Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 228

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

781

Dienstag, 15. April 2014, 17:09

Daumen sind gedrückt! Wenn du Glück hast ist nur ein Wirbel draußen, dann wird es gleich nach dem Einrenken besser und in einer Woche geht´s dir wieder gut. :kuss:
Liebe Grüße
Kerstin



Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

782

Dienstag, 15. April 2014, 17:12

Rücken ist immer blöd, hab ich auch ab und zu mal... gute Besserung :zwinker:
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

Marla

USA Entdecker

  • »Marla« ist weiblich

Beiträge: 2 872

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

  • Private Nachricht senden

783

Dienstag, 15. April 2014, 17:15

Ich drücke mit! Alles Gute für dich! :-) :-)
Liebe Grüße

Jutta

Traude

USA Experte

Beiträge: 1 379

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Nähe U-3

Beruf: Faulpelz

  • Private Nachricht senden

784

Dienstag, 15. April 2014, 17:31

Ich tipp auf Hexenschuß,3x Rheumesserspritzerl und gut isses.

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 092

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

785

Dienstag, 15. April 2014, 19:07

Du hast recht. Hexenschuss. Besser als erwartet, aber natürlich trotzdem höllisch schmerzhaft.

Arzt meinte sinngemäß in House-manier: Pumpt ihn mit Schmerzmitteln voll und lasst ihn ein paar Tage liegen...

Danke für die Daumen :-)
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

onkelraffi

lebenslang grün-weiss

  • »onkelraffi« ist männlich

Beiträge: 2 695

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Weserbergland

Beruf: Monopoly für Erwachsene !

  • Private Nachricht senden

786

Dienstag, 15. April 2014, 20:39

Du hast recht. Hexenschuss. Besser als erwartet, aber natürlich trotzdem höllisch schmerzhaft.

Arzt meinte sinngemäß in House-manier: Pumpt ihn mit Schmerzmitteln voll und lasst ihn ein paar Tage liegen...

Danke für die Daumen :-)


Gute Besserung Ich habe mich Montag erst wieder "einrenken" lassen.... ;-(
USA 2009, USA 2012
Bei Stammtischtreffen nette Leute getroffen....

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 187

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

787

Dienstag, 15. April 2014, 20:45

Ich tipp auf Hexenschuß,3x Rheumesserspritzerl und gut isses.


Die Spritzal ins Nerval wirken Wunder :D
Viele Grüße Kat


Melli

die NETte Bahntante ;)

  • »Melli« ist weiblich

Beiträge: 2 313

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Bahntante

  • Private Nachricht senden

788

Mittwoch, 16. April 2014, 01:13

Bekomme beim lesen schon Schmerzen...aua...gute Besserung!!! frech2
USA...where my heart belongs! :love:




Brenni

USA Experte

  • »Brenni« ist weiblich

Beiträge: 1 479

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

789

Mittwoch, 16. April 2014, 09:34

Hexenschuss
Gute Besserung und in 10 Tagen bist du hoffentlich wieder fit :thumbup:
:-) Gruß Brenni

"Surprise oder der letzte Versuch", eine Reise im November 2015

Traude

USA Experte

Beiträge: 1 379

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Nähe U-3

Beruf: Faulpelz

  • Private Nachricht senden

790

Mittwoch, 16. April 2014, 09:49

Ich tipp auf Hexenschuß,3x Rheumesserspritzerl und gut isses.


Die Spritzal ins Nerval wirken Wunder :D


Ein paar Tage nach dem Hexenschuß beglückte mich der Ischiasnerv in beiden Beinen. Erst die doppelte Dosis Schmerztabletten beruhigten den Nerv etwas das ich schlafen konnte.Mir wars zu der Zeit wurscht ob ich wieder aufwache. Vielleicht als engel1 oder :uklm:

Yes

.net... net.ter... Yes...

  • »Yes« ist weiblich

Beiträge: 2 345

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Köln

Beruf: Gelber Engel

  • Private Nachricht senden

791

Donnerstag, 17. April 2014, 07:06

Was macht Ihr denn? Gute Besserung auf die Krankenstation... :-)
Yes

Verrückt...
______________________

oder so...

Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 3 807

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

792

Donnerstag, 17. April 2014, 08:49

bin gerade vom HNO Doc zurück, hab Gehörgangsentzündung *aua Aber er meint ich komm durch. Hat mir ´nen vollgeschmadderten Lappen ins Ohr gestopft, wo der jetzt drei Tage vor sich hin gären soll.

Uli

FreixeNett

  • »Uli« ist weiblich

Beiträge: 2 071

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Wohnort: Bullerbü ♥

Beruf: nur noch 5 Kreuzfahrten ☺

  • Private Nachricht senden

793

Donnerstag, 17. April 2014, 10:01

Das sind Dinge, von denen ich gar nichts wissen will.
Lass mich doch in Ruh und texte mich nicht zu.
Das sind Dinge, von denen ich keine Ahnung haben will.
Behalt den Kram für Dich! Es interessiert mich nicht!
Grüßle, Uli
Bisher Treffer


Traude

USA Experte

Beiträge: 1 379

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Nähe U-3

Beruf: Faulpelz

  • Private Nachricht senden

794

Donnerstag, 17. April 2014, 18:45

Das sind Dinge, von denen ich gar nichts wissen will.
Lass mich doch in Ruh und texte mich nicht zu.
Das sind Dinge, von denen ich keine Ahnung haben will.
Behalt den Kram für Dich! Es interessiert mich nicht!



Dann überspring den Jammerthread. :D

Melli

die NETte Bahntante ;)

  • »Melli« ist weiblich

Beiträge: 2 313

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Bahntante

  • Private Nachricht senden

795

Freitag, 25. April 2014, 21:59

Gerade mal 3 Monate hat es gedauert und schon muss meine Mutter wieder ins KKH. :S: Kurz vor unserer letzten USA Reise bekam sie die Diagnose Anämie und nun nach ihrer Herz-OP wollten sie endlich feststellen wo die herkommt. Also hatte sie Montag letzter Woche ein CT der Lunge, in dem sie ihr nebenbei gesagt haben wie schlecht doch ihre Herzkranzgefäße aussehen und das Ergebnis kam nun vorgstern. Sie hat 2 dunkle Schatten auf ihrem rechten Lungenflügel. Es kann nichts sein, Tuberkulose oder Krebs. Sie wollten sie sofort im KKH einquartieren aber das wollte meine Mutter nicht. Termin ist nun 5.5. und dann sehen wir weiter. Ich mache mir ja so schon täglich Sorgen um sie aber es geht halt immer noch einer oben drauf. Bitte drückt die Daumen das es nix ist. Sie hat dieses Jahr echt schon genug mitgemacht! ;-( Alles doof gerade...
USA...where my heart belongs! :love:




AndreaR

USA Experte

  • »AndreaR« ist weiblich

Beiträge: 857

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Neuss

Beruf: Assistentin und Herzblut-Mama :-)

  • Private Nachricht senden

796

Freitag, 25. April 2014, 22:34

Hallo Melli,
meine Mutter hatte vor 1,5 Jahren einen schweren Unfall in der Wohnung. Sie ist durch eine Glasscherbe gefallen und hat sich die Schlagader im linken Arm mehrfach zerfetzt. Ein Glück war mein Vater zu Hause (der eigentlich an diesem Abend nicht dagewesen wäre). Er hat versucht, die Blutung so gut es geht in Schach zu halten und nebenbei den Notarzt zu rufen. Im Krankenhaus angekommen war bei meiner Mutter dann schon kein Puls mehr messbar. Sie wurde mehrere Stunden lang operiert und hat dann auch Bluttransfusionen bekommen (der Arm ist wider der ersten Aussage des Arztes heute immer noch dran und musste nicht amputiert werden).
Bei der Röntgenkontrolle des Zugangs hat man dann auch einen Schatten auf der Lunge gefunden, der dann der größte Grund zur Sorge war. Dann ging eine Tortur los: Onkologie-Station, mehrere Arztkonzile, noch ein weiterer Krankenhausaufenthalt, CT, MRT, wieder CT, dann endlich Bronchoskopie ... und was ist dabei raus gekommen: Bis heute nichts. Sie musste dann erst nach einem Monat, dann nach 3 Monaten und dann nach einem halben Jahr wieder zum CT und es konnte keine Veränderung festgestellt werden. Ach ja, am Anfang hatten sie ihr noch eine Mammographie empfohlen wegen Verdacht auf Brustkrebs, aber das hat meine Mutter abgelehnt, weil es ihr zu peinlich war. Und wir konnten sie alle auch nicht überzeugen, das doch zu machen. Ein CT vom Unterleib wurde gemacht wegen Verdacht auf Unterleibskrebs, der in die Lunge gestreut haben könnte. Alles ohne Befund.

Bis heute ist noch immer nichts raus gekommen und die Ärzte neigen nun dazu, das als Vernarbung einer mal als Kind durchgemachten Lungenentzündung anzusehen. Alte Röntgenaufnahme der Lunge, die man zum Vergleich heran ziehen könnte, gibt es nicht.

Erst kürzlich sollte meine Mutter wieder zu einem Kontroll-CT, ist aber nicht mehr hin gegangen. Irgendwie auch verständlich, oder?

To cut a Long Story short: Oft wird alles gut, was am Anfang einfach nur schlimm aussieht.

Ich drücke die Daumen!

LG
Andrea
Bei Stammtischtreffen dabei.

sepp

USA Entdecker

  • »sepp« ist männlich

Beiträge: 3 420

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

797

Freitag, 25. April 2014, 22:39

wegen Verdacht auf Brustkrebs, aber das hat meine Mutter abgelehnt, weil es ihr zu peinlich war.


Waaaaas ?????

Sorry - meine Frau hatte Brustkrebs. So eine Aussage ist nur schwer erträglich. :thumbdown:

AndreaR

USA Experte

  • »AndreaR« ist weiblich

Beiträge: 857

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Neuss

Beruf: Assistentin und Herzblut-Mama :-)

  • Private Nachricht senden

798

Freitag, 25. April 2014, 22:44

wegen Verdacht auf Brustkrebs, aber das hat meine Mutter abgelehnt, weil es ihr zu peinlich war.


Waaaaas ?????

Sorry - meine Frau hatte Brustkrebs. So eine Aussage ist nur schwer erträglich. :thumbdown:


Sepp, ich bin voll bei Dir. Aber was sollten wir machen? Wir waren damals alle ziemlich hilflos, ich selber mit Krebsverdacht war schon so ziemlich fertig ;-(

Nur zur Beruhigung: Sie hat dann später eine Mammografie im Rahmen der "normalen" Kontrolle bei ihrem Gyn machen lassen; der Arzt im KH war ihr einfach zu jung und deswegen zu "peinlich". Verstehen muss man das aber trotzdem nicht. ?(

LG
Andrea
Bei Stammtischtreffen dabei.

Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 3 807

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

799

Samstag, 26. April 2014, 08:18

Melli ich drücke beide Daumen

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 228

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

800

Samstag, 26. April 2014, 09:09

Das wird schon Melli, Kopf hoch. Mein Vater war in dem Jahr nach seiner Herz OP auch noch 3 mal im KH, dabei habe ich gelernt die Ärzte sagen dir immer erst das was schlimmsten Falls sein könnte, eingetreten von dem was sie gemeint haben ist dann nichts. Ich drück die Daumen.
Liebe Grüße
Kerstin