Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA-Stammtisch.net - Das Forum für USA Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Schneckenhaus

USA-Abhängige

  • »Schneckenhaus« ist weiblich
  • »Schneckenhaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 762

Registrierungsdatum: 2. April 2013

Wohnort: Im Bergischen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 29. September 2014, 10:26

Hotelempfehlungen für Miami gesucht

Guten Morgen Zusammen,

um unseren Resturlaub sinnvoll los zu werden und eine Auszeit vom Chaos der letzten Wochen/Monate (Probleme mit dem Auge, den Zähnen, Schaden am Auto verursacht durch Fahrerflucht etc.) zu nehmen, wollen wir Ende November für eine Woche nach Florida.

Ursprünglich wollten wir eine klassische Rundreise machen, haben nun aber überlegt für eine Woche ein Hotel im Miami zu beziehen und von dort Tagestouren zu machen.

Könnt Ihr uns ein nettes Hotel empfehlen?
Das Leben ist zu kurz für langweilige Urlaubsziele!







USA 1993 - 1996 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 (2 Mal) - 2015 (2 Mal) - 2016 (2 Mal) - 2017 (2 Mal)





Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 228

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 29. September 2014, 11:09

Warum soll es ausgerechnet Miami sein?
Miami ist teuer, laut, überfüllt, länger als 2 Tage bräuchte ich das nicht, ich würde eher etwas an der Golfküste nehmen oder zumindest nördlich von Miami.
Liebe Grüße
Kerstin



VIVALASVEGAS

USA Experte

Beiträge: 339

Registrierungsdatum: 7. September 2012

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 29. September 2014, 11:11

Für Tagestouren würde ich auf eine Unterkunft in South Beach verzichten. Da bist du zu lang unterwegs. Ein Tip wäre Coral Gables. Sehr schicker Vorort mit Flair und auch Sehenswürdigkeiten wie zb.: Coconut Grove, Venetian Pool!!, Matheson Hammock Park und als Hotel Tipp, zumindest zum bestaunen, das Biltmore. (Hier brachte schon Jonny Weissmüller den Hollywood Sternen das schwimmen bei). Gut gelegen für Tagesausflüge. Everglades, Keys (Key Largo), Key Biscayne aber auch nach South Beach bzw andere Ziele in Miami. Alles was Kerstin sagt wirst du in Coral Gables nicht erleben. Absolut zu Empfehlen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VIVALASVEGAS« (29. September 2014, 11:22)


HOH

Frélsið er yndislegt ég geri það sem ég vil

  • »HOH« ist männlich

Beiträge: 6 111

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 29. September 2014, 12:21

1 Woche Miami? Warum woll ihr euch das freiwillig antun? Nehmt doch eine Unterkunft iwo an der Golfküste! Vorteil: BEDEUTEND günstiger, KEINE völlig überteuerten Parkgebühren jede Nacht, strategisch definitiv bessere Lage (von MIA erreicht man eigtl.nix wirklich schnell), bedeutend weniger Verkehr (jeden Tag da rein und raus ist einfach nur gruselig!). Letzten Endes müsst ihr es selber wissen, aber 1 Woche in Miami selber mit Tagesausflügen wär für mich ein "Urlaub" nachdem ich erstmal Urlaub bräuchte :!: :!: :!: Macht doch lieber von iwo anders aus eine Tagesausflug nach MIA. Um mal auf die eigtl.Frage einzugehen gibt es in SoBe schlicht und ergreifend nicht ein brauchbares Hotel was bezahlbar wäre, selbst 4* Schuppen fallen bewertungsmässig total durch in der Regel (sogar selber erlebt im Savoy Hotel!). Wenn es doch unbedingt die Atlantikküste sein MUSS würde ich wenigstens in Ft.Lauderdale bleiben!
.
"Dream as if you'll live forever,
live as if you'll die today"
James Dean

Trailer Island Winter-Tour 2017

Cashu

Stammuser

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 19. Juni 2013

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 29. September 2014, 12:47

Hallo Schneckenhaus,

gib doch mal kurz einen Überblick darüber, was ihr euch in der Woche so alles anschauen wollt.
Das macht es mit einer Empfehlung dann wahrscheinlich einfacher.
Relaxen und Baden? Cocktailkarten durcharbeiten? Natur? Ein Mix?

Schneckenhaus

USA-Abhängige

  • »Schneckenhaus« ist weiblich
  • »Schneckenhaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 762

Registrierungsdatum: 2. April 2013

Wohnort: Im Bergischen

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 29. September 2014, 13:15

Lass uns am Samstag mal drüber reden :D


Hey, das sind zwei gute Nachrichten!!!! Das heißt, Ihr kommt :kuss: und wir können über Florida quatschen.


Da wir noch nie in Florida waren wollten wir erst einmal ein wenig reinschnuppern. Wir haben ein paar heftige Monate hinter uns, und wollen einfach mal raus, ein bisschen schönes Wetter genießen, und Florida kennenlernen - wenn es uns gefällt werden wir im Februar vermutlich Wiederholungstäter :D

Aber wenn ich die ersten Reaktionen lese, sollten wir vielleicht doch zum ursprünglichen Gedanken einer Rundreise zurückkehren und nur 1-2 Tage in Miami verbringen ?(
Das Leben ist zu kurz für langweilige Urlaubsziele!







USA 1993 - 1996 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 (2 Mal) - 2015 (2 Mal) - 2016 (2 Mal) - 2017 (2 Mal)





Daniel23

USA-Freund

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 29. September 2014

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 29. September 2014, 13:23

Ich empfehle euch ein Hotel außerhalb von Miami zu buchen, da ihr so dem starken Verkehr ein bisschen entgeht und leichter zu euren Tagesausflügen fahren könnt.
Ansonsten gibt es ziemlich viel Auswahl an verschidenen Hotels. Einfach mal Google fragen dann findet ihr schon eine Lösung. :thumbsup:

Kerstin

ModeratorIn

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 7 228

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 29. September 2014, 13:57


Aber wenn ich die ersten Reaktionen lese, sollten wir vielleicht doch zum ursprünglichen Gedanken einer Rundreise zurückkehren und nur 1-2 Tage in Miami verbringen ?(

Ob ihr von einem Ort aus Tagestouren macht oder eine Rundreise, solltet ihr nach euren Vorlieben entscheiden, ich würden nur nicht Miami oder Miami Beach direkt als Standpunkt wählen.
Eine Aufteilung 3 Tage Ostküste und 3 Tage Golfküste wäre ja auch eine Möglichkeit, dann müsst ihr nur einmal umziehen.
Liebe Grüße
Kerstin



Carsten

Bärliner

  • »Carsten« ist männlich

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 29. September 2014, 14:58

Sicherlich geht das, Miami Beach ist ja so schlecht nicht, allerdings teuer was Übernachtungen und das Preis/Leistungsverhältnis betrifft (+ parken). Bei "Ausflügen" ist halt der Verkehr nervig, ich empfand Miami ähnlich wie LA vom Verkehr her. Für die Everglades zb würde ich da schon ein Hotel empfehlen das näher dran ist, evtl. noch 1-2 Tage Key West und man kann sich eine sehr entspannte Rundreise bauen die wegen der kurzen Entfernungen auch nicht stressig wird.
Gruß
Carsten

Bei Stammtischtreffen dabei

Terry

.........

  • »Terry« ist männlich

Beiträge: 4 706

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 29. September 2014, 15:20

Florida macht im Winter süchtig finden wir :thumbsup:
Da bleibt es sicher nicht bei der einen Woche 8-)

Nic

Traveller

  • »Nic« ist weiblich

Beiträge: 1 027

Registrierungsdatum: 13. Januar 2012

Wohnort: Pleitestadt im Revier

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 29. September 2014, 15:39

Als Alternative: 1 Woche Kreuzfahrt ab Mia/Fll

Stressfrei und zu der Zeit sicherlich preiswert :D
Lieben Gruß Nic

Schneckenhaus

USA-Abhängige

  • »Schneckenhaus« ist weiblich
  • »Schneckenhaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 762

Registrierungsdatum: 2. April 2013

Wohnort: Im Bergischen

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 29. September 2014, 15:45

Als Alternative: 1 Woche Kreuzfahrt ab Mia/Fll

Stressfrei und zu der Zeit sicherlich preiswert :D


Ansich sicherlich eine feine Sache, aber in der einen Woche wollen wir mal ein wenig Florida kennenlernen, da wir uns bisher hauptsächlich im Westen, Chicago und New York rumgetrieben haben.
Das Leben ist zu kurz für langweilige Urlaubsziele!







USA 1993 - 1996 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 (2 Mal) - 2015 (2 Mal) - 2016 (2 Mal) - 2017 (2 Mal)





VIVALASVEGAS

USA Experte

Beiträge: 339

Registrierungsdatum: 7. September 2012

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 29. September 2014, 16:26

Hast du dich mal mit meinem Vorschlag, coral Gables befasst? Hat alles wonach du suchst.

14

Montag, 29. September 2014, 17:00

Eins ist schon mal ganz sicher: Florida ist für eine Woche Urlaub zu groß. Da haben wir das ganze erst einmal auf einen "Hotspot" eingedampft und sind wegen der günstigeren Flugpreise bei Miami gelandet. Allerdings sind wir auch nicht Typen für den Strandurlaub. Da würde sicherlich auch Balearen oder Kanaren besser geeignet sein. 1 Tag Keys wird wohl auch dabei sein. Und wir hätten ganz gerne ein Cabrio.

andie

Moderator

  • »andie« ist männlich

Beiträge: 5 039

Registrierungsdatum: 11. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 29. September 2014, 18:08

Überlegt Euch wo Ihr hin wollt, holt Euch ein Cabrio und fahrt einfach los.
Ich hab vor kurzem eine 3-Wochen-FL-Tour zu Eurer Reisezeit fertig gemacht und war erstaunt über die günstigen Roomrates.
Ausnahme war leider Key West.
Viele Grüsse .......andie


. . . welcome-ontour