Du bist nicht angemeldet.

JayDee

USA-Freund

  • »JayDee« ist männlich
  • »JayDee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 18. Januar 2013

Wohnort: Elmshorn

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 20. März 2017, 07:49

Gepäckfrage

Hallo liebes Forum,



ich hab mal eine Frage zum Aufgabegepäck.

Wir haben gebucht bei British Airways (HH-London-Miami/ Miami-London-HH).

BA erlaubt Gepäck bis 23 kg, Maße 90x75x43 (Gesamt 203cm)

Die Teilstrecke London-Miami wird aber durch FinnAir durchgeführt. FA erlaubt Aufgabegepäck bis 23kg, aber nur 158 Gesamtumfang, also weniger als BA.



Kann es Probleme geben, wenn ich ein Gepäckstück einchecke, was zwar BA erlaubt, Finnair aber nicht?

Ich checke ja in HH ein und in London wird das Gepäck durchgereicht, ohne dass ich es erneut einchecken muß.





Hat damit schon mal jemand Erfahrung gemacht? Online konnte ich dazu absolut nichts finden.
Bisher: 1989 Florida, 2002 Florida. 2012 Florida, 2013 Kalifornien/Las Vegas, 2014 Florida/Las Vegas, 2015 Ostküste/Kanada/Las Vegas, 2016 Kalifornien/Nevada/Las Vegas, 2016 Hongkong/Macao, 2017 Karibik/Florida

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 6 421

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 20. März 2017, 08:01

Die Gepäckgröße muss schon der von Finnair entsprechen, ob die nachmessen kann dir keiner sagen, normalerweise haben die Leute am Schalter schon einen Blick dafür ob es in etwa passt. Wieviel zu groß ist der Koffer denn.
Die 158cm sind übrigens das Maß, welches die meisten Airlines verwenden, kann auch bei einer Umbuchung wichtig sein.
Liebe Grüße
Kerstin



Bei Treffen dabei

WhitesandsNM

Gunslinger

  • »WhitesandsNM« ist männlich

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 24. Januar 2014

Wohnort: Münster/Westfalen

Beruf: Es war einmal...

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 20. März 2017, 10:52

@ Gepäckfrage

Webpage BA: Falls Ihre Reise einen Flug mit einer anderen Fluggesellschaft als British Airways umfasst, kann Ihr Freigepäckanspruch von dem von British Airways abweichen:

Wenn jeder Flug der Reise über einen BA-Code verfügt (z. B. BA1234), erhalten Sie die Freigepäckgrenzen von British Airways, auch wenn alle oder einige Flüge von anderen Fluggesellschaften durchgeführt werden („Codeshare“-Flüge genannt).
Wenn jeder Flug Ihrer Reise einen anderen Code einer Fluggesellschaft hat,erhalten Sie die Freigepäckgrenzen der jeweiligen Fluggesellschaft.
Wenn Ihre Reise eine Kombination von Codes von BA und anderen Fluggesellschaften enthält (z. B. AA1122 oder IB3210), erhalten Sie die Freigepäckgrenzen der maßgeblichen Fluggesellschaft – dies ist normalerweise die Fluggesellschaften, die den längsten Flug der Reise durchführt.
Have a nice day!
Manfred

The older I get, the better I was!

56 USA-Reisen seit 1980. Erste Reise: 27.04. - 25.05.1980 (CA/AR/UT/NV). Bisher letzte Reise: 05. - 20.10.2016 (FL).
Nächste Reisen: Herbst 2017 (New England), November 2018 (Hawaii).

4

Montag, 20. März 2017, 17:29

Hier der Link zu o.g. Zitaten der Homepage von BA: Klick

JayDee

USA-Freund

  • »JayDee« ist männlich
  • »JayDee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 18. Januar 2013

Wohnort: Elmshorn

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 21. März 2017, 07:26

Danke für eure Hilfe.



Dann kann ich ja beruhigt den großen Koffer nehmen und ihn in den USA vollmachen. :thumbup:
Bisher: 1989 Florida, 2002 Florida. 2012 Florida, 2013 Kalifornien/Las Vegas, 2014 Florida/Las Vegas, 2015 Ostküste/Kanada/Las Vegas, 2016 Kalifornien/Nevada/Las Vegas, 2016 Hongkong/Macao, 2017 Karibik/Florida