Du bist nicht angemeldet.

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 622

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

121

Freitag, 18. Januar 2019, 11:19

Ich würde so mit 14:30-15:30 rechnen , dass ich aus dem Parkhaus komme, deshalb habe ich auch vorgeschlagen nicht mehr nach San Francisco zu fahren sondern schon etwas Richtung Yosemite.
In Pleasanton gibt es ein Prime Outlet, da käme deine Tochter gleich am ersten Tag auf ihre kosten :D und die Strecke zum Yosemite ist etwas kürzer, was für mich allerdings das Wichtigste ist ich müsste am nächsten Tag nicht erst noch durch den Stau Rund um San Francisco.
Viel anschauen ist am ersten Tag sowieso nicht, denn euer Körper ist ja noch auf die deutsche Zeit eingestellt, das bedeutet bis ihr beim Hotel seid ist es 24:00 und ihr vielleicht schon seit 5:00 wach, je nachdem wie lang eure Anreise zum Flughafen ist.
Liebe Grüße
Kerstin

Birgit S.-H.

USA-Freund

  • »Birgit S.-H.« ist weiblich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 13. November 2018

Wohnort: Schleswig--Holstein

  • Private Nachricht senden

122

Freitag, 18. Januar 2019, 12:25

Alcatraz am besten jetzt schon buchen. Wir haben es 2017 6 Wochen vorher versucht und nichts mehr bekommen!
Wir sind übrigens von S. F. bis Columbia (Historische Westernstadt) gefahren und dann nächsten Tag in den
Yosemite. Kannst du sonst auch nochmal auf meiner Homepage nachlesen.

Liebe Grüße Birgit


www.sievers-reiseberichte.de

matigol70

USA-Freund

  • »matigol70« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 20. November 2018

  • Private Nachricht senden

123

Donnerstag, 25. April 2019, 14:38

Falls jemand Hotel/Motel-Tipps hat wäre ich sehr dankbar.

Ist North-Hollywood okay zum wohnen wenn man Venice/malibu, Universal Studios, Rodeo Drive, Walk Of Fame sehen möchte?
Welche Gegend sollte man (wegen Stau) nicht wählen?


San Francisco/LA bräuchte ich vor allem Wohntipps.

Danke und viele Grüße

Matthias

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 303

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

124

Donnerstag, 25. April 2019, 15:03

zu LA kann ich nichts sagen, weil ich diese Stadt meide ;)

in SF haben wir das letzte mal in Sausalito übernachtet, im Hotel Sausalito
direkt vor der Tür fährt die Fähre ab nach San Francisco Downtown, dauert ca 30 min
in Sausalito ist es angenehm ruhig, wenn man aber Nachtleben haben will, dann ist es der falsche Platz
mit lieben Grüßen aus dem Norden

Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 288

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

125

Donnerstag, 25. April 2019, 15:31

"Stau vermeiden" und "L.A." im gleichen Satz...? Nö, das geht nicht. Wobei, morgens um 3 kommt man manchmal recht gut voran... (:fluecht:)

Mach dir keinen Kopf wegen etwas Stau. Das ist nicht so schlimm, hast ja ein Automaten-Getriebe, da fällt schon mal die ganze Kupplerei weg, was sehr angenehm ist (ich fahr' das auch zu Hause, weil es so bequem ist).

Aber zum Thema: "Venice/Malibu, Universal Studios, Rodeo Drive, Walk Of Fame". Das sind ja komplett unterschiedliche Ecken, die locker 50km voneinander entfernt sind (Walk of Fame und Malibu). Nur schon zwischen Venice und Malibu liegen 30 Kilometer... :whistling:

Zu North Hollywood kann ich nichts sagen, hab' da noch nie genächtigt. Ich bleibe in L.A. eigentlich meist in der Nähe von LAX. Da sind die Hotelpreise am erträglichsten, IMHO. (:hutab:)
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Meikel

USA-Freund

  • »Meikel« ist männlich

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 12. November 2012

Wohnort: Bochum

Beruf: Dipl. Wirt. Ing.

  • Private Nachricht senden

126

Donnerstag, 25. April 2019, 15:46

Wir nächtigen in San Francisco im Lombard Inn.
Ist zwar etwas teurer, liegt dafür in Laufweite zur Fishermans Wharf und zur Lombard Street.
Außerdem ist Parken garantiert und KOSTENLOS, was man in SF zu schätzen weiß....
Glück Auf aus Bochum

Michael

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 622

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

127

Donnerstag, 25. April 2019, 16:28

Wir nächtigen in San Francisco im Lombard Inn.

Da waren wir 2010, war gut und man konnte wirklich problemlos(wenn auch etwas außer Atem auf dem Rückweg) Runter zur Wharf.

In LA kannst du meiner Meinung nach auch in North Hollywood nächtigen, wenn es günstig ist, fahren musst du immer und Stau gibt es überall, wir haben auch schon in Pasadena und Long Beach übernachtet was ja wesentlich weiter weg ist.
Liebe Grüße
Kerstin

Nic

Traveller

  • »Nic« ist weiblich

Beiträge: 1 138

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Pleitestadt im Revier

  • Private Nachricht senden

128

Donnerstag, 25. April 2019, 16:42

North Hollywood ist ok für Hollywood oder das Griffith Observatorium. Zu den Stränden ist es aber viel Gurkerei, da würde ich lieber in Flughafennähe z.B. Manhattan/Hermosa Beach oder wenn es preislich vereinbar ist im Comfort Inn Santa Monica mit kostenlosem Parkplatz übernachten.
Lieben Gruß Nic

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 622

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

129

Donnerstag, 25. April 2019, 17:03

Comfort Inn Santa Monica

Da war ich auch schon, und zwar 1992 für eine Woche :D
Liebe Grüße
Kerstin

130

Donnerstag, 25. April 2019, 17:48

Hallo Matthias,
wir haben letzten Oktober in Calabasas, nordlich von L.A. mehrere Tage genächtigt.
Von dort aus kamen wir sehr gut zu den Universal Studios und nach Malibu/Santa Monica und auch nach Hollywood. Über die Bergstraßen kann man einige Staus umfahren (Mulholand Drive). Unsere Meinung über L.A. hat sich nach dem Aufenthalt tatsächlich zum Positiven geändert. Auch den Kiddies (9+13) hat es gefallen. Wir sind sogar (fast) bis hinter das Hollywood-Sign gewandert, obwohl das "W"-Wort auch nicht sehr populär bei beiden ist :-). Allerdings war es sehr heiß, so dass wir schon vor dem Ziel umgekehrt sind. Man hat aber aus den Bergen super Aussichten auf L.A.

Viele Grüße,
Nick (:hutab:)

P.S.: Sitze gerade mit Frau und Kiddies im Greyhound von D.C. nach NYC. Ist für uns auch eine ganz neue Erfahrung des USA-Reisens. Fetzt irgendwie!
"Drivin' in the sun ... looking out for #1"

thi

Jaaaaa, er lebt noch, er lebt noch, er lebt noch...

  • Private Nachricht senden

131

Freitag, 26. April 2019, 08:19

Da war ich auch schon, und zwar 1992 für eine Woche :D

Das sind ja brandaktuelle Infos. Man muss nur hoffen, dass die Matratzen nicht auch noch aus dem Jahr sind :D
Stammtischtreffen: Ich sag mal 79, wahrscheinlich aber noch ein paar mehr :zwinker:

Deutsche Stiftung für Organspende Wer noch keinen Spenderausweis hat, besorgt ihn sich am besten auf der verlinkten Seite.

matigol70

USA-Freund

  • »matigol70« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 20. November 2018

  • Private Nachricht senden

132

Freitag, 26. April 2019, 08:46

Vielen Dank schonmal
Das Lombard Inn habe ich jetzt mal gebucht. Das Sausalito Hotel war auch in der engeren Auswahl, war aber etwas teurer.
San Francisco Hotel - check

LA habe ich jetzt noch nicht gebucht. Das Hotel Angeleno sieht toll aus für den Preis, denke das ist dann wohl irgendwie in extrem ungünstiger Lage. Sonst wäre das bestimmt doppelt teuer.Die Enternungen unterschätzt man vermutlich extrem. Empfohlen wurde mir schon das Wilshire Motel, aber irgendwie scheinen die Motels alle etwas abgewohnt zu sein.

@all
danke, die Nähe zum Flughafen ist tatsächlich wohl am preisgünstigsten

@Nick
Schönen Urlaub;)

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 622

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

133

Freitag, 26. April 2019, 09:27

Das Hotel Angeleno sieht toll aus für den Preis, denke das ist dann wohl irgendwie in extrem ungünstiger Lage.

Bis auf dass es direkt an der I405 liegt ist die Lage gut, wenn du Abends nicht groß ausgehen möchtest.
Ich habe nochmal geschaut eine Bekannte hatte mir vor 2 Jahren das HI View Manhattan Beach empfohlen, ist bei uns nur rausgefallen weil es keinen Pool hat.
Ansonten würde ich bei Hotwire schauen, ab 4 Tripadvisor Punkte, gutes Guest rating und Amenitis die dir wichtig sind eingeben.
Liebe Grüße
Kerstin

matigol70

USA-Freund

  • »matigol70« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 20. November 2018

  • Private Nachricht senden

134

Freitag, 26. April 2019, 10:17

Ein Cottage (Under the Tuscan Sun) in West LA ist es für LA geworden. Scheint ein echter Geheimtipp zu sein und gab es auch nur auf Booking.com. Sieht richtig gut aus mit eigenem kleinen Pool und hat nicht eine einzige schlechte Bewertung. Knapp 600 EUR für 3 Nächte sind für LA auch nicht sehr teuer. Ich bin gespannt ob es hält was es verspricht. Zuviel erwarten darf man wohl nicht :zwinker:

onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 288

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

135

Freitag, 26. April 2019, 10:29

Das Ding ist wohl sehr klein. Ich find's etwas seltsam, dass es fast nur Bilder vom Pool-/Aussenbereich gibt, von innen praktisch keine. Ist übrigens auch auf tripadvisor.de und auf expedia zu finden, die Hütte...

EDIT: Und auf vrbo.com, da gibt es 26 Bewertungen. Sind alle OK.

Für mich wär das nichts, aber jeder tickt anders... ^^

EDIT: Warum nicht? Die vielen Blätter rund um den Pool - die landen früher oder später drin. Wenn man da nicht sehr gut und oft putzt, ist schnell alles voller Algen. Ausserdem steht die Hütte neben einem Autobahnkreuz und in der An-/Abflugschneise vom Santa Monica Municipal Airport...
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »onkelstony« (26. April 2019, 10:37)


matigol70

USA-Freund

  • »matigol70« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 20. November 2018

  • Private Nachricht senden

136

Freitag, 26. April 2019, 11:04

Ich weiß nicht mehr genau wo, aber ich habe auch genügend Bilder von innen gesehen. Sah alles sehr einladend aus. Vermutlich wird das irgendwie ein Hinterhof Anbau sein oder so ähnlich.
Denke nicht daß man die eierlegende Wollmilchsau bekommen kann in LA nach allem was ich jetzt so gesehen hab. Zumindest nicht zum fairen Preis. Bei nahezu allen Hotels/Motels um diesen Preis (oder gar teuerer) findet man Bewertungen die auf Dreck, Pipigeruch und hellhörige, abgewohnte Buden.

Also für mich hört es sich ganz okay an. Ich lass mich überraschen und werde berichten. :-)