Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Stürmchen

USA Experte

  • »Stürmchen« ist weiblich
  • »Stürmchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Dülmen

Beruf: Bilanzbuchhalterin

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Juni 2013, 17:08

Flüge nach Hawaii

Ist ja nicht so, als wären wir gerade erst noch im Urlaub gewesen... :whistling:

Trotzdem gehen wir im Kopf schon mal Optionen fürs nächste Jahr durch und so ein kleiner Traum wäre mal Inselhopping auf Hawaii.

Da ja schon der ein oder andere hier Hawaiierfahren ist (Wink zu muhtsch) :zwinker: wollte ich mal fragen mit welchen Flugkosten wir so rechnen sollten und wie man am Besten fliegen sollte?

2

Dienstag, 18. Juni 2013, 17:22

Viele Wege führen nach Rom, Honolulu, Lihue, usw. :zwinker:
Wir bevorzugen die Variante mit einer Übernachtung hinzu in SFO, zurück mal direkt, mal nicht.
Flugpreise sind schwierig vorherzusagen.
Ich hatte schon Angebote bei UA für 900 Euro (im August/September), aber auch schon 1500 Euro mit LH/UA letztes Jahr z.B.
Stammtischtreffen: Ich sag mal 69, wahrscheinlich aber noch ein paar mehr :zwinker:

Deutsche Stiftung für Organspende Wer noch keinen Spenderausweis hat, besorgt ihn sich am besten auf der verlinkten Seite.

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 18. Juni 2013, 17:33

Für den großen Flug muss man so zwischen 600€ (das war Superschnäppchen!) und 1200€ (hätten wir nicht gemacht...) rechnen. Alles unter 900€ würde ich als einigermaßen günstig bezeichnen. :whistling:
Ob man auf dem Festland eine Zwischenübernachtung einlegen möchte ist Geschmackssache. Wir finden es eher blöd. Augen zu und durch. :D
2 Stops klingen erstmal schlecht... aber dafür sind die Flüge dann nicht so lang. Finden wir fast besser als 1 Stop. 3 Stop ist natürlich nervig. :zwinker:
Wichtig wäre mir ein Gabelflug um Inselflüge zu sparen (nicht nur von der Kohle her). Alle Inseln werden vom Festland auch direkt angeflogen.

Die Inselflüge kosten so 80€ bis 100€ inkl. Gepäck.
Man kann berücksichtigen, das viele Inselflüge Zwischenstop in HNL machen. Das kann man sich bei geschickter Planung auch umgehen.
Auf Big Island bietet es sich außerdem an, in KOA anzukommen und in ITO abzufliegen (oder anders herum) um Fahrerei zu sparen. Einwegmiete für den Wagen gibt's nicht. :thumbup:

Ich bin jetzt schon neidisch. shakasmile

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 037

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 18. Juni 2013, 17:42

Kommt drauf an ...
- welche Reisezeit
- welcher Ankunfts- und Abflugairport auf den Inseln
- Zwischenübernachtung ja/nein
- wie oft umsteigen

Wir haben bisher 2 Varianten durch.

Variante 1
1.Tag: Berlin - London - Las Vegas mit BA und 2 Übernachtung in Las Vegas.
4.Tag: Las Vegas - Honolulu mit HA
21.Tag: Kahului - Las Vegas mit HA
29.Tag: Las Vegas - London - Berlin mit BA
Dazu die Inselflüge (mit HA) zwischen den 4 großen Inseln.
Alles zusammen mit relativ viel Recherche für ca.950€ pro Person.

Variante 2
Augen zu und durch.
Hinflug wie auch Rückflug in einem Rutsch.
Hin: Berlin - London - LA - Kahului
Zurück: Honolulu - LA - London - Berlin
Umsteigezeiten in LA und London jeweils 2-4 Stunden.
Kosten ca. 1000€ pP.

Auch im Nachhinein kann ich nicht sagen, welche Variante die bessere ist.
Einerseits haben wir die Stopps in Las Vegas und Umgebung genossen.
Andererseits fanden wir die Variante 2 nicht so schlimm wie befürchtet.

Als Anhaltswert für die Flugkosten würde ich 1000 - 1200€ ansetzen.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 18. Juni 2013, 20:18

900€, 1200€, 1500€ ... Das heißt, 700€ letztens wär ein guter Preis gewesen? ?( 8|
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

6

Dienstag, 18. Juni 2013, 20:20

Ja, wäre es :zwinker:
Stammtischtreffen: Ich sag mal 69, wahrscheinlich aber noch ein paar mehr :zwinker:

Deutsche Stiftung für Organspende Wer noch keinen Spenderausweis hat, besorgt ihn sich am besten auf der verlinkten Seite.

Stürmchen

USA Experte

  • »Stürmchen« ist weiblich
  • »Stürmchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Dülmen

Beruf: Bilanzbuchhalterin

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 18. Juni 2013, 21:46

Also mit 900 EUR könnte ich wohl leben denke ich.

Was ist denn die beste Reisezeit für Hawaii? Spontan würde ich wohl wieder gerne im Mai/ Juni los, aber da sind wir teilweise flexibel.

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 580

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 18. Juni 2013, 22:57

Was ist denn die beste Reisezeit für Hawaii? Spontan würde ich wohl wieder gerne im Mai/ Juni los, aber da sind wir teilweise flexibel.


Ich würde im Mai/Juni keine 20 Stunden fliegen um in die Sonne zu kommen. Lieber im November oder Januar......

Eine beste Reisezeit gibt es nicht, es ist ganzjährig warm und es regnet viel, was aber meistens angenehm ist.....

Stürmchen

USA Experte

  • »Stürmchen« ist weiblich
  • »Stürmchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Dülmen

Beruf: Bilanzbuchhalterin

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 18. Juni 2013, 23:28

Ja das ist natürlich auch ein gutes Argument... Wenn es sich dort im November auch gut aushalten lässt dann wäre das auch eine überlegenswerte Option. :thumbsup:

Biker175

Teilzeitbulette

  • »Biker175« ist männlich

Beiträge: 2 392

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Cottbus

Beruf: Sesselpupser

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. Juni 2013, 07:38

Also mit 900 EUR könnte ich wohl leben denke ich.

Wir haben für dieses Jahr September für den langen Flug 950 € bezahlt. Ich hatte dabei Glück, dass ich nicht vorher bei KLM zugeschlagen hatte.
Die Preise hatten sich bei ~1.100 festgebissen, dann kam ein Sale von KLM und ne Woche später bei BA.
Bei vielen Stammtischtreffen dabei.

Stürmchen

USA Experte

  • »Stürmchen« ist weiblich
  • »Stürmchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Dülmen

Beruf: Bilanzbuchhalterin

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. Juni 2013, 07:48

Ich werde mir dann wohl als erstes mal nen Reiseführer für Hawaii besorgen... und dann mal laaaaaangsam weiter denken! :D

Biker175

Teilzeitbulette

  • »Biker175« ist männlich

Beiträge: 2 392

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Cottbus

Beruf: Sesselpupser

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. Juni 2013, 07:55

Reiseführer? :D
Nimm doch den hier oder den hier oder den hier oder ...
Bei vielen Stammtischtreffen dabei.

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 2 508

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. Juni 2013, 09:04

Hallo Stürmchen,

flugtechnisch sind wir schon verschiedene Varianten geflogen...MIT Übernachtung in LAX oder auch in der gefühlten Mitte de Strecke in ORD.
Letztendlich mußt Du sehen welche Verbindungen es gibt. Nach den vielen Malen sind wir Anhänger des "Durchfliegens". 24Std am Stück und man hat es hinter sich. Man startet am frühen Morgen in Dtl. und fliegt die gesamte Zeit mit der Sonne, so daß man zum Sonnenuntergang angekommen ist. Unsere bevorzugte Variante.

Preistechnich ist es im Juni 2013 ganz schlecht zu prognostizieren wie der Preis im Sommer oder Herbst 2014 sein wird. Alles andere ist Spekulation.
Wir sind meist mit Flugmeilen geflogen. 2009 im Sommer haben wir um die knapp 1000Euro bezahlt, 2011 "nur" knapp über 800EUR.
Nun bezahlt man auch manchmal mehr weil man eine günstigere Verbindung hat. Das sollte man nicht aus den Augen verlieren.
Klar ist 700EUR verlockend...aber wie ist die Verbindung?...hat man viele Aufenthalte? und der dazugehörige Rückflug? Man kann sich auch 37Std mit einer Strecke "befassen" :D

Für den Sommer schaue und beobachte ich den Preis schon ab Nov/Dez und kaufe Ende Dez/Anfang Jan.

Wettertechnisch fand ich es im Sommer am besten, den wenigsten Regen hatten wir zu dieser Zeit . Aber generell ist Hawaii ganzjährig Reisezeit.
Habe gerade in einem anderen Forum einen Reisebericht gelesen von April/Mai diesen Jahres...na halleluja...voll Sch...wetter...aber das ist noch schlechter bestimmbar als die Flugpreise ;-(

Reiseführer kann ich nur einen empfehlen, das sind die Revealed-Bücher. Du wirst wohl genügend aus den Reiseberichten erlesen können, aber in diesen Büchern werden HL empfohlen außerhalb der "ausgetretenen Pfade". Zu kaufen gibt es die bei amazon oder auch vor Ort in jedem abc-store, ist praktisch eine Bibel :-)

Also hang loose...

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 19. Juni 2013, 09:13

Wir haben letztes Jahr afair 575€ gezahlt. Das war aber wirklich völlig unnormal und auch kein Gabelflug. :whistling:

Bei Reiseführern ist die Empfehlung klar - und ich würde das auch trotz der tollen Reiseberichte empfehlen. ^^
Die Revealed Reihe ist einfach supi. :thumbsup:

Gibt's natürlich auch bei Amazon. Und im iTunes Store mit interaktiver Karte mit GPS-Auswertung. Klingt spannend finde ich. shakasmile

Gruß
Michael

Brazoragh

Auswanderer

  • »Brazoragh« ist männlich

Beiträge: 2 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

Wohnort: Michigan

Beruf: Ingenieur

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 19. Juni 2013, 09:20

Achso, das Wetter...

Grundsätzlich ist der Sommer tendentiell etwas trockener und kühler. Auf jeden Fall ist das Meer ruhiger, was das schwimmen und schnorcheln verbessert. Dafür kann man keine Wale und oder Spitzen-Surfer beobachten.
Die Hawai'i-Queen in einem anderen Forum ist allerdings der Meinung, dass der Winter keine sinnvolle Reisezeit ist - ich sehe das anders. wir hatten im November nur Sonne auf Kaua'i (10 Tage!) - selbst am Northshore. Das ist alles andere als normal. shakasmile

Ich sehe es wie die Klimadiagramme: im Winter ist die Chance auf schlechtes Wetter etwas größer - aber die Wahrscheinlichkeiten liegen nicht sooo weit auseinander. Ist immer Glück oder Pech. :whistling:

Fakt ist: es kann immer und überall auf Hawai'i regnen. Meistens kann man aber mit 1h Fahrt wieder die volle Sonne genießen. Oft sind es auch nur kurze Schauer und nicht immer heftig. Im Winter kann es aber am Strand sogar recht frisch werden auf der Windward Seite und wenn es bewölkt ist. So halb nackig mein' ich. :D

Gruß
Michael

Stürmchen

USA Experte

  • »Stürmchen« ist weiblich
  • »Stürmchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Dülmen

Beruf: Bilanzbuchhalterin

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 19. Juni 2013, 11:38

Welche Flughafen auf Hawaii sollte man denn am Besten anfliegen?

Ich habe gerade mal spaßeshalber Preise für Februar 2014 gecheckt, da kam ich bei einer guten Verbindung von 24,5 Stunden Gesamtdauer auf 818 EUR, klingt ja erstmal günstig.
Verbindung wäre DUS-AMS-SEA-HNL mit KLM auf dem Hinflug und HNL-SLC-ATL-DUS mit Delta auf dem Rückflug.

Klar, wird wohl nicht zwingend der gleiche Flughafen für Hin- und Rückflug sein, war jetzt ja nur ein Rechenbeispiel.

Wäre denn Februar/März überhaupt eine akzeptable Zeit für die Reise?

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 580

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 19. Juni 2013, 12:49

Februar/März ist ne gute Zeit, allerdings sind die Übernachtungen dann teurer als im November. Wettermässig passt es.....