Du bist nicht angemeldet.

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 335

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

81

Freitag, 26. Oktober 2018, 20:16

Stiege

Auf der Rückfahrt von Harzgerode zum Ferienhaus bin ich durch Stiege gekommen und habe angehalten, um mir doch noch was anzusehen.
Link zu Wikipedia

Jagdschloss und Kirche...


...vom Gondelteich aus gesehen.



Spaziergang am Teich.




Schloss und Kirche







Schloss



Aufstieg zu Kirche und Schloss







Beim Schloss.





Blick auf den Gondelteich.


Danach war Aufwärmen im Ferienhaus angesagt.



...t.b.c....
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

82

Sonntag, 28. Oktober 2018, 14:36

Kannst ja beim nächsten Mal in Hornburg vorbeifahren.
Der Ort besteht im wesentlich aus Ackerbürgerhäuser aus dem 16. Jahrhundert unterhalb der gleichnamigen Burg.



Der Ort ist uralt, 994 erstmals urkundlich erwähnt und Geburtsstadt des deutschen Papst Clemens II. (1046- 1047) (*1005 - T 1047)

Die Kirche Beatae Mariae Virginis



mit der Statue von Clemens davor.



Hornburg liegt an der Ilse, die sich malerisch mitten durch den Ort schlängelt.











Solch ein Fratzenknagge unter der Dachtraufe sollte die bösen Geister vertreiben.



Auch Bäthmann war schon hier. In der Neue Str. 11 hatte er im 19. Jh. seine Hornburger Wagenfabrik im stattlichen barocken Wohnhaus, welches der reiche Hopfenbauer Hinrich Hotopt in der 2. Hälfte des 17. Jh. erbaute.









Von den einst 5 Stadttoren ist nur das Dammtor noch erhalten.



Schreitet man durch das Tor und wendet sich rechts, gelangt man zum Haus mit der kleinsten Tür Hornburgs, Neue Str. 30. Nein die Menschen waren damals nicht so klein, das Straßenniveau war damals 70 cm niedriger.





Als wir so stehen und knipsen, fragt uns eine Frau hinter uns, ob wir das Häuschen kaufen wollten. Kostet nicht viel, vielleicht 10.000€. Wir sollen mal guugeln.
Sie hat Recht, sogar die großen Ackerbürgerhäuser bekommt man für kleines Geld. Wie diese beiden im nächsten Bild, je 300 m² Wohnfläche mit Innenhof.



Beim Renovieren sollte man starke Nerven haben. Im Hintergrund, das Haus gegenüber dem Haus, welches mit roten Pfannen verkleidet ist, ist so ein Fall. Vorbildch renoviert und Einbauten der 1950er und 1960er zurück gebaut, liegt der Eigentümer seit einem Jahrzehnt mit der Denkmalbehörde über Kreuz. Das Verfahren ist inzwischen Preisgekrönt, no Fake. Es geht nur darum, ob die Fenster im Erdgeschoß zur Straßenseite nach Außen aufgehen müssen und damit in den Bürgersteig hineinragen, oder nach innen. Das Amt sagt nach Außen, die Versicherung sagt, die spinnen, und trotz Nachweises eines originalen Fensters, was nach innen aufgeht, beharrt das Amt auf seinen Willen. Der Eigentümer könne ja nicht beweisen, ob das Fenster im Hof oder an der Straße eingebaut gewesen sei.



Die Häuser senken sich Richtung Hofdurchfahrt, da diese früher nicht gepflastert war.



Und zu guter letzt, die ehemalige kaiserliche Post in Vorwerk 16, erbaut 1590. 1840 Teilung des Hause in 14 und 16 und Einrichtung der Poststelle. Die war hier bis 1996 beheimatet.

Nein das sind nicht alle, es gibt noch mehr, wieviele mehr, das weiß nicht einmal die Stadt. Es lohnt sich.
Gruß
Ulrich

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 335

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

83

Montag, 29. Oktober 2018, 16:53

Sieht ja schmuck aus! :thumbup:

Und an dem Ort bin ich diesmal ja vorbeigefahren, als ich in Vienenburg war. :huh:
Aber meine Harz-Reiseführer haben davon nichts geschrieben.
Aber alles andere ist dort erwähnt, was ich bislang hier vorgestellt habe.

Mal sehen, vielleicht beim nächsten Mal......
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

84

Montag, 29. Oktober 2018, 19:02

Sieht ja schmuck aus!

Ist es auch. Es ist selten in Deutschland einen Ort mit so durchgehende gleicher und auch gleich alter Bausubtanz zu sehen. :thumbsup:
Gruß
Ulrich

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 335

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

85

Sonntag, 4. November 2018, 19:46

Clausthal

Bei der Rückfahrt aus dem Harz nach Hause war eigentlich kein Stop mehr im Harz geplant. Aber als ich im Ortsteil Clausthal von Clausthal-Zellerfeld durch kam, habe ich doch einen Halt gemacht.
In Zellerfeld bin ich 2014 schon mal gewesen; hier aber noch nicht.
Link zu Wikipedia

Wegen dieser Kirche habe ich angehalten.









Um den Kirchplatz herum.

Rathaus






Universität



Ein paar Gebäude auf dem Weg zurück zum Parkplatz.









Das waren jetzt alle Eindrücke von meinem Besuch im Harz 2018.
Und es gibt immer noch mehr zu sehen.....
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

WeiZen

USA Experte

  • »WeiZen« ist männlich

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Beruf: Etwas mit Erbsen zählen

  • Private Nachricht senden

86

Mittwoch, 21. November 2018, 23:14

Wegen dieser Kirche habe ich angehalten.

Von schwedischen Immigranten erbaut? :D
Gruß
Ulrich

Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich
  • »Otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 335

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

87

Freitag, 23. November 2018, 17:50

Wegen dieser Kirche habe ich angehalten.

Von schwedischen Immigranten erbaut? :D


:D Glaube ich eher nicht. Die Kirche ist die größte Holzkirche aus der Barockzeit, erbaut so Mitte des 17. Jahrhunderts.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto