Du bist nicht angemeldet.

Uli

FreixeNett

  • »Uli« ist weiblich

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Wohnort: Bullerbü ♥

Beruf: nur noch 6 Kreuzfahrten ☺

  • Private Nachricht senden

401

Samstag, 16. September 2017, 19:34

Wir grillen gerne mit McCormick.
Allerdings erst zu Hause.
Grüßle, Uli
Bisher Treffer


steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 175

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

402

Samstag, 16. September 2017, 22:49

Wir sind bekennende "Unterwegs-Griller", aber ohne große Ansprüche. Ich hole meist im WalMart oder ähnlichen Supermärkten ein(en?) Rub. Beim Fleisch schauen wir ins Kühlregal, was uns da so anlacht und dann wird eingerieben und im Zip-Beutel darf das Steak dann in der Kühlbox durchziehen. Wenn sich dann unterwegs ein Grill findet wandert das Fleisch dann da rauf und gut ist...
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 751

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

403

Sonntag, 17. September 2017, 04:22

Bei einem GUTEM Steak braucht es nur etwas Salz und Pepper

MrUNA

aka REH

  • »MrUNA« ist männlich

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Neuss-Allerheiligen

Beruf: Forenbetreiber :-)

  • Private Nachricht senden

404

Sonntag, 17. September 2017, 10:40

Wir grillen gerne mit McCormick.
Allerdings erst zu Hause.


Ich stimme Uli hier zu. Marinaden verwende ich allerdings fast nur noch bei Geflügel oder Fisch und mache die oftmals auch selbst.
Bei Steaks und Schwein verwende ich fast nur Rubs. Da mache ich auch mal einiges selbst.

Wenn ich nicht mal was besonderes entdecke, was ich mir mitbringe, ist da McCormick oder Weber beim US-Kauf die erste Wahl.

Hier in Deutschland nehme ich mittlerweile gerne Ankerkraut oder auch Klaus grillt.
Greetz MrUNA
aka REH

405

Sonntag, 17. September 2017, 11:04

Bei einem GUTEM Steak braucht es nur etwas Salz und Pepper

Genau! Und ein paar Tropfen A1 ...
Bei Geflügel gerne McCormick ... oder einfach geriebene Limettenschalen mit grobem Meersalz.


Viele Grüße,

Nick (:hutab:)
"Drivin' in the sun ... looking out for #1"

Uli

FreixeNett

  • »Uli« ist weiblich

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Wohnort: Bullerbü ♥

Beruf: nur noch 6 Kreuzfahrten ☺

  • Private Nachricht senden

406

Sonntag, 17. September 2017, 19:57

Wir grillen gerne mit McCormick.
Allerdings erst zu Hause.

Stimmt, hab ich unbewusst vorausgesetzt, gemeint war hier das “Neutralfleisch“' bei uns hauptsächlich vertreten durch Hühnerbrust.
Rindersteaks isst Volker gerne ganz naturell, ich brauch ein bisschen Salz u. Pfeffer.
Und die braten wir am liebsten in der Pfanne vor und geben ihnen im Backofen den Rest.
Weswegen ich hier gar nicht an diese Variante gedacht sondern gleich McCormick empfohlen habe.
Grüßle, Uli
Bisher Treffer


407

Montag, 18. September 2017, 07:51

Bei einem GUTEM Steak braucht es nur etwas Salz und Pepper

Genau mein Geschmack :thumbup:

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 143

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

408

Montag, 18. September 2017, 14:17

Steak und Marinade? Das passt fuer mich nicht zusammen. :8o:
Salz, Pfeffer... und vielleicht tatsaechlich mal A1 fuer Tanja. :-)

Aber wir sind generell beim Grillen nicht so von der Saucenfraktion. Wenn BBQ-Sauce, dann nehmen wir meistens Stubbs, wenn wir keine Zeit haben eine selber zu machen. :thumbup:

Was den Cut fuer's Steak angeht - da hat Kerstin Recht. Steak freundliche Cuts erkennt man recht gut am Preis.

Tenderloin: Filet
Ribeye: Entrecote
(NY) Strip: Rumpsteak
Sirloin: Huefte (wie in DE recht inkonsistent was das Ergebnis angeht)
Flank: auch nicht schlecht (gibt's so als klassisches deutsche Cut nicht)
Flat Iron: auch nicht schlecht (gibt's so als klassisches deutsche Cut nicht)

Alles was "Round", "Chuck" oder "Shank" im Namen hat ist drundsaetzlich als Steak nicht geeignet (zaeh wie Leder).

Und natuerlich gibt es unendlich viele regionale Benennungen und Unterarten. (:peace:)

Gruss
Michael

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

409

Montag, 18. September 2017, 14:39

Steak selbst zu braten habe ich mir bisher nicht getraut - habe Angst das ich es versaue

in deutschen Restaurants kann man eigentlich nur Rumpsteak bestellen, aber kein Vergleich zu der Qualität in den USA

in einem Steakhaus bekommt man u.U. was gutes, da nehme ich meistens Huftsteak oder auch mal ein T-Bone
natürlich native, also nix Marinade, etwas Kräuterbutter ist ok, aber sonst nur Salz und Pfeffer
aber auch hier ist die Qualität in den USA (selbst in billigen Lokalen) deutlich besser

Tina40

USA Experte

  • »Tina40« ist weiblich

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Private Nachricht senden

410

Montag, 18. September 2017, 15:08

Vielen, vielen Dank für eure zahlreichen Tipps. Ist ja schon mal wichtig zu wissen welche Fleischsorten man nicht essen sollte! Und ich hab was Neues gelernt: Rubs sagte mir bis dato gar nichts. :thumbup:

Lal@

Yes I Canada

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 081

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

411

Montag, 18. September 2017, 15:28

Rubs sagte mir bis dato gar nichts. :thumbup:
Rub-Pulver in eine Tüte, Fleisch rein, schütteln, fertig.... (:tongue:)

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 751

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

412

Dienstag, 19. September 2017, 05:42

Steak und Marinade? Das passt fuer mich nicht zusammen. :8o:
Salz, Pfeffer... und vielleicht tatsaechlich mal A1 fuer Tanja. :-)

Flank: auch nicht schlecht (gibt's so als klassisches deutsche Cut nicht)


Da ist der Michael aber nicht mehr gut informiert :-)
Flank gibt es seit einiger Zeit sehr wohl in Deutschland. (Sogar im Discounter 8| )
Diverse Sorten US Grain Feed, Argentinisches oder Irisches (meine bevorzugte Wahl)

Geht bei mir des Öfteren auf den Grill... auch komplett ohne Gewürz, erst nach dem Grillen Salz und Pfeffer..
Das Fleisch ist selber sehr geschmackig... auch ohne alles..

Lal@

Yes I Canada

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 081

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

413

Dienstag, 19. September 2017, 10:17

Bei uns liegt schon seit langem irisches Rind von REAL auf dem Teller. Zart und mit gutem Eigengeschmack - eine Würzung ist nicht nötig....

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 143

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

414

Dienstag, 19. September 2017, 13:42

Ohje. Wo soll das nur mit mir enden. :D
Naja... ein klassisches deutscher Cut ist Flank damit immer noch nicht. Aber gut zu lesen dass es das nun ausserhalb der Metro zu kaufen gibt. :thumbsup:

Gruss
Michael

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 4 649

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

415

Gestern, 13:14

Hab mir im Walmart ein US RibEye Steak geholt. 2 Stück, zusammen ca. 800 g für 16 Dollar... gegrillt und es war ein Traum. Salz Pfeffer, mehr braucht man nicht. Da das Fleisch sehr fein mamoriert ist, kann man es gar nicht versauen.
Viele Grüße Kat


Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 574

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

416

Gestern, 14:39

Hab mir im Walmart ein US RibEye Steak geholt. 2 Stück, zusammen ca. 800 g für 16 Dollar... gegrillt und es war ein Traum. Salz Pfeffer, mehr braucht man nicht. Da das Fleisch sehr fein mamoriert ist, kann man es gar nicht versauen.
Schön mit Röstaromen gegrillt auf heißer Flame :8o:

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 4 649

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

417

Gestern, 15:05

Schön mit Röstaromen gegrillt auf heißer Flame


si si, denke 50 % der Deutschen im Page Boy Motel war genervt vom Rauch, und 50 % waren neidisch auf die Steaks ... ich glaub es waren auch nur Deutsche da :D :D :D
Viele Grüße Kat


Verwendete Tags

Grillberatung