Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 857.

Samstag, 18. August 2018, 20:32

Forenbeitrag von: »Nic«

Planung Westkanada 2019

Falls ihr eure Tour in Seattle beginnt, ist folgender Vorschlag eventuell ein Kompromiss inklusive Kurzbesuch im Olympic NP: 1: Ankunft und Ü in Seattle 2: Jetlag nutzen und früh zum Olympic NP fahren (Bereich Hurricane Ridge ..), Ü Port Angeles 3: morgens die Fähre von Port A nach Victoria nehmen und die Stadt besichtigen, Ü in Victoria 4: Fährt nach Uclulet oder Tofino (ist m.M. nach beides ok), mir gefällt Uclulet besser Wenn ihr im August fahrt ist es an der Küste oft kühl und neblig. Ab mit...

Freitag, 17. August 2018, 21:14

Forenbeitrag von: »Nic«

Planung Westkanada 2019

Die Route ist sicherlich so machbar, hat aber noch deutlich Luft nach oben bei der Planung. Dafür wäre aber wichtig zu wissen, was euch interessiert und welche Aktivitäten ihr plant. Die Gegend kenne ich recht gut, da ich häufiger meine Verwandten dort besuche (bin am Dienstag aus Seattle zurückgekommen). Der Wells Gray PP kommt m.E. Etwas zu kurz, Seattle ist m.E. zu großzügig geplant, bei Baff und Jasper solltest du überlegen, ob du wirklich je 3Ü brauchst. Für 2Ü lohnt sich der Bereich Uclule...

Montag, 30. Juli 2018, 15:12

Forenbeitrag von: »Nic«

3 Wochen durch den Nordwesten - brauche noch Input

Tag 3 im Glacier NP Heute wurden einige Trails entlang der GTTS-Road unter die Sohlen genommen. Auch hier liefen mir viele Tiere fast direkt vor die (Handy-)Linse Die noch kurz vor dem Urlaub erworben Faltstöcke von Leki erwiesen sich als gute Investition Fotos von Tieren und Wasserfällen seht ihr im Anhang

Montag, 30. Juli 2018, 14:54

Forenbeitrag von: »Nic«

3 Wochen durch den Nordwesten - brauche noch Input

Tag 2 im Glacier NP Nach einem Frühstück aus der Kühlbox und einem Kaffe aus dem General-Store ging es heute zu den Trails im Bereich Many Glacier, ebenfalls im Ostteil des Parks gelegen. Zunächst stand eine Wanderung zum Grinell Gletscher an. Diese hat es mit insgesamt 17km in sich, da es nach etwa der Hälte des Weges recht steil bergauf geht. Zwischendurch gibt es eine eiskalte Dusche, da ein Wasserfall an einer Felswand passiert werden muss. Umgehen war leider nicht möglich, aber nach der Ans...

Sonntag, 29. Juli 2018, 15:47

Forenbeitrag von: »Nic«

Kurzes Update

Nach dem Besuch der Bison Range ging es Richtung Glacier NP. Im Westteil des Parks waren viele Parkplätze gesperrt (construction/roadwork) Entlang der GTTS-Road verkehren kleine Shuttlebusse zu den Trailheads, zwischen den 3 Besucherzentren und ab den Campingplätzen. Es ist im Westteil voll und der Trail of the Cedars ziemlich überlaufen. Die Fahrt über den Logan Pass durch den Park bietet spektakuläre Ausblicke. Am späten Nachmittag leeren sich die Parkplätze und so bleibt noch Zeit für einen H...

Sonntag, 29. Juli 2018, 05:07

Forenbeitrag von: »Nic«

3 Wochen durch den Nordwesten - brauche noch Input

Reiseberichte schreibe ich generell nicht, daher nur eine kurze Wasserstandsmeldung aus Great Falls Montana. Am Mittwoch ging die Fahrt zunächst Richtung National Bison Range. Der Loop ist knapp 20 Meilen, die Straße eine gut zu fahrende Gravelroad. Es gibt auf halber Strecke einen kurzen Trail, aber keine weiteren Wandeewege. Der Eintritt kostet pro Auto 8$, der Nationalpark-Pass gilt auch hier. Trotz Hochsaison verirren sich nur wenige Besucher hierher. Im Anhang gibt es ein paar Tierfotos zu ...

Mittwoch, 25. Juli 2018, 04:23

Forenbeitrag von: »Nic«

3 Wochen durch den Nordwesten - brauche noch Input

Der Flug mit Eurowings nach Seattle war insgesamt eine positive Überraschung. Heute war dann der Einkauf bei Walmart angesagt und die Fahrt über die I 90 bis St. Regis, Montana. Einen längeren Stopp gab es nur in Coeur d‘Alene, Idaho am gleichnamigen See. Übernachtung: Super 8 St. Regis (mitten im Nirgendwo) Morgen geht es zunächst Richtung National Bison Range und später für 3 Nächte in den Glacier NP (ohne Internet)

Samstag, 21. Juli 2018, 20:07

Forenbeitrag von: »Nic«

Flugsuchmaschinen und Economy Light

Für Flüge an die Westküste zwischen Ende September 18 und März 19 rufen die großen Allianzen im Light-Tarif um die 300-400€ auf. Ein Stück Aufgabegepäck kostet bei AA 45€ pro Richtung, bei den anderen Allianzen sind die Preise ähnlich. Die Flug- und Umsteigezeiten sind ok, Non-Stop wird es (viel) teurer. Auch die Mietwagenpreise halten sich im Rahmen und liegen nach meinen Recherchen bei ca. 225-275$/Woche für einen SFAR. Meine aktuelle Buchung vom 13.10. - 27.10.18: FRA-DFW-LAX/LAX-LHR-DUS im L...

Freitag, 13. Juli 2018, 14:42

Forenbeitrag von: »Nic«

Eure Lieblings US-Stadt

Als Besucher ist sicherlich New York meine Nr. 1. Dauerhaft Leben möchte ich in den USA nicht , wenn dann eher in Kanada.

Freitag, 13. Juli 2018, 14:35

Forenbeitrag von: »Nic«

Probleme mit Höhe in Rocky Mountains und Yellowstone Lake Lodge Cabin

Die Cabins sind mit Hand- und Badetüchern ausgestattet. Seife und Shampoo gibt es auch. Auf TV und Kaffeemaschine musst du allerdings verzichten.

Montag, 9. Juli 2018, 21:03

Forenbeitrag von: »Nic«

Bilder Tests

Testbildindex.php?page=Attachment&attachmentID=3535

Montag, 9. Juli 2018, 18:37

Forenbeitrag von: »Nic«

USA - Im Nordwesten - Reisebericht

So, hab mir deinen Bericht und die Fotos jetzt auch ausführlich angeguckt. Vielen Dank fürs Mitnehmen. Habe auch mal vorsichtshalber in Ocean Shores für 2 Nächte reserviert. Second Beach, Ruby Beach und der HOH Rain Forest werden voraussichtlich auf der To-Do-Liste stehen. Bei entsprechendem Wetter eventuell auch nur der Pazifik Beach vorm Motel Der Norden der Olympic Halbinsel mit Port Angeles /Hurricane Ridge bleibt außen vor. Es freut mich, dass ihr eure Norwest-Tour genießen konntet, auch we...

Montag, 9. Juli 2018, 18:22

Forenbeitrag von: »Nic«

14 Tage um Las Vegas herum Ende August 2019

Ich würde direkt im GC Village übernachten. Bei rechtzeitiger (stornierbarer Buchung) direkt über Xanterra gibt es die Maswik Lodge North oft für um die 100$/Nacht.

Samstag, 7. Juli 2018, 14:11

Forenbeitrag von: »Nic«

Mietwagen über DriveFTI bei Alamo ohne Einwegmiete - Vermerk "vorbehaltlich Änderungen" in Buchungsbestätigung

Zitat von »reizhusten« Mir wurde gesagt, wenn ich ein Unfall oder eine Panne habe, soll ich hertz kontaktieren, habe da eine 24/ 7 Tel. Nr. bekommen, dann wird mir geholfen ich hoffe mal, das stimmt so, oder noch besser, ich muss es nicht herausfinden.... Miete seit Jahren bei Hertz ohne Roadside etc.. Größere Pannen mit Autotausch gab es bislang in Farmington (Abwicklung und Austausch problemlos, Ersatzwagen wurde sonntags aus Durango gebracht), Hilton Head (nach einem Einkauf fand ich den Esc...

Dienstag, 3. Juli 2018, 17:02

Forenbeitrag von: »Nic«

USA - Im Nordwesten - Reisebericht

Steige auch noch in den Tahoe zu und lese interessiert mit. Den ein oder anderen Tipp kann ich bestimmt noch für meine Tour brauchen.

Sonntag, 1. Juli 2018, 15:37

Forenbeitrag von: »Nic«

14 Tage um Las Vegas herum Ende August 2019

Die Route ist stressfrei machbar. 1. LV 2. Jetlag nutzen und via Route 66 zum GC, übernachten würde ich entweder im GC (Buchung über Xantera) z.B. in der Maswik Lodge 3. Monument Valley, Hotel The View (sehr teuer), Goulding Lodge (teuer) oder in Mexican Hat (bezahlbar) oder eventuell in Blanding (preiswert) 4. Arches NP, Moab hat reichlich Hotels/Motels in allen Preisklassen (außer preiswert) 5. Moab 6.Canyonlands NP, Übernachtung in Green River (Comfort Inn oder Super 8 sind beide ok) oder noc...

Samstag, 30. Juni 2018, 16:30

Forenbeitrag von: »Nic«

Happy Birthday Elke (Rattlesnake)

nachträglich auch von mir. Viel Spaß auf deinen weiteren Reisen über den Atlantik

Freitag, 29. Juni 2018, 21:13

Forenbeitrag von: »Nic«

3 Wochen durch den Nordwesten - brauche noch Input

Zitat von »Kat« Mein Input nach meiner Reise wäre jetzt in Joseph zu übernachten, oder Enterprise. Richtig klasse ! Auch die Palouse ist echt ein Traum gewesen.Die 129 nach Enterprise ebenso. Wunderbare grüne Hawaii Hügel. Auf Baker City bin ich ausgewichen, da ich in Enterprise bzw. Joseph noch kein Hotel mit Verfügbarkeiten gefunden habe. Hast du eventuell eine Empfehlung ?

Donnerstag, 28. Juni 2018, 21:40

Forenbeitrag von: »Nic«

FRA-LAS im Sept. für 532 Euro

Zitat von »kieckbusch« Heute: Flug FRA-LAS und zurück mit AA zu guten Zeiten für 355 Euro! Zeitraum: Sept/Okt. - warten lohnt also doch . . . Ich habe im März für denselben Flug (20.9./16.10.) 532 Euro bezahlt. Gruß, Wolfgang Mit oder ohne Gepäck? Letzte Woche gab es diverse Westküsten Ziele unter 300€ auf der Iberia Webseite . Operated by AA Hab ich für Oktober nach SFO gebucht - Handgepäck only

Mittwoch, 27. Juni 2018, 21:42

Forenbeitrag von: »Nic«

3 Wochen durch den Nordwesten - brauche noch Input

Nachdem die Planung lange Zeit auf Eis lag und schon als Alternative eine Alaska Kreuzfahrt im Raum stand, habe ich nun doch nochmal eine Routenplanung in Angriff genommen. Hotels sind stornierbar gebucht. 23.07. Flug von Seattle, Ankunft nachmittags (zumindest ist das der Plan, Eurowings ),Auto holen, einkaufen, Ü in Renton (Nähe Seatac) 24.07. (Palouse Falls SP) - über Spokane bis St. Regis (also eigentlich ein Fahrtag), Ü St. Regis 25.07. Flathead Lake - Glacier NP, 3Ü im Ostteil des Parks (R...

Mittwoch, 27. Juni 2018, 20:43

Forenbeitrag von: »Nic«

Hotel Montrose, CO

Falls es das Black Canyon Inn noch gibt ist das ok für eine Zwischenübernachtung. War vor 4 Jahren dort, sauber und preiswert für rund 60$ die Nacht. Wir übernachteten dort spontan, da wir uns bei der Tagesplanung verschätzten

Dienstag, 26. Juni 2018, 17:43

Forenbeitrag von: »Nic«

Roadtrip 2018 USA (Kalifornien) --> Bewertung & Empfehlungen

(Fast) Food in Las Vegas im Übermaß gibt es im Heart Attack Grill an der Freemont Street und/ oder ein 24 Stunden All you can eat Pass für 7 verschiedene Buffets. Wasser könnt ihr im Zion NP haben - ab in die Narrows da solltet ihr dann nach dem Hangover wieder wach sein Persönlich kann ich dem Yosemite Valley nicht viel abgewinnen - ist aber Ansichtssache. Eventuell noch vom Tioga Pass einen Abstecher nach Bodie machen - Alte Minenstadt in der Sierra Nevada Falls noch Zeit für einen Abstecher i...

Montag, 25. Juni 2018, 21:46

Forenbeitrag von: »Nic«

Hotels Farmington

Das Comfort Inn bietet ein sehr gutes P/L-Verhältnis. Frühstück ist auch ok. Neu und gut: Fairfield Inn (Starbucks in 50m Entfernung), Comfort Suites Townplace finde ich auch gut, ist aber am anderen von Farmington.

Montag, 18. Juni 2018, 17:08

Forenbeitrag von: »Nic«

Bear Spray im Yellowstone nötig?

Ich bin auch im August im Yellowstone und werde auch diesmal kein Spray mitnehmen. Bären bin ich bislang nur auf Wanderungen in Kanada und im Kings Canyon begegnet - jeweils ohne Spray und „Bärenglocke“

Sonntag, 17. Juni 2018, 19:07

Forenbeitrag von: »Nic«

14 Tage um Las Vegas herum Ende August 2019

Meiner Meinung nach geht auch Zion - Bryce -(Capitol Reef) - Arches / Canyonlands - MV - Grand Canyon - Las Vegas in 14 Tagen noch relativ entspannt. Ist aber sicherlich Ansichtssache. Bei begrenzter Zeit sind in den Ferien (stornierbare) Hotelbuchungen meiner Meinung nach hilfreich

Samstag, 16. Juni 2018, 21:31

Forenbeitrag von: »Nic«

Roadtrip Nordwest bis Südwest 2018

Hi! Werde deinen Bericht gespannt verfolgen, da ich ja (voraussichtlich) am 23.7. nach Seattle fliege. Schade, dass sich nur ein einziger Wal sehen ließ

Donnerstag, 14. Juni 2018, 20:56

Forenbeitrag von: »Nic«

Eure liebsten National Monuments - Umfrage

Schließe mich den Vorschreibern an. Bin für die bunte Vielfalt und könnte bei Bedarf auch mal Fotos beisteuern

Montag, 11. Juni 2018, 21:50

Forenbeitrag von: »Nic«

Hotel 4 Tage Palm Springs (mit Kind)

Das Renaissance Hotel ist empfehlenswert. Großzügige Zimmer, sehr schöner Pool, gute Lage in Citynähe von PS (mein Favorit) Wenn es im Bereich Cathedral City sein darf ist das Doral Princess Resort oder das Doubletree eine gute Wahl. Im Bereich Palm Desert, Indian Wells und La Quinta gibt es zahlreiche kinderfreundliche Resorts, die ich aber persönlich nicht kenne. Es gibt Appartements, Bungalows oder Zimmer.

Montag, 4. Juni 2018, 22:06

Forenbeitrag von: »Nic«

Hiking Sticks - Auswahlhilfe erbeten

Besitze und benutze seit etlichen Jahren Teleskopstöcke von Leki. Zuvor nutzte ich einevPreiswert-Variante vom Kaffeeröster. Die funktionierten zwar technisch einwandfrei, aber die harten Platikgriffe waren störend. Die Lekis haben Korkgriffe.