Du bist nicht angemeldet.

Mischo

Retired to travel

  • »Mischo« ist männlich
  • »Mischo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 683

Registrierungsdatum: 29. April 2015

Wohnort: Zusammen mit Countrylady

Beruf: Schon zu Hause

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. September 2018, 11:21

Flugportale

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit folgenden Flugportalen :

Sky-Tours.com
Flysmarter.de
Cheaptickets.de

Bei denen finde ich für nächstes Jahr Sommer Hawaii Flüge inkl. Stopover deutlich günstiger als z.B. Bei Google Flights, Momondo, etc.. Mit deutlich meine ich um die 300-500€.
Alle 3 Portale sitzen aber nicht in Deutschland, Sky-Tours in Andorra, Flysmarter in Schweden und Cheaptickets in den Niederlanden.
Auch Opodo sitzt nicht in Deutschland, bei denen würde ich aber bedenkenlos buchen.
Es grüßt aus der Heide

Michael


Bei Stammtischtreffen viele nette Leute kennengelernt
SW 2000, Florida/Südstaaten 2001, Great Lakes 2003, NW 2006, Ostküste 2008, mittl. Westen 2010, Neu England/Ostkanada 2011, Alaska/Yukon 2012, NY 2012, Sin City 2013, Florida/Karibik 2014, Florida 2014, #66 2015, Deep South 2016, Westen 2017, Florida 2018, Florida 2019, in Planung: Hawaii


Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 494

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. September 2018, 11:40

Gebucht habe ich noch bei keinem der Anbieter, aber für mich ist wichtig dass der Sitz in der EU oder in den USA ist und die Bewertungen bei Trustpilot relativ gut und viele sind, da bin ich noch nie reingefallen. Cheaptickets.de würde ja die Kriterien erfüllen.
Liebe Grüße
Kerstin



onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 217

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. September 2018, 13:27

Cheaptickets.[de|ch] ist mir seit längerem bekannt, habe dort aber noch nie gebucht, weil die Preise noch nie besser waren, als direkt bei der Airline...

Da schon mal gecheckt, mit denselben Parametern?
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

Mischo

Retired to travel

  • »Mischo« ist männlich
  • »Mischo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 683

Registrierungsdatum: 29. April 2015

Wohnort: Zusammen mit Countrylady

Beruf: Schon zu Hause

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. September 2018, 13:36

Cheaptickets.[de|ch] ist mir seit längerem bekannt, habe dort aber noch nie gebucht, weil die Preise noch nie besser waren, als direkt bei der Airline...

Da schon mal gecheckt, mit denselben Parametern?
Ja, habe ich. War bei der Airline deutlich teurer. Aber was ich gefunden hatte war scheinbar ein Angebot, aktuell sind die Preise bei Cheaptickets genau so hoch wie bei den bekannten Portalen.
Es grüßt aus der Heide

Michael


Bei Stammtischtreffen viele nette Leute kennengelernt
SW 2000, Florida/Südstaaten 2001, Great Lakes 2003, NW 2006, Ostküste 2008, mittl. Westen 2010, Neu England/Ostkanada 2011, Alaska/Yukon 2012, NY 2012, Sin City 2013, Florida/Karibik 2014, Florida 2014, #66 2015, Deep South 2016, Westen 2017, Florida 2018, Florida 2019, in Planung: Hawaii


kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 207

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. September 2018, 13:54

die Frage ist doch
warum können solche Portale billigere Preise anbieten als die Airlines selber
sie könnten größere Kontingente an Plätzen aufgekauft haben, die sie nun weiter verkaufen
ja das gibt es tatsächlich bei Veranstaltern mit einem guten Namen, die genannten Portale gehören aber nicht dazu

ich wäre extrem vorsichtig bei solchen Angeboten
nur um ein paar wenige Euros zu sparen, wäre es mir das Risiko nicht wert, bei einem weitgehend unbekannten Provider/Portal zu buchen
mit lieben Grüßen aus dem Norden



Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite


onkelstony

International anerkannter Experte für Erdbeermarmeladebrot mit Honig

  • »onkelstony« ist männlich

Beiträge: 4 217

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: Confoederatio Helvetica

Beruf: Puterversteher

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 27. September 2018, 14:02

ja das gibt es tatsächlich bei Veranstaltern mit einem guten Namen, die genannten Portale gehören aber nicht dazu

Hm... eine kurze Recherche zeigt, dass CheapTickets eine 100% Tochter von Orbitz ist, welche wiederum vor ein paar Jahren von Expedia gekauft wurde. Würde ich jetzt schon als seriös bezeichnen... ^^
- Viktor

"Lieber entweder als oder doch"

Neuster Reisebericht: No Way Back Adventure Tour
Alle meine Reiseberichte

kwm

USA Experte

  • »kwm« ist männlich

Beiträge: 1 207

Registrierungsdatum: 17. Februar 2016

Wohnort: Elbtalaue

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 27. September 2018, 14:09

maybe, ich bin aber kein Fan von expedia

aber natürlich buche in von Fall zu Fall auch bei denen
beispielsweise die letzte Reise nach New York/New England
aber eigentlich auch nur weil meine gewünschte Unterkunft nur bei Expedia angeboten wird
und ein direkter Kontakt mit dem Vermieter nicht geklappt hat
mit lieben Grüßen aus dem Norden



Alles rund um unsere Reisen findet Ihr auf unserer Webseite


Nic

Traveller

  • »Nic« ist weiblich

Beiträge: 1 092

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Pleitestadt im Revier

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 27. September 2018, 14:18

Die ersten beiden kenne ich nicht, bei cheaptickets habe ich allerdings schon 2x gebucht. Es waren Multi -Stopp - Flüge
(Kanada, USA), die ohne Probleme verliefen. Über Flugzeiten-Änderungen wurde ich informiert (wie bei Expedia), sodass es auch keine Böden Überraschungen gab.
Der Preis war deutlich billiger als bei der Airline, da es sich um einen sog. Veranstalterpreis handelte. In der analogen
Welt hießen die Tickets früher „Graumarkttickets“.
Lieben Gruß Nic

9

Donnerstag, 27. September 2018, 15:58

ja das gibt es tatsächlich bei Veranstaltern mit einem guten Namen, die genannten Portale gehören aber nicht dazu

Hm... eine kurze Recherche zeigt, dass CheapTickets eine 100% Tochter von Orbitz ist, welche wiederum vor ein paar Jahren von Expedia gekauft wurde. Würde ich jetzt schon als seriös bezeichnen... ^^


Juhu,

Cheapticktes ist nicht gleich Cheaptickets. Bei denen mit .com (mittlerweile Orbitz / Expedia) habe ich zu Schwanzflugzeiten regelmäßig gebucht und nie Probleme gehabt. Die .de sind Holländer, die mit keine Ahnung wem verbunden sind...

Manchmal sind die Tickets da billiger, da die Flüge, die eigentlich Bestandteil einer Pauschalreise sind, als Einzelflüge verkaufen und so dementsprechend billiger sind... Wie die hinter den Kulissen eingekauft oder vermarktet werden weiß ich nicht...

Grüße aus Südkirchen

Waldi

PS: Bei Expedia (bzw. ebookers) habe ich gerade Probleme, da es Diskrepanzen gibt, was ich gebucht habe und was bestätigt wurde. Als Tipp kann ich nur empfehlen, den Buchungsvorgang komplett zu filmen...
Mareike & Waldi in Amerika
Wenn der Klügere nachgibt, hat der Dümmere gewonnen...

chrischi

USA Experte

  • »chrischi« ist männlich

Beiträge: 1 462

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Drage

Beruf: in 25 Jahren Rentner, Maßband hängt schon

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 22. Januar 2019, 08:52

Das Thema Flugportale ist fast unerschöpflich.
Seit November habe ich Flüge nach Miami gesucht.
Die Portale die am lautesten im TV werben gehörten nie zu den Günstigsten.
Im Verlauf der letzten Jahre haben sich Momondo, Kayak und Expedia, speziell mit Click&Mix,
für mich als gute Portale bewährt.
Es mag hier und da mal Kracherpreise geben, aber meist nie wenn man speziell sucht.

Aber egal wo, aufpassen muss man immer, sehr häufig werden die Flugpreise ohne Aufgabegepäck
angezeigt, möchte man buchen kommen Summen bis zu 100€ pro Strecke und Fluggast hinzu.
Wenn man sich dann noch einen Platz mit etwas mehr Abstand reservieren möchte ist man auch wieder
schnell 25-65 € los, so werden vermeintliche Schnäppchen schnell teuer.
Auch das Thema Verpflegung kommt da hinzu, in vielen Basis Tarifen ist auch keine Essen und Trinken mehr dabei.
(Fand ich speziell auf der Eurowings Langstrecke schlimm, die sind echt nah dran an der Toiletten Benutzungsgebühr)

Gute Flüge gibt es sehr häufig als Gabelflüge ab Skandinavien, speziell sind mir Oslo und Kopenhagen im
Zusammenhang mit British Airways aufgefallen.
Selbst mit einem separaten Hinflug und einer Übernachtung ist man sehr oft günstiger als beim Abflug im Heimatland.
Ich habe unsere OSL-LHR-MIA-LHR-HAM Buchung für den Sommer nur wieder storniert da das Business Angebot
von AA auf Expedia einfach zu gut war.

Achtung, keine Werbung.
Expedia click&mix, ich mag es.
Immer wieder bekommt man dort quasi gratis Hotelnächte.
Z.Bsp. habe ich für einen Freund über Weinachten was in Dubai gesucht, Flüge, egal wo, starteten bei 700€.
Bei click&mix gab es für 700€, Lufthansa Flüge und 3 Nächte im 5* Hotel welches auf dem günstigsten
Buchungsportal 125€ die Nacht kostete.
Unsere Business Flüge enthalten zusätzlich zum Hotel noch einen Mietwagen, ohne Aufpreis wäre ein Kleinwagen
mit drin gewesen, für nur 28€ p.P. gab es von Alamo den SUV , für 3 Tage. Kostet im Netz mindestens 150€.
Ich habe zwar keine Ahnung wie es funktioniert aber ich mag es.
Ich habe mal aus Spaß unsere Reise einzeln auf günstigen Portalen nachgebucht.
Ergebnis 2.698€ p.P., wir zahlen 1.107€
Danke Expedia
times

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 494

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 22. Januar 2019, 11:37

Ich schaue auch gerne Expedia oder Ebookers mit einer oder zwei Übernachtungen, aber dieses mal war bei uns Lufthansa direkt mit einem Nonstopflug am günstigsten (417,-, incl Gepäck), heute hätte ich noch auf ein Upgrade in Premium Eco (ab 190,-) oder Business (ab 590,-) bieten können.
Liebe Grüße
Kerstin



Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 747

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 22. Januar 2019, 12:47

Das bieten kannst noch bis kkurz vor Schluss machen, find die Preise aber extrem hoch

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 494

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 22. Januar 2019, 12:51

Werden wir sowieso nicht machen, da sind uns die Preise viel zu hoch, uns reicht Eco, das Geld investieren wir lieber vorort ins essen gehen oder einen Ausflug.
Liebe Grüße
Kerstin



steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 912

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 22. Januar 2019, 14:35

Das bieten kannst noch bis kkurz vor Schluss machen, find die Preise aber extrem hoch

Das mit den hohen Preisen ist mir auch bei früheren Offerten dieser Art bei LH aufgefallen und war dann auch keinen Gedanken mehr wert. Ich weiß aber nicht, ob sich die Startgebote irgendwann noch mal ändern. Hat da jemand Erfahrungen dazu?
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Nic

Traveller

  • »Nic« ist weiblich

Beiträge: 1 092

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Pleitestadt im Revier

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 22. Januar 2019, 15:03

Das bieten kannst noch bis kkurz vor Schluss machen, find die Preise aber extrem hoch

Das mit den hohen Preisen ist mir auch bei früheren Offerten dieser Art bei LH aufgefallen und war dann auch keinen Gedanken mehr wert. Ich weiß aber nicht, ob sich die Startgebote irgendwann noch mal ändern. Hat da jemand Erfahrungen dazu?


Habe bereits 2x (vergeblich) auf ein Upgrade zum Startpreis bei LH geboten. Die Einstiegspreis für Gebote wurde vor ein oder zwei Jahren erhöht und ändert sich nicht, sodass es eigentlich nicht lohnt, zumal es ein Mindestgebot ist. Für Meilensammler: Es werden nur die Meilen der ursprünglichen Buchungsklasse kreditiert :thumbdown:
Lieben Gruß Nic

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 912

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 22. Januar 2019, 15:20

Danke für die Info, Nic :thumbup:
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)





Wer unsere Reisen nach- und miterleben möchte, ist hier jederzeit willkommen!

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 747

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 22. Januar 2019, 15:36

Gegen Geld kann man upgraden: 300€ pP EcoPlus, 800€ pP Business, pro Flug :rolleyes:

als Alternative zum Bieten

Ähnliche Themen