Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 54.

Montag, 3. Dezember 2018, 04:38

Forenbeitrag von: »willi44«

Wasserfälle in Utah

Danke für die Antwort. Dann kann ich den Upper Calf Creek Canyon ja auf jeden Fall mit aufnehmen für die nächste Tour in Utah.

Sonntag, 2. Dezember 2018, 05:43

Forenbeitrag von: »willi44«

Wasserfälle in Utah

Hallo Andie! Also, ich habe mal eine Frage zum letzten Foto hier vom 19.11.2018: Das Foto sieht ziemlich cool aus. Da kann man wirklich drin baden? Gibt es dort keine große Strömung, so daß man den Wassserfall hinuntergespült wird? Oder ist da eine natürliche Barriere vor der Abfallkante? Es grüßt Willi

Freitag, 23. November 2018, 19:27

Forenbeitrag von: »willi44«

Wortschlange

ÖffnerRELAIS

Sonntag, 18. November 2018, 13:53

Forenbeitrag von: »willi44«

Wortschlange

BudenZAUBER

Freitag, 16. November 2018, 04:50

Forenbeitrag von: »willi44«

Wasserfälle in Utah

Hallo Sylvia und Michael! Danke für Eure Hinweise! Da muß ich also Einiges korrigieren in den Bezeichnungen. Den Upper Creek Fall werde ich sicher mit aufnehmen auf die neue Liste der nächsten Reise nach Utah. . Hallo Rainer! Da habe ich ja richtig zu tun mit der Auswahl der nächsten Wasserfälle! Auch Danke für Deine Tipps! Es grüßt Willi

Donnerstag, 15. November 2018, 04:57

Forenbeitrag von: »willi44«

Wasserfälle in Utah

Hallo! Im September 2018 tourte ich durch die Nationalparks nördlich vom Grand Canyon von Las Vegas nach Denver. In den völlig überlaufenen Zion NP, Arches NP und Rocky Mountains NP habe ich die meisten Wandertouren mit Heerscharen von anderen Besuchern absolviert. Im Valley of Fire, Bryce Canyon NP und Canyonlands NP war es nicht so überfüllt voll, daher auch angenehmer und man konnte die roten Felsen besser genießen. Noch schöner war es in Gegenden wie dem Escalante State Park, wo man z.B. auf...

Freitag, 12. Oktober 2018, 14:29

Forenbeitrag von: »willi44«

Rundreise ab/bis Phoenix - Mai 2019 - Planung

Hallo! Ja, das Boyce Thompson Arboretum ist eine geniale Anlage. Dieses einzigartige Arboretum befindet sich östlich von Phoenix in der Nähe von Superior und ist einer der bedeutendsten botanischen Gärten der USA. Man benötigt einige Stunden für die gesamte Runde im Park. Von der Hauptrunde zweigen einige naturbelassene Trails ab. So gibt es die Chihuahuan Desert Runde an der Silver King Wash und die South Amerika Runde im Nordosten. Später führt der Trail am Ayer Lake vorbei in Richtung Upland ...

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 19:43

Forenbeitrag von: »willi44«

Rundreise ab/bis Phoenix - Mai 2019 - Planung

JHallo! Also, vom 4.5 bis 11.5. hast Du schon perfekt geplant. Besser kann man es wohl nicht machen. Da hast Du die meisten Highlights dabei, wenn nicht sogar alle Highlights in dieser Region. Die weiteren Orte auf den anderen geplanten Etappen kenne ich nicht, daher kann ich hier nicht weiterhelfen. Es grüßt Willi Tops und Flops in Tucson und Umgebung: www.willi44.de/tucson.htm

Mittwoch, 29. August 2018, 15:41

Forenbeitrag von: »willi44«

Rundreise ab/bis Phoenix - Mai 2019 - Planung

Hallo Muhtsch! Ja, der Botanische Garten Tohonu Chul ist absolut empfehlenswert. Man kann hier 2 bis 3 Stunden Zeit einplanen für die Besichtigung der weitläufigen Anlage. Verschiedene Pavillons, Bänke und ein Souvenir-Shop laden für eine Pause ein. Der Garten ist in verschiedene Bereiche wie den Saguaro Discovery Trail, South Loop Trail, Cactus Ramada, Riparian Habitat, Sin Agua Garden, Performance Garden, Sonoran Seasons Garden usw. unterteilt. Weiterhin gibt es einen langen Desert View Trail ...

Mittwoch, 29. August 2018, 07:05

Forenbeitrag von: »willi44«

Rundreise ab/bis Phoenix - Mai 2019 - Planung

Hallo! Ungefähr auf ein Drittel der Strecke Phoenix-Santa Fe liegt der Chiricahua NM. Da würde ich auf jeden Fall am Echo-Canyon mit dem Märchenwald der Steinsäulen und Steinformationen einen Tag zum Wandern mit einplanen: www.willi44.de/chiricahua.htm Es grüßt Willi Im Grunde liegt auch Tucson auf Deiner Strecke. Aber die Umgebung von Tucson ist landschaftlich so extrem vielfältig, daß man die Gegend nicht bloß kurz durchfahren sollte , sondern besser eine komplette Urlaubswoche dort einlegen s...

Dienstag, 1. Mai 2018, 06:56

Forenbeitrag von: »willi44«

Reiseplanung Hawaii Oktober 2018

Moin! Meine Empfehlung für Hawaii lautet: Immer pro Insel eine volle Woche Aufenthalt einplanen. Bedenkt, daß durch das Insel-Hopping jedesmal ein voller Tag drauf geht für den Check out aus dem Hotel, Fahrt zum Flughafen, Auto-Abgabe, am Flughafen einchecken, Flug auf die Nachbarinsel; Koffer vom Band nehmen, neues Auto abholen, Fahrt zum nächsten Hotel usw. Daher kommen bei Euren Reisedaten wohl auch nur 3 Inseln infrage. Ich selber war eine Woche auf Oahu und eine Woche auf Maui. Auf Maui bra...

Sonntag, 15. April 2018, 05:25

Forenbeitrag von: »willi44«

Rundreise Kanada Ost

Hallo! Euro Vorplanung ab Tag Nr. 10 bis zur Abreise ist auf jeden Fall perfekt. Somit habt Ihr genügend Zeit, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in diesem Bereich zu sehen. Wenn man beabsichtigt, die Niagara-Wasserfälle zu besichtigen, schaut man sich vorher am besten nochmal als Einstimmung den Hollywood-Krimi "Niagara" mit Marilyn Monroe in der Hauptrolle an. Viele der wichtigsten Attraktionen von heute waren auch schon zur Drehzeit des Krimis mit Marilyn Monroe sorgfältig ausgesuchte Dreh...

Montag, 9. April 2018, 05:02

Forenbeitrag von: »willi44«

New York und Nordosten - September 2018 - Planung

Hallo! Es gibt in New York City relativ neu: High Line Dies ist eine alte Eisenbahntrasse mitten im Hochhausviertel in Manhattan. Diese Trasse führt immer einige Meter über dem Straßenniveau durch die Gegend und an einigen Stellen führte die Trasse sogar durch Häuser hindurch . Vor einigen Jahren wurde dieser gut 3km lange Bahnweg zu einem schmalen und gut gesicherten Park und einer Flaniermeile umgebaut. Meine Fotoserie: www.willi44.de/highline.htm Es grüßt Willi

Sonntag, 8. April 2018, 05:04

Forenbeitrag von: »willi44«

3 Wochen Rundreise von/bis Los Angeles

Hallo Fee! Anstatt im Lake Powell zu baden, könntet Ihr im Lake Powell von Wahweep aus eine Schifffahrt zur Rainbowbridge machen. Dies ist auf jeden Fall ein entspannter Tag mit der Besichtigung einer der schönsten Arches. Diese größte natürliche Brücke der Welt ist 84m breit und 88m hoch. www.willi44.de/rainbowbridge.htm Es grüßt Willi

Mittwoch, 4. April 2018, 20:20

Forenbeitrag von: »willi44«

Was tun im Nord-Osten

Hallo Chrissy! Zu Deiner ersten Frage, welche Reisezeit die beste Zeit für rotes Laub in Amerika ist, kann ich Dir ein paar Zeiten mitteilen. In New York City hatte ich noch am 11.November 2015 diese grandiosen Rottöne an den Bäumen in Old Westbury Gardens auf Long Island. Diese Gartenanlage ist auch die erste Adresse für den Indian Summer in New York City und drumherum. Der Indian Summer in NYC: www.willi44.de/oldwestburygardens.htm Der Indian Summer im Bayard Cutting Arboretum auch auf Long Is...

Freitag, 23. März 2018, 05:17

Forenbeitrag von: »willi44«

Mietwagen auf Island mieten

Hallo Ellen! Bei Sunnycars, Billiger-Mietwagen und Check.de bekommst Du einen guten Überblick. Mit 300 Euro pro Woche für einen Kleinwagen wie Toyota Aygo mußt Du bei Sunnycars schon rechnen. Damit kannst Du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie das Goldene Dreieck und die Ringstrasse befahren. Über die großen Gletscher, welche nur im Sommer befahrbar sind (Nord-Südrichtung) und einige kleine Nebenstrecken, kannst Du damit aber nicht fahren. Dafür brauch man dann einen richtig großen und teuren...

Montag, 5. März 2018, 05:33

Forenbeitrag von: »willi44«

Roadtrip durch den Südwesten im September 2018

Hallo! Wieso wollt Ihr nur einen kurzen Stopp am Grand Canyon einlegen? Also ich würde 2 Übernachtungen direkt in Grand Canyon Village empfehlen, wenn jetzt direkt im NP noch Zimmer frei sind. Oben an der South Rim könnt Ihr wunderschöne Kurzwanderungen unternehmen, siehe Foto-Serie: www.willi44.de/grandcanyonsouthrim.htm Der Sonnenaufgang am Grand Canyon sieht so aus: www.willi44.de/grandcanyonsonnenaufgang.htm und der Sonnenuntergang sieht so aus: www.willi44.de/grandcanyonsonnenuntergang.htm ...

Sonntag, 4. März 2018, 11:40

Forenbeitrag von: »willi44«

New York und Nordosten - September 2018 - Planung

Hallo! Auf Eurer geplanter Fahrt zwischen Boston und Portsmouth liegt die kleine Stadt Rockport mit dem kleinen sehr schönen Halibut-State-Park dicht dabei. Dieser kleine Park ist wirklich einen Zwischenstopp wert. Meine Fotoserie vom November 2017 mit Resten des Indian Summers: www.willi44.de/halibut.htm Ansonsten kann ich den Besuch des Arnold Arboretums (gehört zur Harvard-Universität) in Boston sehr empfehlen. Meine Foto-Serie vom Arboretum mit phantastischem Indian Summer vom November 2017:...

Freitag, 22. Dezember 2017, 17:27

Forenbeitrag von: »willi44«

Reisevorschläge für USA im November mit Temperaturen noch um die 20 Grad

Hallo Koalabär! Also, ich kann das schon oben erwähnte Tucson/Arizona wirklich als Reiseziel empfehlen. Mir selbst hat es dort sehr gut gefallen. Hier sind einige Deiner gewünschten Reiseberichte aus verschiedenen Nationalparks, botanischer Gärten und State Parks in Tucson und drumherum: www.willi44.de/tucson.htm Es grüßt Willi

Sonntag, 10. Juli 2016, 06:25

Forenbeitrag von: »willi44«

San Francisco, LA,Vegas und ein paar NP' s im April?

Hallo Tanja! Die Phantomranch wird zu 99,9% ausgebucht sein. Reservieren kann man nur telefonisch und zwar muß man fast exakt ein Jahr im voraus versuchen, direkt in der Naturparkverwaltung Xanterra anzurufen und mit Angabe der Kreditkartennummer zu reservieren. Dies ist allerdings nicht einfach, weil die Leitungen immer belegt sind. Amerikaner kommen scheinbar schneller durch als Europäer. Wenn man dann endlich wieder ein Freizeichen hat und sich mit dem freundlichen Telefondienst unterhält, is...

Mittwoch, 29. Juni 2016, 05:35

Forenbeitrag von: »willi44«

Hotel in Las Vegas

Im Desert Rose Resort habe ich bei meinem Besuch in Las Vegas auch gewohnt und kann es auch wirklich sehr empfehlen. Es hat auch allgemein eine sehr gute Bewertung bei den Buchungsportalen.Viel Spaß bei der Besichtigung von Las Vegas. Es grüßt Willi Falls Ihr mal ein bißchen Ruhe in Las Vegas benötigt, kommt hier als Tipp mein Reisebericht vom botanischen Garten in Las Vegas: www.willi44.de/lasvegasbotanischergarten.htm

Sonntag, 10. Januar 2016, 05:34

Forenbeitrag von: »willi44«

Hawaii - Hotels vorbuchen oder nicht?

Die kurze Wanderung zum Diamond Head ist recht praktisch, weil man oben in der Nähe vom Kraterrand einen tollen Weitblick nach Honolulu bekommt und dort ein paar schöne Fotos machen kann. Schönere Wanderungen wie die Tour zum Diamond Head allerdings kann man z.B. auf der Nachbarinsel Maui unternehmen, wie z.B. auf dem dortigen traumhaft schönen Waianapanapatrail. Hier ein paar Fotos von dieser Tour: www.willi44.de/waianapanapa.htm Es grüßt Willi

Samstag, 9. Januar 2016, 06:28

Forenbeitrag von: »willi44«

Hawaii - Hotels vorbuchen oder nicht?

Hallo! Da Ihr auch kurz auf Oahu sein werdet, hier noch ein paar Tipps zu den dortigen Highlights. Hier gibt es einige der besten botanischen Gärten weltweit. Zum Beispiel den Wahiawa Botanical Garden im Inselzentrum von Oahu mit dem dortigen Dschungel, riesigem Bambus und blühenden Ingwer. www.willi44.de/wahiawa.htm Sehenswert ist auch der botanische Garten direkt im Koko-Krater in der Nähe von Honolulu. Hier wurde direkt im Vulkankrater ein botanischer Garten angelegt, in dem unter anderen Fra...

Dienstag, 5. Januar 2016, 05:50

Forenbeitrag von: »willi44«

Schlaflos im Westen

Zu Santa Monica: Mir ging es bei der Vorplanung des Besuchs von L.A. ebenso wie Euch. Ich stellte irgendwann fest, daß die Hotels in Santa Monica einfach zu überteuert sind und es überhaupt nicht nötig war, solch extrem hohen Preise zu bezahlen. Statt dessen nahm ich ein preiswertes Flughafen-Hotel in der Nähe von LAX im Stadtteil El Segundo. Von diesem damaligen Hotel (Hilton Garden Inn) waren es nur ca. 2km zum Strand von El Segundo. Das Gute am Flughafen-Hotel war die Nähe zum Abflugterminal,...

Dienstag, 22. Dezember 2015, 04:15

Forenbeitrag von: »willi44«

Australien - Wohin?

Hallo Chrissi! Eine gewünschte tolle Küste gibt es an der Great Ocean Road westlich von Melbourne. Dort stehen auch die 12 Apostel, welche aber nur in der Abendsonne rot schimmern: www.willi44.de/12apostelsonnenuntergang.htm Es grüßt Willi

Dienstag, 15. Dezember 2015, 05:26

Forenbeitrag von: »willi44«

9 Tage rund um PHX im Maerz

Doch, Chiricahua ist wirklich lohnenswert! Die Wanderung im Echo-Canyon durch den Märchenwald der Steinsäulen und Steinformationen ist absolut sehenswert. Hier meine aktuelle Fotoserie: www.willi44.de/chiricahua.htm Es grüßt Willi

Freitag, 4. Dezember 2015, 04:31

Forenbeitrag von: »willi44«

Movielocations/Drehorte

Bei Indiana Jones an der Playa del Monsul Hier am Strand Playa del Monsul wurde der Abschnitt mit den auffliegenden Möwen gedreht, die Senior mit einem aufgeklappten Regenschirm hochscheuchte und die dann in den Propeller des Flugzeuges der Bösewichte hineinflogen und das Flugzeug der Bösewichte zum Absturz brachten. Dieser Strandabschnitt liegt aber nicht in Amerika, sondern in der Nähe der spanischen Filmstudios bei Almeria an der Playa del Monsul. Im Oktober 2015 war ich dort an diesem ziemli...

Mittwoch, 18. November 2015, 05:06

Forenbeitrag von: »willi44«

9 Tage rund um PHX im Maerz

Hallo! Im Boyce Thompson-Arboretum etwas östlich von Phoenix wird sicher einiges blühen. Dieses einzigartige Arboretum befindet sich östlich von Phoenix in der Nähe von Superior und ist einer der bedeutendsten botanischen Gärten der USA. Man benötigt einige Stunden für die gesamte Runde im Park. Von der Hauptrunde zweigen einige naturbelassene Trails ab. So gibt es die Chihuahuan Desert Runde an der Silver King Wash und die South Amerika Runde im Nordosten. Später führt der Trail am Ayer Lake vo...

Donnerstag, 12. November 2015, 06:31

Forenbeitrag von: »willi44«

Hawaii Okt/Nov 2017

Was könnte man auf Hawaii machen? Also mein Grundsatz weltweit lautet immer: 1 Insel = 1 Woche Aufenthalt. So habe ich es auch auf Hawaii gemacht. Ich würde 1 Woche Maui empfehlen. Hier gibt es die Road to Hana, den Haleakala bei Sonnenaufgang, schöne Strände und einen der schönsten Wanderwege weltweit, den Waianapanapa-Trail. Es grüßt Willi Mein Bericht von der Kurzwanderung nah an der Road to Hana: www.willi44.de/waianapanapa.htm