Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-25 von insgesamt 25.

Mittwoch, 12. September 2018, 16:31

Forenbeitrag von: »gerhardg«

[Sammelthread] Flugpreise / Aktionen

Ab Wien ist der AUA Direktflug nach LA aktuell bis Ende Juni für 320 - 350 Euro zu haben. Mit Update (Gepäck) liegt der Preis irgendwo um die 350-380 Euro.

Samstag, 11. August 2018, 09:58

Forenbeitrag von: »gerhardg«

Südwest die Siebte - 3 Wochen - Ab und nach Las Vegas - August / September

Zitat von »Burlewack« Wenn das in Kalifornien so weiter brennt, glaub ich fahren wir die Küste hoch und wieder runter... Hat das schon mal jemand gemacht? Fänd das gar nicht so schlecht, dann könnte man schöne Teile auf dem Rückweg nochmal intensiver betrachten. letztes Jahr hatten wir auch diese Idee, der Rauch folgte uns dann bis zur Küste. Ich würde mir einfach die Optionen offen halten und dann lokal entscheiden. Nach 5 Tagen im Rauch reichten ein Regenguss in der Nacht, die restlichen Tage...

Samstag, 12. Mai 2018, 07:26

Forenbeitrag von: »gerhardg«

Newzona - Südwesten 2017

Vergangenen Sommer hatten wir 1:1 das selbe Drama mit dem vermeintlichen "Computerfehler". Mal sehen ob ich nach 5-6x Touren mit Alamo, nächstes Jahr nicht mal den Anbieter wechsle.

Sonntag, 6. Mai 2018, 19:30

Forenbeitrag von: »gerhardg«

neuer Fotoapparat, aber was soll man kaufen ?

Sofern man hohen Wert auf die Bildqualität und Lichststärke legt, bietet sich auch die Sony RX100 Serie an. Auch bezüglich Weitwinkel ist die RX100 ein passabler Kompromiss zu einer DSLR - dafür muss man auch mit ~3x Zoom auskommen.

Samstag, 10. März 2018, 09:38

Forenbeitrag von: »gerhardg«

3 Wochen durch den Nordwesten - brauche noch Input

Vor Kalispell kannst du ohne Probleme einen vollen Tag für die National Bison Range und die dahinter folgenden Wildlife Refuge Areas einplanen. Die Strecke selbst ist über große Teile ebenfalls sehenswert, auch wenn viel Landwirtschaftliche Fläche dabei ist. Ich würde bei nächsten mal zudem jeweils eine Nacht auf jeder Seite des Glaciers planen, die Anfahrt in die Park ist speziell aus Richtung Kalispell seeeehr zäh. Nach dem Glacier würde ich am Weg zum Yellowstone einen Blick ins Ear Mountain ...

Montag, 9. Oktober 2017, 17:12

Forenbeitrag von: »gerhardg«

Elektro-Autos

Zitat von »Uli« Wer sich nicht mehr aktiv am Verkehrsgeschehen beteiligen möchte, kann ja Bahn fahren, da ist das schon immer möglich. Ich frage mich, wer haftet, wenn ein Unfall passiert? Der Autobauer, der, der das Dingen programmiert hat, oder der, der vorne links sitzt? Durchaus eine gute Frage an der sich derzeit viele Rechtsberater reiben. Im Grunde gibt es hierbei ein simples Problem. Der Mensch "reagiert" im Extremfall und hat nicht mehr die Zeit um wirklich zu entscheiden. Der Computer...

Montag, 9. Oktober 2017, 17:05

Forenbeitrag von: »gerhardg«

Elektro-Autos

Zitat von »Bellagio« Völlig autonomes Fahren wird noch lange brauchen bis zur Serienreife. Unabhängig von der technischen Machbarkeit ist die gesellschaftliche Akzeptanz. Ich zum Beispiel habe gar keine Lust, mich durch Zwang entmündigen zu lassen. Ich würde so etwas als Einschränkung meines Persönlichkeitsrechts empfinden. Für eine praxistaugliche Nutzung sind es wohl noch 5-8 Jahre. Zudem wird es dabei auch diverse Ausnahmen geben wo die Automatik schlicht und einfach aussteigt (Wald und Wies...

Sonntag, 8. Oktober 2017, 08:45

Forenbeitrag von: »gerhardg«

Elektro-Autos

Aktuelle Elektroautos sind Dinosaurier wie Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor, da steckt noch keine Revolution drin. In 2 Jahren wird sich die "Diskussion" vom Antrieb auf die Autonomie der Fahrzeuge verlagern, dann laufen Fahrzeuge mit nahezu gänzlicher Autonomie von den Bändern. Diese werden jedoch weiterhin zu großen Teilen einen Verbrennungsmotor nutzen. Eine "Revolution" wird erst mit der danach folgenden Generation kommen, mit Fahrzeugen die gänzlich Autonom fahren. Ich denke die meisten unte...

Mittwoch, 26. Juli 2017, 19:02

Forenbeitrag von: »gerhardg«

Elternzeit von Vancouver bis Los Angeles

Zitat von »mbishop« Ich dachte mir nur das Kinder in diesem alter keinesfalls irgendwie in ihrem Sitz bleiben werden bzw. ob das die eltern überhaupt wollen ( hat nichts mit meiner privaten preferenz zu tun ) Ich gebe noch zu bedenken das die günstigeren Inlandsflüge in den USA eher nicht so gut ausgestattet sind wie es bei den Langstreckenflügen üblich ist. just my 2 cents. Schlussendlich dient der Loop Belt nicht dem Schutz des Kindes, sondern schützt andere Passagiere vor herumfliegenden Kle...

Dienstag, 25. Juli 2017, 21:31

Forenbeitrag von: »gerhardg«

Elternzeit von Vancouver bis Los Angeles

Zuerst mal eine simple Frage, wird es euer erster US Aufenthalt? Wohnwagen => hier sollte man genau die Bedingungen/Sitzausstattung prüfen, auf den Vordersitzen darf man idR keinen Sitz für Kleinkinder montieren. Somit braucht Ihr ein Modell mit einer entsprechenden Rückbank, bei kleinen Truck Campern ist dies idR kein Problem. Wenn Ihr einen Flugzeugtauglichen Kindersitz verwendet, ist auch die Nutzung von einem 2-Punkt Gurt im Fall der Fälle kein Problem. Nachdem euer Fokus eher in den Städten...

Samstag, 17. Juni 2017, 13:12

Forenbeitrag von: »gerhardg«

Mit Baby an die West Coast

Ein Buggy muss mMn nicht zwingend 300 Euro kosten. Schau einfach ob du für dieses 150€ Teil irgendwo Ersatzteile findest, dann spricht nicht viel dagegen.

Donnerstag, 15. Juni 2017, 19:08

Forenbeitrag von: »gerhardg«

Mit Baby an die West Coast

Die Frage ist eher wie "praktisch" ist dein Kinderwagen ist, aus/einpacken sollte ja nicht ewig dauern und der Platz im Kofferraum ist auch nicht unbegrenzt. Zum Wandern usw ist eine entsprechende Trage/Tragetuch ggf praktischer, es hängt halt auch von euren Reiseplänen ab. Wir haben seit 2013 einen "Mountain Buggy Nano", mittlerweile hat dieser auch schon einige Flugreisen hinter sich ( => https://mountainbuggy.com/at/Products/bu…no#.WUK6dGjyi00 ). Der Wagen passt einwandfrei in ein Handgepäcks...

Sonntag, 16. April 2017, 10:45

Forenbeitrag von: »gerhardg«

Passagier wird mit Gewalt aus überbuchtem Flugzeug gezerrt

Zitat von »Rentacop« In dem Video habe ich keine Polizei gesehen, aber angeblich war wohl ein Flughafenpolizist irgendwie beteiligt oder zumindest anwesend. Das ist aber unwesentlich, denn die gewaltsame Entfernung des Passagiers aus dem Flugzeug war juristisch einwandfrei. Es ist nicht die Aufgabe von Polizei oder Security, Gesetze oder Regelungen zu hinterfragen. Diese sind umzusetzen und bei Bedarf eben mit einer angemessenen Gewaltanwendung. Ein Beamter der CDA dürfte diesbezüglich nahezu d...

Samstag, 15. April 2017, 22:13

Forenbeitrag von: »gerhardg«

Passagier wird mit Gewalt aus überbuchtem Flugzeug gezerrt

Zitat von »Terry« Die Frage ist ja, ob man UA die alleinige Schuld geben kann oder ob nicht auch der Security, die ja vermutlich Airport Personal ist, ein Mitschuld geben muss. Die Security hat ja hier eher unverhältnismäßig gehandelt. Meiner Meinung hätte jmd der Crew eingreifen müssen ab dem Moment, wo es handgreiflich bzw. gewalttätig wird. Es war ein Polizeieinsatz, somit fällt der Vorfall unter "Widerstand gegen die Staatsgewalt". Unschöne Szenen und wohl ein Marketing Super-GAU der sich e...

Montag, 1. August 2016, 20:35

Forenbeitrag von: »gerhardg«

USA Kindersitz kaufen - Tests, in DE kaufen

Ich kenne zwar keinen MIetwagen Anbieter mit "unsicheren" Kindersitzen, aber Tests gibts zB bei der NHTSA oder consumerreports.org Im Grunde kannst du den Kindersitz bei einem beliebigen Händler online kaufen. Sollte dein Händler nicht nach Europa versenden, kannst du ja einen Dienstleister wie Borderlinx verwenden. Du solltest dich vorab auch bei deinen gängigen Fluglinien informieren welche Kindersitze/Normen dort anerkannt werden. Sofern euer aktueller Sitz die notwendige Zulassung hat, kanns...

Samstag, 30. Juli 2016, 17:53

Forenbeitrag von: »gerhardg«

[Sammelthread] Die besten Reise-Apps für's Android

mit osmand kannst du die selbe Karte auch unter iOS verwenden => https://itunes.apple.com/at/app/osmand-maps/id934850257?mt=8

Samstag, 16. April 2016, 11:56

Forenbeitrag von: »gerhardg«

Zimmer für 2 Erwachsene, 3 Kinder in Las Vegas

Gegenüber des MGM gibt es ein Amaricas Best Value mit mehreren 3 Bett Zimmern. Im genannten Zeitraum kosten 2 Erwachsene mit 3 Kindern aktuell 340$ => https://goo.gl/maps/uFDpgXCsH2n Gleich daneben gibt es ein Motel 6 welches soweit ich mich erinnern kann 2012 noch frisch renoviert war. Zwei Zimmer kosten für den genannten Zeitraum aktuell 590$.

Montag, 29. Februar 2016, 18:32

Forenbeitrag von: »gerhardg«

Navigation für nicht Technik Affine

Die einfachste Lösung wäre Here Maps => https://itunes.apple.com/us/app/here-map…d955837609?mt=8 Du kannst auf Wunsch deine Route oder etwaige Ziele auch online bei www.here.com planen und automatisch mit deinen Geräten abgleichen. Für den Betrieb am iPhone brauchst du keine Datenverbindung, du musst vorher nur die entsprechenden Karten herunterladen. Somit ist es auch kein Problem die APP im Detail zu Hause zu testen, lade einfach die passende Karte herunter und schon kann es losgehen.

Sonntag, 21. Juni 2015, 12:19

Forenbeitrag von: »gerhardg«

IPhone gewaschen...

Der ist je nach Modell notwendig, kriegt man für 2-3 Euro bei Amazon oder man geht zum Uhrmacher. Bis zum 4S sind es simple Kreuzschrauben.

Sonntag, 21. Juni 2015, 11:57

Forenbeitrag von: »gerhardg«

IPhone gewaschen...

Sofern es sich nicht um ein neue iPhone 6 handelt, kannst du einfach die Rückseite entfernen. Es sind nur 2 Schrauben um die USB Buchse die gelöst werden müssen, dann kommst du auch an den Akku.

Sonntag, 14. Juni 2015, 13:01

Forenbeitrag von: »gerhardg«

Microsoft Lumia 640 LTE

Here Maps gibt es auch für iOS/Android Geräte.

Sonntag, 14. Juni 2015, 09:30

Forenbeitrag von: »gerhardg«

Microsoft Lumia 640 LTE

Ich habe diverse Lumia´s in Verwendung. Der Speicher ist halt mit nur 8gb sehr begrenzt, die Micro SD ist mit Verschlüsselung leider deutlich langsamer als der interne Speicher. Es gibt deutlich weniger APPs wie bei iOS/Android, aber aus meiner Sicht ist alles wichtige mittlerweile vorhanden. Einen Service wie bei Apple darf man natürlich nicht erwarten, dafür ist es auch um fast 200 Euro günstiger als ein vergleichbares iPhone.

Samstag, 17. Mai 2014, 20:41

Forenbeitrag von: »gerhardg«

Probleme bei der Rückkehr aus den USA ?

Zitat von »Slime« Frage: was passiert wenn ich das "Spiel" in den USA kaufe und mit nach Deutschland mitbringe ? Was sagt der Zoll bei einer Kontrolle ? Was soll passieren, das Spiel ist legal erhältlich und auch in Deutschland nicht verboten. Du wirst damit dennoch keine Freude haben, in Deutschland ist keine Aktivierung der Internationalen Version möglich.

Montag, 12. Mai 2014, 19:05

Forenbeitrag von: »gerhardg«

Transfer JFK/EWR - Manhatten

Zitat von »HOH« Was mir aufgefallen ist jetzt im April, am JFK stand am Ausgang vom Airport (kurz bevor man rechts zum Skytrain abbiegt) ein Anbieter der den Transfer vom Flughafen nach Manhatten für 15US$ angeboten hat, wurde scheinbar auch ganz gut angenommen von den Leuten. WENN das klappen sollte wäre es vermutlich die stressfreiste und günstigste Version. Das dürften sogar 2 oder 3 Anbieter sein die ein Shared Ride Service anbieten. Wir waren zuletzt mit Supershuttle.com unterwegs, die Fah...

Samstag, 15. Februar 2014, 08:34

Forenbeitrag von: »gerhardg«

Prepaid Internet Flat

Zitat von »MPW« Hallo, Ich verstehe vollkommen, dass die Tarife hier teurer sind, weil die Bevölkerungsdichte im Schnitt viel geringer ist und der einzelne eben mehr Handymasten bezahlen muss, als bei uns. Das ist ja auch der Grund, warum z.b. Österreich nochmal so viel günstiger ist als D. So gesehen müsste es aber umgekehrt sein. In Deutschland leben mehr als doppelt so viele Menschen pro km² als in Österreich. Zudem gibt es weniger Berge ;-) Ich war mit ReadySim recht zufrieden: http://www.r...