Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

klaus

USA Experte

  • »klaus« ist männlich

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 9. Februar 2012

Beruf: a.D.

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 1. April 2015, 18:50

Hab' auch noch ein paar:

Mit mir ist nicht gut Kirschen essen - With me is not good cherry-eating

Ich genieße mein Leben in vollen Zügen - I enjoy my life in full trains

Ich fühl mich total gerädert - I feel me totally bicycled

Ich rieche den Braten - I smell the steak

Mir geht ein Licht auf - Me goes a light on

Es ist höchste Eisenbahn It's highest railway

Kein Schwein ruft mich an - No pig call me on

:-)

My englisch makes me so fast nobody after :thumbsup:
(:hutab:) Klaus


22

Mittwoch, 1. April 2015, 19:47

Hier mal der Aprilscherz unserer S-Bahn für unsere Touris :D

klick

hier das Original zum Vergleichen

:thumbsup:
Stammtischtreffen: Ich sag mal 69, wahrscheinlich aber noch ein paar mehr :zwinker:



Deutsche Stiftung für Organspende Wer noch keine Spenderausweis hat, besorgt ihn sich am besten auf der verlinkten Seite.

23

Montag, 27. Juni 2016, 12:34

Juhu,

passt vielleicht nicht 100%tig hier rein, aber find die Schreibweise für den Nationalpark in der Nähe von Merced recht witzig...

http://www.focus.de/politik/ausland/den-…id_5661943.html
(3. Absatz - letzte Zeile...) :rolleyes:

Grüße aus Dortmund

Waldi
Mareike & Waldi in Amerika

Wenn der Klügere nachgibt, hat der Dümmere gewonnen...

Uli

FreixeNett

  • »Uli« ist weiblich

Beiträge: 1 984

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Wohnort: Bullerbü ♥

Beruf: nur noch 5 Kreuzfahrten ☺

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 27. Juni 2016, 13:14

Zitat

Dschausemeit-Nationalpark

Schwer zu glauben, aber soll das Yosemite sein? (:rofl:)
Wenn man sich die Lautschrift ansieht, wird's wohl so sein [joʊˈsɛməti]
Grüßle, Uli
Bisher Treffer


Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 3 744

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 27. Juni 2016, 13:18


Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 453

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 27. Juni 2016, 14:12

Ich hab "Dschausemeit" früher häufiger gehört, als die USA noch Neuland waren und niemand so wirklich wusste wie dies und das ausgesprochen wird. Wenn man es nicht weiss ist Josse'mitti ja nicht so einfach rauszulesen....

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 27. Juni 2016, 20:30

Wobei das "Dsch..." schon immer haette "J..." sein muessen. Das ist nicht speziell beim Yosemite.
Im Englischen sind die Aussprachen von Y und J schlicht vertauscht. Es heisst ja auch nicht "Dschess" fuer "Yes". Aber "Dschogging" fuer "Jogging". :D

Deswegen will auch jeder Tanja "Tanya" (oder gar "Tonya") schreiben, oder wenn er den Namen liest "Tandscha" nennen. :rolleyes:

Aber ansonsten stimmt's schon: woher soll man denn wissen dass der Yosemite nicht "Josemeit" gesprochen wird? 8|

Rentacop

American

  • »Rentacop« ist männlich

Beiträge: 999

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Orange County

Beruf: Patrolman

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 28. Juni 2016, 15:29

Wir waren Ende der 1990er einmal mit einem Bekannten aus Österreich im Ski-Ort Vail in Colorado.

Der Bekannte musste seine daheimgebliebene, sehr eifersüchtige Freundin jeden Tage gefühlte 50 Mal anrufen und natürlich war das Guthaben auf dem vertragsfreien US-Mobiltelefon schon am zweiten Tag oder so aufgebraucht. Also versuchte er, das Guthaben über seine österreichische Bankomatkarte aufzuladen. Dazu rief er den US-Telefonanbieter an und es kam zu einer sehr, sehr langen Diskussion. Der Kundendienst wollte unserem Bekannten offenbar klarmachen, dass seine österreichische Bankomatkarte in den USA nicht gültig ist.

Darauf antwortete unser Bekannter ganz empört: "But it's guilty in Austria!!!"

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 3 912

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 28. Juni 2016, 16:17

Darauf antwortete unser Bekannter ganz empört: "But it's guilty in Austria!!!"

(:lachtod:) ...im Sinne der Anklage!
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte


Ähnliche Themen