Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Obelix

USA Entdecker

  • »Obelix« ist männlich

Beiträge: 2 269

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Iserlohn

  • Private Nachricht senden

301

Freitag, 10. Mai 2013, 19:43

Haben uns gestern von diesem "Kollegen" beköstigen lassen. Es war "vorherragend"...

Viele Grüsse
Jürgen

Bei Stammtisch-Treffen dabei

http://obelix1947.blogspot.de/

chrischi

USA Experte

  • »chrischi« ist männlich

Beiträge: 1 449

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Drage

Beruf: in 25 Jahren Rentner, Maßband hängt schon

  • Private Nachricht senden

302

Sonntag, 12. Mai 2013, 21:36

So,

2x gegrillt, Fazit: man muss sich erstmal daran gewöhnen den Deckel zu zulassen, man hat ständig die unbegründete Angst das was anbrennt.
Qualmen tut es ganz schön, hust. Fleisch wird tatsächlich viel zarter, hat jedenfalls Spass gemacht. :thumbup:
times

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

303

Montag, 13. Mai 2013, 11:50

@Jürgen
Mit so einem Teil kann ja fast nichts schiefgehen. :thumbup:

@chrischi
Na also... klingt doch supi. Diese Angst hat am Anfang jeder... ist wirklich komisch sich vom 1x die Minute umdrehen auf "locker bleiben" umzustellen. :thumbsup:

Gruß
Michael

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 160

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

304

Montag, 13. Mai 2013, 12:01

ist wirklich komisch sich vom 1x die Minute umdrehen auf "locker bleiben" umzustellen.

Aber wenn du die Zeiten mal drin hast wie lange es dauert, wird das Fleisch saftiger, weicher und schneller fertig, als mit einem Mann der bei einem offenen Grill das Fleisch alle 30 Sekunden wendet. :whistling:
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


chrischi

USA Experte

  • »chrischi« ist männlich

Beiträge: 1 449

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Drage

Beruf: in 25 Jahren Rentner, Maßband hängt schon

  • Private Nachricht senden

305

Montag, 13. Mai 2013, 12:12

Die Qualmerei ging mir ganz schön auf die Socken.
Da ist nach jedem Grillen Klamottenwechsel mit Dusche angesagt.
Hatte Profagus und Weber Briketts, war bei beiden gleich viel.
times

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

306

Montag, 13. Mai 2013, 13:32

@Kerstin
So ist es... :thumbup:

@chrischi
Das ist komisch - sollte weniger qualmen als mit einem Flachgrill. Waren die richtig durchgeglüht bevor sie drauf kamen?
Waren die Briketts vielleicht feucht?

Wenn es qualmt sieht man es natürlich stärker, weil es alles aus einem Loch kommt...

chrischi

USA Experte

  • »chrischi« ist männlich

Beiträge: 1 449

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Drage

Beruf: in 25 Jahren Rentner, Maßband hängt schon

  • Private Nachricht senden

307

Montag, 13. Mai 2013, 15:52

Durch das Loch ging eigentlich aber beim Deckel zurückkippen kam die Wolke.
Feucht waren sie nicht, furzetrocken sind die Dinger.
Die Weber waren gelb und die Profagus weiß beascht.
Ich beobachte das weiter.
times

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 846

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

308

Montag, 13. Mai 2013, 16:17

Also meine Profagus rauchen, wenn sie erstmal glühen, kein bisschen....
Hatteste unten den Schieber auf, oder komplett zu? Da muss immer etwas Luft durchkommen, sonst erstickst Du die Kohle!

Andree

chrischi

USA Experte

  • »chrischi« ist männlich

Beiträge: 1 449

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Drage

Beruf: in 25 Jahren Rentner, Maßband hängt schon

  • Private Nachricht senden

309

Montag, 13. Mai 2013, 17:01

Schieber war auf, hab auch direkt gegrillt, Fett tropft somit auf die Kohle, ev. ist es das ja.
times

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 008

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

310

Montag, 13. Mai 2013, 17:05

Wenn wir grillen, rauch ich manchmal danach ne Zigarre. Das qualmt auch.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 688

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

311

Montag, 13. Mai 2013, 17:09

Wenns heiß ist, isses nich kalt (:crazy:)

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

312

Montag, 13. Mai 2013, 17:57

Beim direkten Grillen und fettigem Grillgut qualmt's immer - das ist klar.
Aber nicht mehr als beim "normalen" Grill. Und so hatte ich das verstanden...

Die Ascherückstände bei Weber sind gelb, weil auf Braunkohlebasis. Das Zeug hat eine Zündhilfe eingebaut die sich allerdings verbraucht - nach einem gezielten Ersticken bekommst Du die kaum noch an. :thumbdown:

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 846

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

313

Donnerstag, 23. Mai 2013, 14:30

Der Genesys geht von 1200€ bis 1600€

Andree

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leitete ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

314

Samstag, 8. Juni 2013, 16:06

Ich habe gerade meine ersten Spareribs auf dem Grill liegen ! Und das schon seit 2 1/2 Stunden !! Irgendwie wirken sie etwas dröge ;-( . Ich habe jetzt mal die Marinade drauf gepinselt, in der Hoffnung, daß sie dadurch wieder an Saftigkeit gewinnen...

Ich freue mich über Tips... ?(
Bei vielen Treffen dabei :D !

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

315

Samstag, 8. Juni 2013, 16:07

Schon indirekt mit Deckel, oder? Temperatur?

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leitete ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

316

Samstag, 8. Juni 2013, 16:11

Ja, indirekt. Habe gerade Kohlen nachgelegt und die Temperatur liegt bei 175°
Bei vielen Treffen dabei :D !

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

317

Samstag, 8. Juni 2013, 16:16

175°C? Das ist viel zu viel. ;-(
125°C wäre korrekt... kein Wunder, dass die trocken aussehen. :whistling:

Mach die Lüftungslöcher zu (natürlich nicht ganz...) und schau, dass Du die Temperatur runter bekommst...

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leitete ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

318

Samstag, 8. Juni 2013, 16:20

Ich hatte die Lüftungslöcher 1 Std. halb zu, dann ganz. Stand in dem Rezept... Habe sie jetzt wieder ein wenig aufgemacht. Dadurch geht sie Temperatur runter ? Habe schon mal Plan B aufgetaut... Bratwürstchen :D

Gut aussehen tut es trotzdem...

Bei vielen Treffen dabei :D !

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 688

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

319

Samstag, 8. Juni 2013, 16:21

meine "schmoren" seit einer 1,5h im Backofen, in 1h werden sie dann in die waagerechte gebracht, abgedeckt und im apfelsaft-dunst 2h bearbeitet, dann nachher auf den grill und DANN erst bißl marinader druff :-)

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leitete ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

320

Samstag, 8. Juni 2013, 16:25

Habe auch schon überlegt, ob ich meien Rippchen in Alufolie packe... Sonst gibt es doch wieder nur Bratwurst :D
Bei vielen Treffen dabei :D !