Du bist nicht angemeldet.

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 624

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

121

Mittwoch, 25. November 2015, 14:04

am 18.12. ist die FED Sitzung, mit Spannung wird erwartet, dass endlich die Zinsen angehoben werden, dann geht der EUR Kurs evtl auch wieder etwas in die richtige Richtung :D

aber ändern kann man es eh nicht, Urlaub ist gebucht und geplant, ärgern tu ich mich nicht mehr über den Kurs

Raigro

USA Experte

  • »Raigro« ist männlich

Beiträge: 386

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

122

Mittwoch, 25. November 2015, 14:27

am 18.12. ist die FED Sitzung, mit Spannung wird erwartet, dass endlich die Zinsen angehoben werden, dann geht der EUR Kurs evtl auch wieder etwas in die richtige Richtung :D


????? Gerade weil die FED die Zinsen anhebt, geht der EUR in die Knie. Um den EUR zu stärken müsste die Zinsanhebung ausfallen, oder zu gering sein, oder die Aussichten für die US-Wirtschaft sind schlecht.

Gerade in Krisenzeiten (ISIS, Flüchtlinge, Terror) wird der US$ meistens stärker, und es schaut ja nicht so aus, als ob wir so schnell aus den ganzen Krisen rauskommen würden.
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 624

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

123

Mittwoch, 25. November 2015, 15:51

Die Zinsanhebung der FED würde den USD schwächen und den EUR stärken

bunny_th

USA-Freund

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 15. Juli 2015

  • Private Nachricht senden

124

Mittwoch, 25. November 2015, 15:59

Die Zinsanhebung der FED würde den USD schwächen und den EUR stärken

Ähm nein eben nicht. Warum war denn der € von 2008 bis 2013 so stark??? Weil im Euroraum der Zins höher war als in den USA.

Es kann auch zu 1$ = 0,95€ kommen, wenn die FED die Zinsen erhöht.

mike@us66

neTter Gold Member :-)

  • »mike@us66« ist männlich

Beiträge: 1 392

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: West Hill Country...

Beruf: System Key User...

  • Private Nachricht senden

125

Mittwoch, 25. November 2015, 16:10

Die Zinsanhebung der FED würde den USD schwächen und den EUR stärken
hier spricht der Profi.... :sleeping:
Es ist eben genau andersrum.... wenn die FED den Leitzins anhebt ist es für das scheue Reh (das Kapital) eben attraktiver Geld, Anleihen etc. im Dollarraum sprich in UD $ anzulegen weil es gegenüber dem € Raum einen Zinsvorteil gibt und schlagartig wird das scheue Reh nach Overseas jumpen und das böse Kapital dorthin mitnehmen...blöd nur das das dem krisengeschüttelten Resteuropa und seiner tollen Gemeinschaftswährung so gar nicht bekommt und dann weiter in die Knie geht.... Tja ...somit dürfte dein Hawaii Trip noch etwas kostenintensiver werden aber...das wird schon... (:fluecht:)
the grass is never greener on the other side...

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 624

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

126

Mittwoch, 25. November 2015, 16:15

warten wir es es ab, aber wie gesagt, für Hawaii juckt mich das nicht :-)

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 624

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

127

Mittwoch, 25. November 2015, 17:06

Es ist eben genau andersrum.
du hast recht, ich hatte einen Denkfehler engel1
Asche auf mein Haupt :D

irgendwie war ich gedanktlich bei der EZB was Thema Zinsanhebung und damit stärkeren EUR angeht

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

128

Donnerstag, 26. November 2015, 06:33

Ich hab das ganze rumgeplärre wegen einem Dollarkurs noch nie verstanden ... wer so drauf angewiesen ist das er 20 Cent oder wasweißichwieviel günstiger ist für den Reisenden, der fliegt einfach gar nicht oder mal woanders hin. Reisen ist immer noch Luxus, kann man sich das leisten spielt irgendein Umrechnungskurs nur bedingt eine Rolle. Reiseverhalten anpassen, fertig. Andere wären froh mal an die Nordsee zu "reisen"
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 856

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

129

Donnerstag, 26. November 2015, 17:09

blöd nur das das dem krisengeschüttelten Resteuropa und seiner tollen Gemeinschaftswährung so gar nicht bekommt und dann weiter in die Knie geht

Da wird Dir unsere exportierende Wirtschaft etwas anderes erzählen. :zwinker: So lange der Ölpreis nicht auch steigt, sind die einzigen, die etwas gegen diese Kursentwicklung haben, wir - die USA-Verrückten. :pinch:

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

130

Donnerstag, 26. November 2015, 18:01

Das gleicht fuer VW fast die Rabatte aus, die sie hier gerade geben muessen. (:fluecht:)
Die brauchen das aber auch... erst der Skandal und dann jetzt auch diese absurden Spritpreise. Ich bin mir sicher dass sich Trucks und Fullsize SUVs verkaufen wie warme Semmeln. :8o:
Ich habe gerade trotz dem Dollarkurs fuer umgerechnet 0,42 EUR/l Normalbenzin getankt. 8|

Franzi&Pat

USA Neulinge

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 25. August 2015

  • Private Nachricht senden

131

Donnerstag, 31. August 2017, 09:07

.
.
.

... lasst uns ein bisschen die Glaskugel befragen... Was glaubt Ihr wo wird der Dollar am Jahresende stehen? Eher bei 1,10 oder 1,25 oder pendelt sich alles um die aktuellen 1,18 ein.

Oliver

Las Vegas Routinier

  • »Oliver« ist männlich

Beiträge: 703

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

132

Donnerstag, 31. August 2017, 09:08

1,15
__________
Oliver


Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 845

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

133

Donnerstag, 31. August 2017, 19:03

Ich glaube, meine Glaskugel hat einen Sprung. (:rofl:)

Zur Erinnerung:

Zitat

Noch Anfang 2017 galt bei vielen Experten ein Umtauschkurs von 1:1 zwischen dem Euro und dem Dollar als ausgemachte Sache. Doch die Parität wurde nicht erreicht - und nun scheint sich das Blatt zu wenden.

Noch Anfang dieses Jahres schienen die Propheten eines schwachen Euros recht zu behalten: Die europäische Gemeinschaftswährung sackte in den ersten Januartagen 2017 zeitweise auf 1,0339 Dollar und damit auf den tiefsten Stand seit Anfang 2003. Damals verwunderte es kaum, dass – wieder einmal – Spekulationen über das Erreichen der Parität die Runde machen. Parität heißt: Für einen Euro gibt es dann einen Dollar.
„Fährt die Fed tatsächlich konsequent den Kurs der Zinswende, wird der Dollar sehr schnell die Parität zum Euro erreichen“, saget Ende 2016 etwa Targobank-Chefvolkswirt Otmar Lang voraus. Auch Goldman Sachs hatte noch Anfang dieses Jahres erwartet, dass der Dollar weiter aufwertet und bis zum Jahresende die Parität zum Euro erreicht haben wird. Die Stärke der US-Währung werde dabei vor allem auf der Zinsdifferenz zwischen den USA und Europa sowie Japan beruhen, zeigt sich Chef-Ökonom Jan Hatzius von Goldman Sachs im Gespräch mit Bloomberg überzeugt.
Die Analysten der Deutschen Bank – dem viertgrößten Devisenhändler weltweit – gingen Mitte November vergangenen Jahres sogar noch einen Schritt weiter: Die Parität sei nur ein Zwischenstopp, der Euro werde zum Ende des Jahres 2017 sogar nur noch 95 Dollar-Cent wert sein.

Link


Eine der Prognosen zurzeit:

Zitat

Euro Dollar prognose für Januar 2018.
Zu Beginn des Monats Wechselkurs 1.2919 Dollars. Höchstwert 1.3402, Tiefstwert 1.2919. Durchschnittskurs für Januar 1.3111. Wechselkurs zum Ende 1.3204, Veränderung 2.21%.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 827

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

134

Donnerstag, 31. August 2017, 19:27

Anfang des Jahres haben die Analysten wohl auch noch nicht gedacht, das die derzeitige Administration in den USA so eine Katastrophe wird :zwinker:

Abwarten wo der $ hingeht

onkelraffi

lebenslang grün-weiss

  • »onkelraffi« ist männlich

Beiträge: 2 614

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Weserbergland

Beruf: Monopoly für Erwachsene !

  • Private Nachricht senden

135

Freitag, 1. September 2017, 17:53

1,30
USA 2009, USA 2012
Bei Stammtischtreffen nette Leute getroffen....

136

Freitag, 1. September 2017, 21:58

Nee, 1,20 war Maximum.

Jetzt leicht abwärts, dann wieder seitwärts ;)


Oregon 1990, Südwest 2008, Miami 2011, Südwest 2012, Südwest 2013, Las Vegas 2014, Nordwest 2015, New York Silvester 2015/2016, Südwest Mai 2016, Südwest Oktober 2016, Provence Sommer 2017, Australien Silvester 2017/2018