Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 23. März 2014, 21:02

Schöner Bericht, aber nix für Papa (:fluecht:)
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

AndreaR

USA Experte

  • »AndreaR« ist weiblich

Beiträge: 857

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Neuss

Beruf: Assistentin und Herzblut-Mama :-)

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 23. März 2014, 22:11

Alarm!!! :8o: (:eek:)
Super interessant und vielleicht mache ich das im nächsten Leben mal. In diesem Leben bin ich dafür definitiv nicht geeignet.

Danke für den Bericht, Otto - ich lese immer wieder gerne, was Du schreibst.

LG
Andrea
Bei Stammtischtreffen dabei.

K@lle

Moderator

  • »K@lle« ist männlich

Beiträge: 3 937

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 24. März 2014, 09:17

tolle Sache!
Hohensyburg, da komme ich öfters mit dem Motorrad vorbei, da muss ich mal Ausschau halten
Gruss Kalle
www.kalle-jaeck.de
Bisher bei netten Treffen dabei

Uli

FreixeNett

  • »Uli« ist weiblich

Beiträge: 2 018

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Wohnort: Bullerbü ♥

Beruf: nur noch 5 Kreuzfahrten ☺

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 24. März 2014, 09:37

Schöner Bericht, aber nix für Papa (:fluecht:)

... und für die Mutter von Thomas' Kindern auch nicht (:ratlos:)

Danke Otto, dass Du das für uns erledigt hast :kuss:
Grüßle, Uli
Bisher Treffer


Tom goes West

USA Experte

  • »Tom goes West« ist männlich

Beiträge: 1 367

Registrierungsdatum: 10. Juni 2013

Wohnort: Dortmund

Beruf: Betriebswirt

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 24. März 2014, 11:35

Da ich meine ersten beruflichen Schritte ja bei der RAG gemacht habe und in Dortmund auf Minister Stein geschafft habe - als Bleistiftbändiger - kann ich nur den Hut vor der Tour ziehen (:hutab:)

Der Ausbildungssteiger hat mich damals gefragt ob ich - obwohl Angestellter - nicht Bock hätte mal anzufahren, um mit den Stiften und ihm ne Schicht zu machen. In meinem jugendlichen Leichtsinn habe ich natürlich zugesagt und er und die Auszubildenden hatten nen Heidenspass daran, mich ungelenken Kaufmann durch die engsten Stollen robben zu lassen :cursing: war es aber wert auch wenn ich nachher glaube ich drei Tage gebraucht habe, um den Kohlestaub aus allen Ritzen zu bekommen :rolleyes: Danach wusste ich erst mal was es bedeutet ca. 6 Stunden unter Tage zu sein.

Danach bin ich nur noch ein oder zweimal mit den Steigern angefahren, weil's nachher in der Kaue meistens lecker Bierchen und Schnittchen zu essen gab :zwinker:

Glück Auf

Tom
"Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso die Uhr anhalten, um Zeit zu sparen"
Henry Ford (1863-1947)

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 117

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 24. März 2014, 18:33

Du machst Sachen.... (:eek:)

(:peace:) Am Syberg langwandern kann ja jeder. (:grin:)

Es war ein unglaubliches Erlebnis und eine neue Erfahrung für mich. :thumbup: Allerdings bin ich auch an meine körperlichen Grenzen gestoßen.


Hallo Otto, Hut ab vor Deiner Leistung. (:hutab:) Das kostet bestimmt einiges an Überwindung, sich dort durch die engen Gänge zu zwängen.
Würde mich glatt auch mal reizen, aber bei uns gibt's ja (zum Glück) nur Tagebaue. :D

Wenn man da drinsteckt ist die Überwindung nicht so groß wie die Anstrengung es wirklich zu tun. :S:

Schöner Bericht, aber nix für Papa (:fluecht:)

Danke - aber für dich wäre es wegen Größe und Volumen wirklich nichts. ^^

Alarm!!! :8o: (:eek:)
Super interessant und vielleicht mache ich das im nächsten Leben mal. In diesem Leben bin ich dafür definitiv nicht geeignet.

Danke für den Bericht, Otto - ich lese immer wieder gerne, was Du schreibst.

(:danke:)

tolle Sache!
Hohensyburg, da komme ich öfters mit dem Motorrad vorbei, da muss ich mal Ausschau halten

Wenn du von Norden kommst und das Road Stop rechts liegen lässt, musst du noch bis zur Haarnadelkurve fahren. Da kannst du dein Motorrad auf dem Gehweg anstellen und in dendortigen Weg reingehen. Der Eingang liegt ein Stück geradeaus am ZWEITEN Stolleneingang. Samstags sind da immer welche von dem Verein.

Schöner Bericht, aber nix für Papa (:fluecht:)

... und für die Mutter von Thomas' Kindern auch nicht (:ratlos:)

Danke Otto, dass Du das für uns erledigt hast :kuss:

Thomas - wer ist Thomas - und seit wann hast du Kinder (:fluecht:)
Und: gern geschehen. :winken:

Da ich meine ersten beruflichen Schritte ja bei der RAG gemacht habe und in Dortmund auf Minister Stein geschafft habe - als Bleistiftbändiger - kann ich nur den Hut vor der Tour ziehen (:hutab:)

Der Ausbildungssteiger hat mich damals gefragt ob ich - obwohl Angestellter - nicht Bock hätte mal anzufahren, um mit den Stiften und ihm ne Schicht zu machen. In meinem jugendlichen Leichtsinn habe ich natürlich zugesagt und er und die Auszubildenden hatten nen Heidenspass daran, mich ungelenken Kaufmann durch die engsten Stollen robben zu lassen :cursing: war es aber wert auch wenn ich nachher glaube ich drei Tage gebraucht habe, um den Kohlestaub aus allen Ritzen zu bekommen :rolleyes: Danach wusste ich erst mal was es bedeutet ca. 6 Stunden unter Tage zu sein.

Danach bin ich nur noch ein oder zweimal mit den Steigern angefahren, weil's nachher in der Kaue meistens lecker Bierchen und Schnittchen zu essen gab :zwinker:

Glück Auf

Tom

Danke - diesmal war es nicht Kohlenstaub, sondern ganz einfach nur Dreck - der steckte aber auch fast überall. :rolleyes:
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich

Beiträge: 2 161

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 24. März 2014, 18:41

Respekt Otto, das hätte ich dir ja gar nicht zugetraut.
(.... dicke Jacke :zwinker: hätte bestimmt auch ohne gegangen..)

Aber ein sehr interessanter Bericht und mal was anderes
als so ein Besucherbergwerk wie hier bei uns im Harz.
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 117

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 24. März 2014, 19:00

Respekt Otto, das hätte ich dir ja gar nicht zugetraut.
(.... dicke Jacke :zwinker: hätte bestimmt auch ohne gegangen..)

Aber ein sehr interessanter Bericht und mal was anderes
als so ein Besucherbergwerk wie hier bei uns im Harz.

Danke - und die Jacke war überflüssig - und von innen und außen danach auch nass.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Traude

USA Experte

Beiträge: 1 379

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Nähe U-3

Beruf: Faulpelz

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 24. März 2014, 19:42

Schöner Bericht, aber nix für Papa (:fluecht:)


Fünfzig Zentimeter hoch geht schon mit ziehen und schieben. (:fluecht:)

taliesin

USA Experte

Beiträge: 634

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 24. März 2014, 22:09

(:Respekt:)

Du machst sachen KRASS
Ich war mal in schweden in einem grössenteils unbeleuteten Bergwerk und das hat mir gelangt (besonders als wir kurz mal das licht ausgemacht haben)
Super interessanter beitrag
aber nix für mich - da bekomm ich platzangst (:fluecht:)

LG wiebke
Bei Stammtischtreffen dabei

Snoop

Stammuser

  • »Snoop« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

31

Montag, 24. März 2014, 22:46

Toller und interessanter Bericht :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

32

Dienstag, 25. März 2014, 05:54



Schöner Bericht, aber nix für Papa (:fluecht:)

... und für die Mutter von Thomas' Kindern auch nicht (:ratlos:)

Danke Otto, dass Du das für uns erledigt hast :kuss:

Thomas - wer ist Thomas - und seit wann hast du Kinder (:fluecht:)


Du sollst als Mod doch alles hier lesen (:tanz:) klick (:wirr:)
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

K@lle

Moderator

  • »K@lle« ist männlich

Beiträge: 3 937

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Beruf: Privatier

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 25. März 2014, 09:11

Zitat von »K@lle«



tolle Sache!
Hohensyburg, da komme ich öfters mit dem Motorrad vorbei, da muss ich mal Ausschau halten

Wenn du von Norden kommst und das Road Stop rechts liegen lässt, musst du noch bis zur Haarnadelkurve fahren. Da kannst du dein Motorrad auf dem Gehweg anstellen und in dendortigen Weg reingehen. Der Eingang liegt ein Stück geradeaus am ZWEITEN Stolleneingang. Samstags sind da immer welche von dem Verein.


Danke, jetzt kenne ich die Ecke
Gruss Kalle
www.kalle-jaeck.de
Bisher bei netten Treffen dabei

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 117

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 25. März 2014, 17:21

(:Respekt:)

Du machst sachen KRASS
Ich war mal in schweden in einem grössenteils unbeleuteten Bergwerk und das hat mir gelangt (besonders als wir kurz mal das licht ausgemacht haben)
Super interessanter beitrag
aber nix für mich - da bekomm ich platzangst (:fluecht:)

LG wiebke

Toller und interessanter Bericht :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


(:danke:)

Licht haben wir auch mal ausgemacht.
Und dann hat der Guide erzählt, wie mal seine Lampe ausfiel und er im Stockdunkeln wieder rauskommen musste. (:eek:)
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Utah & Co

USA Experte

  • »Utah & Co« ist weiblich

Beiträge: 989

Registrierungsdatum: 29. Februar 2012

  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 25. März 2014, 18:37

Oh Mann, Otto.... ein cooler Bericht, aber mir ist schon beim Lesen der Angstschweiß ausgebrochen.... :S:
Toll was Du alles so machst! Wir waren vor zig Jahren mal in Bochum also wohl wahrscheinlich in dem gleichen Stollen in dem Thi den "Kindergeburtstag" gefeiert hat. Dort waren Käfige mit Kanarienvögeln aufgehängt, als Warnung - falls die von der Stange fallen, dann ist Gas im Stollen - ich war froh als wir die nur ca. 20m wieder oben waren......
Liebe Grüße von
Utah & Co
---------------------------------------------------------------------------------
Island 2016
Florida 2016

Bei vielen USA-Stammtisch.NETten Treffen dabei.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 117

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 26. März 2014, 17:16

Oh Mann, Otto.... ein cooler Bericht, aber mir ist schon beim Lesen der Angstschweiß ausgebrochen.... :S:
Toll was Du alles so machst! Wir waren vor zig Jahren mal in Bochum also wohl wahrscheinlich in dem gleichen Stollen in dem Thi den "Kindergeburtstag" gefeiert hat. Dort waren Käfige mit Kanarienvögeln aufgehängt, als Warnung - falls die von der Stange fallen, dann ist Gas im Stollen - ich war froh als wir die nur ca. 20m wieder oben waren......

Angst muss man nicht haben - da ist schon alles sicher.
Und Platzängstliche gehen da sowieso nicht rein. :zwinker:
Aber es ist eben sehr sehr anstrengend.

Die Tour in Bochum ist wirklich nur, um mal einen generellen Eindruck zu bekommen bzw. sich die Werkzeuge und Maschinen anzusehen.
Eine Erlebnisführung ist da was ganz anderes. 8-)
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Sanfrancis

Dortmunder

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 26. März 2014, 17:47

Die Wiege des Ruhrbergbaus liegt im Muttental http://www.ruhrgebiet-industriekultur.de/muttental.html Auf einem bewaldeten Bergbauwanderweg kommt man an alten Stollen und historischen Gebäuden und an gut erhaltenen Nachbauten vorbei. Der Rundweg endet an der Burgruine Hardenstein an der Ruhr. Von dort wurde damals die gewonnene Kohle verschifft.
Bei Treffen dabei gewesen



USA 2015

Island 2016

USA 2017


Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 117

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 26. März 2014, 18:18

Die Wiege des Ruhrbergbaus liegt im Muttental http://www.ruhrgebiet-industriekultur.de/muttental.html Auf einem bewaldeten Bergbauwanderweg kommt man an alten Stollen und historischen Gebäuden und an gut erhaltenen Nachbauten vorbei. Der Rundweg endet an der Burgruine Hardenstein an der Ruhr. Von dort wurde damals die gewonnene Kohle verschifft.

Den Weg bin ich vor Jahren mal gegangen und habe auch die nahe gelegene Zeche Nachtigall besucht. Dort gibt es einen Besucherstollen, der ganz leicht begangen werden kann.
Muss mal Bilder raussuchen.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

AndreaR

USA Experte

  • »AndreaR« ist weiblich

Beiträge: 857

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Neuss

Beruf: Assistentin und Herzblut-Mama :-)

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 26. März 2014, 21:21

Den Rundweg durchs Muttental haben wir vor ein paar Jahren auch mal gemacht, allerdings ohne das Bergwerk (wegen meiner Platzangst).
Ich gucke mal, ob ich irgendwo noch Fotos finde.

LG
Andrea
Bei Stammtischtreffen dabei.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 117

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

40

Donnerstag, 27. März 2014, 17:30

Ich habe den Link zu einem Video auf Youtube von dieser Grubenfahrt geschickt bekommen - von einer Gruppe, welche die Tour vor ein paar Wochen gemacht hat.

Superqualität und wirklich sehenswert! :thumbsup:

Grubenfahrt Zeche Wittekind


Ich hatte ein echtes Deja-vu und wirklich Gänsehaut-Feeling pur, als ich es mir angesehen habe. :thumbup:

:8o: DAS soll ICH auch gemacht haben? Kann ich selber kaum glauben. 8-)



Anbei noch ein Bild - ich habe mich zu dem Zeitpunkt noch viel fertiger gefühlt, als ich sowieso schon aussehe. :huh:
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Verwendete Tags

Bergbau, Grubenfahrt, Prosper, Unter Tage