Nach LAX ist die Strecke eigentlich immer identisch.....

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 590

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

1 313

Freitag, 29. April 2016, 09:04

manchmal nach Portugal und dann über die Azoren. Die Flugzeit bleibt aber immer gleich - es nützt ja nichts wenn man früher ankommt weil dann das Gate noch nicht frei ist.

Die Strecke ist aber deutlich schneller, wir hatten über eine Stunde Verspätung und sind trotzdem fast pünktlich gelandet letztes Jahr.
Liebe Grüße
Kerstin



Bei Treffen dabei

1 314

Freitag, 29. April 2016, 09:32

Wenn die Erde doch nur ne Scheibe wäre... ^^

Das Geheimnis heißt in der Fliegerei "Großkreise" :zwinker:

Für Interessierte hier noch die kleine (vereinfachte) Nordatlantik-Überquerungskunde:

Das Routing über den Nordatlantik hängt extrem vom Wetter ab. Manchmal ist eine längere Route genau so schnell (oder schneller), wie eine kürzere. Gegenwind herrscht in Westrichtung generell sowieso mehr oder weniger stark ausgeprägt vor.

Da im Atlantik relativ viel Wasser und wenig Land zu finden ist, ist u.a. die Kommunikation/Überwachung seitens der Flugsicherung nur bedingt möglich. Es musste also ein Mittel gefunden werden, was die recht lange Überquerung auf sichere Art gewährleistet. Deswegen gibt es das sog. NAT (North Atlantic Track System). Dabei gibt es festgelegte sog. Entry-Points im Osten (kurz "hinter England/Frankreich") und diese führen über festgelegte sog. Waypoints bis kurz vor die Kanada/US-Küste. Die jeweilig aktiven NAT-Entrypoints werden für jeden einzelnen Tag festgelegt.

Vor dem einfliegen ins NAT erhält man die Freigabe für eine Flughöhe (meistens in den mittleren 30Tausendern Feet), und eine vorgegebene Geschwindigkeit in Mach (meistens irgendwas um die Mach 0.82 - also 82% der Schallgeschwindigkeit). Nur in absoluten Notfällen ist eine Änderung der Flughöhe/Geschwindigkeit machbar. Umkehren im NAT ist dann noch eine ganz andere Sache.

Dann meldet man sich an bestimmten festgelegten Punkten (den Waypoints) über Langwelle bei der Kontrollstation (meistens Gander oder Shanwick), um sicherzustellen, dass alles noch passt.
Mit der heutigen satellitengestützen Navigation inkl. mehrer Trägheitsnavigationssysteme, passt das immer. Der Flight Management Computer sagt einem extrem genau, wann man wo sein wird.

Wegen der vorgegebenen Flughöhe gibt es nahezu immer sehr schnell einen sog. Stepclimb, wenn man aus dem NAT rausfliegt. Das hat mit der optimalen Flughöhe im Bezug auf den Spritverbrauch zu tun. Außer die Windvorhersage für den höheren sog. Flightlevel (FL) gibt dann einen stärkeren Gegenwind/Turbulenzen, etc. vor, dann ist es manchmal günstiger/angenehmer, dort zu bleiben wo man ist. Das ist aber eher selten der Fall.

Das Routing nach LAX ist oft über Grönland. Das ist eben die kürzeste Route und führt nicht so sehr durch die Ost-West-Nordatlantik-Winde. Ich hatte allerdings auch schon Routen quer über Kanada/USA bzw. auch von Kanada aus die komplette Westküste knapp über dem Pazifik entlang.

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 761

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1 315

Freitag, 29. April 2016, 10:31

AB 7210 im Januar 2014: Berlin - Miami nonstop via Chicago
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour


Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 216

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

1 316

Freitag, 29. April 2016, 11:47

manchmal nach Portugal und dann über die Azoren. Die Flugzeit bleibt aber immer gleich - es nützt ja nichts wenn man früher ankommt weil dann das Gate noch nicht frei ist.

Die Strecke ist aber deutlich schneller, wir hatten über eine Stunde Verspätung und sind trotzdem fast pünktlich gelandet letztes Jahr.
Das liegt eher daran dass bei Verspätung schneller geflogen wird..... 8-)

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1 317

Sonntag, 1. Mai 2016, 14:01

Das liegt eher daran dass bei Verspätung schneller geflogen wird..... 8-)


Wenn die so fliegen würden wie die könnten... :rolleyes: Nach gefühlten 1000 Flugstunden auf der Uhr merkste ja genau wenn der Kumpel absichtlich langsamer fliegt und Du sagst Dir: "Danke für die halbe Stunde Verlängerung in der Holzklasse, Du Ar...." :D

Womit ich auch immer nicht klar komme: Der fliegt um die 800, Restmeilen 800 und dann streht da verbleibende Flugzeit: 1h 40min ?( wo Du Dich dann fragst ob er Dich verarschen will (:fluecht:)
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

1 318

Sonntag, 1. Mai 2016, 16:19

Nochmal kurz ein Off-Topic-Beitrag :zwinker:

Erstmal solltest Du beachten, dass ein Flugzeug für gewöhnlich nicht 800 Meilen schnell fliegt. Das wären immerhin (wenn man von - in der Fliegerei unüblichen Landmeilen mit Faktor 1,609 - ausgeht) 1300 km/h!
Wenn Du dann aber mal die 800 Landmeilen (also 1300 Kilometer) mit einem realistischen enroute groundspeed von etwa 1000 km/h rechnest, ist schon klar, dass das schon deutlich mehr als 1 Stunde reine Flugzeit werden muss.

Aber die nächste(n) Hürde(n) folgen sogleich...

800 Meilen enroute sind extrem ungleich 800 Meilen inklusive Descend, STAR (Standard Terminal Arrival Route), evtl. noch einem zusätzlichen Schlenker befohlen durch die ATC, vorab schon zu erwartendes Holding, Restriktionen aufgrund zuviel Fliegern im Sektor der Bodenkontrolle und damit langsamerem Einfliegen in den Sektor (oder Umweg über einen anderen Sektor), etc. :zwinker:
Nicht immer sind auch highspeed straight In Approaches mit deutlich mehr als 250 Knoten (hier jetzt die nautische Variante - Faktor 1,815) unterhalb von 10.000 Fuß machbar (ganz im Gegenteil...)

Auch sind manche Maschinen nur sehr widerwillig zum abbremsen zu bewegen. Wer mal eine 737-800 nach Innsbruck reingewuchtet hat, weiß, wie störrisch das Ding ist, wenn man über Rattenberg in 9500 Fuß rüberkommt, und dann runter ins Tal muss. Da muss man schon verflucht lange vorher auf die Bremse treten, damit es was wird...
Dieses "Problem" (nein, es ist eigentlich kein Problem, sondern nur eine Frage des Energiemanagements in Reihe 0) gibt es auch bei Widebodies wie z.B. 777. Die Speedbrakes sind da Dein bester Freund, wenns flott voran gehen soll :zwinker:

Noch ein wenig Info bzgl. Fluggeschwindigkeit:
Die Geschwindigkeit regelt man über den sog. Cost Index. Dieser wird im Flight Managment Computer eingetippt, und ist von der Airline vorgegeben. Ist nur eine zweistellige Zahl. Billigflieger haben diesen sehr konservativ, andere Airlines etwas weniger konservativ, aber immer noch weit entfernt vom technisch machbaren.
Der CI wird bei massivem Delay schon durchaus mal etwas erhöht, aber jedes kleine bischen an mehr Geschwindigkeit kostet auch einige Tonnen Sprit. Den man dann aber erst noch tanken muss. Die Maschine braucht nämlich nicht nur wegen des schnelleren Fliegens dann mehr Kraftstoff, sondern braucht auch nochmal mehr, weil sie schwerer ist. Und wenn man dann über den Nordatlantik juckeln muss, wissen wir ja durch die Geschichte mit den festen Flightleveln im NAT, was das bedeutet. :D


So, und jetzt sollte hier wieder sich "gefreut und gejubelt" werden :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »thi« (1. Mai 2016, 16:42) aus folgendem Grund: Tippfehler beseitigt


Obelix

USA Entdecker

  • »Obelix« ist männlich

Beiträge: 2 112

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Iserlohn

  • Private Nachricht senden

1 319

Montag, 2. Mai 2016, 00:34

Bo ey, warst du in deinem früheren Leben mal Pilot ? :wd:
Viele Grüsse
Jürgen

Bei Stammtisch-Treffen dabei

http://obelix1947.blogspot.de/

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 264

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leitete ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

1 320

Montag, 2. Mai 2016, 07:12

Apropos Pilot... wir haben gestern auch etwas zum Freuen gemacht. Erny und ich waren auf einem Flugplatz in Marl und sind selbst Hubschrauber geflogen. Wir hatten einen Schnupperkurs. Es war total klasse !

Bei vielen Treffen dabei :D !