Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Haldex5

USA-Freund

  • »Haldex5« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 9. Juni 2018

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 9. Juni 2018, 21:10

Diamond Creek Rd - Peach Springs, AZ

Hallo zusammen,

auf meinem letzten Trip durch den Südwesten sind wir u.a. auch durch den Grand Canyon gewandert. Aufgrund der zahlreichen Warnungen haben wir davon abgesehen, an einem Tag bis ganz hinunter zum Colorado River und wieder hoch zu laufen.
Wenn man den CR aber einmal gesehen (und Blut geleckt) hat, dann will man eben auch irgendwie hin...

Nach einiger Suche habe ich herausgefunden, dass es in Peach Springs eine Straße im Hualapai Territory gibt, die direkt bis zum Fluss führt: etwa 20 Meilen Dirt Road. Zwar liegt diese Stelle des Flusses nicht mehr im Grand Canyon National Park, ist aber immer noch eingebettet in einer eindrucksvollen Szenerie.

Um die Straße zu befahren benötigt man eine Permit die p.P. $15 kostet und in Peach Springs im Gebäude des "Hualapai Tribal Forestry Department" erworben werden kann.
Der Zustand der Straße selbst ist okay. Einen SUV (mit Allrad) würde ich aber unbedingt empfehlen, da die Straße oft von Bachläufen gekreuzt wird. Ende Mai war die Wassermenge überhaupt kein Problem, allerdings wurde uns gesagt, dass durch einen Monsun die Straße schnell unbefahrbar werden kann.

Einmal unten angekommen waren wir völlig allein. Lediglich ein Ranger überprüfte kurz unsere Permit und zog dann wieder von dannen.
Das Gefühl in völliger Einsamkeit die Füße im CR abkühlen zu können ist unbeschreiblich! Die Idylle veranlasste uns dann auch eine gute Stunde am Fluss zu verweilen.

Wer sich die 20 Meilen (One-Way) die Straße entlang quält, wird durchaus belohnt. Und wer will, der darf sogar dort unten campen (Permit der Hualapai vorausgesetzt). 8-)

Viele Grüße
Haldex5
»Haldex5« hat folgende Dateien angehängt:
  • 39 (1)-min.jpg (213,54 kB - 31 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Juni 2018, 14:26)
  • 39 (4)-min.jpg (228,39 kB - 25 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Juni 2018, 14:26)
  • 41 (2)-min.JPG (224,63 kB - 19 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Juni 2018, 14:26)
  • 41 (6)-min.JPG (231,15 kB - 22 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Juni 2018, 14:26)
  • 41 (18)-min.JPG (221,46 kB - 20 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Juni 2018, 14:26)

Raigro

USA Experte

  • »Raigro« ist männlich

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 9. Juni 2018, 23:38


Das Gefühl in völliger Einsamkeit die Füße im CR abkühlen zu können ist unbeschreiblich!

Wozu muss man sich die Füße kühlen, wenn man nicht gewandert ist? Der linke Fuß hat bei Automatik sowieso nichts zu tun, und der rechte Fuß kann auf dem Gaspedal auf der Strecke auch nicht so warm werden. (:fluecht:)
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 3 854

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Juni 2018, 08:55

Nett, kannte ich noch nicht... :thumbup:

Du scheinst hier neu zu sein. (:willkommen2:) to the club. Willst Du uns etwas über dich erzählen? Vorstellungen von neuen Usern sind immer gern gesehen im "Who is Who und Grüsse".
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Haldex5

USA-Freund

  • »Haldex5« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 9. Juni 2018

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Juni 2018, 12:41

Wozu muss man sich die Füße kühlen, wenn man nicht gewandert ist? Der linke Fuß hat bei Automatik sowieso nichts zu tun, und der rechte Fuß kann auf dem Gaspedal auf der Strecke auch nicht so warm werden.
Ein unschlagbares Argument. Aber ggf. gibt es ja hartgesottene, die die 20 Meilen gerne laufen wollen! :D