Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich
  • »Hei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 903

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 10. November 2015, 23:26

Hawaii Okt/Nov 2017

Hallo liebe Spezies :zwinker:
... es reift schon wieder ein etwas verrückter Plan.
Wir könnten auf dem Rückweg von Australien im Februar 6 Nächte auf Hawaii einlegen.
Was könnte man dort sinnvoll auf welchen Inseln machen ?
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. November 2015, 06:38

Wir könnten auf dem Rückweg von Australien im Februar 6 Nächte auf Hawaii einlegen.
Was könnte man dort sinnvoll auf welchen Inseln machen ?

Ich hab Hawaii seit 10 Jahren im Hinterkopf und in einer Art "Schwebeplanung" (ist mir immer zu teuer bisher), bei sagenhaften 6 Tagen Aufenthalt würde ich mir die Kante geben - sonst nix :whistling: Das du nie 2x ein Ziel besuchen willst funktioniert spätestens dann nicht mehr :zwinker:
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Kanada-Kalle

Kein Experte,aber ich kenne welche!

Beiträge: 522

Registrierungsdatum: 28. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. November 2015, 08:36

Hallo Hei
Was ist an den Plan verrückt? einfach machen! :thumbup:
:cwb: :wice: :cwb:

Bei Stammtischtreffen dabei

july4 1994 Florida, 1995 Florida, 1996 Nevada, 1998 Südstaaten, 1999 Key West, 2002 Boston und Umgebung, 2010 Westen von Kanada, 2011 Westen von Kanada

Uli

FreixeNett

  • »Uli« ist weiblich

Beiträge: 1 470

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Wohnort: Bullerbü ♥

Beruf: nicht mehr lange ☺

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. November 2015, 08:39

Auch wenn die Interinselflüge samt Fahrzeug abgeben und neu abholen nicht einen ganzen Tag beanspruchen,
halte ich 6 Nächte und das Plural von Insel schon für sehr sportlich.

Ich empfehle daher:
Entweder Big Island, drei Nächte im Norden, drei im Süden.
Oder Oʻahu, da hast du alles, was Hawai'i zu bieten hat, auf einer Insel.
Aloha shakasmile
Grüßle, Uli
Bisher Treffer


5

Mittwoch, 11. November 2015, 08:44

6 Tage und von Inseln zu sprechen finde ich nach zwei jeweils 3,5 wöchigen Aufenthalten (der 3. ist in Planung) auf 4 Inseln etwas gewagt. Aber Du fragst ja, was man machen könnte...

Bedenke bitte, die Interisland-Fliegerei ist im Endeffekt mit Mietwagen abgeben, warten auf den Abflug, Mietwagen holen, zeitraubender, als man meint. Je nachdem, zu welchen Zeiten man fliegt, kann da schnell der komplette Vormittag weg sein.

Am besten liest Du Berichte von Leuten die auf HI waren und suchst Dir dann ein paar Sachen raus. Ich kann schlecht einschätzen, ob Du lieber Städte anschaust, oder der Wandervogel bist. Ob Dich Vulkane interessieren, oder Du lieber schnorcheln willst. Evtl. ja auch Wale beobachten...

Am besten Helikopterflug an der Na-Pali auf Kaua´i, dann flott nach Big Island und Volcanoes NP, dann ab nach Maui - Haleakala und Road to Hana und dann nach O´ahu und Dich an den Japanern und restlichen Asiaten erfreuen und Party machen. In Waikiki kann man übrigens super Extreme-ABC-Storeing machen...

Ich würds nicht machen

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich
  • »Hei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 903

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. November 2015, 09:12

vielen Dank schon mal für die Tipps.
Sicherlich klingt es wie eine Schnappsidee, aber da wir immer andere Stopover machen wollen,
liegt es sehr nahe einmal round the world zu fliegen, zudem die anderen Stops in der Südsee
wettertechnisch vielleicht schlechter passen. Dazu kommt das ich auf die Touristenabzocke
am Uluru keine Lust habe und auch beim 3. Mal Australien dort nicht hin will.

Vermutlich wird uns Hawaii auch gefallen, dann kann man ja mal wieder hinfliegen, aber
dieses Mal möchte ich einfach nur Landschaften sehen, die es sonst nirgends auf der Welt gibt.
(z.B. den grünen Strand an der Südspitze BI ), kahle Vulkaninseln interessieren mich genauso
wenig wie Waikiki, Honolulo, Party oder ähnliches, auch Wale müssen wir dort nicht sehen.
Also kurzum, nicht alle Inseln, sondern nur die absoluten landschaftlichen Höhepunkte und
lange Wanderungen sind auch nicht unser (mein) Ding; ist halt diesmal nur ein Stopover.
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




Lal@

Wop bop a loo bop a lop bom bom!

  • »Lal@« ist männlich

Beiträge: 3 967

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Beruf: Steelworker

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. November 2015, 09:29

Ich hab 1988 mal nen "4 Inseln in 8 Stunden" Flug mitgemacht. Da war eigentlich alles drin - ausser dem grünen Strand. Wenn du sowas machst hast du noch 5 Tage Zeit für irgendwas......
Bei dem was du nicht sehen willst fällt mir aber keine Insel ein, auf der du diese 5 Tage verbringen könntest....

Mir ist am Uluru übrigens keine Touristenabzocke aufgefallen. Hotel, Essen, alles billiger als ich erwartet hatte. Und keine Nippesverkäufer an neuralgischen Punkten.....

Marla

USA Entdecker

  • »Marla« ist weiblich

Beiträge: 2 754

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Münchner Outback

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. November 2015, 09:36

Ihr seid doch immer für ein Abenteuer zu haben...

Wie wäre es mit einer Heli-Tour mit offenen Türen? Hier geht´s zum Link

Gibt es wohl auf Oahu und Kauai.
Liebe Grüße

Jutta

9

Mittwoch, 11. November 2015, 09:46

Bei dem was du nicht sehen willst fällt mir aber keine Insel ein, auf der du diese 5 Tage verbringen könntest....

:thumbsup:

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 582

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. November 2015, 10:15

Ganz ehrlich?
Auch wenn die Fliegerei around the world bezahl-, machbar und verlockend ist, würde ich wahrscheinlich so lange wie möglich in Australien bleiben.
Wenn Stopover auf Hawaii, dann eher 3 Tage Oahu zum Anschnuppern.
Bißchen Waikiki, bißchen Strände im Osten, bißchen wilde Northshore, bißchen Kultur in Honolulu und evtl. kehrt dann auch der entsprechende Spirit ein.
Ohne den ist Hawaii nur halb so schön. (:peace:)
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour


Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 8 180

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 11. November 2015, 18:18

Zu Hawaii kan ich dir nichts sagen.

Aber das

Zitat

Dazu kommt das ich auf die Touristenabzocke
am Uluru keine Lust habe und auch beim 3. Mal Australien dort nicht hin will.

ist so nicht richtig.

Ich war 1999 dort und von Abzocke kann nicht die Rede sein.
Seit der NP um den Uluru wieder an die Aborigines zurückgegeben wurde, ist da nichts mit dem Nepp, dann man zB rund um die Navajo-Reservate aus den USA kennt.
Alle Ausländer müssen nach Sonnenuntergang im Ayers Rock Resort sein - dort haben wir eine tolle Selbst-Grill-Party mit vielen anderen gehabt!
Wir haben den Ulura nicht bestiegen (hatte geregnet), dafür einmal umrundet. Ob man jetzt wirklich oben gewesen sein muss, da gibt es unterschiedliche Meinungen.
Die Aborigenes wollen dies jedenfalls nicht.
Und die Olgas in der Nähe waren auch ganz nett zu bewandern.
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich
  • »Hei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 903

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 11. November 2015, 18:26

einfach machen! :thumbup:
das haben wir auch vor, Kalle, denn auf was soll man noch warten.
Oder Oʻahu, da hast du alles, was Hawai'i zu bieten hat, auf einer Insel.
Danke Uli, das scheint ein guter Tipp zu sein, denn mehr als 1 - 2 Inseln wäre Quatsch.
Am besten Helikopterflug an der Na-Pali auf Kaua´i
... ja Marla und Thi, das wäre ja mal eine richtig gute aber auch teure Sache
Wenn du sowas machst hast du noch 5 Tage Zeit für irgendwas.
:thumbsup: stimmt; Südamerika ???.
bzgl. Uluru, ist das zwischenzeitlich etwas teurer geworden und rote Steine wissen wir ja, wo wir sie finden können.
Auch wenn die Fliegerei around the world bezahl-, machbar und verlockend ist, würde ich wahrscheinlich so lange wie möglich in Australien bleiben.

Wenn Stopover auf Hawaii, dann eher 3 Tage Oahu zum Anschnuppern.
bezahlbar ist das schon, aber für so richtige Schnäppchen ist es zu kurzfristig.
Berlin - Doha - Melbourne ( Hobart) Sydney - Hawaii - LAX - Berlin könnte ich zu unseren Terminen für ca. 1700 € zusammenbekommen.
so lange wie möglich in Australien bleiben
nach 2 x Australien kennen wir schon einiges, diesmal soll es eigentlich nur nach Tasmanien gehen,
denn für den Norden Australiens ist es einfach die falsche Reisezeit.


Also zurück zum Thema:
Ankunft wäre ein Donnerstagmorgen 6:25 HNL
möglicher Abflug eine Woche später 10:00 nach LAX, könnte jedoch auch von KOA oder Hilo nach LAX gehen.

realistisch wäre also nur Oahu und Big Island (denn Papakolea Beach, muss sein).
Das du nie 2x ein Ziel besuchen willst funktioniert spätestens dann nicht mehr :zwinker:
HOH, das kann gut sein, denn jetzt gibt es ja auch schon einige Ausnahmen (ich traue mich gar nicht nach Island zu fahren :D )
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 582

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 11. November 2015, 18:29

Kann Dir leider nicht weiterhelfen. Unser Liebling ist Kauai.
Tolle Hilfe, oder? 8-)
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour


Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich
  • »Hei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 903

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 11. November 2015, 18:37

@ Andi, es ist nichts in Stein gemeißelt. Deine Tipps waren und sind immer sehr, sehr gut.
Eigentlich wollte ich auch nie nach Hawaii und habe mich damit noch nie beschäftigt.

@ Otto, glaub mir, die Aussies sind clever und wissen jetzt, 17 Jahre später, was ihr Ayers Rock
wert ist und wie man ihn vermarkten kann. Zudem ist es dort im Februar auch kuschelig warm.
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




Otto

Moderator

  • »Otto« ist männlich

Beiträge: 8 180

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 11. November 2015, 18:41

@ Otto, glaub mir, die Aussies sind clever und wissen jetzt, 17 Jahre später, was ihr Ayers Rock
wert ist und wie man ihn vermarkten kann. Zudem ist es dort im Februar auch kuschelig warm.


OK - da hat die Gegenwart mich wohl wieder ein.
War wohl nix mit hehren Zielen der Aborigines.... :rolleyes:
USA 1980 - Florida 1989 - Südwesten 2004 - West-Kanada 2005 - Südwesten 2008 - Florida 2009 - Südstaaten 2009
Bei wahrscheinlich USA-Stammtisch Treffen dabei gewesen
Schöne Grüße
Otto

Biker175

Teilzeitbulette

  • »Biker175« ist männlich

Beiträge: 2 037

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Cottbus

Beruf: Sesselpupser

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 11. November 2015, 21:14

Kann Dir leider nicht weiterhelfen. Unser Liebling ist Kauai.

Gilt für uns ebenso. :thumbsup:
Also wenn ihr eine Woche da seid, würde ich Oahu und Kauai machen - und auf Kauai unbedingt den Hubschrauberflug.

Bei Stammtischtreffen dabei.

willi44

USA-Freund

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 21. März 2014

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 12. November 2015, 06:31

Was könnte man auf Hawaii machen?
Also mein Grundsatz weltweit lautet immer: 1 Insel = 1 Woche Aufenthalt.
So habe ich es auch auf Hawaii gemacht.
Ich würde 1 Woche Maui empfehlen. Hier gibt es die Road to Hana, den Haleakala bei Sonnenaufgang, schöne Strände und einen der schönsten Wanderwege weltweit, den Waianapanapa-Trail.
Es grüßt Willi
Mein Bericht von der Kurzwanderung nah an der Road to Hana:
www.willi44.de/waianapanapa.htm

Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich
  • »Hei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 903

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 17. November 2015, 09:13

Vielen Dank für die Tipps.
Ist echt schwierig in so kurzer Zeit was sinnvolles dort zu machen.
Wir überlegen schon langsam, wie sinnvoll überhaupt Tasmanien ist
und ob wir nicht lieber "nur" nach Hawaii reisen sollten. Aber wenn
ich die momentane Situation in der Welt betrachte, habe ich irgendwie
wenig Lust zum Reisen.......
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)




andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 4 582

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 17. November 2015, 13:03

... wenn
ich die momentane Situation in der Welt betrachte, habe ich irgendwie
wenig Lust zum Reisen.......
Wenn Du deswegen nicht reist, haben die Terroristen gewonnen.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour


Hei

Rumtreiber

  • »Hei« ist männlich
  • »Hei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 903

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 5. April 2017, 18:54

mal was "altes" wieder hochgeholt.
Dieses Jahr wirds endlich mal gemacht.
Nicht als Stopover oder auch über Japan,
nein einfach von SFO aus und dann
stehen 14 Nächte auf Hawaii zur Verfügung.
Leider Ende Oktober/Anfang November

3 auf Molokai
6 auf Big Island an 2 Übernachtungsorten
und die restlichen Nächte wahrscheinlich auf Kauai und kurz auf Oahu.

Reihenfolge ?? wahrscheinlich wetterbedingt von Nord nach Süd

Ist zwar immer noch zu kurz, aber wir wollen ja auch nur das sehen
was hawaiitypisch ist und aus Remidemi (Waikiki) machen wir uns nicht soviel.
Gruß Heiner :winken:
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humbolt)