Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 384

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 8. August 2017, 18:53

2,3 Millionen Besucher im Auswandererhaus

Zitat

Seit seiner Eröffnung vor zwölf Jahren haben mehr als 2,3 Millionen Menschen das Deutsche Auswandererhaus in Bremerhaven besucht. Im Auswandererhaus können Besucher sich über 300 Jahre europäischer Aus- und deutscher Einwanderungsgeschichte informieren.
Das Deutsche Auswandererhaus nahe der Außenweser steht an einem historischen Ort: Hier haben zwischen 1830 und 1974 rund 7,2 Millionen Menschen das europäische Festland verlassen, oft als Wirtschaftsflüchtlinge. Sie sahen in ihrer Heimat keine Perspektive mehr und wollten sich hauptsächlich in den USA eine neue Existenz aufbauen.
Seit einigen Jahren beschäftigt sich das Haus auch intensiv mit der Frage der Einwanderung nach Deutschland. 2007 wurde das Deutsche Auswandererhaus als Europas "Museum des Jahres" ausgezeichnet. Erst im April neu eröffnete das Museum ein "Studio Migration", in dem sich Gäste interaktiv mit dem Thema Ein- und Auswanderung auseinandersetzen können.
Die aktuelle Sonderausstellung "Good Music" beschäftigt sich mit der wechselvollen Lebensgeschichte zweier deutscher Musiker, die in den 1880er-Jahren in die USA emigrierten.

Link
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

StromerRalf

USA Experte

  • »StromerRalf« ist männlich

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Hansestadt Lübeck

Beruf: Beamter

  • Private Nachricht senden

42

Dienstag, 8. August 2017, 19:20

2,3 Millionen Besucher im Auswandererhaus

Zitat

Seit seiner Eröffnung vor zwölf Jahren haben mehr als 2,3 Millionen Menschen das Deutsche Auswandererhaus in Bremerhaven besucht. Im Auswandererhaus können Besucher sich über 300 Jahre europäischer Aus- und deutscher Einwanderungsgeschichte informieren.
Das Deutsche Auswandererhaus nahe der Außenweser steht an einem historischen Ort: Hier haben zwischen 1830 und 1974 rund 7,2 Millionen Menschen das europäische Festland verlassen, oft als Wirtschaftsflüchtlinge. Sie sahen in ihrer Heimat keine Perspektive mehr und wollten sich hauptsächlich in den USA eine neue Existenz aufbauen.
Seit einigen Jahren beschäftigt sich das Haus auch intensiv mit der Frage der Einwanderung nach Deutschland. 2007 wurde das Deutsche Auswandererhaus als Europas "Museum des Jahres" ausgezeichnet. Erst im April neu eröffnete das Museum ein "Studio Migration", in dem sich Gäste interaktiv mit dem Thema Ein- und Auswanderung auseinandersetzen können.
Die aktuelle Sonderausstellung "Good Music" beschäftigt sich mit der wechselvollen Lebensgeschichte zweier deutscher Musiker, die in den 1880er-Jahren in die USA emigrierten.

Link


Wir waren vor ein paar Jahren mal dort und ich muss sagen, es lohnt sich. War wirklich interessant. Ich habe in den Archiven sowohl meinen Großvater, als auch meine Schwester gefunden. Mein Großvater ist zwar nciht ausgewandert (seine Frau wollte das nicht), aber er ist mehrfach durch Überführungen von Schiffsneubauten in die USA eingereist. Da wurde er bei der Einreise jeweils erfasst. Meine Schwester ist ja tatsächlich ausgewandert.

Von mir also eine klare Empfehlung für dieses Museum.

Ralf

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 175

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

43

Dienstag, 8. August 2017, 20:03

Ich habe in den Archiven sowohl meinen Großvater, als auch meine Schwester gefunden.
Verstehe ich das richtig, dass man dort recherchieren kann, wer wann ausgewandert ist? Ein Vorfahre meiner Frau hatte sich auch auf den Weg gemacht und da würde mich schon interessieren, ob man da Spurensuche betreiben könnte.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

StromerRalf

USA Experte

  • »StromerRalf« ist männlich

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Hansestadt Lübeck

Beruf: Beamter

  • Private Nachricht senden

44

Mittwoch, 9. August 2017, 07:45

Ja, das hast du richtig verstanden. Es gibt dort sowohl noch alphabetisch sortierte Karteikarten (wohl mehr zu Schauzwecken), als auch die Möglichkeit der Suche per Computer. Meine Schwester habe ich dort z. B. im Computer gefunden. Witziger Weise mit der alten Adresse, unter der sie mit ihrem ersten Mann gelebt hat. Das ist seit Mitte der Neunziger bereits Geschichte.

Bei meinem Großvater konnte ich sogar die Schiffsnamen raus finden, mit denen er die Überfahrt gemacht hat. Das kann ich allerdings auch auf der Internetseite von Ellis Island. Unter www.libertyellisfoundation.org kannst du nämlich auch vom heimischen PC aus suchen.

Ralf

steffuzius

...der unter Reisefieber leidet

  • »steffuzius« ist männlich

Beiträge: 4 175

Registrierungsdatum: 17. September 2012

Wohnort: in der Einflugschneise von LEJ

Beruf: Selbständig in der IT

  • Private Nachricht senden

45

Mittwoch, 9. August 2017, 07:53

Danke für den Link, ich habe gleich mal geschaut. Die Suche nach dem Namen brachte aber zuviele Ergebnisse. Ich muss dann Schwiegermama noch mal zu Details befragen, vielleicht finde ich tatsächlich den Hinweis auf meinen Schwiegeropa.
In diesem Sinne
liebe Grüße von Stefan :-)

Bei kleinen und großen Stammtischtreffen dabei

Ähnliche Themen