Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 463.

Donnerstag, 27. September 2018, 14:32

Forenbeitrag von: »zehrer«

Der Frust- und Jammer-Thread

Nach gut einer Woche liegen nun von Garmin Versionen vor, die sich auch auf dem PC unter W10 installieren lassen - Bravo! Aber das scheint ja hier eh niemanden zu interessieren ... auch gut

Mittwoch, 26. September 2018, 15:31

Forenbeitrag von: »zehrer«

Ja, das ist Frust und ein Jammer, aber ...

... Garmin Fehler bei Updates von Karten und damit möglicherweise Probleme für USA-Reisende und -Hiker gehören m.E. trotzdem in einen Technik-Thread. Ich erachte das für sehr wichtig, obwohl es mir wurscht sein sollte.

Mittwoch, 26. September 2018, 09:12

Forenbeitrag von: »zehrer«

Der Frust- und Jammer-Thread

Garmin hat in einem anderen Thread die Probleme bestätigt und erklärt, dass gearbeitet wird. [ich habe den Thread mal dahin verschoben, wo er hingehört - thi]

Mittwoch, 26. September 2018, 09:06

Forenbeitrag von: »zehrer«

Garmin: Probleme mit Kartenupdate Europe 2019.20 und Nordamerika 2019.20

Seit einer Woche bin ich mit der Installation o.g. Karten beschäftigt. Zusammengefaßt ergibt sich folgender Status: Von Garmin immer noch nichts gehört - Weltmarktführer!Verschiedene USB-Anschlüsse, verschiedene Festplatten, mit und ohne Virenscanner und Firewall sowie die De- und Neuinstallation aller Garmin-Software führten zu keiner Verbesserung, - die Karte Europa 2019.20 läßt sich auf meinem Windows 10-PC nicht installieren.2019.20 Nordamerika ist hingegen auf dem PC installierbar und wird ...

Dienstag, 22. Mai 2018, 21:13

Forenbeitrag von: »zehrer«

Keep Hiking [2017] - Illinois to Nevada, Texas and Missouri ... and more

Zitat von »Lal@« Die Bilder werden immer besser, schärfer, farbiger. Neue Camera oder Photoshop? Wie immer mit viel zu vielen Wanderungen, aber einer muss es ja machen wenn wir uns immer ohne Anstrengungen dem Abendessen zuwenden. Erstaunlich was es neben der Wave noch so alles zu sehen gibt und auch die anderen teilweise sehr schönen Arches sind eindrucksvoll. Ich schau mir die Bilder an und bereue nicht, dass ich diese niemals sehen werden.... Mit Stefan habe ich einfach einen Profi an der Se...

Montag, 21. Mai 2018, 08:32

Forenbeitrag von: »zehrer«

Keep Hiking [2017] - Illinois to Nevada, Texas and Missouri ... and more

Als wir die Petroleumindustrie des Permian Basin rund um Odessa und Midland, Texas, endlich hinter uns gelassen haben, wandelt sich das Landschaftsbild von permanent nickenden Ölpumpen und hoch aufragenden Bohrtürmen auf sandigem Terrain hin zu roter Erde, die den Nährboden für die Baumwollindustrie südlich von Lubbock bildet. Das flockige und bauschige Weiß der noch nicht abgeernteten Blüten bedeckt die nun hügelige Landschaft. Im Hintergrund stehen die Häuser der Ranches wie Oasen in der Wüste...

Montag, 21. Mai 2018, 08:27

Forenbeitrag von: »zehrer«

32 neue Hiking Trails in der USA Hiking Database

Ich habe 32 neue Wanderbeschreibungen in die USA Hiking Database aufgenommen. Ihr findet nun 486 Hikes in der Datenbank. Neu sind folgende Trails (Herbst 2017): Elephant Rocks State ParkGrapevine Hills [Big Bend National Park]Santa Elena Canyon [Big Bend National Park]Mule Ear Peaks [Big Bend National Park]Emory Peak [Big Bend National Park]South Rim Loop [Big Bend National Park]Baylor Pass West [Organ Mountains]Pine Tree Loop Trail [Organ Mountains]San Ysidro Anticline [East Trails]Elephant Arc...

Dienstag, 3. April 2018, 18:40

Forenbeitrag von: »zehrer«

White Domes, die 4. Variante via Water Canyon, zurück über Squirrel Creek

Zitat von »alljogi« Zitat von »zehrer« Umso mehr wäre es wichtig, wenn die, die den Hike gegangen sind, Hallo Fritz, Schande auf mein Haupt. Ich bin schon sehr viele deiner Wegbeschreibungen gegangen und habe so gut wie noch keinen Fehler entdeckt, zumindest keinen an den ich mich noch erinnern könnte. Insofern sind deine Beschreibungen einfach Spitze und Gold wert. Leider habe ich dann anschließend nichts auf deiner Seite geschrieben....war wohl Bequemlichkeit. Sorry! Aber wie gesagt, es gab b...

Dienstag, 3. April 2018, 10:04

Forenbeitrag von: »zehrer«

White Domes, die 4. Variante via Water Canyon, zurück über Squirrel Creek

Zitat von »Waldi« Ich vertraue weiterhin auf dem Fritz seine Hiking Database und sage danke für die investierte Zeit und Mühe. Grüße aus Dortmund Waldi Danke Waldi! Vertrau mir, in der Regel liegst Du damit richtig . Spaß beseite, niemand ist fehlerfrei und bei der inzwischen angefallenen Menge, sind auch vermutlich auch eine Menge an Fehlern drin. Umso mehr wäre es wichtig, wenn die, die den Hike gegangen sind, eine Bewertung durchführen, eventuell einen Kommentar hinterlassen oder mir den Feh...

Samstag, 31. März 2018, 18:35

Forenbeitrag von: »zehrer«

White Domes, die 4. Variante via Water Canyon, zurück über Squirrel Creek

Zitat von »andie« Moin Fritz, kann sein dass Du Dir unsere Langsamkeit schwer vorstellen kannst, ist aber so. Wir haben 4x so lange wie Du gebraucht. Deswegen für die Hälfte des gesamten Hikes etwa das doppelte. Wobei ich das mit der Hälfte nur schätzen kann. Aber generell brauchen wir viel länger als Ihr. ZB auch Camelback in Phx. Machen laufend Pausen, Ute skizziert, ich fotografiere und wir gehen wahrscheinlich entschieden langsamer. Ist aber kein Problem. Sind trotzdem froh, Deine Wanderbes...

Samstag, 31. März 2018, 16:59

Forenbeitrag von: »zehrer«

White Domes, die 4. Variante via Water Canyon, zurück über Squirrel Creek

Ich möchte mich für die konstruktive Kritik und die Anmerkung, die sich oben im Beitrag befinden, recht herzlich bedanken bei: Bellagio"o" der schreibt ... Zitat: Allerdings muss ich gerade an diesem Beispiel auch eine kleine (konstruktive) Kritik üben. Leider ist an manchen Stellen (wie hier) eine Einschätzung des tatsächlichen Schweregrades des jeweiligen Trails nicht wirklich möglich. Es liest sich vieles leichter als es wirklich ist. Wenn ich nicht den Bericht von Ilona gelesen hätte, wäre i...

Samstag, 31. März 2018, 13:42

Forenbeitrag von: »zehrer«

Homepage vs. Blog

Im Zeitalter „der Oberflächlichkeit“ zählt meines Erachtens weder Struktur noch ernsthafter, informativer Content. Es wird nur „Überschrift und Seite 1“ gesichtet, respektive was Google ausspuckt und gelesen wird kaum was. Das merke ich an inzwischen vielen Bemerkungen und Fragen. Wenn diese „Seite 1“ viele Bilder hat, möglicherweise auch, wenn sie sehr lustig formuliert ist, dann hat sie eine Chance. Anders ist der Erfolg von Facebook, Google +, Pinterest und Co. nicht erklärbar. Aber das kommt...

Samstag, 31. März 2018, 13:14

Forenbeitrag von: »zehrer«

keine Wanderung...nur ne Frage zur Orientierung

Hallo Tanja! Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wandern mit dem GPS ausschließlich in der Praxis geübt werden kann, da man in Abhängigkeit zum Gelände erst lernt, wie intensiv und genau man sich in bestimmten Situationen am Gerät orientiert oder eben nicht. Das heißt leider auch, dass man aus Fehlern lernt.

Freitag, 30. März 2018, 09:39

Forenbeitrag von: »zehrer«

White Domes, die 4. Variante via Water Canyon, zurück über Squirrel Creek

Nachdem im Netz Meldungen darüber kursieren, dass die Water Canyon Road gewartet und der Trailhead Squirrel Creek neu konstruiert wurde, waren wir doch neugierig und sind am 21.10.2017 hingefahren: Und siehe da, die Off-Road-Piste wurde vorne mit Split bedeckt, aber nach der Wash, also vor dem Squirrel Creek Trailhead sind tiefe Rinnen geblieben. Nach wie vor ist es aber so, dass man versetzt wunderbar fahren kann. Die Senke ist zumindest nicht Wohnmobil-geeignet, wie der Trailhead auch. Aber di...

Freitag, 30. März 2018, 08:59

Forenbeitrag von: »zehrer«

keine Wanderung...nur ne Frage zur Orientierung

Vielleicht hilft Dir auch ... GPS Navigation Teil I - Grundlagen GPS Navigation Teil II - GPS Routenplanung GPS Navigation Teil III - GPS Koordinaten auf das Handgerät übertragen [Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung] GPS Navigation Teil IV - GPS Navigation vom Trailhead zum Wanderziel

Freitag, 30. März 2018, 08:52

Forenbeitrag von: »zehrer«

Arches of the Wave (Coyote Buttes North - Alternative ohne Permit)

USA Hike - USA Wanderung: Arches of the Wave [Coyote Buttes North] Lage | Location Der Arc of the Wave aka. Dick's Arch aka. Seldom Seen Arch und der Foxheaven Arch liegen in Arizona. Der Double Arch aka. Flame Arch aka. High Heel Arch und der Moby Dick Arch liegen in Utah. Alle Steinbögen sind in der Paria Canyon - Vermilion Cliffs Wilderness, Coyote Buttes North, an der Staatsgrenze von Utah und Arizona, zwischen den Dörfern Page [AZ] und Kanab [UT]. Der Trailhead am Wirepass liegt noch in Uta...

Montag, 18. Dezember 2017, 21:02

Forenbeitrag von: »zehrer«

Road Race - Chicago Marathon [2017] - Vorsicht, keine roten Steine!

Zitat von »Nick« Wow! Ganz große Klasse! Respekt Euch Beiden! m(__)m (ich finde leider keinen anderen "ganz tief verbeug'"-Smiley) Den halben Marathon habe ich schon länger auf'm Schirm ... aber mein innerer gefäßiger Schweinehund macht mir jedes Jahr auf's Neue einen Strich durch die Rechnung. Allerdings meide ich Massenstarts. Auch wenn die Kulisse stimmt. Lieber lauf ich gemächlicher durch die Natur ... und die Zeit wäre mir auch egal. Viele Grüße, Nick Finde ich eine gute Sicht der Dinge,- ...

Montag, 18. Dezember 2017, 13:18

Forenbeitrag von: »zehrer«

Road Race - Chicago Marathon [2017] - Vorsicht, keine roten Steine!

Zitat von »Uli« Wow, ich bin vom Lesen schon ganz außer Atem, und dabei sitze ich. Selbst ein abgebrochener Marathon ist mehr, als ich jemals zu Fuß schaffe. Einfach bei Volker im Begleitfahrzeug mitfahren - ähm, Treffpunkt Paris 8.4.2018! Nimm' mir bitte Malboro, rot, die Kurzen mit - danke

Montag, 18. Dezember 2017, 06:05

Forenbeitrag von: »zehrer«

Road Race - Chicago Marathon [2017] - Vorsicht, keine roten Steine!

Zitat von »Waldi« Huhu, Respekt vor der Leistung und noch mehr Respekt vor der Entscheidung nicht zu finishen. Ich weiß das man oft dazu neigt, aus falschen Ehrgefühl die Zeichen des Körpers zu ignorieren und welche Überwindung es kostet sich einzugestehen, dass es heute einfach nicht geht. Aber nach der ersten Enttäuschung ist man dann doch froh, so gehandelt zu haben... Hoffentlich hat dich der Urlaub dann für alles wieder entschädigt... Grüße aus Dortmund Waldi Danke Waldi! Ja, ein USA Urlau...

Sonntag, 17. Dezember 2017, 21:36

Forenbeitrag von: »zehrer«

Road Race - Chicago Marathon [2017] - Vorsicht, keine roten Steine!

Zitat von »Minnesota« Respekt für Familie Zehrer!! Einerseits für 4:27 und andererseits für eine vernünftige Entscheidung, auch wenn sie wohl extrem schwer fällt. Nach der ganzen elendingen Vorbereitung .... Habt ihr eigentlich beim Training auf diese frühe Uhrzeit und das frühe Aufstehen samt Jetlag hin trainiert? Ich stell mir das extrem schwierig vor... Und nun, auf in den Urlaub!?! ich bin gern dabei! Berichtige 4:27 ist die Bruttozeit, d.h., das das Rennen seitdem läuft. Nachdem man i.d.R....

Sonntag, 17. Dezember 2017, 21:30

Forenbeitrag von: »zehrer«

Road Race - Chicago Marathon [2017] - Vorsicht, keine roten Steine!

Zitat von »Lal@« Zitat von »zehrer« Sehr gut Volker, endlich ein Begleitfahrzeug. Nächstes Jahr nötig, denn Altersklasse M60 60 - so jung möchte ich auch noch mal sein - laufen würde ich dann trotzdem nicht.... Aber zuschauen gerne...... Die paar Monate ...

Sonntag, 17. Dezember 2017, 16:33

Forenbeitrag von: »zehrer«

Road Race - Chicago Marathon [2017] - Vorsicht, keine roten Steine!

Zitat von »Lal@« Ich hab mitgezittert und war auf die Zeit gespannt. Aber lieber nur die halbe Distanz als auf der Zielgeraden sterben. Glückwunsch an Monika für's Durchhalten, damit sollte die Familienehre gerettet sein. Zitat von »Lal@« Wir machen so nen Marathon vielleicht auch mal mit nächstes Jahr, mit dem Auto natürlich...... Sehr gut Volker, endlich ein Begleitfahrzeug. Nächstes Jahr nötig, denn Altersklasse M60

Sonntag, 17. Dezember 2017, 10:22

Forenbeitrag von: »zehrer«

Road Race - Chicago Marathon [2017] - Vorsicht, keine roten Steine!

Das Training Obwohl unsere nicht mehr ganz so jungen Körper heuer bereits das zweite Marathontraining aushalten mussten, war es bis auf ein paar "Zipperlein" schmerzfrei und wir sind gut durchgekommen. Aber es ist nicht wegzudiskutieren, dass 3 Monate fast tägliches Training irgendwann die Sehnsucht nach einem Ende hervorrufen. Es sind pro Trainingsperiode dann doch 650 Kilometer, die man inklusive des Rennens auf die Knochen und das Gemüt bekommt. Egal, es soll ja gesund sein und motivieren! Am...

Mittwoch, 1. März 2017, 17:35

Forenbeitrag von: »zehrer«

Mal was ganz Anderes...

Zitat von »Rentacop« a, früher wäre das hier auch anders gelaufen. Aber die Jugend von heute verachtet eben die Autorität, widerspricht ihren Eltern und tyrannisiert die Lehrer. Schon Sokrates beobachtete das Das ist für mich der zentrale Punkt, der fehlende Respekt (vor anderen, deren Eigentum, deren Meinung, ...). Und nun stellt sich die Frage, warum das so ist. Ich denke, dass den jungen Menschen heutzutage keine Grenzen mehr aufgezeigt werden. Explizit erwähne ich, dass das auch ohne Gewalt...

Dienstag, 28. Februar 2017, 17:36

Forenbeitrag von: »zehrer«

Horse Canyon im Canyonlands NP

Bei Bedarf: Alternativen

Dienstag, 28. Februar 2017, 16:43

Forenbeitrag von: »zehrer«

Mal was ganz Anderes...

Das mit München Ramersdorf ist vielleicht lustig rüber gekommen, ist aber meines Erachtens von strategischer Bedeutung, denn es zeigt an einem Beispiel die Entwicklung unserer Gesellschaft auf. Ich denke, bevor man Einzelfälle diskutiert, die man im Detail sowieso nicht kennt und damit auch nicht richtig beurteilen kann, sollte die Gesellschaft lieber einen Korrekturkurs fahren. Die USA können da kein Maßstab sein. Leider werden heutzutage Probleme nicht mehr gelöst, sondern nur immer dann bespr...

Dienstag, 28. Februar 2017, 16:25

Forenbeitrag von: »zehrer«

Horse Canyon im Canyonlands NP

Zitat von »steffuzius« Ich gehe mal davon aus, dass die Zahl der Permits im Sommer nicht anders sein wird, also bei 10 liegt. Na ja, da wäre ich mir nicht so sicher. Ist aber eigentlich egal, denn wenn Du am Needles District Visitor Center bist, ist's nicht weit zu auch sehr schönen Alternativen - viel Glück!

Montag, 27. Februar 2017, 21:58

Forenbeitrag von: »zehrer«

Horse Canyon im Canyonlands NP

https://canypermits.nps.gov/index.cfm Salt Creek, Horse Canyon, and Lavender Canyon day-use permits will now also be available, first-come, first-served, on the park's official website beginning 24 hours in advance of the trip date. Permits for these areas will no longer be available up to four months in advance.

Montag, 27. Februar 2017, 20:54

Forenbeitrag von: »zehrer«

Mal was ganz Anderes...

Die Komplexität ist der heutigen Zeit geschuldet! Bei uns in München Ramersdorf wäre das früher völlig anders gelaufen. Die Eröffnung hätte gelautet. Wenn Du noch einmal über meine Wiese läufst und meine Tochter anmachst, dann "griagst a Watsch'n". Im Wiederhohlungsfall (spätestens) "häd er oane g'fangt". Dann hätte der Bub geweint und hätte gesagt: "Des sog i meim Papa". Der Mann hätte gesagt: "Des machst!" Der Bub wäre zum Papa, der hätte gefragt, was er angestellt hat und dann "häd er no amoi...

Samstag, 18. Februar 2017, 07:00

Forenbeitrag von: »zehrer«

35 neue Wanderungen in der USA Hiking Database

Zitat von »Lal@« 35 Wanderunge, da hast du ja 2-3 Tage zu tun gehabt um alles abzugehen Ich hab erstmal nur die Strecke durchgesehen die ich schon immer wissen wollte, den Weg in den Sidestep Canyon vom Wahweap Wash aus. Beim ersten lesen hab ich noch ne rechts/links-Schwäche, aber morgen schau ich nochmal in Ruhe rein.... Wie immer toll gemacht - danke für die viele Arbeit. Wenn ich auch mal Rentner bin komm ich bei dir vorbei und schaue wie du das alles erarbeitest..... Um den Werktätigen etw...