Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 442

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leitete ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

41

Freitag, 8. Januar 2016, 19:22

Irgendjemand erwähnte neulich schon einmal, dass es die Blooming Onion im Outback nun auch als Snack gibt. Finde ich super! :thumbsup:
Wusste ich nicht - eine gute Idee, werde ich dann wohl öfter mal bestellen falls ein Outback in der Nähe ist. Nach der Sintflut 8-)


Das ist ja klasse ! So müssen wir nicht die Hälfte der Bloomin' Onion zurück geben, weil wir es nicht schaffen. Ist das neu oder waren wir zu doof zum Lesen ?
Bei vielen Treffen dabei :D !

Reisezottel

USA-Freund

  • »Reisezottel« ist weiblich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 22. Februar 2015

  • Private Nachricht senden

42

Samstag, 9. Januar 2016, 14:59

Oooch - da kommen Erinnerungen hoch! Lovers Key State Park :thumbsup:

Viel Vergnügen weiterhin und nur gutes Wetter

OliH

Mainzer

  • »OliH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 860

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

43

Sonntag, 10. Januar 2016, 04:41

Das ist ja klasse ! So müssen wir nicht die Hälfte der Bloomin' Onion zurück geben, weil wir es nicht schaffen. Ist das neu oder waren wir zu doof zum Lesen ?
Ist neu. Die "Snacks" stehen jetzt unter den "normalen" Appetizern in der Karte. :thumbup:

In diesem netten kleinen Hotel auf Islamorada waren wir die letzten beiden Nächte untergebracht...







Freitag war das Wetter eher durchwachsen, grauer Himmel, windig, aber angenehm warm. Wir hatten wieder Gelegenheit, Floridas Fauna in freier Wildbahn zu erleben...







Okay, war in Robbie's Marina, wo man am Pier kleine Fische an sehr große Fische verfüttern kann. Die Pelikane sind da aber definitiv lustiger als die Tarpone. Wir könnten denen stundenlang zuschauen.



Warum die Geschichtsschreibung nie von berühmten FischerINNEN berichtet hat? Ich weiß es nicht. Schätze, die bekamen alle die Arme abgebissen... :whistling:

EInen mir bis dato unbekannten State Park haben wir uns angeschaut, weil er gleich gegenüber vom Hotel lag, der "Windley Key Fossil Reef Geological State Park". Kling kompliziert, war interessant. In einem alten Steinbruch erhält man Einblicke in ein noch älteres Korallenriff UND kann sich gleichzeitig einen Eindruck verschaffen, wie die Vegetation aus den Keys aussah, bevor die Inseln von Spaniern, Engländern und Amerikanern erobert wurden.









Lecker Essen und Trinken gab es auch:







Heute haben wir bei fantastischem Wetter zwei weitere State Parks per Boot besucht - Indian Key und Lignumvitae. Außerdem am Sombrebro Beach ein bisschen die Füße in den ziemlich warmen Atlantik gehalten, Austern zu Mittag gegessen und den Sonnenuntergang und einige Kaltgetränke auf Key West genossen. Läuft. :thumbup:

K@lle

Moderator

  • »K@lle« ist männlich

Beiträge: 3 908

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

44

Sonntag, 10. Januar 2016, 05:37

Zitat

Warum die Geschichtsschreibung nie von berühmten FischerINNEN berichtet hat?

Dafür gibt es Märchen von den Damen "Fischer un syner Fru" (:tongue:)
Gruss Kalle
www.kalle-jaeck.de
Bisher bei netten Treffen dabei

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 911

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

45

Sonntag, 10. Januar 2016, 08:47

In diesem netten kleinen Hotel auf Islamorada waren wir die letzten beiden Nächte untergebracht...

Drop Anchor? Unsere HW-Zuweisung in 3 Wochen ... 8-)
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

OliH

Mainzer

  • »OliH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 860

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

46

Sonntag, 10. Januar 2016, 13:23

Drop Anchor? Unsere HW-Zuweisung in 3 Wochen ...
Stimmt genau, Andie. Wenn Du mir verrätst, was Ihr in 3 Wochen dafür zahlt, kommen mit wahrscheinlich die Tränen...
Uns gefiel das Hotel. Schön renoviert und individuell eingerichtete Zimmer. Unseres ging zur Straße raus (#11), daher nachts recht laut. im Garten direkt am Meer lässt es sich schön entspannen und einen geheizten Pool hat's auch (kein Strand!). Einige Kneipen fussläufig in der Nähe.

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 911

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

47

Sonntag, 10. Januar 2016, 14:29

Drop Anchor? Unsere HW-Zuweisung in 3 Wochen ...
Stimmt genau, Andie. Wenn Du mir verrätst, was Ihr in 3 Wochen dafür zahlt, kommen mit wahrscheinlich die Tränen...
Uns gefiel das Hotel. Schön renoviert und individuell eingerichtete Zimmer. Unseres ging zur Straße raus (#11), daher nachts recht laut. im Garten direkt am Meer lässt es sich schön entspannen und einen geheizten Pool hat's auch (kein Strand!). Einige Kneipen fussläufig in der Nähe.
Wenn Du's wirklich wissen möchtest: Endpreis $101.22 --> Klick

Viel Spaß noch!
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

OliH

Mainzer

  • »OliH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 860

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

48

Montag, 11. Januar 2016, 05:21

Endpreis $101.22
Es sei Euch gegönnt... :zwinker: So schaut's übrigens von der Straße aus aus:



Noch ein paar Impressionen vom wunderschönen Samstag (für den übrigens weitgehend bedeckter Himmel angekündigt war):





















Frühstück Sonntagmorgen in einem winzigen Café um die Ecke von unserem Hotel, dem Blue Marlin:





Weil es schon morgens 25°C und richtig schwülwarm war, radelten wir mit für $10 gemieteten Bikes erstmal an den Strand.





Der Beweis: Der Atlantik ist noch badetauglich! :thumbup: Es dauerte dann aber nicht lange und der erste Regenschauer kam vorbei. Wir schauten uns noch das Fort Zachary Taylor an, eine Anlage, die im Bürgerkrieg zur Blockade der Seewege in die Häfen der Konföderierten genutzt, aber nie in direkte Kampfhandlungen verwickelt wurde.







Die Leguane sind eine Plage auf den Keys. Sie sitzen auf Mauern...



...in Bäumen...



...und werden RIESIG groß! Der Oschi hier hatte bestimmt 1,5 Meter Körperlänge. 8|



Zwischendurch eine kleine Stärkung mit leckeren Donuts... :whistling:



...dann wurden wir Zeugen einer Wiederauferstehung auf dem Friedhof von Key West. Verrückt! frech2



Davon mussten wir uns erstmal wieder erholen. Entspannung am Pool. Wurde dann aber irgendwann doch tatsächlich zu kühl und zu windig. Die Hitze des Morgens war im wahrsten Sinne des Wortes weggeblasen. Der Sonnenuntergang fiel denn auch dunklen Wolken zum Opfer. :thumbdown:



Abendessen: Italian.



Schlummertrunk: Willie T's. beercheers

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 442

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leitete ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

49

Montag, 11. Januar 2016, 07:10

So schön :D . Ich liebe Key West. Da kommen schöne Erinnerung hoch :thumbsup:
Bei vielen Treffen dabei :D !

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 144

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

50

Montag, 11. Januar 2016, 10:15

Key West ist einfach klasse !"
Viele Grüße Kat


StromerRalf

USA Experte

  • »StromerRalf« ist männlich

Beiträge: 439

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Hansestadt Lübeck

Beruf: Beamter

  • Private Nachricht senden

51

Montag, 11. Januar 2016, 13:32

Da werden Erinnerungen wach!

52

Montag, 11. Januar 2016, 13:54

Irgendjemand erwähnte neulich schon einmal, dass es die Blooming Onion im Outback nun auch als Snack gibt. Finde ich super! :thumbsup:
Wusste ich nicht - eine gute Idee, werde ich dann wohl öfter mal bestellen falls ein Outback in der Nähe ist. Nach der Sintflut 8-)


Das ist ja klasse ! So müssen wir nicht die Hälfte der Bloomin' Onion zurück geben, weil wir es nicht schaffen. Ist das neu oder waren wir zu doof zum Lesen ?

Die Menge die man da dann bekommt ist trotzdem für 2 Personen immer noch recht viel, sodass sich danach jede weitere Mahlzeit eigentlich fast schon erübrigt. Aber davon lasse ich mich ja nicht abhalten... :D

Ist erst seit der neuen Karte so. Irgendwann seit August/September 2015, wenn ich mich recht entsinne
Stammtischtreffen: Ich sag mal 68, wahrscheinlich aber noch ein paar mehr :zwinker:



Deutsche Stiftung für Organspende Wer noch keine Spenderausweis hat, besorgt ihn sich am besten auf der verlinkten Seite.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 008

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

53

Montag, 11. Januar 2016, 17:29

:thumbsup:

Ich fand Key West auch klassse!
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

muhtsch

ein NET-ter Fan

  • »muhtsch« ist weiblich

Beiträge: 2 408

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumtänzer & Visionär

  • Private Nachricht senden

54

Dienstag, 12. Januar 2016, 12:07

Ich habe den Anschluß wieder gefunden.
Tolle Infos: Blooming Onion als Snack. Hoffentlich hat es sich bis zum Outback in DownUnder rumgesprochen, denn USA fällt dieses Jahr sehr wahrscheinlich aus.
Du weißt ja, irgendwie konnten wir uns nie wieder noch einmal durchringen nach Florida zu fliegen.
Deine Bilder sind aber so anders als die Sonstigen und lassen mich wanken. Noch liegen eine Woche auf dem Urlaubskonto so völlig unverplant rum :S:

K@lle

Moderator

  • »K@lle« ist männlich

Beiträge: 3 908

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

55

Dienstag, 12. Januar 2016, 18:20

lecker
Gruss Kalle
www.kalle-jaeck.de
Bisher bei netten Treffen dabei

mikra49

hat Reisefieber

  • »mikra49« ist männlich

Beiträge: 1 051

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

56

Dienstag, 12. Januar 2016, 22:20

bei deinen tollen Bildern freue ich mich auf unseren Trip im Mai nach Florida :thumbup: (:danke:)
Gruß Michael

Die Leidenschaft des Reisens ist das weiseste Laster, welches die Erde kennt.

BeiTreffen dabei





Melli

die NETte Bahntante ;)

  • »Melli« ist weiblich

Beiträge: 2 236

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Bärlin

Beruf: Bahntante

  • Private Nachricht senden

57

Donnerstag, 14. Januar 2016, 22:30

Ich kann auch schon kaum erwarten bis ich das erste Mal in Florida sein werde. Die Vorfreude wird immer größer! :8o:
USA...where my heart belongs! :love:




OliH

Mainzer

  • »OliH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 860

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

58

Freitag, 15. Januar 2016, 05:04

Deine Bilder sind aber so anders als die Sonstigen und lassen mich wanken.

bei deinen tollen Bildern freue ich mich auf unseren Trip im Mai nach Florida :thumbup: (:danke:)

Ich kann auch schon kaum erwarten bis ich das erste Mal in Florida sein werde. Die Vorfreude wird immer größer! :8o:
Schön, wenn ich die Vorfreude auf anstehende Floridatrips steigern kann! :zwinker:

Unsere Zeit im Sunshine State geht so langsam zuende, morgen Abend fliegt uns Lufthansa zurück in den deutschen Winter. Da will ich Euch noch fix auf den aktuellen Stand bringen:
Das Wetter auf Key West gab eigentlich kein großes Outdoor-Programm mehr her. Ich wäre ja gerne mal Schnorcheln gegangen und auch einen Ausflug nach Dry Tortuga hatten wir mal ins Auge gefasst. Bei den Kosten dafür sollten die Bedingungen aber schon fürs Bilderbuch taugen, so war's uns zu wechselhaft, um ein paar hundert Dollar zu investieren.



Frühstück im Blue Marlin kann man getrost vergessen, da gingen wir lieber um die Ecke vom Hemingway House ins Six-Toed Cat Café...





...und schauten uns dann die Hütte an, in der Papa Hemingway einige seiner produktivsten Schriftstellerjahre verbrachte...



...und wo es Katzen mit Daumen gibt. Dazu haben wir uns das älteste Haus von Key West angeschaut und ich war noch im Mel Fisher Maritime Museum. Ganz interessant: Mel Fisher war der erfolgreichste Schatztaucher EVER. Nach jahrzehntelanger Suche entdeckte er 1985 das Wrack der 1622 gesunkenen spanischen Galeone Atocha mit Silber, Gold und allerlei sonstigem Blinkblink im Wert über 400.000.000 Dollar (!!!). Im Souvenirladen des Museums kann man die alten spanischen Münzen heute kaufen. So um die 100.000 haben die Fishers da auf Lager... Neben der Geschichte der Atocha und der Suche nach ihr erfährt man in dem Museum auch sonst einiges zur Unterwasser-Archäologie, zu den Piraten der Karibik und zum Sklavenhandel. Sehr zu empfehlen.



Abends zog es uns nochmal an die Waterfront in die urige Schooner Wharf Kneipe und auf ein letztes Bier in die Brewery. Am nächsten Morgen: Strömender Regen! Der ließ Richtung Miami dann nach, so dass wir uns dort die Street Art in Wynwood anschauen konnten. Ein Geheimtipp ist die Gegend nicht mehr, vor allem an den Wynwood Walls scheinen die Besucher mittlerweile busweise abgeladen zu werden. Aber man könnte da locker einen halben Tag verbringen, es gibt unglaublich viel tolle Kunst zu entdecken in dem Viertel - und zu fotografieren.









In sehr dichtem Nachmittagsverkehr fuhren wir noch weiter nach West Palm Beach, wo wir verabredet waren. Morgens schauten wir uns noch etwas in Palm Beach um. Nobel, nobel da!















Schließlich einmal quer durch den Staat, der in der Mitte aus ganz viele Nichts besteht, und wir kamen bei frischen 11°C in Tampa an. Durch Zufall entdeckten wir dort den Heiligen Gral: Das allererste Outback-Restaurant! Wusste hier jemand, dass das 1988 in einer eher unscheinbaren kleinen Strip Mall gegründet wurde? Ich nicht.



Den Tag heute haben wir komplett in Busch Gardens verbracht - dabei waren wir nicht allein.



Die Damen hielten sich etwas zurück beim Rollercoasten - Eric und ich nutzten dafür die Abwesenheit jeglicher Warteschlangen weidlich aus. Top! :thumbsup:

HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

59

Freitag, 15. Januar 2016, 06:32

Unsere Zeit im Sunshine State geht so langsam zuende, morgen Abend fliegt uns Lufthansa zurück in den deutschen Winter.
Zieht Euch ne zweite Unterhose an, ist frisch geworden hier mit Schneefall bis in Flachland. Und ruhigen Rückflug wünsche ich Euch, Ihr werdet bestimmt etwas durchgeschüttelt wegen dem Hurricane bei den Azoren ... je nachdem wohin der so Lust hat sich zu bewegen.

Gute Heimreise :winken:
(:Flug:)
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Susanne

Sauerländerin

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 2 442

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Grüne Hölle

Beruf: Ich leitete ein kleines Abrissunternehmen

  • Private Nachricht senden

60

Freitag, 15. Januar 2016, 07:08

Habt einen guten Heimflug :thumbsup:
Bei vielen Treffen dabei :D !

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Florida, Floridarundreise