Du bist nicht angemeldet.

Mr.Spock

official french toaster

  • »Mr.Spock« ist männlich
  • »Mr.Spock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 11. November 2013

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Dezember 2013, 19:41

Europcar in USA - Erfahrungen?

Hallo zusammen,

hat schonmal jemand einen Mietwagen über Europcar in USA gebucht?
Läuft wohl über die Advantage Gruppe....

Die wollen für ein Convertible, 27.04. - 13.05. "nur" 533€ bzw. für einen Fullsize SUV ( FFAR ) knapp 600€.
index.php?page=Attachment&attachmentID=1687

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 427

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Dezember 2013, 20:23

Europcar ist eine seriöse Firma, gehört zum Volkswagen-Konzern, warum also nicht dort buchen wenn der Preis stimmt.
Es wäre nett wenn du vor der Buchung diesen Link klicken würdest, dann kommen ein paar Mark in unsere Bierkasse. Weitere Anbieter sind hier aufgeführt.....

  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 836

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Dezember 2013, 20:46

Europcar ist eine seriöse Firma, gehört zum Volkswagen-Konzern, warum also nicht dort buchen wenn der Preis stimmt.
Es wäre nett wenn du vor der Buchung diesen Link klicken würdest, dann kommen ein paar Mark in unsere Bierkasse. Weitere Anbieter sind hier aufgeführt.....

Da ist unser Chef nicht richtig informiert. Europcar gehört schon seit 2006 nicht mehr zu Volkswagen, sondern zu Eurazeo http://de.wikipedia.org/wiki/Europcar

Was natürlich nix an der Seriosität ändert. Da kannst Du bedenkenlos buchen.

Andree

Sam L Knoedel

unregistriert

4

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 02:33

Wichte Dinge für die Anmietung/Abholung

Grundsätzlich habe ich inzwischen bei vielen Anbietern in den USA sehr gute (Budget, Hertz, Alamo, National, Enterprise) und auch sehr schlechte Erfahrungen gemacht (Budget, Hertz, Enterprise, Thrifty's). Es kommt hier nicht auf den Namen an (oder darauf, mit welcher Company Europcar in den USA zusammenarbeitet), sondern auf das Personal (und dessen Kompetenz und Einstellung) an der Abhol- und Abgabestation.

Preis und Leistung vielleicht mal vergleichen: Gut gefahren bin ich zuletzt mit Angeboten verschiedener Unternehmen unter billiger-mietwagen

Zu beachten ist beim Angebot selbst folgendes: Ist der enthaltene Versicherungsumfang ok? Unbegrenzte km enthalten (falls gewünscht) etc.? Da gibt es manchmal böse Überraschungen (z.B. ein bei US-Airways günstig mit gebuchter Mietwagen ohne jegliche Kasko) und ggf. hohe Aufpreise bei Abholung. Je nach Seriosität des Personals wird auch manchmal versucht, Zusatzpakete draufzubuchen, die man nicht braucht. Also auch genau aufpassen, was an der Abholstation unterschrieben wird.

MrUNA

aka REH

  • »MrUNA« ist männlich

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Neuss-Allerheiligen

Beruf: Forenbetreiber :-)

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 06:54

Europcar GB hat mir wegen einem Totalschaden am Fahrzeug, was nur für 2000 Pfund versichert war, den Mietwagenvertrag gekündigt und mich ohne Mietwagen stehen lassen.

Auch Freunde von uns hatten einen Unfall in GB mit dem Europcar, der nachweislich (Polizei) nicht ihre Schuld war. Dennoch wurde der Selbstbehalt einbehalten.

Daher für mich nie wieder Europcar.
Greetz MrUNA
aka REH

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 427

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 24. März 2017, 12:54

Hat mittlerweile noch jemand Erfahrungen mit Europcar in den USA gehabt? Die haben im Moment günstige Preise inkl. Zusatzfahrer.....

lenn

USA-Freund

  • »lenn« ist männlich

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 5. Januar 2017

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 24. März 2017, 17:30

Wir haben 2015 extrem schlechte Erfahrungen mit Europcar in New York gemacht:

Es begann damit, dass es am JFK-Flughafen keinen Schalter von Europcar gab - es hat einige Zeit gedauert, bis wir erfahren haben, dass Europcar in New York (vermutlich in ganz USA?) unter "Advantage Rent a Car" läuft. Wir hatten über AutoEurope einen Midsize SUV reserviert. Am Schalter angekommen, teilte man uns mit, dass es keinen Midsize SUV gibt, da die Kennzeichen alle noch nicht da sind (was auch immer das heißen mag). Es war auch keine Besserung in Sicht und wir standen nun schon fast 2 Stunden dort am Schalter, als uns der "Filialleiter" einen Standard PKW als "gleichwertige" Alternative andrehen wollte. Wir beharrten aber auf unserem SUV, da wir eine lange Tour vor uns hatten und es kaum Filialen auf dem Weg gab.

Ich habe daraufhin bei AutoEurope angerufen und dort die Sachlage geschildert. Daraufhin hat die nette Dame von AutoEurope bei der Vermietstation angerufen und mit dem Filialleiter gesprochen. Dieser hat ihr dann gesagt, er hätte uns eine vergleichbare Alternative angeboten, mehr könne er nicht tun. Die (wirklich sehr hilfsbereite) Dame von AutoEurope hat dann rumtelefoniert und mich dann zurückgerufen - wir können einen SUV bei AVIS abholen, sie hat uns auf AVIS umgebucht. Da wir bei Europcar aber "Unterboden, Glas, Dach, etc." dabei hatten, wollte ich dies bei AVIS auch dabei haben. Problem: AVIS bietet diese Versicherungen nicht an, also hat sie uns auf National umgebucht - hier haben wir dann den gewünschten Wagen (inkl. Upgrade auf Standard SUV) bekommen (die Buchung hätte ohne die Dame von AutoEurope ca. 1000€ mehr gekostet als bei Europcar).

Das ganze hat nach einem 10-Stunden-Flug noch mal über 3 Stunden gedauert, unser Glück war, dass ich bereits aus Deutschland eine H2O-Karte aktiviert hatte, die ich zum telefonieren benutzen konnte.

Wir würden niemals wieder bei Europcar in den USA ein Auto mieten - egal, wie viel günstiger das Angebot ist. Ein weiterer (großer) Nachteil ist, dass es kaum Vermietstationen gibt, falls mal etwas sein sollte.

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 911

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 24. März 2017, 17:34

Wir haben 2015 extrem schlechte Erfahrungen mit Europcar in New York gemacht:

...

Wir würden niemals wieder bei Europcar in den USA ein Auto mieten - egal, wie viel günstiger das Angebot ist. Ein weiterer (großer) Nachteil ist, dass es kaum Vermietstationen gibt, falls mal etwas sein sollte.
Wir haben neulich bei Europcar einen Mietwagen in Puerto Rico gebucht gehabt. Keine Probleme. :thumbup:
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 31. Januar 2018, 19:35

Gibt es hier Erfahrungen mit Europcar bzw. Advantage rent a car in Las Vegas??? (Ich wollte eig von Phoenix aus starten, aber die Flugpreise sind mir iwie zu hoch... :whistling: )

Bei billiger-mietwagen bekomme ich bei diesem Anbieter die günstigsten Preise, aber die Bewertungen klingen nicht so schön...
Allerdings sind die hauptsächlich für andere Stationen, also nicht LV... ich würde gerne knapp 200 € sparen oder sonstwie im Urlaub augeben, aber ich hab etwas Schiss, dass ich dann so ne alte Schrottkarre bekomme..sowas kann ja den ganzen Urlaub vermiesen :S:

Also falls jemand die Station in LV kennt oder wenigstens mal gesehen hat :8o: ich freue mich über Infos

Danke vielmals!!!
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO





lenn

USA-Freund

  • »lenn« ist männlich

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 5. Januar 2017

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 31. Januar 2018, 19:46

Guck Dir meinen Beitrag zwei über Dir an. Ich würde abraten - allein deswegen, weil es so wenig Stationen gibt. Dann habt ihr nur Ärger, wenn mal was mit dem Auto ist.

Guck Dir die Tarife von hertz inkl. aller Länderseiten (.fr, .it etc.) an und such Dir CDPs, die aber nur tatsächlich auf Dich zutreffen!, meistens kommst Du da noch günstiger weg.

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 1. Februar 2018, 13:09

Hab ich natürlich gelesen...daher ja unter anderem meine Verunsicherung :zwinker:

Scheinbar hat in las vegas noch niemand bei denen gemietet?!?...

Ich glaube nämlich schon, dass das auch von Station zu Station anders sein kann...oder liege ich da völlig falsch 8| ?(
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO





lenn

USA-Freund

  • »lenn« ist männlich

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 5. Januar 2017

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 1. Februar 2018, 13:11

Natürlich hängt der Service auch oft von den einzelnen Stationen ab, deswegen mein Einwand bzgl. der Häufigkeit der Advantage (Europcar)-Stationen auf Eurer Route, falls ihr mal das Auto tauschen müsst.

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 1. Februar 2018, 13:56

Ja, das ist auch ein Argument...aber der günstige Preis ist schon verlockend...aber ich hab ja noch etwas Zeit...ist erst im Oktober...ich werde mal zwei Buchungen machen und
und dann eben stornieren, wenn ich nicht " Entwarnung" für europcar bekomme..;-)
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO





Bryce

Globetrotter

  • »Bryce« ist männlich

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: bei Darmstadt

Beruf: Airliner

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 2. Februar 2018, 12:43

Die letzten beiden Jahre haben wir über Billiger-Mietwagen bei EuropCar gebucht. Am Airport LAX (Los Angeles) wird EuropCar von Advantage gehandelt.
Nicht nur der Preis war unschlagbar, auch der Service von Advantage ist sehr gut. Der Shuttle von und zum Airport ist sehr zuverlässig.

Mittlerweile ziehe ich EuropCar/Advantage allen anderen Anbietern vor.
Wir waren sehr zufrieden.

Gruß
Günter
Ohne Fleiss - kein Bryce ;)

reizhusten

USA Freundin

  • »reizhusten« ist weiblich

Beiträge: 511

Registrierungsdatum: 13. Februar 2015

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 4. Februar 2018, 16:49

Vielen Dank !!! Gibt selten mal was Gutes zu hören...:-)
USA 2013, NY und Florida; USA 2014, CA, NV, UT, AZ und Florida; USA 2015, CA, NV, UT, AZ;
Mexiko 2016; USA 2016, Grand Circle Oktober; USA 2017, Las Vegas and more;
Kanada 2018, Vancouver-Calgary + Inside Passage; USA 2018, NV, CA, AZ, NM, CO