Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 341

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Mai 2012, 15:47

Fort Steele Heritage Town

Fort Steele Heritage Town liegt im Südwesten von British Columbia am Kootenay-Fluß (Highway 93/95).

Ursprünglich war es eine Versorgungsstation bzw. Fähre über den Fluss (Gailbraith's Ferry) aus den Goldgräberzeiten von 1865. Einige Jahre später (1887) wurde an dieser Stelle wegen Streitigkeiten zwischen Siedlern und Indianern der erste Außenposten der NorthWest Mounted Police westlich der Rocky Mountains gegründet und zu Ehren des Kommissars der Mounted Police in "Fort Steele" umbenannt.

Zunächst erlebte die Stadt auf Grund von Silber-, Blei- und Kohlevorkommen eine Hochkonjunktur. Mit der war es aber Anfang des 20. Jahrhunderts vorbei und die Stadt verfiel.
Durch das Bemühen der Bürger wurde die Siedlung 1961 zu einer historischen Stadt erklärt und die Gebäude restauriert bzw. original nachgebildet. Seither hat sie sich neben Barkerville zu einem der besten Freilichtmuseen im kanadischen Westen entwickelt.

Freiwillige in traditionellen Kostümen spielen das Leben der früheren Zeit nach und geben Einblicke in den damaligen Alltag.

Leider war ich in der Vorsaison dort, dadurch wurden noch nicht so viele Vorführungen veranstaltet. Aber allein der Anblick der rund 60 historischen Gebäude insbesondere seiner "Inhalte" lohnte den kleinen Ausflug. (Eintritt 2005: 9$)

Link auf die Homepage


Ein paar Eindrücke, zunächst von einigen Gebäuden und dann von den gezeigten Exponaten in den Häusern wie Möbel und Gebrauchsgegenstände, Verkaufsgut jeglicher Art, Werkzeuge und Maschinen.


Die Main Street mit dem Wild Horse Theatre links vorne und dem Stage Büro und dem Regierungsgebäude rechts.



Pferdestall der NorthWest Mounted Police



Wasserturm



Einige Gebäude auf der Riverside Avenue; hier gibt es auch eine Bäckerei mit selbstgebackenem Brot.



Perry Creek Wasserrad



Links das Coventry Opernhaus, direkt dahinter der Kootenay Club und das Wasa Hotel. Weiter hinten ist der Musikpavillon zu sehen.



Im Lambi Haus an der Selkick Avenue findet ein Unterhaltungsprogramm für Kinder statt.



Der Fuhrunterstand – die Kutschenfahrten wurden aber noch nicht angeboten.



So pflegte man früher zu dinieren.



Eine Gemischtwarenhandlung und ihr Angebot im Schaufenster.



McBride Eisenwarengeschäft



In der Barr und Combs Schmiede fand ein kleine Vorstellung statt, wie in der damaligen Zeit Gebrauchsgegenstände geschmiedet wurden. Das fand ich sehr interessant.



Irgendwie kann ich verstehen, wenn man damals den Zahnarzt nur im Notfall aufgesucht hat...


Einige Bilder konnten nur durch dicke Scheiben gemacht werden – die Qualität ist deshalb "verbesserungswürdig"...

Die Drogerie/Apotheke



Die Prospector Zeitungsagentur – leider recht unscharf





Ein verwackelter Einblick in ein Wohnzimmer mit einem bemerkenswerten Bollerofen.



Eine Kirche – wobei ich nicht mehr weiß, ob es die Presbyterische oder die Anglikanische war...(eine Katholische gab es auch noch)



Die Einraumschule



In der Blütezeit der Stadt hatte sich hier auch eine Loge der Freimaurer gebildet, deren Zusammenkunftsraum im Opernhaus ausgestellt ist – ich konnte damit eigentlich gar nichts anfangen.



Angeschlossen an das Ausstellungsgelände ist auch eine kleine Bahnstrecke, auf der im Sommer ein Dampfzug seine Runde dreht (gegen Aufpreis). Aber bei meinem Besuch lag diese noch im Winterschlaf; zumindest konnte ich dieses historische Gefährt mir anschauen.



Wer in der Gegend ist – zum Beispiel auf dem Weg in die USA zur Going-to-the-Sun-Road in Montana – sollte einen Zwischenstop in der Fort Steele Heritage Town einlegen. Ich fand es sehr unterhaltsam.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Kat

✪ Bayerisches Cowgirl ✪

  • »Kat« ist weiblich

Beiträge: 5 187

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Mai 2012, 18:21

Danke Otto, mal wieder ein toller Bericht. Schön langsam können wir hier nen Reiseführer machen. Die Schule finde ich am besten.
Viele Grüße Kat


Yes

.net... net.ter... Yes...

  • »Yes« ist weiblich

Beiträge: 2 345

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Köln

Beruf: Gelber Engel

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Mai 2012, 07:52

Otto, haste gut gemacht... :thumbup: und irgendwie war der Absatz unterm linken Schuh größer als rechts... :D
Yes

Verrückt...
______________________

oder so...

lobos

USA Experte

  • »lobos« ist männlich

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 18. Februar 2012

Wohnort: Schweiz ( Kreuzlingen )

Beruf: 47 Jahre bei der Bahn, in Rente

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Mai 2012, 13:19

Erinnere mich an die Inszenierung "Gericht", wobei wir einer Gerichtsverhhandlung beiwohnen konnten 8-)

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 341

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 15. Mai 2012, 17:27

Otto, haste gut gemacht... :thumbup: und irgendwie war der Absatz unterm linken Schuh größer als rechts... :D


Das waren ja Bilder für meinen ersten Reisebericht ever - und im Nachhinein beim Veröffentlichen ist mir auch irgendwie aufgefallen, dass man beim Knipsen auch auf Horizontale achten sollte. Aber ich bin ja ein bekennender Knipser. :D
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Ähnliche Themen