Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-15 von insgesamt 15.

Samstag, 19. Januar 2013, 20:20

Forenbeitrag von: »neelix«

Erfahrungen "The View" Monument Valley

Wir haben da schon zwei Mal übernachtet. Ich finde, das Hotel ist den Preis alle mal werd. Die Aussicht ist super und der Sonnenaufgang lässt sich bequem vom Balkon geniessen. Die Starlight-Zimmer sind einfach im obersten Stock. Bei diesen Zimmern drücken sie sogar ein Auge zu, wenn auf dem Balkon geraucht wird. Bei den unteren Zimmern ist es verboten. Das Essen fand ich, wie andere hier auch, sehr gut. Und das Frühstück kann sich auch sehen lassen. Vor allem hat auch das Restaurant eine grosse ...

Sonntag, 13. Januar 2013, 19:31

Forenbeitrag von: »neelix«

North Dakota?

Danke für die Tips, lasse die Quellen mal im Navi gespeichert. Können wir ja dann spontan entscheiden. Das Heritage Museum in Bismarck scheint aber leider bis Herbst geschlossen zu sein. :(

Sonntag, 13. Januar 2013, 14:18

Forenbeitrag von: »neelix«

North Dakota?

Hallo Rolf Hatte endlich Zeit, deine Fotos anzusehen und den Bericht zu lesen. Guter Bericht und sehr schöne Fotos! Montana sieht spannend aus. Habe mich inzwischen entschieden, die Übernachtung in Sidney zu streichen und von Hill City den T. Roosevelt NP anzufahren und dann gleich weiter bis Bismarck. Werde den freigewordenen Tag an der Ostküste verplanen. So kann ich da etwas den Stress rausnehmen und die Fahrstrecken besser verteilen. Gruss Christian

Sonntag, 13. Januar 2013, 13:57

Forenbeitrag von: »neelix«

INDIAN SUMMER Tour 2013 - Planung

Wir haben in N. Conway im Holiday Inn Express übernachtet. Preise waren ok, Zimmer waren gut. Allerdings hab ich auch Platinum-Status bei Intercontinental Group. Das ist natürlich ein zusätzlicher Anreiz in einem Holiday Inn (Express) zu übernachten.

Sonntag, 13. Januar 2013, 01:56

Forenbeitrag von: »neelix«

INDIAN SUMMER Tour 2013 - Planung

Ich war im Oktober 2010 in dieser Gegend unterwegs. Eine Nacht haben wir in Woodstock, VT verbracht. Sehr schönes Städtchen. Falls ihr daran vorbeifahrt, würde ich mir einen kurzen Stop überlegen. Von N. Conway haben wir auch einen Ausflug auf den Mt. Washington mit der Zahnradbahn (www.thecog.com) gemacht. Falls das Wetter mitspielt, wäre das vielleicht auch was für euch. Falls ihr Outdoor-Equipment braucht: Auf der Strecke von Bar Harbor nach N. Conway fahrt ihr in Freeport, Maine vorbei. Da g...

Sonntag, 13. Januar 2013, 01:32

Forenbeitrag von: »neelix«

Navi erforderlich?

Ich würde auch nicht mehr ohne Navi rumfahren. Ich nutze im Moment ein Garmin nüvi 3590 mit zusätzlicher US-Karte mit LifteTime-Update. Für die vorinstallierten Karten ist inzwischen das Lifetime-Update meist schon enthalten. Aus meiner Sicht lohnt sich die Ausgabe auf lange Sicht definitiv. Das Navi mieten würd ich auch nicht mehr. Die Karten (und die Geräte) sind meist völlig veraltet und die Gebühren himmelhoch. Neben den bereits erwähnten Vorteilen bezüglich den POIs habe ich noch eine weite...

Dienstag, 8. Januar 2013, 23:04

Forenbeitrag von: »neelix«

North Dakota?

Hmm, unsere Reise ist bisher eher naturlastig (Yosemite, Zion, Bryce, Arches, Rocky Mountains NP). Etwas Geschichte wäre toll. Ich hatte ja aus lauter Verzweiflung sogar überlegt zum Lake Itasca (Mississippi-Quelle) zu fahren. Aber das bringt auch nicht viel. Vielleicht sollte ich den eingesparten Tag nach anders nutzen und zwischen Minneapolis und Chicago noch einen Abstecher nach Green Bay oder so machen. Die Route geht später von Nashville zum Great Smoky Mountains NP und über den Blue Ridge ...

Dienstag, 8. Januar 2013, 20:14

Forenbeitrag von: »neelix«

North Dakota?

Insgesamt vier Wochen. Wird ein Coast 2 Coast-Roadtrip von L.A. nach New York. Die Region zwischen Hill City und Minneapolis stellt uns aber doch etwas vor Probleme. North Dakota ist aber einer der Staaten, in denen wir noch nicht waren.

Dienstag, 8. Januar 2013, 19:45

Forenbeitrag von: »neelix«

Welches Auto für eine Südwest-Tour?

Hallo Mikesch1983 Sorry, natürlich ein Standard oder Full Size PKW (Avis Bezeichnung). :)

Dienstag, 8. Januar 2013, 19:35

Forenbeitrag von: »neelix«

North Dakota?

Hallo Lal@ Danke für die schnelle Antwort! Dein Bericht ist super. Jetzt überlege ich aber doch, ob ich auch nur von Hill City, SD mit einem Stop im Roosevelt NP nach Bismarck fahren soll. Eigentlich wollte ich in Sidney, MT übernachten und dann am nächsten Tag beide Teile des NP besuchen und weiter nach Bismarck. Tönt aber nicht so, als wenn sich der lange Aufenthalt im NP lohnen würde.

Dienstag, 8. Januar 2013, 17:22

Forenbeitrag von: »neelix«

North Dakota?

Hallo zusammen Ich bin gerade am Planen für die Sommer-Tour. Die Tour führt von Los Angeles nach New York. Dazwischen wollen wir den Theodore Roosevelt National Park bei Medora, ND besuchen. Dann geht es weiter nach Minneapolis. Hat jemand eine Idee, was man entlang dieser Route noch machen könnte? Herzlichen Dank für Euren Input! Christian

Dienstag, 8. Januar 2013, 17:12

Forenbeitrag von: »neelix«

Denver - San Francisco in drei Wochen

Wir waren in der Pyramide. :( Dafür hab ich noch nie länger als 15 Minuten beim Buffet gewartet. Und das Warten lohnt sich auf jeden Fall. :)

Dienstag, 8. Januar 2013, 16:58

Forenbeitrag von: »neelix«

Denver - San Francisco in drei Wochen

Puh, wurden die Zimmer im Luxor renoviert? Als ich im 2008 da war, waren die Zimmer mies. Ich würde das MGM oder Palazzo/Venetian vorziehen. Mein Liebling: das Bellagio. Das Buffet im Bellagio ist übrigens öffentlich und wirklich toll! Überstehen lassen sich die zwei Tage aber sicher. :)

Dienstag, 8. Januar 2013, 16:14

Forenbeitrag von: »neelix«

SUVs bei Mietwagenfirmen nicht mehr geländetauglich?

Um nochmals auf das OT zurückzukommen: Ich habe bisher einige SUV gemietet. Alle bei Avis (wegen Status). Hab nur einmal ein SUV mit zuschaltbarem 4x4 bekommen, einen GMC Yukon XL. War aber ein Gratisupgrade. Sonst bekam ich GMC Acadias und Ford Edges. Einmal bekam ich sogar einen Ford Flex als SUV. Der ist wenigstens schön gross und nicht ganz so durstig. 4x4 hatte aber keiner. Ich bin mir nicht sicher, ob die Vermieter die 4x4 aus dem Programm werfen, um die Mieter vom Offroaden abzuhalten. Mi...

Dienstag, 8. Januar 2013, 16:02

Forenbeitrag von: »neelix«

Welches Auto für eine Südwest-Tour?

Möchte hier auch noch meine Meinung kundtun. :) Ich miete meist einen Midsize bis Standard-SUV oder einen Minivan. Der Grund ist, dass wir meist zu dritt sind und viel Gepäck haben (vier Wochen unterwegs). Aus meiner Erfahrung benötigst du in den Nationalparks nur einen SUV (mit 4x4), wenn du ab den geteerten Strassen willst. Die normalen Rundfahrten in den Nationalparks lassen sich auch problemlos mit einem normalen Auto machen. Der Benzinverbrauch der SUVs ist deutlich höher, als bei einem Ful...