Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 914

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. November 2017, 15:58

Es ist soweit: Der Horseshoe Bend wird eingezäunt !

Horseshoe Bend mit Geländer?

Insgesamt 36 Stimmen

3%

Endlich! Jetzt trau ich mich auch an den Abgrund! (1)

36%

Schade, aber inzwischen notwendig. (13)

53%

Finde ich blöd, unnötiger Eingriff in die Natur! (19)

8%

Mir egal. (3)


Horseshoe Bend Rim Railing Construction Beginning November 6



Zitat

Improvements at the rim of the Horseshoe Bend Overlook in Glen Canyon National Recreation Area will be starting November 6. Visitors are advised that while contractors are installing rim safety railing, half of the rim viewing area will be closed to visitor access until construction has been completed. Additional improvements include a trail to the rim that meets Architectural Barriers Act (ABA) standards for accessibility and blends with the natural environment, and two shade structures with benches along the new trail. One of the shade structures is being installed by the park and the other shade structure is being installed by the City of Page. A small, ABA accessible viewing area with safety railing will be available at the overlook rim.


Zum Artikel


~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich finds auf einer Seite gut. Muss nicht noch mehr passieren. Der Ort ist eh schon dem Massentourismus verkommen.... und wenigstens können dann Leute die Höhenangst haben, auch mal runter gucken.
Viele Grüße Kat


onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 3 594

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. November 2017, 16:16

Hatte doch Otto schon gepostet... hab' mich noch gewundert, dass das kein grösseres Echo ausgelöst hat... :D

Ottos Post
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 914

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. November 2017, 16:31

jaaaaa, ich weiß. :zwinker:

Habs aber mal separat gemacht, nicht dass wir Ottos Thread (Infos zu SP, etc) zumüllen mit der Diskussion ob pro oder kontra.

Also, wer findests gut und wer findets schlecht ?
Viele Grüße Kat


usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. November 2017, 16:39

Mir fehlt da die Kategorie "Eigentlich schade, aber wohl unumgänglich". Oder so ähnlich. Ist ja irgendwie zwischen "blöd" und "gut", aber auch nicht "egal". :-)

chrischi

USA Experte

  • »chrischi« ist männlich

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Drage

Beruf: in 25 Jahren Rentner, Maßband hängt schon

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. November 2017, 16:39

Ich finde es schlecht.
Wenn schon ein zaun, dann um D. Trump:
times

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 914

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. November 2017, 16:42

Ich finde es schlecht.
Wenn schon ein zaun, dann um D. Trump:


Politik darf ich ja leider hier nicht diskutieren, daher frage ich nur, warum findest du den Zaun am HSB schlecht ?
Viele Grüße Kat


onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 3 594

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. November 2017, 16:43

Also, wer findests gut und wer findets schlecht ?

Der Hauptgrund, warum ich nie am Horseshoe Bend war, ist meine Höhenangst. Mit den Kids dann zusätzlich die Angst, dass mein etwas hyperaktiver Sohn im "Eifer des Gefechts" das Rim vergessen könnte... :whistling:

Vor diesem Hintergrund find' ich's gut.

Dass man jeden Flecken zupflastert und mit Zäunen absperrt find' ich hingegen nicht so toll.

Vor diesem Hintergrund find' ich's blöd.

Wie sagt man so schön... Ambivalenz. :D
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 914

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. November 2017, 16:51

Jo, so ging es Nathalie auch. Sie hat Höhenangst, dazu kam aber, dass sie Angst hatte, dass einer von den vielen Leuten unachtsam ist und sie aus versehen schubst.
Viele Grüße Kat


steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 297

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 2. November 2017, 16:57

Als ich die Meldung gelesen hatte, dachte ich gleich "Schade, wieder eine Reglementierung mehr". Als wir das letzte (und erste Mal) dort waren, war es noch nicht so überlaufen. Wenn ich heute so lese, dass es ausgebaute Parkplätze gibt und welche Massen dahin pilgern, ist es sicher nur eine logische Konsequenz, dass ein Geländer gebaut wird um etwas mehr Sicherheit zu geben. Nur wird das wohl auch potentielle Anwärter auf den Darwin-Award nicht davon abhalten, drüber zu klettern um, Selfies im freien Fall zu machen.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)




Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 914

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 2. November 2017, 17:11

Nur wird das wohl auch potentielle Anwärter auf den Darwin-Award nicht davon abhalten, drüber zu klettern um, Selfies im freien Fall zu machen.


(:rofl:) da hast Du recht...

Viele Grüße Kat


Sanfrancis

Dortmunder

Beiträge: 745

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 2. November 2017, 17:23

Es war zu erwarten, in den letzten Jahren wurde es immer voller, der Parkplatz immer größer und die Besucher immer unvorsichtiger. Ich selbst konnte mich auch nicht direkt an die Kante stellen, bin aber auf dem Bauch bis dahin gerobbt, habe die Kamera über den Rand gehalten und hatte ein schönes Bild im Kasten. Die Methode war ungefährlich aber in Zukunft wohl auch nicht mehr möglich. Schade, aber es sind die Besucher, die diese Veränderungen herausfordern. Nicht nur hier, sondern auch z.B. auf Island und anderswo.
Bei Treffen dabei gewesen



Der USA-Blog 2015

Der Island-Blog 2016

chrischi

USA Experte

  • »chrischi« ist männlich

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Drage

Beruf: in 25 Jahren Rentner, Maßband hängt schon

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 2. November 2017, 17:25

Ich finde es schlecht.
Wenn schon ein zaun, dann um D. Trump:


Politik darf ich ja leider hier nicht diskutieren, daher frage ich nur, warum findest du den Zaun am HSB schlecht ?


Trump hat doch nichts mit Politik zu tun :8o:
Wenn da ein Zaun ist geht der ursprüngliche Charakter irgendwie flöten, der Zaun wirkt doch wie ein Fremdkörper.
Mit hüpfen, springen, Tod usw. das geht immer und überall, da hilft auch kein Zaun.
Was kommt als nächstes? Kassenhäuschen, Visitor Center, Tankstelle, Mc Donalds Filiale??
times

McRonny

Thomas & Ela

  • »McRonny« ist männlich

Beiträge: 726

Registrierungsdatum: 12. Januar 2015

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 2. November 2017, 18:25


Näher durfte ich nicht ran nach meiner Frau (:klopp1:)
LG

McRonny


- Ah Nitroglyzerin, vor Gebrauch schütteln. -

Wieviel war's? Na Stammtischtreffen.

McRonny on Tour

Raigro

USA Experte

  • »Raigro« ist männlich

Beiträge: 376

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 2. November 2017, 19:25

Was kommt als nächstes? Kassenhäuschen, Visitor Center, Tankstelle, Mc Donalds Filiale??

Mc Donalds Filiale wäre nicht schlecht, aber ich bin für einen Skywalk. :thumbsup:
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

15

Donnerstag, 2. November 2017, 19:46

Die könnten da doch einen Funpark mit Achterbahn und Hotels errichten, so in etwa wie das auf dem Stratosphere Tower aussieht. Da hat dann jeder was davon und die Wirtschaft wird angekurbelt.

Weiterhin bin ich dafür, im Antelope Canyon Verkaufsstände bzw. eine Tradingpost analog Cameron zu errichten. Das kommt da irgendwie autentischer rüber als an den Straßenrändern. Außerdem kann man die Flöten da gleich testen.

Dann sollte man die Straße zu den Coyote Buttes asphaltieren und mit Visitorcenter versehen. Um die sensible Natur zu schützen kann man ja Boardwalks errichten, wie im Yellowstone.

Apropos Yellowstone: ich fänds cool, wenn man da ein großes Thermalbad errichtet. Am besten im Norris Geyser Basin mit toller Aussicht. Sowohl als Freibad als auch überdacht.

Wem fällt noch was ein, was man verbessern könnte?

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich
  • »Kat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 914

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 2. November 2017, 20:57

Ich mach nen Verkaufsstand für Asia Instant Suppe hab ich gesagt.
Viele Grüße Kat


alccati

Native American Lover

  • »alccati« ist weiblich

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 11. Februar 2017

Wohnort: München

Beruf: Journalist

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 2. November 2017, 22:31

Also ich find es total blöd. Wenn da ein Zaun oder Geländer hinkommt, kommen ja noch mehr Leute dort hin. Wieso kann man die Natur nicht lassen, wie sie ist? Nur weil ein paar Idioten zu blöd zum Foto machen sind, ein extrem geiles Selfie wollen und dabei abstürzen? Ich fand den Grand Canyon auch nur toll, wo kein Geländer war. Am Visitor Center fand ich es total übel. Das Horseshoe Bend werde ich mir nicht nochmal anschauen, wenn da der Zaun ist. Da fehlt der Reiz. Schade. ..
Erster USA-Trip: 3 Wochen im September 2017 -

Los Angeles - Death Valley - Las Vegas - Zion National Park - Page/Lake Powell/Antelope Canyon - Grand Canyon - Flagstaff/Route 66 - Sedona - Apache Trail - Phoenix - San Diego - Los Angeles

jewa

USA Experte

  • »jewa« ist männlich

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 29. Juli 2012

Wohnort: Thüringen

Beruf: Schreibtischler

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 2. November 2017, 23:31

Wenn da die Chinesenhorden in Flipflops beim Selfie-Machen am Abgrund rückwärts laufen (selber erlebt !!) und dabei ausrutschen und runterfallen - ich verbuche sowas unter natürlicher Auslese ! Mein Mitleid hält sich da jedenfalls echt in Grenzen. Einfach nur schade für die Natur.

Fehlt jetzt noch ein sandfreier, behindertengerechter Zugang vom Parkplatz zum Rim. Liegt das Gelände eigentlich auf Indianerland ? Dann kommt mit Sicherheit noch ein Kassenhäuschen und Preise wie im Antelope Canyon.

Grüße Jens
1997 - Südwest 1 / 1999 - Ostküste / 2001 - Texas / 2003 - Deep South / 2005 - Nordwest und Westkanada / 2007 - Südwest 2 / 2009 - Ostkanada und Neuengland / 2011 - Blue Ridge Parkway / 2013 - Florida / 2015 - Südwest 3 / 2017 - Rocky Mountains

Arizona

USA-Freund

  • »Arizona« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 14. September 2015

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 3. November 2017, 08:13

Sehr schade.

Als wir zum ersten Mal dort waren gab es noch nicht mal ein Hinweisschild und man musste aus einer wagen Beschreibung an einer kleinen Haltebucht parken.

Am HSB waren wir 45 Minuten vollkommen alleine.

Lang, lang ist es her... :D


Hier mal die Geschichte wie wir den HSB 1998 gefunden haben: http://www.arizonas-world.de/html/horseshoe_bend.html

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Arizona« (3. November 2017, 08:42)


Cunningham

famous4nothing

  • »Cunningham« ist männlich

Beiträge: 609

Registrierungsdatum: 17. August 2012

Wohnort: Ex-Dorlacher

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 3. November 2017, 08:20

Ich mach nen Verkaufsstand für Asia Instant Suppe hab ich gesagt.

Dann auch noch so ein vergammelter Verkaufsstand der "Indianer". Die Lieferkette deiner Suppe und die selbstgemachten "Made in China Ketten" sind eh die selben :8o:

Ach so, Thema Einzäunung: Eigentlich schade, aber für mich nicht mehr von Bedeutung. Ich war schon da und muss nicht mehr hin...
Besucht mich auf meiner Homepage oder auf der noch übersichtlichen Photo-Seite bei f