Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 897

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

161

Freitag, 11. Oktober 2013, 15:17

Auch ne Idee: der Staat Utah schießt der Fed 1,7 Mio Dollar vor, damit die Nationalparks öffnen. Samstag geht's los, für 10 Tage sollte die Kohle reichen.

Gabymarie

USA Experte

  • »Gabymarie« ist weiblich

Beiträge: 572

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Sessenheim

Beruf: Catsitter und USA-Planer, alles andere hab ich hinter mir

  • Private Nachricht senden

162

Freitag, 11. Oktober 2013, 15:53

Reisebericht Spring 2018
Reisebericht Autumn 2018
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Gruessle
Gabymarie

sheikra

uʍop epısdn

  • »sheikra« ist männlich

Beiträge: 3 321

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: mittendrin hier und da

Beruf: Coasterfan

  • Private Nachricht senden

163

Freitag, 11. Oktober 2013, 17:58

Florida sieht das leider anders: gugst du :thumbdown:
half of my is in Florida

--------------------------------------
Bei einigen netten Treffen dabei ^^
4th of July Firework Nach Norden und dann immer geradeaus Florida 2012 New York

Lal@

Rockin' All Over The World

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 4 585

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

164

Freitag, 11. Oktober 2013, 18:27

Florida sieht das leider anders: gugst du :thumbdown:
In Florida gipps ja auch ausser den Everglades keine NP's, und die Touristen kommen auch so. In Utah stehen ja theoretisch ganze Städte leer .....

sheikra

uʍop epısdn

  • »sheikra« ist männlich

Beiträge: 3 321

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: mittendrin hier und da

Beruf: Coasterfan

  • Private Nachricht senden

165

Freitag, 11. Oktober 2013, 21:02

In Florida gipps ja auch ausser den Everglades keine NP's,

nur mal so zur Info ..National Park Service Florida
Aber hast recht - hier gibts natürlich Unmengen an Alternativen.
half of my is in Florida

--------------------------------------
Bei einigen netten Treffen dabei ^^
4th of July Firework Nach Norden und dann immer geradeaus Florida 2012 New York

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 897

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

166

Samstag, 12. Oktober 2013, 00:09

Auch der Rocky Mountains National Park öffnet morgen wieder - gesponsort vom Staat Colorado.

spinstone

USA-Freund

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 10. August 2013

  • Private Nachricht senden

167

Samstag, 12. Oktober 2013, 00:56

Einige Details zur Öffnung der NP's in Utah:

http://www.visitutah.com/national-park-travel-advisory/

tspitz

USA Experte

  • »tspitz« ist männlich

Beiträge: 1 271

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Vogtland

Beruf: Oberbastler

  • Private Nachricht senden

168

Samstag, 12. Oktober 2013, 01:13

Heute vormittag hatte auf alle Fälle Arches und Capitol Reef noch zu...Volle Erreichbarkeit ab Samstag...ich bin gespannt :D

spinstone

USA-Freund

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 10. August 2013

  • Private Nachricht senden

169

Samstag, 12. Oktober 2013, 12:46

Es gibt aktuell weitere Überlegungen und Verhandlungen zur Öfffnung von NP's und NM's. u.a. auch die Freiheitsstatue:


http://edition.cnn.com/2013/10/11/politi…ml?eref=edition


MfG Jürgen
Heute vormittag hatte auf alle Fälle Arches und Capitol Reef noch zu...Volle Erreichbarkeit ab Samstag...ich bin gespannt :D

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 341

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

170

Samstag, 12. Oktober 2013, 16:01

Kam eben auch in den WDR-Nachrichten:
Statue of Liberty, Grand Canyon, Mount Rushmore to reopen
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Brenni

USA Experte

  • »Brenni« ist weiblich

Beiträge: 1 479

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

171

Samstag, 12. Oktober 2013, 16:17

Das freut mich für die Touristen sehr. Besonders für die, die das erste Mal drüben sind :thumbup:
:-) Gruß Brenni

"Surprise oder der letzte Versuch", eine Reise im November 2015

nadine

USA-Freund

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 17. Februar 2013

  • Private Nachricht senden

172

Sonntag, 13. Oktober 2013, 04:02

Ein kleiner Talk zwischn einm netten Ranger und uns, heute am Wire Pass (fuer alle von Interesse die mal so zur Wave wollen).
Er und seine Kollegn kontrollieren dasgesperrte Gebiet, dazu zaehlen u.a. Wire Pass, Buckskin Gulch, Wave und vieles mehr. Seine erste Anrede, sie wissen dss sie sich in einem gesperrten Gebiet aufhalten? Aberer konnte absolut verstehen dass Leute dort wandern, das wuerden er und seine Kollegen akzeptieren. mit einem kleinen Hinwies und erhobenem Zeigefinger, jedoch laechelndem Gesicht. Meine Frage nach den Leuten in der Wave, die beantwortete erfolgendermassen: Wird verstaerkt kontrolliert, ohne Gnade Ticket mit 300 $ fuer jeden der erwischt wird ohne Permit. Das z. Zt. keinen Permits zu bekommen sind wird nicht ls Ausrede akzeptiert. Wir waren im Buckskin Gulch, ganz alleine.
Nadine

Minnesota

North Shore Explorer

  • »Minnesota« ist weiblich

Beiträge: 1 312

Registrierungsdatum: 15. Januar 2012

Wohnort: vor der Höhe

Beruf: WINFin

  • Private Nachricht senden

173

Sonntag, 13. Oktober 2013, 12:44

Genau so ist es richtig! Ist jedenfalls meine Meinung.

Und mal noch ein ganz anderer Gedake, der mir schon seit Tagen im Kopp rumschwirrt. Wie dolle hätte uns das ganze Szenario/Thema eigentlich beschäftigt, wenn das nicht in den USA stattfände, sondern z.B. die Regierungen in Spanien oder Griechenland "geschlossen" hätten? Und deren Museen oder NPs dort - das hätte doch hier kaum einen wirklich beschäftigt. Geschweige denn zu täglichen Wasserstandsmeldungen veranlasst. Und das sind ja nicht die einzigen Länder in Europa, die ein wenig knapp sind mit Geld.

Na schaun wir mal, wie sich die kommende Woche entwickelt. Der 17.10. ist ja nicht mehr lang hin ......

Oliver

Las Vegas Routinier

  • »Oliver« ist männlich

Beiträge: 702

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

174

Sonntag, 13. Oktober 2013, 13:53

Genau so ist es richtig! Ist jedenfalls meine Meinung.

Und mal noch ein ganz anderer Gedake, der mir schon seit Tagen im Kopp rumschwirrt. Wie dolle hätte uns das ganze Szenario/Thema eigentlich beschäftigt, wenn das nicht in den USA stattfände, sondern z.B. die Regierungen in Spanien oder Griechenland "geschlossen" hätten? Und deren Museen oder NPs dort - das hätte doch hier kaum einen wirklich beschäftigt. Geschweige denn zu täglichen Wasserstandsmeldungen veranlasst. Und das sind ja nicht die einzigen Länder in Europa, die ein wenig knapp sind mit Geld.

Na schaun wir mal, wie sich die kommende Woche entwickelt. Der 17.10. ist ja nicht mehr lang hin ......
Das interessiert hier relativ wenig, WEIL das ein USA Forum ist ;-)

Im übrigen passiert das den von die aufgezählten Lädern nicht, weil die bescheuerten Deutschen ja zahlen!
__________
Oliver


OliH

Mainzer

Beiträge: 2 897

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

175

Sonntag, 13. Oktober 2013, 14:13

Nun liegt der Shutdown ja nicht daran, dass kein Geld mehr da ist, insofern ist der Vergleich zu europäischen Ländern, in denen auch Museen etc. aus ganz anderen Gründen sparen müssen, nicht passend.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OliH« (13. Oktober 2013, 14:23)


  • »Andree« ist männlich

Beiträge: 2 846

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Georgsmarienhütte in Niedersachsen

Beruf: Techniker ITK

  • Private Nachricht senden

176

Sonntag, 13. Oktober 2013, 20:53

As a result of donations from states to the National Park Service, the following national parks are temporarily re-opened.
•Arches National Park (Utah, open October 11-20)
•Bryce Canyon National Park (Utah, open October 11-20)
•Canyonlands National Park (Utah, open October 11-20)
•Capitol Reef National Park (Utah, open October 11-20)
•Cedar Breaks National Monument (Utah, open October 11-20)
•Glen Canyon National Recreation Area (Utah, open October 11-20)
•Natural Bridges National Monument (Utah, open October 11-20)
•Zion National Park (Utah, open October 11-20)
•Rocky Mountain National Park (Colorado, open October 11-20)
•Statue of Liberty National Monument (New York, open October 12-17)
•Mount Rushmore National Memorial (South Dakota, open October 14-23)
•Grand Canyon National Park (Arizona, open October 12-18)

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 341

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

177

Sonntag, 13. Oktober 2013, 21:02

USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 341

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

178

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 19:25

Ob das der erhoffte Durchbruch im letzten Moment wird? Abgestimmt werden muss ja noch....
Senat einigt sich auf Erhöhung der US-Schuldengrenze
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Nic

Traveller

  • »Nic« ist weiblich

Beiträge: 1 029

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Pleitestadt im Revier

  • Private Nachricht senden

179

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 20:38

Ist doch auch wieder nur ein Verschieben der Probleme. Im Februar fangen die Reps dann wieder an über Obama-Care zu diskutieren. Die (meisten) Texaner sind ohnehin bekl.......t und sehr weit äußeren rechten Rand. Deswegen besuche ich meine dort lebende Verwandtschaft auch nicht mehr. Ich erspare mir so politische "Tischgespräche" beim abendlichen Dinner.
Lieben Gruß Nic

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 341

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

180

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 11:54

Hoffentlich spielt sich bis zum nächsten Termin - 7.2.2014 - nicht wieder so ein Kasperletheater ab. :S:
An den Verstand zu appelieren hat nach den letzten Wochen sicherlich keinen Zweck. :thumbdown:

ABER:
Nach Meldungen im Web sind zB Yellowstone und Yosemite NP in der Nacht geöffnet worden - ich könnte mir vorstellen, dass es bei den anderen NPs und NMS (etc) auch so schnell geht.
Wer also gerade in der Nähe ist, sollte die Chance nutzen und heute einen NP mal ohne große Menschenansammlungen besuchen! :winken:
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto