Du bist nicht angemeldet.

Countrylady

... einer fehlt noch ...

  • »Countrylady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2013

Wohnort: Bei den Heidschnucken

Beruf: Ich geh noch zur Schule.

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. August 2016, 22:45

Ein freier Tag in New Orleans - was tun?

Bald geht's los. Alle Tagesetappen sind mit für uns interessanten Sachen gefüllt. Wir haben viel vor uns und werden erfahrungsgemäß dann doch das ein oder andere streichen. Aber für unsere Zeit in New Orleans bin ich total unschlüssig. Wir haben ein Hotel im French Quarter für 2 Nächte gebucht. Für die Gestaltung von Tag 2 brauch ich eure Hilfe. Plantation(s) angucken? Wenn ja, welche? Ist Oak-Alley wirklich ein Muss? Oder lieber in Richtung Mississippi-Delta nach Venice? War neulich im Fernsehen, sah ganz nett aus. Oder nach Grand Isle und hoffen, Flipper zu sehen? Ich weiß es nicht. Mississippi-Dampfer und Fahrt mit der uralten Straßenbahn durch den Garden-District hatten wir schon. Vielleicht hat ja eine(r) von euch den ultimativen Tipp für diesen Tag.
Liebe Grüße

Silke

mikra49

hat Reisefieber

  • »mikra49« ist männlich

Beiträge: 1 063

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. September 2016, 07:15

Huhu Silke :winken: . . . wir haben 2007 die Oak Alley Plantation besucht und waren sehr angetan . . . wären wir heut in der Nähe, würden wir wieder einen Stop dort einlegen . . . ist natürlich unsere subjektive Meinung ^^
Gruß Michael

Die Leidenschaft des Reisens ist das weiseste Laster, welches die Erde kennt.

BeiTreffen dabei





Sylvia-und-Michael

Fanny Pack User

Beiträge: 2 109

Registrierungsdatum: 7. April 2013

Wohnort: Bayern

Beruf: Futterschubser und Bleistiftspitzer

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. September 2016, 21:01

Wir hatten auf unserer Südstaaten-Tour genau das gleiche Problem.
Haben dann genau das gemacht, was du schon beschrieben hast: sind zum Grand Isle State Park gefahren und haben Oak Alley besucht...
Den Reisetag kannst du *hier * nachlesen.

Die Fahrt nach Grand Isle zieht sich - wenn ihr ein wenig baden und entspannen und Oak Alley ansehen wollt, dann ist früh aufstehen Pflicht.
Wir waren eindeutig zu spät dran... :whistling:
(:hutab:) Viele Grüße
Sylvia & Michael


Florida 2009, Ostküste 2010, Südwesten 2011, Back in Florida 2012, Südstaaten 2013, Around the Rockys 2014,
Desert & Dust 2015, Tex-Mex 2016, Sunshine Week 2016, Red Rock Tour 2017, Sand & Stones 2018, Fun in the sun 2018

Countrylady

... einer fehlt noch ...

  • »Countrylady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2013

Wohnort: Bei den Heidschnucken

Beruf: Ich geh noch zur Schule.

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 3. September 2016, 22:23

Danke euch drei für eure Unterstützung bei unserer Routenplanung. Hab auch euren tollen Reisebericht zum wiederholten Mal gelesen, Sylvia & Michael. Es wird dann wohl doch auf Oak Alley hinauslaufen. :S: Morgens die erste Führung... Und dann hab ich noch ne zweite Plantation entdeckt, die mich auch reizt - wir werden sehen. Und wenn wir müde Füße haben, geht's nachmittags doch nochmal mit der Straßenbahn durch den Garden District.
Liebe Grüße

Silke

Sylvia-und-Michael

Fanny Pack User

Beiträge: 2 109

Registrierungsdatum: 7. April 2013

Wohnort: Bayern

Beruf: Futterschubser und Bleistiftspitzer

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 4. September 2016, 21:19

Gern geschehen ^^ :winken:
(:hutab:) Viele Grüße
Sylvia & Michael


Florida 2009, Ostküste 2010, Südwesten 2011, Back in Florida 2012, Südstaaten 2013, Around the Rockys 2014,
Desert & Dust 2015, Tex-Mex 2016, Sunshine Week 2016, Red Rock Tour 2017, Sand & Stones 2018, Fun in the sun 2018

mike@us66

neTter Gold Member :-)

  • »mike@us66« ist männlich

Beiträge: 1 501

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Hill Country...

Beruf: Key User...

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 5. September 2016, 08:44

ich würd den freien Tag um 1 freien Tag New Orleans kürzen.... :D (:peace:)
the grass is never greener on the other side...

txuwe

USA Experte

Beiträge: 247

Registrierungsdatum: 3. März 2016

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 5. September 2016, 17:03

Zumindest am Abend nett bei Pat O'Brians essen gehen und Hurricane trinken und dann in die Hall....Tickets gibts hier
Tagsueber evt in eine Aligator Farm....

Mischo

Retired to travel

  • »Mischo« ist männlich

Beiträge: 648

Registrierungsdatum: 29. April 2015

Wohnort: Zusammen mit Countrylady

Beruf: Schon zu Hause

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 5. September 2016, 17:10

Zumindest am Abend nett bei Pat O'Brians essen gehen und Hurricane trinken und dann in die Hall....Tickets gibts hier
Tagsueber evt in eine Aligator Farm....
Die Abende haben wir schon verplant, den 1. Abend u.a. In den White Horse Saloon zum Lindedance und am 2. Abend haben wir Karten für die Grand Ole Opry.
Aber Pat O'Brians merken wir mal vor.
Es grüßt aus der Heide

Michael


Bei Stammtischtreffen viele nette Leute kennengelernt
SW 2000, Florida/Südstaaten 2001, Great Lakes 2003, NW 2006, Ostküste 2008, mittl. Westen 2010, Neu England/Ostkanada 2011, Alaska/Yukon 2012, NY 2012, Sin City 2013, Florida/Karibik 2014, Florida 2014, #66 2015, Deep South 2016, Westen 2017 again, Florida 2018


txuwe

USA Experte

Beiträge: 247

Registrierungsdatum: 3. März 2016

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 5. September 2016, 17:13

Zumindest am Abend nett bei Pat O'Brians essen gehen und Hurricane trinken und dann in die Hall....Tickets gibts hier
Tagsueber evt in eine Aligator Farm....
Die Abende haben wir schon verplant, den 1. Abend u.a. In den White Horse Saloon zum Lindedance und am 2. Abend haben wir Karten für die Grand Ole Opry.
Aber Pat O'Brians merken wir mal vor.
Die Gumbo bei Pat ist unschlagbar...Weissbrot dazu Rotwein und paar wipes wegen shrimp peelen

Mischo

Retired to travel

  • »Mischo« ist männlich

Beiträge: 648

Registrierungsdatum: 29. April 2015

Wohnort: Zusammen mit Countrylady

Beruf: Schon zu Hause

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 5. September 2016, 17:29

Zumindest am Abend nett bei Pat O'Brians essen gehen und Hurricane trinken und dann in die Hall....Tickets gibts hier
Tagsueber evt in eine Aligator Farm....
Die Abende haben wir schon verplant, den 1. Abend u.a. In den White Horse Saloon zum Lindedance und am 2. Abend haben wir Karten für die Grand Ole Opry.
Aber Pat O'Brians merken wir mal vor.
Ich war ja auf dem vollkommen falschen Zug.
Unser Abendprogramm ist von Nashville, nicht New Orleans. ;-(
Danke für den Tipp, aber Jazz ist nicht unsere Musikrichtung.
Wir werden uns wahrscheinlich einfach im French Quarter treiben lassen.
Es grüßt aus der Heide

Michael


Bei Stammtischtreffen viele nette Leute kennengelernt
SW 2000, Florida/Südstaaten 2001, Great Lakes 2003, NW 2006, Ostküste 2008, mittl. Westen 2010, Neu England/Ostkanada 2011, Alaska/Yukon 2012, NY 2012, Sin City 2013, Florida/Karibik 2014, Florida 2014, #66 2015, Deep South 2016, Westen 2017 again, Florida 2018


txuwe

USA Experte

Beiträge: 247

Registrierungsdatum: 3. März 2016

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 5. September 2016, 20:34

Zumindest am Abend nett bei Pat O'Brians essen gehen und Hurricane trinken und dann in die Hall....Tickets gibts hier
Tagsueber evt in eine Aligator Farm....
Die Abende haben wir schon verplant, den 1. Abend u.a. In den White Horse Saloon zum Lindedance und am 2. Abend haben wir Karten für die Grand Ole Opry.
Aber Pat O'Brians merken wir mal vor.
Ich war ja auf dem vollkommen falschen Zug.
Unser Abendprogramm ist von Nashville, nicht New Orleans. ;-(
Danke für den Tipp, aber Jazz ist nicht unsere Musikrichtung.
Wir werden uns wahrscheinlich einfach im French Quarter treiben lassen.
ich bin auch kein Jazz Guru aber die ehrwuerdige Hall hat was....

Rentacop

American

  • »Rentacop« ist männlich

Beiträge: 1 020

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Orange County

Beruf: Patrolman

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 6. September 2016, 16:22

Ich erinnere mich noch gut daran, als wir den Concierge im Hilton New Orleans die selbe Frage stellten (Wir sind einen Tag hier. Was sollen wir tun?).

Der Concierge meinte:
"Whatever you do, don't go north of Rampart Street!"
Ich fragte natürlich:
"Why's that?"
Antwort:
"You'll get killed!"

Aber das war lange vor Hurricane Katrina. Inzwischen ist's sicher viel sicherer... :D

Countrylady

... einer fehlt noch ...

  • »Countrylady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2013

Wohnort: Bei den Heidschnucken

Beruf: Ich geh noch zur Schule.

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 6. September 2016, 16:53

"You'll get killed!"


Danke für den Hinweis. Wir werden es hoffentlich vermeiden können... und uns von dieser Gegend fern halten.

Immer mehr komme ich zu der Überzeugung, mir doch Oak Alley ansehen zu "müssen". Obwohl es da bestimmt viele Parallelen zu Boone Hall in der Nähe von Charleston, die wir uns 2008 angesehen haben, gibt. Aber irgendwie sind die Plantations sicher alle ähnlich. Und ob wir nochmal so tief in den Süden vordringen werden, wer weiß. Also jetzt alles mitnehmen. Und je nachdem wie viel Zeit wir dort verbringen - das hängt sicher auch vom Wetter ab - fahren wir zurück nach New Orleans mit mehr oder weniger Umwegen und begeben uns in das touristische Getümmel im French Quarter, um uns dann zum Abendessen durch die Karte von Pat O'Brians (danke für den Tipp txuwe) zu futtern oder trinken.
Liebe Grüße

Silke

sheikra

uʍop epısdn

  • »sheikra« ist männlich

Beiträge: 3 320

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: mittendrin hier und da

Beruf: Coasterfan

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 6. September 2016, 21:06

zu eurer Reisezeit ist Baumwollernte am Missisippi . Ist ganz interessant zu sehen.
pssssst: an "abgeernteten" Feldern liegen eine Menge Kapseln herum - ein paar mitnehmen und hier einpflanzen. Der Grundstock für deinen zukünftigen Reichtum (:Pfeif:)
half of my is in Florida

--------------------------------------
Bei einigen netten Treffen dabei ^^
4th of July Firework Nach Norden und dann immer geradeaus Florida 2012 New York

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 039

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 6. September 2016, 21:20

Wir waren spätabends im Dunkeln nördlich des French Quarter zu Fuß unterwegs.
Stimmt schon, es gibt dort ne Menge dunkler Gestalten.
Aber wenn man selbst bißchen pennerhaft aussieht, wird man eher gegrüßt als überfallen. 8-)
Uns hat New Orleans super gefallen und wir fanden gerade die crazy ausgeflippte Atmosphäre im östlichen Teil des French Quarter (East of Bourbon) ziemlich cool.
Zu Oak Alley nur so viel, fahrt einfach hin und laßt Euch Zeit. Klack
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

jewa

USA Experte

  • »jewa« ist männlich

Beiträge: 682

Registrierungsdatum: 29. Juli 2012

Wohnort: Thüringen

Beruf: Schreibtischler

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 7. September 2016, 17:45

Oak Alley ist wohl die bekannteste - aber Plantationen gibt's dort in der Nähe noch so einige mehr.
Nottoway und Evergreen fallen mir da so auf Anhieb ein, von New Orleans auch nicht weiter weg als Oak Alley, und auch auf der richtigen Fluß-Seite.

Und wenn's interessiert - schaut Euch mal so 'ne Baumwoll-Ernte aus der Nähe an. Die Maschinen dazu sind einfach genial. Fehlt am Schluß nur noch Schleife und der Packzettel - komplett lieferfertig in Standard-Container-Abmessungen. :thumbsup:

Grüße Jens
1997-Südwest 1 / 1999-Ostküste / 2001-Texas / 2003-Deep South / 2005-Nordwest+Westkanada / 2007-Südwest 2 / 2009-Ostkanada+Neuengland / 2011-Blue Ridge Parkway / 2013-Florida / 2015-Südwest 3 / 2017-Rockies / 2019-Planung steht...