Du bist nicht angemeldet.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 9 271

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

81

Sonntag, 20. Juli 2014, 18:20

Ihr solltet einen Plan B in der Tasche haben, denn der Tioga Pass könnte zu der Zeit noch geschlossen sein!
Link Tioga Road Opening Dates
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

jewa

USA Experte

  • »jewa« ist männlich

Beiträge: 680

Registrierungsdatum: 29. Juli 2012

Wohnort: Thüringen

Beruf: Schreibtischler

  • Private Nachricht senden

82

Montag, 21. Juli 2014, 12:45

Plan B wäre u.U. "untenrum" über Ridgecrest - Bakersfield - Fresno von Süden in den Yosemite. Dann sollte man auch über einen Besuch im Sequoia NP nachdenken, das sollte dann bereits befahrbar sein. Kings Canyon muß als Ersttäter nicht unbedingt sein. Also 1 Tag mehr - mal wieder !! Ihr seht, so kommt ein Tag zum anderen, am Ende reicht die Zeit nie. Mir geht's jedenfalls jedes mal so ;-(

Grüße jewa
1997-Südwest 1 / 1999-Ostküste / 2001-Texas / 2003-Deep South / 2005-Nordwest+Westkanada / 2007-Südwest 2 / 2009-Ostkanada+Neuengland / 2011-Blue Ridge Parkway / 2013-Florida / 2015-Südwest 3 / 2017-Rockies / 2019-Planung Läuft...

OliH

Mainzer

Beiträge: 2 895

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

83

Montag, 21. Juli 2014, 19:35

Plan B kann ja auch der Sonora Pass sein, der öffnet meistens etwas früher als der höhere Tioga Pass. Ist zwar auch ein mehrstündiger Umweg zum Yosemite, aber kürzer und landschaftlich allemal attraktiver als die Rutsche untenrum.

Stürmchen

USA Experte

  • »Stürmchen« ist weiblich

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 16. Januar 2012

Wohnort: Dülmen

Beruf: Bilanzbuchhalterin

  • Private Nachricht senden

84

Dienstag, 22. Juli 2014, 09:18

Plan B kann ja auch der Sonora Pass sein, der öffnet meistens etwas früher als der höhere Tioga Pass. Ist zwar auch ein mehrstündiger Umweg zum Yosemite, aber kürzer und landschaftlich allemal attraktiver als die Rutsche untenrum.
Landschaftlich reizvoll und mehrstündiger Umweg kann ich bestätigen :zwinker:

spuk65

USA-Freund

  • »spuk65« ist weiblich
  • »spuk65« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. Juni 2014

Wohnort: Kreis Mettmann

  • Private Nachricht senden

85

Dienstag, 22. Juli 2014, 21:43

Danke Oli, das wollte ich hören mit dem Sonora Pass. Dann brauch ich nicht so kompl. umplanen in der Ecke.

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 010

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

86

Mittwoch, 23. Juli 2014, 08:32

Die Idee mit dem Sonora Pass haste schon vor 3 Wochen vermittelt bekommen ... :zwinker:

...
Eine Nacht Death Valley.
Über Tioga zum Yosemite.
Wenn Tioga noch zu sein sollte, würde ich die erste freie Passstrasse nördlich davon nehmen.
2 Nächte Yosemite.
...
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour

spuk65

USA-Freund

  • »spuk65« ist weiblich
  • »spuk65« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. Juni 2014

Wohnort: Kreis Mettmann

  • Private Nachricht senden

87

Mittwoch, 23. Juli 2014, 17:21

Ja ja ich weiss...das Alter