Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich
  • »HOH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Juni 2012, 12:24

EXTREME HIKING Angels Landing

Einfach nur schön :8o:

*klick*
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 151

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Juni 2012, 12:32

Sehr schön, da werde ich nur niemals hin kommen, mir wurde ja beim Video schauen schon ganz schwindlig. :wacko:
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


3

Donnerstag, 14. Juni 2012, 15:37

So schön.
Die Wanderung würde ich so gern einmal machen, habe aber extreme Höhenangst und deswegen traue ich mich nicht. (:schlecht:)
Viele Grüße
Anett

K@lle

Moderator

  • »K@lle« ist männlich

Beiträge: 3 972

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Juni 2012, 15:55

da scheinen ja einige auf allen Vieren gegangen zu sein :thumbsup:
Gruss Kalle
www.kalle-jaeck.de
Bisher bei netten Treffen dabei

Obelix

USA Entdecker

  • »Obelix« ist männlich

Beiträge: 2 269

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Iserlohn

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. Juni 2012, 16:46

Ist ja überhaupt nicht gefährlich diesen Hike mit einem Säugling zu machen - ich halte sowas für verantwortungslos, auch wenn einige anderer Meinung sind. :S:
Viele Grüsse
Jürgen

Bei Stammtisch-Treffen dabei

http://obelix1947.blogspot.de/

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 265

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Juni 2012, 17:10

:thumbsup: Klasse - da kamen auch wieder Erinnerungen von 2004 hoch



@Obelix:
Ich denke, dass die Frau mit dem Baby spätestens vor dem Grad (dem schwierigsten und spannensten Teil) umgekehrt ist - wie viele andere es auch machen.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Dieter

USA Experte

  • »Dieter« ist männlich

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 14. Januar 2012

Wohnort: Nähe Braunschweig

Beruf: im Ruhestand

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. Juni 2012, 17:49

Ist ja überhaupt nicht gefährlich diesen Hike mit einem Säugling zu machen - ich halte sowas für verantwortungslos, auch wenn einige anderer Meinung sind. :S:

100% Zustimmung!

blaugelbe Grüße
Dieter
Bei Stammtischtreffen dabei

Yes

.net... net.ter... Yes...

  • »Yes« ist weiblich

Beiträge: 2 338

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Köln

Beruf: Gelber Engel

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. Juni 2012, 18:14

Ich kann alle, die wollen ( ohne Kind aber bitte ) ermutigen, den Hike zu machen... die Bilder und Videos sehen spektakulärer aus, als die Wirklichkeit ist, wirklich... :D Birgit hat Höhenangst und war fast ganz oben, ganz nicht, weil sie dachte, ihre Kräfte reichen nicht, die Höhe war für sie absolut o.k. Und sie hat sich zu keiner Zeit unwohl gefühlt... und meine Wenigkeit ist in Höhe auch nicht (mehr) ganz schwindelfrei... trotzdem... es war problemlos... mindestens auf den Absatz, bevor es über den schmalen Grad geht, der immer noch etwa 2m breit ist, kommt eigentlich jeder... probiert es aus... :thumbup:
Yes

Verrückt...
______________________

oder so...

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 004

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. Juni 2012, 18:19

Ich finds jetzt auch nicht unbedingt besonders gefährlich.
Sieht schlimmer aus, als es ist.
Einzig mit Höhenangst sollte man keine Heldentaten vollbringen wollen.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

Utah & Co

USA Experte

  • »Utah & Co« ist weiblich

Beiträge: 989

Registrierungsdatum: 29. Februar 2012

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. Juni 2012, 18:26

Au weija, die Aussicht ist ja wirklich atemberaubend, aber das kann ich wirklich nicht... vielleicht bis dahin, wo es nur noch mit der Kette weitergeht. Das Baby mitzunehmen finde ich grenzwertig, einfach zu gefährlich.
Viele Grüße
Jutta

P.S.
Yes und Andie Dankeschööön fürs Mut-machen. Mal schauen vielleicht bin ich ja doch mutig?? Im September ist es soweit!
Liebe Grüße von
Utah & Co
---------------------------------------------------------------------------------
Island 2016
Florida 2016

Bei vielen USA-Stammtisch.NETten Treffen dabei.

Yes

.net... net.ter... Yes...

  • »Yes« ist weiblich

Beiträge: 2 338

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Köln

Beruf: Gelber Engel

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Juni 2012, 18:32

Versuch es auf jeden Fall, Jutta... zurück kann man jederzeit und ist niemals ein Verlierer... :-)
Yes

Verrückt...
______________________

oder so...

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 151

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. Juni 2012, 20:08

zurück kann man jederzeit und ist niemals ein Verlierer...

...außer du musst den Weg dann 3-4 km auf dem Hosenboden runter rutschen, weil du nicht mehr stehen kannst ohne zur Salzsäule zu erstarren, so würde es zumindest mir gehen, denn rauf ist mit Höhenangst meistens ein viel kleineres Problem, als wieder runter zu kommen. :D
Liebe Grüße
Kerstin

Bei Treffen dabei


Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich

Beiträge: 2 172

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. Juni 2012, 20:25

Schönes Video über eine schöne "Ecke".
Dort würde ich auch gerne mal langlaufen.

Beruflich muß ich auch immer Risikobetrachtungen machen
und das ist hier eigentlich nichts anderes.
Die Frau mit dem Baby hat sich das sicherlich genau überlegt
und war doppelt vorsichtig. (Wer will schon sein Baby verlieren).

Vermutlich sind deutsche Autobahnen gefährlicher.
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




usa-photo

Wolfgang

  • »usa-photo« ist männlich

Beiträge: 255

Registrierungsdatum: 20. April 2012

Wohnort: Santa Ursula, Teneriffa

Beruf: Ing. Elektronik

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 15. Juni 2012, 19:24

Oft sieht man auf dieser Wanderung einen Condor.
Unsere Bilder davon gibt es hier:
http://www.kieckbusch.de/html/angelslanding.html

Und ein 360° Quicktime-Pano von Angels Landing habe ich hier:
http://www.kieckbusch.de/html/pano-usa.html

Gruß, Wolfgang

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 187

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 17. Juni 2012, 16:45

Die trägt da ihr Baby hoch ... Respekt. Auch die älteren Leute, die würden mich noch überholen. Muss mal hier öfter wandern, nicht nur im Urlaub.
Viele Grüße Kat


Toto

Sierra-Runner

  • »Toto« ist männlich

Beiträge: 607

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: West-Hessen

Beruf: Finanzwelt

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 18. Juni 2012, 07:53

Angels Landing ist ein absolutes Highlight einer USA-Westrundreise - Zion und die Gegend sind klasse. Ich warne jedoch jeden mit Höhenangst diese Tour zu gehen. Es kamen Leute zurück, die nicht mehr Herr ihrer Sinne waren. Wer schwindelfrei ist sollte diese Tour gehen, Kondition benötigt man mehr von unten bis zum Grad. Beim letzten Stück sind Nerven gefragt......

Yes

.net... net.ter... Yes...

  • »Yes« ist weiblich

Beiträge: 2 338

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Köln

Beruf: Gelber Engel

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 18. Juni 2012, 08:42

Ich warne jedoch jeden mit Höhenangst diese Tour zu gehen. Es kamen Leute zurück, die nicht mehr Herr ihrer Sinne waren.


Einspruch! Dass generell mal Leute rumlaufen, die nicht mehr Herr ihrer Sinne sind, dem pflichte ich bei... meistens liegst aber an falscher Ausrüstung ( falsche Klamotten, zu wenig Wasser ) und der falschen Tageszeit ( Mittagshitze ) und weniger an Höhenangst! Meines Erachtens gibts Du den Lesern damit ein verzehrtes Bild...

Just my 49 cents... :-)
Yes

Verrückt...
______________________

oder so...

Toto

Sierra-Runner

  • »Toto« ist männlich

Beiträge: 607

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: West-Hessen

Beruf: Finanzwelt

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 18. Juni 2012, 10:21

Meines Erachtens gibts Du den Lesern damit ein verzehrtes Bild...

Jeder empfindet anderst, dass ist schon ok, aber die Tour ist nichts für Menschen mit Höhenangst oder leichter Schwindelanfälligkeit. Jeder muss letztendlich für sich selbst entscheiden, aber ein verzerrtes Bild gebe ich hier sicherlich nicht ab, dafür sprechen schon die 500 Meter die es links und rechts runter geht.

Gruss

Toto

alljogi

USA Experte

  • »alljogi« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 18. Januar 2012

Wohnort: Allgäu

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 18. Juni 2012, 11:15

Ob mit oder ohne Höhenangst, man sollte sich wohl fühlen auf so einem Weg. Ich habe z.B. keine Höhenangst oder bekomme Schwindelgefühle, dennoch muss ich mich auch bei bestimmten Höhen immer wieder überwinden. Wer Angels Landing wegen der letzten Meter nicht machen möchte, sollte als Alternative den Observation Point angehen. Der geht noch höher hinaus, aber ist zur keiner Zeit wirklich gefährlich. Zwar wurde auch hier der Weg in den Fels gehauen, ist aber so breit angelegt dass dies sicher kein Problem darstellt. Die Aussichten von da oben sind ebenfalls grandios.

Als ich vor 3 Wochen auf dem Observation Point war haben wir auf Angels Landing hinunter fotografiert. Da sitzen einige direkt am Abgrund herum und lassen die Füsse baumeln. Schaust du hier Das! könnte ich jetzt auch nicht unbedingt.

so long
alljogi