Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Patrick 31

USA-Freund

  • »Patrick 31« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 18. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 10. März 2017, 21:41

erste Reise nach New York - brauche noch Rat und Tipps ;)

Hallo zusammen,

Ich bin wie ihr seht ganz neu hier. Schon seit meiner Kindheit bin ich ein rießen Amerika Fan. Nun mit 31 Jahren steht im Juni meine erster USA Aufenthalt an. Was gibt es da nicht schöneres als New York. Ich habe ganze 6 Tage reserviert. Ich zahle für Unterkunft + Flug 1200€. Nun meine Fragen... ich habe bereits einen Reisepass, doch das mit dem Visum weiß ich nicht wo ich das machen soll?? Was könnt ihr mir zudem über Singapore Airline berichten, sind die gut?? Ich habe auch eine Frage bezüglich der Einreise, stimmt es das die da sehr unfreundlich sind? Ich habe da ein bissle meine Befürchtungen. Und zu guter letzt frage ich nach bezüglich der Kreditkarte.. wie läuft das mit der Bezahlung? Ich habe eine aber wie kann ich da in Amerika mit bezahlen? Danke.. bin schon ganz aufgeregt :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 220

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 10. März 2017, 22:02

Hallo Patrick,
(:Stammtisch:)
Wenn du einen deutschen, österreichischen oder schweizer Pass hasst brauchst du meistens gar kein Visum, sondern ESTA klick das ist die offizielle Seite.

Die Officer bei der Einreise sind normalerweise nett, solange du sie mit Respekt behandelst, ihre Fragen beantwortest und nicht irgend einen blöden Witz machst.

Die Kreditkarte verwendest du wie hier bei uns, du solltest aber nachfragen ob du sie freischalten musst für die USA (gibt es nur noch selten) und welches Limit du Täglich und bei Abhebungen am Automaten hast.
Wo hast du denn deine Unterkunft?
Liebe Grüße
Kerstin



usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 570

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 10. März 2017, 22:45

SIA gilt als eine der Top-Airlines, aber in der Holzklasse nehmen sich die alle nicht viel.
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

Rentacop

American

  • »Rentacop« ist männlich

Beiträge: 1 020

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Orange County

Beruf: Patrolman

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 10. März 2017, 22:46

...Ich habe auch eine Frage bezüglich der Einreise, stimmt es das die da sehr unfreundlich sind? Ich habe da ein bissle meine Befürchtungen...


Die CBP Beamten sind durchwegs sehr professionell und machen nur ihren Job. Es kann sicher vorkommen, dass im Einzelfall jemand gerade einen schlechten Tag hatte, oder dass die Reisenden vor einem ihre Papiere nicht richtig ausgefüllt oder alles beisammen hatten, was dann wohl die gute Laune gelegentlich etwas trüben kann.

Hallte deine Papiere bereit, sei freundlich und respektvoll, und du wirst ebenso behandelt werden.

Patrick 31

USA-Freund

  • »Patrick 31« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 18. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 11. März 2017, 00:15

re

Hallo

Ja, das Hotel ist zwar ein 1 sTerne hotel, doch ich habe ein eigenes Zimmer, immerhin =). Es liegt direkt in New York ( heißt Vanderbilt YMCA) und hat gute Bewertungen.

Ich freue mich voll auf den Flug mit Singapore.. ist ja der A380 - wow!


Ja denn meiner Schwester ist es mal passiert, dass einer einen schlechten Tag hatte und der Sie voll runtergemacht hat. Ach ich freue mich so..

Eine Frage noch - die New Yorker Ubahn - wie ist die aufgebaut? Wo finde ich da einen strecken Fahrplan?? Und ist es schwer sich in NY zurecht zu finden??

Rentacop

American

  • »Rentacop« ist männlich

Beiträge: 1 020

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Orange County

Beruf: Patrolman

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 11. März 2017, 00:52

...meiner Schwester ist es mal passiert, dass einer einen schlechten Tag hatte und der Sie voll runtergemacht hat...


Um das evaluieren zu jönnen, müsste man die ganze Geschichte und beide Seiten davon kennen.

...Eine Frage noch - die New Yorker Ubahn - wie ist die aufgebaut? Wo finde ich da einen strecken Fahrplan?? Und ist es schwer sich in NY zurecht zu finden??


Das sind zwei (eigentlich zweieinhalb) Fragen :-)

Zur ersten Frage: http://web.mta.info/maps/submap.html (Buchstäblich 5 Sekunden Zeitaufwand - und Google...)

Zur zweiten Frage: NYC (speziell Manhattan) ist weitestgehend in rechteckigen Blocks und mit oftmals numerisch angeordneten Strassen aufgebaut. Die Navigation sollte eigentlich kein Problem sein. Aber bei aller Freundschaft: Wenn du den MTA-Plan schon nicht selbst via Google findest, könnte es für dich doch eine gewisse Herausforderung werden, dich in NYC zurecht zu finden... ^^

Du weisst hoffentlich, dass "YMCA" für "Young Men's Christian Association" steht - also "Christliche Gemeinschaft Junger Männer". YMCA Hostels sind Jugendherbergen. In meinem Alter sieht man 31-Jährige schon wieder als jung an, aber mit 16, 17 oder so, sieht man's wohl anders. Ich hoffe, wir müssen nicht befürchten, dich irgendwann auf "Hansen vs. Predator" zu sehen. :whistling:

Achja, dann war da noch: https://www.youtube.com/watch?v=QINoUyrP0BI :D

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 527

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leitete ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 11. März 2017, 09:01

Pläne für die MTA gibt es in jedem Reiseführer und liegen auch überall aus. Du kaufst Dir ein Ticket und lädst es mit dem Betrag auf, den Du möchtest. Das ist immer wieder auffüllbar. War bis Mittwoch in New York :D

Und... so oft ich schon in die USA eingereist bin, ich bin nie unfreundlich behandelt worden.
Bei vielen Treffen dabei :D !

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 089

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 11. März 2017, 22:30


Ich hab' ja nur darauf gewartet, bis das einer postet, nach der Steilvorlage... (:popcorn:)

Patrick: Es scheint mir, dass Du dich überhaupt noch nicht informiert hast, sonst wärst Du in den ersten 2 Minuten Deiner Recherchen über Dinge wie ESTA und den New Yorker U-Bahn-Plan gestolpert. Kann es sein, dass Du nicht so gerne liest? Es gibt schon Gründe, warum Leute manchmal nicht gerne lesen, die können durchaus auch gesundheitlich bedingt sein. Aber vor Deinem ersten New York Trip würde ich trotzdem dringend die Lektüre eines Reiseführers empfehlen. Die ganzen Informationen kannst Du Dir natürlich auch im Internet zusammensuchen, aber so wie's ausschaut, bist Du dabei nicht sehr erfolgreich. :whistling: (:hutab:)
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Patrick 31

USA-Freund

  • »Patrick 31« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 18. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 11. März 2017, 23:46

re

Danke für die vielen Antworten.....

Ich habe im Internet was nachgelsen und lese gerade einen Reiseführer durch New York den mir die Dame im Reisebüro mitgegeben hat. Da ist auch ein UBahn Fahrplan von New York mit dabei ;). Ich lese sonst sehr sehr gerne und fange jetzt erst an was ich z.b. besichtigen werde mir anzuschauen. Es ist halt meine erste USA Reise ( wobei weitere folgen werden). Das Esta werde ich einen Monat vor meiner Reise beantragen, dass wäre dann sicher meinte die Dame. Ich bin ziemlich aufgeregt ;)


danke bisher

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 220

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 12. März 2017, 10:42

Hallo Patrik ich würde ESTA sogar 6-8 Wochen vorher machen, denn so lange würde es etwa dauern einen Termin für ein Visum in der Botschaft zu bekommen.
Hier gibt es etwas zum lesen zu NYC klick

oder klick

oder klack

und zum Schluss noch dem vom Cheffe klick
Liebe Grüße
Kerstin