Du bist nicht angemeldet.

usaletsgo

Manchester Orchestra

  • »usaletsgo« ist männlich

Beiträge: 570

Registrierungsdatum: 16. Februar 2016

Wohnort: Paderborn

  • Private Nachricht senden

41

Sonntag, 31. Juli 2016, 18:23

Zum Zeitkillen am Schluss vielleicht den John D. Macarthur SB. Ich fand das sehr schön dort, vor allem, weil dort auch mehr zu sehen ist als "nur" Strand. Liegt auf der Strecke.

Gruß

Dirk
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 220

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

42

Sonntag, 31. Juli 2016, 20:06

Macht das KSC am 23.11. denn bei dem ist es nicht ganz so schlimm wenn ihr nicht bei Parköffnung da seid, außerdem dauert es nicht so lang wie die Universal Parks, Übernachtung dann trotzdem in Orlando.
Liebe Grüße
Kerstin



Melli

die NETte Bahntante ;)

  • »Melli« ist weiblich
  • »Melli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 307

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Bahntante

  • Private Nachricht senden

43

Dienstag, 2. August 2016, 14:50

Danke Dirk, kommt in die Auswahl! :thumbup:

@Kerstin: das Problem ist, dass ich die Freizeitparks direkt bzw. kurz und nach Thanksgiving vermeiden wollte. Die Woche ist da zwar eh busy aber so rum ist es mir dann doch lieber. Zumal wir schon ein klein wenig auf dem Weg zurück nach Miami sein wollten. Deshalb KSC zum Schluß. Dennoch danke! :zwinker:


Sonst ist die Route ok so?
USA...where my heart belongs! :love:




Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 220

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

44

Dienstag, 2. August 2016, 15:42

Bis auf den Ausflug zum Eishockeyspiel würde ich die Tour auch fahren. :D
Schaut aber, dass ihr pünktlich zur Öffnung am Eingang seid bei Universal, denn die 2 Parks brauchen schon jede verfügbare Minute wenn man sie an einem Tag macht.
Liebe Grüße
Kerstin



Melli

die NETte Bahntante ;)

  • »Melli« ist weiblich
  • »Melli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 307

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Bahntante

  • Private Nachricht senden

45

Freitag, 5. August 2016, 21:36

Ja danke, ich weiß. Deshalb nächtigen wir auch schon auf halber Strecke damit wir nicht noch Stunden nach Orlando fahren müssen. Die anderen wissen auch Bescheid das wir an dem Tag früh aufstehen müssen damit wir pünktlich zur Parköffnung da sind. Ich will nämlich auch jede Minute bis zur Parkschließung auskosten. Lasse auch erstmal die Dinge aus die ich bereits zur Genüge aus L.A. kenne und gehe da nur hin so denn tatsächlich am Ende des Tages noch etwas Zeit übrig bleiben sollte. :zwinker:

Tja und der Tag mit dem Ausflug zum Eishockey ist halt nur was für Eishockeyfreaks wie mich und meine Mitreisenden. :thumbsup:
USA...where my heart belongs! :love:




Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 220

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

46

Freitag, 5. August 2016, 23:56

Tja und der Tag mit dem Ausflug zum Eishockey ist halt nur was für Eishockeyfreaks wie mich und meine Mitreisenden.

Wenns euch Spaß macht :-) , mich bekommt keiner mehr zu einem Spiel, dazu bin ich auch nach 26 Jahren Fußballplatz bei jedem Wetter nicht abgehärtet genug. :whistling:
Liebe Grüße
Kerstin



Melli

die NETte Bahntante ;)

  • »Melli« ist weiblich
  • »Melli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 307

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Bahntante

  • Private Nachricht senden

47

Montag, 8. August 2016, 22:23

Das tut es! :thumbsup:

Nicht abgehärtet genug? Du meinst das Spiel ist dir zu schnell und hart? Sind halt richtige Männer in dem Sport und keine Memmen wie beim Fußball. (:grin:) (:grin:)
USA...where my heart belongs! :love:




Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 220

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

48

Montag, 8. August 2016, 23:20

Du meinst das Spiel ist dir zu schnell und hart? Sind halt richtige Männer in dem Sport und keine Memmen wie beim Fußball.

Nee, ich meinte ich frier mir nicht nochmal den Allerwertesten ab beim zuschauen und bin dann 2 Wochen total krank, das die sich die Köpfe einschlagen stört mich da weniger. :whistling:
Liebe Grüße
Kerstin



Melli

die NETte Bahntante ;)

  • »Melli« ist weiblich
  • »Melli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 307

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Bahntante

  • Private Nachricht senden

49

Dienstag, 30. August 2016, 14:51

Wieviel Zeit sollte man denn so für den Bahia Honda State Park und den Anhinga Trail einplanen?? Ich weiß man könnte da wahrscheinlich einen ganzen Tag bleiben aber ich kann jetzt nicht abschätzen wieviele Stunden ich da so einplanen muss das man sich gemütlich umschauen kann. Wäre sehr hilfreich!

@Kerstin: das ist übrigens kein reines Stadion Problem mit der Kälte. Sind halt die Amis mit ihren zu stark runter gekühlten aircons. Das Problem haben wir hier in Germany zum Glück nicht. (:tongue:)
USA...where my heart belongs! :love:




Thomas

Kasperkopp

  • »Thomas« ist männlich

Beiträge: 3 807

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Parchim

  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 30. August 2016, 17:00

Wieviel Zeit sollte man denn so für den Bahia Honda State Park und den Anhinga Trail einplanen??

Anhinga Trail - kommt darauf an, ob da Tiere sind oder nicht. Wenn ihr genau so viel "Glück" habt wie wir im Februar 2016, dann ist eine Stunde schon viel, weil wo nix zu sehen gibt, lohnt sich nicht aufzuhalten.

Bahia Honda - kommt darauf an, was ihr da machen wollt. Wir waren in der Regel pro Besuch immer zwei Stunden da inklusive Baden. Wir liegen nicht am Strand, sondern laufen nur einmal bis zum Ende und zurück und gucken uns an, was so kommt. Falls ihr euch den Bereich um die Old Bahia Honda Bridge auch angucken wollt, rechne eine halbe Stunde dazu.

Übrigens empfehlen wir so früh wie möglich Richtung Key West zu fahren und nicht erst zum Anhinga Trail und Robert. Fahrt Dank positiven Jetlag ruhig schon in der Dunkelheit los und nutzt die Zeit lieber dann dort auf den Key´s wo es interessant wird. Glaubt mir, die ersten 50 Kilometer verpasst ihr eh nix.

Melli

die NETte Bahntante ;)

  • »Melli« ist weiblich
  • »Melli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 307

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Bahntante

  • Private Nachricht senden

51

Mittwoch, 31. August 2016, 01:49

Vielen Dank lieber Thomas! So hatte ich mir die Antwort mit Info's erhofft. Nun kann ich schon wieder weiter planen. :kuss:

Achso, Anhinga Trail muss den Tag zuerst sein da es ja quasi auf dem Weg liegt und wir sonst anders keine Zeit dafür haben. Wenn keine Tiere da sind, wird es ja eh ein schneller Besuch. (:grin:) Wobei ich das natürlich nicht hoffe...ich habe übrigens nie Probleme mit dem jetlag. Zumindest nicht in Amerika und ohne mich als Chefin der Gruppe kommen die anderen nicht weit. (:Pfeif:)Natürlich werden wir dennoch früh aufbrechen damit wir auch viel vom Tag haben. Urlaub kann ich danach noch machen oder? (:fluecht:)
USA...where my heart belongs! :love: