Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 26. März 2012, 20:39

Wow, ich bin begeistert von den tollen BBQ-Rezepten. Mir tropft der Zahn schon beim Bilder ansehen.
Vielen Dank für die Rezepte und Anleitungen.

Apropos, ich habe gestern beim Angrillen unseren - in die Jahre gekommenen - Säulengrill in die ewigen Jagdgründe geschickt. Nun liebäugle ich mit einer BBQ-Lokomotive.
Bei Amazon & Ebay gibt es ziemlich günstige (~150 Eur). Hat jemand Erfahrung mit einer solchen "Lok"?

Viele Grüße!

Nick
"Drivin' in the sun ... looking out for #1"

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 143

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. März 2012, 08:07

Zitat

Wow, ich bin begeistert von den tollen BBQ-Rezepten. Mir tropft der Zahn schon beim Bilder ansehen.
Vielen Dank für die Rezepte und Anleitungen.

Gern geschehen. :-)

Zitat

Apropos, ich habe gestern beim Angrillen unseren - in die Jahre gekommenen - Säulengrill in die ewigen Jagdgründe geschickt. Nun liebäugle ich mit einer BBQ-Lokomotive.
Bei Amazon & Ebay gibt es ziemlich günstige (~150 Eur). Hat jemand Erfahrung mit einer solchen "Lok"?

Ich würde vorschlagen, Du machst einfach einen Thread "Kaufberatung Grill oder Lok" oder so auf. Kann man ja hier verlinken. Ich denke ich kann schon ein wenig weiterhelfen, aber das würde hier den Rahmen sprengen. :-)

Gruß
Michael

3

Dienstag, 27. März 2012, 21:41

Ich würde vorschlagen, Du machst einfach einen Thread "Kaufberatung Grill oder Lok" oder so auf. Kann man ja hier verlinken. Ich denke ich kann schon ein wenig weiterhelfen, aber das würde hier den Rahmen sprengen. :-)
Für diese Grillsaison hat die Lok ersteinmal "ausgepufft". Man muss ja doch eine Menge Zeit investieren, um gewünschte Ergebnisse zu erzielen. Für diese Saison wird's wohl ein Weber-Nachbau werden ... und wenn im nächsten Jahr mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens (Essen!) ist, komme ich auf Dein Angebot zurück. Bis dahin werde ich den Rezepte-Thread weiterverfolgen und: Sabbern! :D

Viele Grüße!

Nick
"Drivin' in the sun ... looking out for #1"

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 143

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. März 2012, 09:50

Wenn ich schon das Wort "Saison" lese... :rolleyes:
SCNR :D

Meiner Meinung nach ist 'ne Lok vor Allem "cool" und "authentisch" - viel bringen tut es gegenüber einer Kugel oder gar gegenüber einem Watersmoker (WSM) nicht. Ein WSM ist rational einer Lok in jedem Punkt gleich gut, oder sogar überlegen.

Meine Meinung: kauf Dir lieber eine ordentliche Kugel (und pimpe sie ggf. ein wenig), oder gleich einen WSM. Falls Du Deinen Weber-Nachbau schon hast, dann taste Dich erstmal damit ran. Damit kannst Du alles machen... :thumbup:

Natürlich ist eine rauchende Lok vom Gefühl her nicht zu schlagen... das muss jeder selbst entscheiden. :zwinker:

Gruß
Michael

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 804

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. März 2012, 15:56

Die Grillberatung

Hier können alle Fragen rund um das Grillen und die Grillgeräte rein



Andree

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 8 482

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. März 2012, 19:56

Meine schlechten Erfahrungen mit Einmal-Grills: :D


Es gibt doch diese Einmal oder Einweg-Grills. Die benutzt man zum einmaligen Grillen und entsorgt sie.
Die Steigerung davon ist noch, wenn man so ein Teil im 1 € - Shop erwirbt.

Und so habe ich das Ganze mal ausprobiert.


Nach dem kurzen Auspacken wird die Aluschale mit der Kohle auf den "Ständer" (etwas Draht) gestellt und das Zündpapier angezündet.



Sobald die Flammen erloschen sind und die Grillkohle einen Aschemantel hat, darf man das Grillgut auflegen.






Und dann fing das Problem an.
Und damit meinte ich nicht, dass es entgegen der Wettervorhersage anfing zu regnen; nein, diese "Grillkohle" wurde nicht wirklich heiß oder glühte wie bei sonstiger Holzkohle; irgendwie wollte die Hälfte der Füllung sich gar nicht verbrennen lassen (sah zumindest so aus).
Und so habe ich eine lange Zeit mein Nackensteak immer wieder gewendet - mittlerweile wegen der Regentropfen im Garageneingang.



Irgendwann habe ich aufgegeben und beschlossen, das Steak anzuschneiden. Notfalls hätte ich die Bratpfanne angeheizt.

Wieder Erwarten war das Fleisch gar, wenn auch nicht wirklich braun und knusperig.
So kam ich doch zu einer recht leckeren Mahlzeit, auch wenn das Fleisch schnell auskühlte.



Aber wiederholen werde ich das Experiment nicht - evtl. hat sonst wer ja bessere Erfahrungen mit diesen Einmal-Grills gemacht.
Ich fand sie nur für's einmalige Wegwerfen tauglich.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 804

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. März 2012, 20:14

Ich habe da mal ne Frage an die Grillprofis:

Ich grille zur Zeit auf nem Säulengrill. Der hat nun 5 Jahre auf dem Buckel und ich würde mir gerne nen Weber Kugelgrill anschaffen.

Auf dem Säulengrill geht das grillen recht fix und wenn man es etwas drauf hat, wird das Fleisch auch schön saftig.
Der Rost liegt da je nach Einstellung entweder etwa 10, 7 oder 5 cm über der Kohle (kann auch mehr sein, habe nicht gemessen, sondern geschätzt).

Bei ner Kugel ist die Kohle ja weit weg vom Grillgut, selbst wenn man auch in der "mitte" Kohle hat.
Klar, er eignet sich wunderbar zum indirektem grillen, aber wenn man mal fix nen Stück Fleisch auf dem Teller haben möchte,
klappt das auch mit nem Weber? Will das Fleisch da nicht ne Stunde drauf haben. Ich grille auch schon mal so für 10 bis 15 Leute, da
muss es fix gehen mit dem Nachschub. Ist da ein Kugelgrill überhaupt die richtige Wahl?

Andree

Shepardxl

Stammuser

  • »Shepardxl« ist männlich

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 26. Februar 2012

Wohnort: Pausa

Beruf: Raumausstatter

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. März 2012, 20:29

Grillen kann doch fast jeder ...

wichtig ist was gegrillt wird... , Natürlich die Klassiker - Thüringer Bratwurst.... dazu müsste man aber in der Nähe von Thüringen wohnen....
oder als zweiter Klassiker natürlich ein saftiges Steak...

Wir legen Steak und Roster immer in Bier bzw Schwarzbier ein Zwiebeln , Knoblauch und Chiligewürz dazu... übernacht stehen lassen und das ganze mit Bauzener Senf genießen !!!

Ob auf Säulengrill, Kugelgrill oder Einweggrill.....scheiß!!! egal !!

Natürlich schmeckt suetwas am besten im Brötchen... Das Steak auf Bedarf noch mit rohen oder gebratenen Zwiebeln belegen.

Und was gaaanz wichtig ist.... Wir machen den Grill mit dem Heißluftföhn an ... geht schnell , stinkt nicht und ist auch nicht so ungesund ...

MFG Henne
Wer jetzt noch nicht verrückt ist der ist noch nicht richtig informiert.

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 804

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. März 2012, 20:38

Irgendwie hast Du, glaube ich, den Sinn dieses Threads nicht ganz begriffen...... :rolleyes:
Es ging eher um Fragen und Antworten rund´um die Grillgeräte, aber schön zu wissen, das Du auch
auf Einweggrills grillen kannst :D Kannst ja Dein favorit Grillrezept im KOCHBUCH posten.


Andree

Shepardxl

Stammuser

  • »Shepardxl« ist männlich

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 26. Februar 2012

Wohnort: Pausa

Beruf: Raumausstatter

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. März 2012, 20:41

einweggrill

....einweggrilll kann man zum männertag schon mal machen das spielt ja zeit keine rolle :D
Wer jetzt noch nicht verrückt ist der ist noch nicht richtig informiert.

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 558

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. März 2012, 20:51

wenn man mal fix nen Stück Fleisch auf dem Teller haben möchte,
klappt das auch mit nem Weber?

Klappt einwandfrei und etwa genauso schnell wie mit deinem Säulengrill auf mittlerer Stufe, dafür sorgt der Deckel.
Liebe Grüße
Kerstin



Bei Treffen dabei

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 804

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. März 2012, 21:27

wenn man mal fix nen Stück Fleisch auf dem Teller haben möchte,
klappt das auch mit nem Weber?

Klappt einwandfrei und etwa genauso schnell wie mit deinem Säulengrill auf mittlerer Stufe, dafür sorgt der Deckel.



Grillt Ihr direkt oder indirekt? Wird es auch lecker braun, oder "nur" gar.... so wie Ottos Einweg Fleisch?:-)
Irgendwie kann ich mir das mit der Kugel noch nicht so vorstellen.

Andree

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 558

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 28. März 2012, 22:15

Grillt Ihr direkt oder indirekt?

Meistens direkt, da wir beim Grillen meist zwischen 6-16 Personen sind und es uns sonst zu lange dauert und das Fleisch wird natürlich auch braun. (sogar in der Grillschale, dann dauert es aber etwas länger)
Liebe Grüße
Kerstin



Bei Treffen dabei

14

Mittwoch, 28. März 2012, 23:14

Meiner Meinung nach ist 'ne Lok vor Allem "cool" und "authentisch" - viel bringen tut es gegenüber einer Kugel oder gar gegenüber einem Watersmoker (WSM) nicht. Ein WSM ist rational einer Lok in jedem Punkt gleich gut, oder sogar überlegen.

Meine Meinung: kauf Dir lieber eine ordentliche Kugel (und pimpe sie ggf. ein wenig), oder gleich einen WSM. Falls Du Deinen Weber-Nachbau schon hast, dann taste Dich erstmal damit ran. Damit kannst Du alles machen... :thumbup:

Das ist doch ein Wort! Ich glaube ich steige doch auf Kugel um und trenne mich auch gedanklich von der Lok.
Zum Thema Weber & WSM hab ich folgendes entdeckt: http://www.bbqreport.com/archives/barbec…-into-a-smoker/. Hat das schon mal jemand probiert?

Viele Grüße!

Nick
"Drivin' in the sun ... looking out for #1"

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 143

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 28. März 2012, 23:50

Sorry Henne, nimm es nicht persönlich... Aber vom Grillsport hast du offensichtlich keine Ahnung. (:crazy:)

Otto hat das schon ganz richtig beschrieben - mit Einweggrills kann man höchstens Würstchen grillen oder Nackensteaks wenn sie wie der typisch deutsche "Flachgriller" totgrillt. Viel Zeit ist notwendig, bringt aber immer noch keine guten Ergebnisse. :whistling:
Gleiches gilt für den Einsatz von Grillschalen. :zwinker:

Ein schönes Rindersteak geht auf beidem nicht. (:tongue:)

Aber Kerstin hat Recht wenn sie sagt, das man auf einer Kugel auch gut direkt grillen kann. Allerdings ist durch den großen Abstand zwischen Glut und Grillgut recht viel Energie (Luft und Kohle) notwendig. Ein Gussrost hilft zusätzlich bei den Röstaromen. :thumbup:

Allerdings war der Säulengrill furs direkte Grillen durch den guten Zug schon mit das Beste was es gibt Andree. Die Kugel ist halt die perfekte Allzweckwaffe.

Auch indirekt geht super bei Parties... Man muss halt früher anfangen. :zwinker:

Gruß Michael

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 143

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 28. März 2012, 23:55

Nick, der Smokenator soll ganz gut funktionieren, es geht auch gut ohne. :zwinker:

Gruß
Michael

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 558

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 29. März 2012, 07:51

Auch indirekt geht super bei Parties... Man muss halt früher anfangen.

Wie schaffst du es das beim indirekten Grillen 10 oder mehr Personen annähernd zeitgleich essen können? Wir haben zwar einen großen Webergrill aber so viele Steaks passen bei uns nicht drauf.
Das mit den Grillschalen ist ein Frauen-Ding, ich weis :rolleyes: mein Mann verdreht auch jedes mal die Augen, wenn ich damit ankomme.
Liebe Grüße
Kerstin



Bei Treffen dabei

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 29. März 2012, 07:53

Wir nehmen auch Grillschalen, allerdings ist das eh nur ein Gasgrill bzw da muß es wegen der Hitzeverteilung sein, die ist sehr ungleichmäßig bei der Kiste...
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 804

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 29. März 2012, 08:35

@Bille, sieht gut aus....

Ich werde nur immer leicht nervös, wenn das Fleisch gerade mal doppelt so viel kostet wie die Kohle..... :D
Ich halte es eher so: Lieber ein gutes und evtl. teuerers stück Fleisch, dafür dann lieber einmal weniger grillen.

Wenn ich im Supermarkt manchmal sehe, das das Kilo Rinderhüfte unter 10€ kostet....Das kann nix sein.

Andree

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 804

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 29. März 2012, 08:41

Wenn ich nicht so gierig wäre jedesmal hätte ich auch Bilder davon
:D

Andree

Verwendete Tags

Grillberatung